Forum / Liebe & Beziehung

Aggressionen in der Beziehung

Letzte Nachricht: 13. April um 9:59
12.04.21 um 14:49

Hallo liebes Forum,

ich wollte mir von euch einen Ratschlag einholen. Ich merke, dass es mir ind er Beziehung teilweise echt besch... geht. Grund ist, dass ich immer wieder stocksauer auf meinen Freund bin. Ich hasse ihn dann regelrecht. Ich bin schwanger und auch nicht mehr lang bis zur Geburt. Er zieht gerade bei mir ein und ich merke, dass ich da echt an meine Grenzen mit ihm stoße. Ich muss dazu aber auch sagen- dass dies schon vor der Schwangerschaft der Fall war und ich das in dem Ausmaß gar nicht von mir kenne. Er reisst z. b. nachts um zwölf einen schrank von mir auf und fämgt an den zu sortieren und mir vorzuhalten wie unordentlich ich wäre. Von ihm stehen einige Kartons seit Wochen unausgepackt herum... Er fängt an beleidigend über meine Kenntnisse in meinem Job zu sprechen. ... Das müsse ich ja wissen, das wär ja mein Metier. Generell hab ich den Eindruck, dass ich für alles den Kopf hinhalten muss. Und iwann explodiere ich dann und er kann es dann gar nicht fassen, wenn ich ihm meine Meinung sage. Grundsätzlich haben wir leider ein starkes Misstrauensproblem von meiner Seite, was sich bis heute nicht so ganz geklärt hat und was dann letztlich auch immer wieder hochkommt...Ich weiß einfach nicht weiter, aber ich ertappe mich oft dabei, wie ich der Beziehung einfach keine Chance mehr geben will.
Kennt das jmd? Wie geht ihr mit Wut um?

Mehr lesen

13.04.21 um 9:24

Gegen Ende einer Schwangerschaft ist man sehr empfindlich und reagiert sehr stark. Frag dich dochmal, was genau dich so wütend macht. Er reisst deine Schränke auf und beleidigt dich und du wirst wütend. Vielleicht bist du nicht ganz so zufrieden. Vielleicht gibt es etwas in deinem Leben, dem du keine Beachtung schenkst oder Dinge haben sich anders entwickelt als du es gerne wolltest. Diese Wut entlädt sich dann irgendwann. Aber kurz vor der Geburt sind viele ganz schön aufgewühlt, denn schließlich ändert sich dein ganzes Leben, wenn du einen kleinen wunderbaren Menschen in deinen Arm gelegt bekommst. Man trägt auf einmal Verantwortung und will allem gerecht werden. Aufgestaute Emotionen suchen sich immer einen Weg um sich zu entladen. Frag dich woher dieses Wütend sein kommt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

13.04.21 um 9:59
In Antwort auf

Hallo liebes Forum,

ich wollte mir von euch einen Ratschlag einholen. Ich merke, dass es mir ind er Beziehung teilweise echt besch... geht. Grund ist, dass ich immer wieder stocksauer auf meinen Freund bin. Ich hasse ihn dann regelrecht. Ich bin schwanger und auch nicht mehr lang bis zur Geburt. Er zieht gerade bei mir ein und ich merke, dass ich da echt an meine Grenzen mit ihm stoße. Ich muss dazu aber auch sagen- dass dies schon vor der Schwangerschaft der Fall war und ich das in dem Ausmaß gar nicht von mir kenne. Er reisst z. b. nachts um zwölf einen schrank von mir auf und fämgt an den zu sortieren und mir vorzuhalten wie unordentlich ich wäre. Von ihm stehen einige Kartons seit Wochen unausgepackt herum... Er fängt an beleidigend über meine Kenntnisse in meinem Job zu sprechen. ... Das müsse ich ja wissen, das wär ja mein Metier. Generell hab ich den Eindruck, dass ich für alles den Kopf hinhalten muss. Und iwann explodiere ich dann und er kann es dann gar nicht fassen, wenn ich ihm meine Meinung sage. Grundsätzlich haben wir leider ein starkes Misstrauensproblem von meiner Seite, was sich bis heute nicht so ganz geklärt hat und was dann letztlich auch immer wieder hochkommt...Ich weiß einfach nicht weiter, aber ich ertappe mich oft dabei, wie ich der Beziehung einfach keine Chance mehr geben will.
Kennt das jmd? Wie geht ihr mit Wut um?

Unglaublich...
wie reagierst du denn, wenn ihm einfällt nachts um 12 Uhr die Schränke aufzureißen? Man könnte seine Aktion schon als mutwillig bezeichnen. Du brauchst dich nicht beleidigen lassen, Fragen aus dem Nichts heraus sind Formen der Provokation und ein Versuch der Bloßstellung.  Ich habe den Eindruck er provoziert absichtlich eine Eskalation. Soll er sich bitte einmal in Ruhe erklären und entscheiden, ob der gehen möchte oder bei dir bleiben möchte. Nur wenn er sich für´s Bleiben entscheidet, bitte in einem vernünftigen Rahmen. 

Wut staut sich im Körper und kann auf die Dauer eine Menge Schaden anrichten. Ich würde nicht bis zur nächsten Explosion warten sondern direkt kommunizieren, was mich wütend macht. Falls beide Partner wütend sind ist die Kommunikation schwieriger. Menschen können in dem Fall oft nicht zuhören und auch nicht aussprechen lassen. 

LG Sis

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers