Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affären ja, Beziehung nein

Affären ja, Beziehung nein

26. August 2014 um 3:06 Letzte Antwort: 26. August 2014 um 16:44

Hi Mädels Ich bin ein Typ und dachte ich frag einfach mal das andere Geschlecht zu meinem Problem... vielleicht habt ihr ja einen Gedankenanstoß.

Ich bin mittlerweile 30 Jahre alt und hatte erst eine richtige Beziehung, die auch schon acht Jahre her ist. Dennoch sehne ich mich seit Ewigkeiten nach nichts anderen, als einer lieben und hübschen Freundin um irgendwann auch mal Familie zu haben.

Ich sehe ganz gut aus und es klappt auch ab und zu ein Mädchen aus der Disko mitzunehmen. Zudem habe ich einige unregelmäßige Affären (die teilweise noch laufen). Die Affären kommen leider alle nicht für eine Beziehung in Frage, weil sie ihrem Partner z.T. seit Jahren fremdgehen oder in einer anderen Stadt wohnen. Von ihnen besteht ausserdem meist auch kein Interesse an einer Beziehung. Naja, aber immerhin etwas.

Nachdem es also wohl nicht daran liegt, dass ich hässlich wie die Nacht oder sexuell verklemmt bin, begeben wir uns auf die weitere Fehlersuche:
Ich habe mehrere Freundeskreise und bin im Allgemeinen gut gelitten.
Ich habe einen Uniabschluss und einen guten Job.
Ich habe viele Interessen, gehe gern auf Veranstaltungen, mache selber Musik und bin in Sportvereinen aktiv.
Ich bemühe mich ein guter Mensch zu sein Klappt auch meistens.

Über die Jahre war ich natürlich ein paarmal ernsthaft und unglücklich verliebt - eigentlich immer in ein Mädchen aus den (erweiterten) Freundeskreisen. Von diesen gab es dann einen Korb nach dem anderen. Da mir die Mädchen in der Regel vorher viel bedeutet haben, hatte ich jeweils länger dran zu knabbern.


Naja.. kurz auf den Punkt gebracht: Wenn mir die Mädels egal sind und ich sie dreist anbaggere, klappt es relativ häufig (ONS aus Diskos, Affären im Bekanntenkreis).

Wenn sie mir wirklich etwas bedeuten, bekomme ich einen Korb.


Ich versteh es nicht..

Mehr lesen

26. August 2014 um 10:53

Teilweise
Teilweise ja. Hat ironischerweise vor einigen Wochen dazu geführt, dass das Mädel daraufhin mit mir ihren Freund betrügen wollte.. gleichzeitig signalisierte sie jedoch, dass sie bei ihm bleiben wird und es nur um Sex geht. Es ist dann beim Knutschen geblieben, weil ihr Freund auch zu unserem Freundeskreis gehört und ich ihr Verhalten asozial fand.

(

Es ist so verrückt. Viele Männer wollen ja genau das, immer nur Sex mit verschiedenen Frauen. Ich möchte aber einfach einmal eine normale Beziehung mit Kuscheln und zusammen einschlafen.. -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2014 um 14:19

Ich finde scheinbar die Balance nicht
Entweder ich mache diese Anspielungen nicht (oder nur sehr dezent) und versuche langsam über mehrere Treffen aufzubauen:

Dann bin ich der nette, lustige Typ, den alle mögen und kann zusehen, wie mein Date beim Weggehen mit einem anderen rumknutscht. Bekomme dann irgendwann zu hören, was für ein lieber Kerl ich sei und wie sehr sie mich mag.. aber als Freund. Klassiker.

Wenn ich dreist und cocky bin, wird maximal eine Bettgeschichte draus. Außerdem besteht die Gefahr, dass sie mich danach nicht mehr leiden kann...

Beides ist nichts, worauf man irgendwas aufbauen kann.. und ich finde einfach nicht den goldenen Mittelweg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2014 um 14:36

Ich weiss was ich will
Ich möchte eine Beziehung zu einem lieben und attraktiven Mädchen und irgendwann mal eine Familie.

Und ich habe keine Komplexe, bin sogar ziemlich zufrieden mit mir. Affären und ONS habe ich aus dem simplen Grund, weil ich Sex und körperliche Nähe mag.. . Wem ist denn bitte damit geholfen, dass ich wie ein Eunuch lebe?

Eigentlich ist es nicht so kompliziert. Es klappt nur nie mit den Mädels, die ich wirklich gern habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2014 um 16:44

Naja
Ja ich habe das gelesen, aber ich verstehe es nicht.
1. Ich bin doch Single, warum darf ich dann nicht wenigstens ab und zu Sex haben?
2. Wissen das sicherlich nicht alle Mädels, bei denen ich gescheitert bin. Ich erzähl das schließlich nicht rum, sondern sie müssten es über Umwege oder Beobachtungen auf Partys am Rande mitbekommen haben.
3. Das eine Mädel, dass es zweifellos mitbekommen hat, war alles andere als abgeschreckt.. . Ich allerdings danach von ihr, weil sie ihren Partner mit mir betrügen wollte.


Ich habe zweifellos ein sehr falsches Verhaltensmuster, aber mir ist nicht klar, was das Hauptproblem ist und wie ich das behebe. Entweder es geht zu schnell oder es geht gar nicht...Für die einen bin ich der Typ der die halbe Welt vögelt, für die anderen der nette Kerl, mit dem nie was laufen wird... -.- Ich will aber weder noch sein.


Und sorry cefeu falls das falsch rübergekommen ist. Ich wollte hier niemanden angreifen und danke jedem, der sich die Zeit nimmt mir zu antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen