Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aggressionen nach einem Streit

Aggressionen nach einem Streit

16. September 2012 um 9:16

Huhu ihr lieben,

nach gestern Abend, bin ich auf der Suche nach hilfreichen Worten, ehrlichen Statements und Menschen, die mir einfach kurz zu hören!

Ich bin ganz frisch mit meinem Freund zusammen!
Wir kennen uns bereits seit 2 Jahren und haben uns durch ein gemeinsames Hobby kennen gelernt. Wir haben durch das Hobby einen gemeinsamen Freundeskreis und irgendwann hat es geklickt bei uns

Zur Geschichte:

1.
Vor ca. 3 Wochen hat sich ein ehemaliger Bekannter wieder bei mir gemeldet! Mein Freund kennt ihn und weiß, dass wir einige Zeit Kontakt hatten und das da NIX! lief.
Dieser Bekannter schrieb mir dann immer mal..wie es mir so geht, wie es mit meinem Freund läuft etc. ... ganz normal eben, ohne Absichten!
Eines Tages kam ich von Arbeit, saß auf der Couch und er schrieb mir, da ist mein Freund an die Decke gegangen "Ja was will der ständig von dir, der schreibt dir ständig, was soll das" bibabo... Hab versucht ihn zu beruhigen..keine Chance..es endete im Streit!
(Ich bin ein Mensch, wenn man sich streitet, brauch ich dann ne halbe Stunde Ruhe, muss kurz raus und kann dann ein normales Gespräch zum Aussprechen führen)
Also nahm ich meine Tasche und fuhr zu einer Freundin!
Eine Rauchen, bissl quatschen... auf dem Heimweg bekam ich dann eine Nachricht "Ich hab das mit XXX geklärt. Kannst nach hause kommen. alles i.o.
Ich fuhr nach hause, wollte wissen was geklärt wurde..."er habe die Nachrichten gelöscht"..Ende vom Lied..mein Bekannter vermeidet jeglichen Kontakt mit mir, meldet sich nicht mehr etc.!
Grundsätzlich ist das okay...aber die Art und Weise, wie mein Freund das hinter meinem Rücken für mich geregelt hat, ist unter aller Sau.
Er begründet es damit, dass ich das ja auch getan habe und wir ja somit quitt sind!
(Seine Ex Freundin hat ihm permanent geschrieben. Früh, Mittag, Abends, NACHTS..was mich grundsätzlich ne stört, aber er sagte immer zu mir "or die alte nervt, die soll mich in ruhe lassen" ich hab mehrmals den Hinweis gegeben "dann sag es ihr", bis ich es irgendwann getan hab: "Hallo XXX, ich möchte nicht böse klingen, aber XXX (mein Freund) hat jetzt eine neue Freundin und da ist es sehr unangenehm, wenn du im ständig schreibst und das auch nachts. ich hab nix gegen euren Kontakt, nur wenn du merkst, er antwortet nicht, dann lass es auch bitte"...er wußte von der Nachricht, er saß daneben)
Für mich sind das 2 Paar Schuhe, aber scheinbar sehe nur ich das so!

2.
Mein Freund ist ziemlich oft bei mir in der Wohnung. Was mich auch nicht stört, allerdings ist er aktuell krank geschrieben (seit 11 Wochen), da er Probleme mit seinem Knie hat.
D.h. er ist da, wenn ich heim komme, er ist da, wenn ich ins Bett gehe...er ist IMMER da. Was ja so sehr schön ist, aber irgendwann nervt es und ich wollte mich mal seit langem wieder mit meiner Freundin treffen.
Drama....ich hätte ihm das ja mal eher sagen können, denn er wollte sich nen schönen Abend mit mir machen... etc. Jeden Tag bin ich mit ihm zusammen, da werde ich wohl mal einen Abend mit meiner Maus verbringen dürfen....*kopfschüttel* Großes Gezicke per SMS, bis ich einfach nicht mehr reagiert hab.

3.
2 Tage danach (gestern) war mein Freund unterwegs gewesen zum Auswärtsspiel von unserem Hobby. Ich war arbeiten und hab ihn dann Abends vom Bus abgeholt.
Richtung Heimat haben wir noch nen Döner geholt...
Plötzlich kam er habe sich mit "meinem bekannten..siehe 1." unterhalten. Ich reagiere da ziemlich angespannt, weil er mir quasi den Kontakt verbietet, aber selbst weiterhin nett und freundlich zu ihm ist. Ich war danach schon ziemlich angefressen bis er dann mit dem nächsten anfing..es handelt sich dabei um unser gemeinsames Hobby (Fußball), wir sind in einem Verein aktiv und ich bin im Vorstand, es gibt Probleme mit unserer Fanwear und da habe ich mehrmals zu ihm gesagt, dass ich mit ihm darüber nicht reden will und auch seine Meinung dazu nicht mehr hören kann und er mich damit in Ruhe lassen soll (das ist die Kurzfassung dazu)...er hat dann wieder damit angefangen..mich bringt das Thema auf 180 und habe dementsprechend reagiert "Warum erzählst du mir das, ich hab dir gesagt ich will davon nx mehr hören" etc. und er hat einfach ne aufgehört...da bin ich lauter geworden und er ist irgendwann ausgerastet..hat den Döner durchs Auto geschmissen und ist ausgestiegen.
Ich bin normal nach Hause, hab meinen Döner gegessen...
Dann kam er heim (er hat einen Schlüssel) und das Drama ging los:
Er schrieb mir, dass ich mich entschuldigen solle etc....
und gestand, dass er in meinem Handy geschnüffelt hat und Nachrichten von nem Kerl gefunden hat, die wir geschrieben haben, als das mit ihm und mir los ging.
Und das er das nur gemacht hat, weil ich ja auch in seinem Account war etc.
Scheiß Aktion von mir und ihm..ok!
Er kam dann nach Hause (er hat den Schlüssel), in dem Moment klingelte mein Handy, weil ich mit ner Freundin geschrieben hab, er riss mir mein Handy aus der Hand und las die Nachrichten, er wollte mir mein Handy nicht zurück geben, ich hab ihm mehrmals gesagt er solle meine Wohnung verlassen (er war stinksauer und aggressiv)..er hats nicht getan!
Also wollte ich mein Zeug nehmen und gehen, dann hat er mir den Weg versperrt, hat mich nicht raus gelassen
.... ich hatte in diesem Moment..so eine Angst, ich wußte nicht was ich machen sollte! Ich dachte der haut mir jeden Moment eine runter.
Ich wollte mir mein Handy holen, da hat er mich weggeschubst und ich hab mit meinem Schlüssel nach ihm geworfen...ich war fix und fertig...ich hab gezittert, ich hab geweint und ich immer wieder "raus aus meiner wohnung"....er: "nein ich will jetzt mit dir reden"
Ich hab mein Schlüssel genommen, während er sein Laptop eingepackt hat und wollte raus zur Tür, er hat mir wieder den Weg versperrt und mich geschubst, da hab ich ihm seinen Laptop aus der Hand gerissen und er fiel auf den Boden!
Ich hab meine Schuhe und meine Tasche genommen und bin raus...Bin runter zu meiner Nachbarin (total aufgelöst, total fertig) und hab die Polizei gerufen!
Da saß ich nun....fertig mit der Welt, bei einer fremden Frau!
Die Polizei kam, ich habe die Situation geschildert, ich könnte Anzeige wegen Nötigung machen, sie haben meinem Freund den Schlüssel entzogen und damit war die Sache fertig.
In meiner Wohnung hat ich dann einen Heulkrampf... Freund verloren, Freund aggressiv....!
Mein Handy klingelte: Mein Freund: "du betreibst so ein Kindergarten, sowas von lächerlich"
worauf ich nur antwortete: "Mit Menschen, die mich einsperren, wider meinen Willen handeln, aggressiv mir gegenüber sind, mir Angst machen...will ich nix zu tun haben"

Er hat dann scheinbar angefangen nachzudenken, was er eigentlich getan hat, wie er zu mir war, wie ich mich gefühlt habe! Auch ich hatte mich beruhigt und wir haben uns getroffen um zu reden....2h!

Ich hab ihn ja auch lieb, wir haben uns dann wieder zusammen gerauft, aber er weiß, dass es für mich nicht vergessen ist! So eine Aktion...geht gar nicht!
Ich habe ihm gesagt, solle soetwas oder in dieser Art noch einmal passieren oder der Moment kommen und ich habe Angst vor ihm, ist für mich die Sache sofort beendet!

Danke an alle, die den langen Text gelesen haben!
Ich bin für jeden Tip dankbar!

Mehr lesen

16. September 2012 um 10:14


Richtig....
Genau das ist für mich das Problem an der Sache!
Er hat den Warnschuss von mir gehört!
Was er drauß macht....!
Fakt ist, sollte er einmal die Hand gegen mich erheben oder mir nochmal Angst machen, ziehe ich alle Konsequenzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen