Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aggressivität und Umgang damit

Aggressivität und Umgang damit

23. März 2015 um 1:44

Hallo ihr,
ich bin grade absolut am Verzweifeln. Ich fang einfach mal an ... Mein Freund und ich sind jetzt 5 Jahre ein Paar. Wir wohnen auf engem Raum zusammen und in letzter Zeit geht es oft nicht mehr gut bei uns. Wir streiten uns öfter mal, haben für uns Regeln aufgestellt, wie es besser geht und damit wurde es auch etwas besser. Soweit geht es in die richtige Richtung. Doch in letzter Zeit hat mein Freund aus heiterem Himmel richtige Anfälle von Aggressivitäten. Er wird dabei sehr unangenehm, beschimpft mich, nutzt bewusst Punkte, die mich sehr treffen und treibt es sehr weit. Ich kann nicht mehr an ihn rankommen, mir geht es schrecklich dabei. Ich versuche ihm zu sagen, dass er nicht mehr zu stoppen ist, er vielleicht kurz durchatmen kann. Ich verzweifle völlig darüber, Reize ihn versehentlich mit allem was ich tue. Ab einem bestimmten Punkt kann ich nicht mehr, versuche ihm Recht zu geben und ihn sich beruhigen zu lassen. Manchmal geht er so fies auf meine Familie, Freunde oder mich, dass mir die Tränen kommen. Leider scheint ihn das dann nur anzufeuern. Dabei droht er mit Konsequenzen, wenn ich dann sage, ich möchte mich einen Moment zurückziehen, weil ich nicht mehr kann.
Habe ich die Zeit "durchgestanden", entschuldigt er sich oft sehr und es tut ihm leid. Nicht immer, aber oft. Ich versuche ihm zu verzeihen, doch es bleibt in mir ein unsicheres Gefühl. Ich habe das Gefühl, es ist wie bei einer Bombe und ich weiß nie, wann ich ihn mit etwas Reize und die Bombe explodiert. Wir können in letzter Zeit schlecht über so etwas reden, auch wenn es grade gut bei uns ist. Ich liebe ihn und möchte mich nicht von ihm trennen, sondern es gemeinsam hinkriegen. Er droht mir oft damit sich von mir zu trennen. Auf der anderen Seite können wir auch sehr glücklich sein. Wir hatten erst grade ein Wochenende, wo ich sehr glücklich mit ihm war. In Gesellschaft von anderen Menschen geht er besser mit mir um. Es tut mir sehr weh, er hat sich völlig verändert im Vergleich zu früher.
Es wäre so toll, wenn ihr vielleicht eine Idee hättet, wie ich damit umgehen kann. Ich würde mich über alles freuen, was ihr zu sagen habt .

Mehr lesen

23. März 2015 um 2:41

Hast du
ihm mal eine Therapie oder ein Anti-Agrresionstraining vorgeschlagen?
Wie alt seid ihr beide?

Gefällt mir

25. März 2015 um 19:28

Hi
es tut mir leid aber ich sag es wie ich es denke ich bin sowas von angepisst was ist das für ein penner es ist ganz egal ob es schöne zeiten gab und auch noch teilweise gibt aber wenn man jemanden liebt behandelt man ihn nicht so es ist egal ob er sich entschuldigt was man gesagt oder getan hat meinte man ernst sonst hätte man es nicht gesagt oder getan und ich denke das du lieber einen schlussstrich ziehen solltest weil wenn er dich so behandelt hat er dich nicht verdient und das ist auch keine liebe, was machst du wenn der dich mal schlägt was garnicht so unwahrscheinlich ist wenn er dich so behandelt das ist ein teufelskreis den man so früh wie möglich durchbrechen muss ansonsten wird es immer schwerer und er hat glück das ich ihn nicht kenne sonst würde ich ihm die fresse einschlagen weil mich sowas nur sauer macht es tut mir leid das ich es so geschrieben hab aber das denke ich darüber und ich hoffe du nimmst es dir ein bisschen zu herzen gruß

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Dringend Ratschlag gesucht..
Von: plssrs
neu
25. März 2015 um 17:53
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen