Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aggressiver Partner

Aggressiver Partner

9. Dezember 2007 um 22:43

Hi,

ich brauche unbedingt eure Meinungen.

Ich bin jetzt seit 4 Jahren mit meinem Partner zusammen und wir lieben uns beide über alles, da es für uns die erste richtige Beziehung ist.

Es ist jetzt zwar erst der 5 Vorfall während dieser Zeit , aber ich bin heute wieder total geschockt und überlege ernsthaft Schluss zu machen.

Wir haben uns wieder so sehr gezofft,dass er die Beherrschung verloren hat. Erst hat er mich einmal auf den Po geschlagen und als ich ihn darauf hin wieder eine Gemeinheit an den Kopf warf, packte er mich richtig fest an den Armen und drückte mich aufs Bett und drohte mir. Ich fing an zu weinen und sagte ich würde ihn verlassen als er mich losließ. Daraufhin packte er mich erneut und warf mich aufs Bett. Ich bat ihn mehrmals mich loszulassen und wegzugehen, aber er tat es nicht mit der Begründung, ich solle erst mit ihm reden.

Dann meinte er, es täte ihm leid, wie schon die Male zuvor. Wieso tut er mir erst so weh, wenn er mich liebt? Ich liebe ihn so sehr. Er meint, ich würde ihn provozieren, was ich beim Streiten zugegebenermaßen auch tue.

Beim vorletzten Mal jedoch ging kein Streit voraus, wir standen gerade in der S-Bahn als eine hübsche Frau vorbeiging. Er schaute ihr hinterher und machte irgendeinen anzügliche Bemerkung, was mich verletzte. Daraufhin wollte ich ihm einen leichten Klaps geben, damit er aufhört. Aus Versehen fiel dieser Klaps jedoch in seine Magengrube und stärker aus als ich wollte. Ehe ich mich besah,schlug er mich daraufhin ebenfalls ganz unerwartet 2 Mal in die Magengrube vor den ganzen Leuten und mit der Begründung, ich hätte ihn ja geschlagen (ihm ist es egal ob Mann oder Frau)und ich wüsste jetzt wie weh ich ihm mit dem Klapps getan hätte.

Das verletzt mich immer zutiefst. Ich weiß wirklich nicht, ob ich Schluß machen soll. Wir haben beide viel in diese Beziehung investiert und er gibt auch zu dass er sich manchmal nicht unter Kontrolle hat, wenn ich provoziere und er total sauer ist.

Hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben.

Viele Grüße








Mehr lesen

10. Dezember 2007 um 17:51

Danke.
Danke für Eure Meinungen. Es ist gut mal Meinungen von anderen zu hören, denn mit Eltern und Freunden möchte ich nicht dadrüber reden, zumindest im Moment noch nicht.

Ich wollte ihm mit diesem Klaps auf gar keinen Fall wehtun und ehe ich überhaupt merkte, dass dies der Fall war, hatte ich auch schon einen Schlag im Bauch. Ich habe mich auch dafür entschuldigt, nur er entschuldigte sich nicht aus den schon genannten Gründen.

Ich liebe ihn wirklich und für ihn bin ich auch seine erste richtige Beziehung und Liebe. Ich denke mir, vielleicht, wissen wir beide nicht wie man eine Beziehung führt und er merkt es auch immer nicht wie weh er mir damit tut. Erst wenn ich danach eine halbe Stunde heule und übers Schlussmachen rede, entschuldigt er sich mehrmals und sagt, dass er mich liebt und sich ein Leben ohne mich nicht vorstellen kann. Bis jetzt habe ich ihm immer verziehen.

Ich werde auf jeden Fall noch einmal mit ihm reden und dann hoffe ich, dass ich es gefühlsmäßig hinkrieg, dieses Mal konsequent zu sein und Schluß zu machen, auch wenn es verdammt schwer ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 19:50
In Antwort auf niamh_12343264

Danke.
Danke für Eure Meinungen. Es ist gut mal Meinungen von anderen zu hören, denn mit Eltern und Freunden möchte ich nicht dadrüber reden, zumindest im Moment noch nicht.

Ich wollte ihm mit diesem Klaps auf gar keinen Fall wehtun und ehe ich überhaupt merkte, dass dies der Fall war, hatte ich auch schon einen Schlag im Bauch. Ich habe mich auch dafür entschuldigt, nur er entschuldigte sich nicht aus den schon genannten Gründen.

Ich liebe ihn wirklich und für ihn bin ich auch seine erste richtige Beziehung und Liebe. Ich denke mir, vielleicht, wissen wir beide nicht wie man eine Beziehung führt und er merkt es auch immer nicht wie weh er mir damit tut. Erst wenn ich danach eine halbe Stunde heule und übers Schlussmachen rede, entschuldigt er sich mehrmals und sagt, dass er mich liebt und sich ein Leben ohne mich nicht vorstellen kann. Bis jetzt habe ich ihm immer verziehen.

Ich werde auf jeden Fall noch einmal mit ihm reden und dann hoffe ich, dass ich es gefühlsmäßig hinkrieg, dieses Mal konsequent zu sein und Schluß zu machen, auch wenn es verdammt schwer ist.

Lass dir nichts gefallen!
Meine Meinung: Trenn dich von dem Idioten! Ich hab es 4Jahre mitgemacht!
Jetzt kann er seine Scheiss Agressionen woanders auslassen!
Du schreibst "eh nur 5 mal"? Wann ist es dir denn genug? Wennst im Spital liegst?
Ihr wisst nicht, wie man eine Beziehung führt? So SICHER NICHT!
Das ist keine Liebe mehr! Sorry, aber ich seh in so einer Beziehung keine Zukunft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 14:18

Das ist immer das gleiche
und ich frage mich langsam, wann es diese männer mal lernen, dass es eben doch einen unterschied zwischen mann und frau gibt!
frauen sind nicht mit einem mann zzu vergleichen, sei es die statur oder vn der körperkraft her , wenn frau nicht gerade eine profi bxerin ist.
trenne dich!
solche männer änden sich niemals !
scheiß auf "liebe", was bringt dir das, wenn er dich so behandelt?!
das hat keiner verdient!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 17:34

Therapie
Hallo Sobinich. Ich bin 24, er ist 27.

Ich habe noch einmal mit ihm geredet und er hat gemeint, er würde sogar eine Therapie machen, weil er einsieht, dass sein Verhalten scheiße war und dass er seine Wutanfälle nicht unter Kontrolle hat. Er meint, er würde alles dafür tun, damit ich wieder glücklich mit ihm bin.

Meint ihr eine Therapie hilft , ich meine dauerhaft, oder fällt man dann wieder in das alte Muster zurück?

Ich glaube nämlich nicht wirklich, dass man einen Menschen so sehr ändern kann.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2007 um 19:02
In Antwort auf niamh_12343264

Therapie
Hallo Sobinich. Ich bin 24, er ist 27.

Ich habe noch einmal mit ihm geredet und er hat gemeint, er würde sogar eine Therapie machen, weil er einsieht, dass sein Verhalten scheiße war und dass er seine Wutanfälle nicht unter Kontrolle hat. Er meint, er würde alles dafür tun, damit ich wieder glücklich mit ihm bin.

Meint ihr eine Therapie hilft , ich meine dauerhaft, oder fällt man dann wieder in das alte Muster zurück?

Ich glaube nämlich nicht wirklich, dass man einen Menschen so sehr ändern kann.



Das hilft nur dann
wenn er das auch wirklich einsieht und an sich arbeiten und sein verhalten dauerhaft ändern will. wenn das nur aus so einer laune heraus entsteht sich mal für ne therapie zu entscheiden, dann wird das nie was bringen.
menschen können sich schon ändern, es kommt nur darauf an ob sie auch den willen dazu haben und ihre fehler auch wirklich einsehen.
aber sowas wie ne therapie kann auch erst mal einige monate wenn nicht jahre dauern bis eine vollständige und dauerhafte besserung eingetreten ist. das wirkt nicht von jetzt auf gleich.
an deiner stelle würde ich mir überlegen, ob es dir nach alledem das noch wert ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2007 um 12:48

Wie geht es jetzt weiter?
Hi Sobinich,

danke für deine Aufmunterung, das tut echt gut.

Er hat gesagt, er würde diese Seite an sich selbst hassen. Ich weiß auch das er früher ein kompliziertes Kind war und sich seitdem stark geändert hat. Hat sich früher oft mit Kumpels geprügelt und stark provoziert und es seinen Eltern schwer gemacht. Dieses Verhalten gegenüber Freunden und Eltern hat sich komplett zum Positiven gewandelt, auch im Beruf läuft es für ihn super. Er meint, dass er es deshalb dieses Mal auch schaffen wird sich zu ändern.

Da er es mir aber schon oft versprochen hat, glaube ich nicht, dass er es ohne Hilfe schafft, da bei ihm in diesen Situationen der Kopf und das Herz abschaltet.

Was meinst du mit "finde Abstand". Ich meine gefühlsmäßig habe ich jetzt schon Abstand genommen und glaube erst daran, dass er sich geändert hat, wenn er es mir beweist.

Er wünscht sich so sehr, dass ich wieder glücklich bin und das alles wieder gut läuft und plant schon Urlaub etc. , aber ich bin im Moment irgendwie, mmh wie soll man das ausdrücken, in eine Art traurige Starre verfallen und finde das ziemlich unpassend, da ich das Geschehene nicht vergessen kann und will.

Ich weiß im Moment überhaupt nicht mehr was ich von der ganzen Sache halten soll und wie ich mich verhalten soll.











Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2007 um 18:31

Mir wird so einiges klar
Hallo,

danke für deine Antwort.

"aber Dir unterschwellig den schwarzen Peter zuschiebt, weil Du nicht sofort verzeihst und seine "Forschritte" siehst"
- den gleichen Eindruck habe ich auch, denn er hat schon des öfters Sachen gesagt, wie: Bitte sei wieder glücklich. ....Ich war doch die letzten Tage ganz lieb....

"Erklär mit bitte warum er sich im Beruf zurückhält, bei seinen Eltern zurückhält ???"
- genau die gleiche Frage habe ich ihm jetzt schon mindestens 10 mal gestellt und er konnte Sie mir nicht beantworten, sondern denkt, dass sich bei seinen Eltern und Freunden der Streit nicht so zuspitzen würde. Ich habe ihn aber noch nie meinen Freund mit seinen Freunden oder Eltern streiten sehen, fällt mir gerade auf. Vielleicht stimmt das doch mit dem "Puffer".

Er hat mir versprochen zur Beratung zu gehen, obwohl es ihm unangenehm ist. Im gleichen Atemzug jedoch sagt er wieder, dass er ein paar Male hingeht und sich Ratschläge einholt, wie er seine Wut in den Griff bekommt und das wars. Meine Laune ist echt seitdem auf dem Tiefpunkt...

















Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 13:42

Hi,
Er hat schon bei der psychologischen Beratung angerufen und will das jetzt wirklich durchziehen, ob ich nun bei ihm bleibe oder nicht. Er will sich komplett ändern und alles wieder gutmachen.

Er hat sich alle Punkte, die er an sich ändern will auf Zetteln in der Wohnung aufgehängt und versucht weiterhin mich zurückzugewinnen.

Ich habe mir einfach mal alles von der Seele auf den PC geschrieben. Es waren ganze 2 Seiten! Ich habe sie ihm dann zum lesen gegeben und er war selbst erschrocken über sein Verhalten. (Er hat sich auch außer dem Schlagen noch andere Unverschämtheiten geleistet ähnlich wie die deines Ex).

Zu den Fragen:
1. Er wünscht Dir ein besseres Leben ? ja
2. Du sollst glücklich sein ? ja, aber er ist etwas ungeduldig. Ich verstehe ja , dass er mich zurückgewinnen will, aber ich kann meine Traurigkeit nicht ändern.
3. Du hättest einen Besseren verdient ? ja, aber er mein sich damit, wenn er sich geändert hat und nach der Therapie

Würde er dich gehen lassen, weil du ja besseres verdient hast ? Nein, von sich aus nicht, nur wenn ich von mir aus gehe.

Würde er dir Glück ohne ihn gönnen ? keine Ahnung, er will mich auf keinen Fall verlieren, weil ich seine Traumfrau bin, die er immer gesucht hat

Liebe Grüße













Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2008 um 13:51

Müsstest du nicht selbst zu einer Therapie???
Hallo,

bin sehr erstaunt, daß die ganze Gemeinde hier fleißig auf den Mann eingeprügelt hat, die arme nuit52 aber nur als Opfer sieht! Wie geht das denn?

Du provozierst ihn immer wieder, unter anderem mit Schlägen, obwohl du weißt, womit das endet - ist das nicht ein Grund für eine Therapie für dich?????

Will auf keinen Fall rechtfertigen, was er gemacht hat, ich hätte dich einfach verlassen (für dich wäre das wahrscheinlich schlimmer als seine Schläge, wenn ich das richtig verstehe).

Und außerdem, liebe Damen, die ihr Gleichberechtigung wollt (und habt) - wiese unterscheidet ihr dann noch zw. Mann und Frau nach dem Motto "wenn Frau schlägt, ist ok bzw. nicht ganz so schlimm, wenn man, dann schliiimme Scheiße". Soll die Gleichberechtigung nur dort funktionieren, wo es zu euren Gunsten geht? Sie hat doch immer zuerst angefangen!!!

Und ihr dürft euch ruhig über diese männliche Emanze aufregen!!! Umgekehrt hat es vor einigen Jahrzehnten ja auch funktioniert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 11:45
In Antwort auf bosede_12862125

Müsstest du nicht selbst zu einer Therapie???
Hallo,

bin sehr erstaunt, daß die ganze Gemeinde hier fleißig auf den Mann eingeprügelt hat, die arme nuit52 aber nur als Opfer sieht! Wie geht das denn?

Du provozierst ihn immer wieder, unter anderem mit Schlägen, obwohl du weißt, womit das endet - ist das nicht ein Grund für eine Therapie für dich?????

Will auf keinen Fall rechtfertigen, was er gemacht hat, ich hätte dich einfach verlassen (für dich wäre das wahrscheinlich schlimmer als seine Schläge, wenn ich das richtig verstehe).

Und außerdem, liebe Damen, die ihr Gleichberechtigung wollt (und habt) - wiese unterscheidet ihr dann noch zw. Mann und Frau nach dem Motto "wenn Frau schlägt, ist ok bzw. nicht ganz so schlimm, wenn man, dann schliiimme Scheiße". Soll die Gleichberechtigung nur dort funktionieren, wo es zu euren Gunsten geht? Sie hat doch immer zuerst angefangen!!!

Und ihr dürft euch ruhig über diese männliche Emanze aufregen!!! Umgekehrt hat es vor einigen Jahrzehnten ja auch funktioniert.

Stimmt!
Wer provoziert, der ist selber schuld. Der mann tut mir irgendwie leid, bei einer solchen Frau!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 15:10

....
omg ich glaub ihr habt sie beide nciht mehr alle, wenn man sich liebt dann schlägt man sich nicht und man kann auch sachlich über ein streitthema reden. geht mal beide zu ner aggressionstherapie. ich fass es nciht wie manche paare miteinander umgehen. wisst ihr überhaupt was liebe ist? da krieg ich echt zuviel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 20:13
In Antwort auf reetta_12161094

Das ist immer das gleiche
und ich frage mich langsam, wann es diese männer mal lernen, dass es eben doch einen unterschied zwischen mann und frau gibt!
frauen sind nicht mit einem mann zzu vergleichen, sei es die statur oder vn der körperkraft her , wenn frau nicht gerade eine profi bxerin ist.
trenne dich!
solche männer änden sich niemals !
scheiß auf "liebe", was bringt dir das, wenn er dich so behandelt?!
das hat keiner verdient!

Samara,
warum siehst du nicht, wie sie ihn behandelt? Bist du auch eine, die sich alles erlaubt, scheiß egal auf Männer und deren Gefühle, und nachher sind die auch noch an allem Schuld?

Erstens weißt du nicht, wer von den beiden kräftiger ist. Das ist aber auch weniger von Bedeutung, denn nicht der Stärkere soll immer den schwarzen Peter haben, sondern derjenige, der anfängt, denn der hat es verdient. Hast du vielleicht eine jüngere Schwester? Wenn sie dich mal wieder angepöbbelt hat (vielleicht kann sie sich das erlauben, weil für die Eltern oft eh immer die älteren schuld sind) - wie hast du dich dabei gefühlt? Ungerecht behandelt, oder?

Wann hört endlich diese Scheiße mit "Frau darf alles" auf? Dann darf ich doch auch alles, und weh, jemand widerspricht mir oder so, meinst du nicht auch? Siehst du nicht, daß sie ihn immer selbst dazu herausfordert - provoziert, schlägt... Gut noch, daß sie ehrlich ist und alles ehrlich gesagt hat (tun nicht viele, daher auch oft ein verzerrtes Bild) - aber daß sie es nicht versteht, spricht für eine geistige Blindheit.

Ich denke, ihr wurdet hier in Deutschland überemanzipiert. So wie die jüngeren Schwestern, denen immer recht gegeben wird bzw. die immer bemitleidet und verwöhnt werden. Und was ist mit den älteren? Hau weg, die Sau?

Ich glaube nicht, daß hier die Mentalität eine Rolle spielt (komme aus Rußland) - glaube immer noch, über einen gesunden (und anständigen) Verstand zu verfügen. Aber manchmal fragt man sich selbst, ob man nicht doch blöd ist und wäre lieber als eine Frau geboren, um es auf dieser Welt (zumindest in Deutschland) leichter zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 22:17

Hallo ihr lieben...
...nuit25 hat in einer anderen Diskussion ("seid ihr bescheuert???") etwas ausführlicher das ganze beschrieben, daher möchte ich nicht, daß die erwähnte Diskussion bzw. meine Aussagen hier von nun an auf sie persönlich bezogen werden.

Die Grundfrage bleibt aber im Kern bestehen - ich finde es einfach Scheiße, wie viele Frauen die Männer behandeln, und andere es auch noch in Ordnung finden. Stehe zu meinen Aussagen weiter, die jetzt nicht mehr auf nuit52 bezogen sind, sondern, sagen wir mal, auf eine Situation, wie von ihr bis hierher beschrieben wurde. Ich finde es echt ungerecht - das spricht übrigens nicht für eure Selbstwertschätzung. Denn eine(r), die (der) ein gewisses Selbstbewußtsein hat, wird auf die anderen nicht so pauschal und unehrenhaft dreinschlagen. Finde ich einfach dumm - verzeiht mir die Direktheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 10:18

Hallo
erst das fünfte mal????erst???
ich bitte dich....mach schluss...
allerdings weiß ich wie du dich fühlst...denn das gleiche problem habe ich im moment auch....nur hat meiner schonmal zugeschlagen....
du solltest dir überlegen was du tust......wie wichtig du dir selbst bist....
gib ihm das gefühl das er das nicht mit dir machen kann...wenn du jetzt deine sachen packst..und ausziehst..und dann ein paar tage wochen oder monate wieder bei ihm bist...dann denkst er das er alles mit dir machen kann...also bitte überleg dir gut was du machen willst....#

lg...janina191

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 10:27

Lächerlich...
ist es, wenn die Gewalt eine Beziehnung beherrscht und man einfach keinen Schlussstrich zieht. Wer als Mann oder als Frau, ich betrachte da beide gleich, geschlagen wird, der sollte möglichst schnell die Beziehung beenden. Und wer dies nicht tut, dem kann ich kein Mitleid geben, sondern nur ein müdes Lächeln. Wenn ein Mensch sich so behandeln lässt über einen längeren Zeitraum, dann kann mit ihm irgendwas nicht stimmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 1:44

Rat
Verlass ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 19:55
In Antwort auf brynne_12668907

Rat
Verlass ihn.

...
Verlass ihn

für so etwas gibt es keine Vergebung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2008 um 4:10

...
auf jeden fall bist du nach solchen bauchschlägen nicht mehr schwanger!!! es ist ungeheuerlich was so manche frauen sich bieten lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 10:21

Apfel
Für mich bist du echt nicht mehr ganz... .. Bist Du eine Frau oder ein Mann. Was hat das eine mit dem anderen zu tun?? Das ist eindeutige Gewalt! Oder soll Sie sich erst Krankenhausreif schlagen lassen, damit es nach Gewalt aussieht?? Lächerlich Deine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club