Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre, wie seht ihr es...

Affäre, wie seht ihr es...

24. Februar um 15:46 Letzte Antwort: 28. Februar um 10:27

Ich habe seit über einem Jahr eine Affäre. Wir sind beide verheiratet. Er hat drei Kinder und ich eins. 
Wenn wir uns treffen geht es nicht "nur" um sex. Wir diskutieren und reden auch nur. 
Immer wieder kommt das Thema auf, ob so weiter machen, aufhören oder von useren Partnern trennen. Er selbst sagt, er liebe seine Frau aber auch mich. Die Worte "ich liebe dich" sind von ihm bis jetzt nur bei Textnachrichten gefallen. Seine angst sei, die Kinder nichtmehr so oft zu sehen und das finanzielle bei einer Scheidung. 

Am Freitag waren wir gemeinsam unterwegs.   (sind im gleichen Verein tätig). An diesem Abend hatten wir keinen Sex obwohl es sehr einfach gewesen wäre. Bei der Fahrt nachhause erzählte er mir das er langsam die schnaze voll habe das sie (seine Frau) sich entscheiden solle was sie wolle. Darauf habe ich ihm gesagt, dass er dies auch für sich sebst tun müsse und er habe das bereits mehrere male gesagt. er habe langsam keine lust mehr so mit seiner Frau weiterzumachen. Im Bett läuft bei ihnen nicht mehr so viel.
Sie (Seine Frau) hat ihn im letzten Sommer, mehr oder weniger gezwungen, sich zu unterbinden. Was er auch getan hat. Seine Frau hatte zu ihm gesagt, dass dann im Bett auch wieder mehr laufen würde. (Hintergrund sie will keine Verhütung nehmen und er verträgt nur Latexfreie Kondome) 
Der definitive bescheid zur Unfruchtbarkeit erhielt er ende Dezember. Seither waren sie aber nur 2x sexuell aktiv. Seine aussage dazu, da siehst du wieviel wert die unterbindung sei. 

Auch im letzten Sommer, hat seine Frau mitbekommen das wir miteinander schreiben. (Sie hatte sein Telefon gehackt) Der Kontakt blieb jedoch bestehen, da er danach von seinem Arbeitshandy schrieb. Seit dem Herbst schreibt er wieder mit seinem persönlichem Handy aber einem anderen Nachrichtendienst.Bin ich ihm wichtig? Wenn er doch immer wieder schreibt... 
Seine Frau hat meinem Mann nichts verraten, da sie sich mit dem hacken selbst strafbar gemacht hat... 

Jetzt sind sie gerade eine Woche in den Familienferien. Er sagte mir, er könne sich wahrscheinlich nicht melden.
Soll ich die "Kontaksperre" nutzen und abwarten bis er sich nach den Ferien meldet oder sollte ich mich nach seinen Ferien erkundigen wie es war? 

Einander aus dem Weg gehen können wie kaum, da er im gleichen Betrieb bei meinem 2. Job arbeitet u wir und zwangsläufig sehen wie auch im selben Verein tätig sind. 

 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

25. Februar um 6:55
In Antwort auf sunshine1601

Ich habe seit über einem Jahr eine Affäre. Wir sind beide verheiratet. Er hat drei Kinder und ich eins. 
Wenn wir uns treffen geht es nicht "nur" um sex. Wir diskutieren und reden auch nur. 
Immer wieder kommt das Thema auf, ob so weiter machen, aufhören oder von useren Partnern trennen. Er selbst sagt, er liebe seine Frau aber auch mich. Die Worte "ich liebe dich" sind von ihm bis jetzt nur bei Textnachrichten gefallen. Seine angst sei, die Kinder nichtmehr so oft zu sehen und das finanzielle bei einer Scheidung. 

Am Freitag waren wir gemeinsam unterwegs.   (sind im gleichen Verein tätig). An diesem Abend hatten wir keinen Sex obwohl es sehr einfach gewesen wäre. Bei der Fahrt nachhause erzählte er mir das er langsam die schnaze voll habe das sie (seine Frau) sich entscheiden solle was sie wolle. Darauf habe ich ihm gesagt, dass er dies auch für sich sebst tun müsse und er habe das bereits mehrere male gesagt. er habe langsam keine lust mehr so mit seiner Frau weiterzumachen. Im Bett läuft bei ihnen nicht mehr so viel.
Sie (Seine Frau) hat ihn im letzten Sommer, mehr oder weniger gezwungen, sich zu unterbinden. Was er auch getan hat. Seine Frau hatte zu ihm gesagt, dass dann im Bett auch wieder mehr laufen würde. (Hintergrund sie will keine Verhütung nehmen und er verträgt nur Latexfreie Kondome) 
Der definitive bescheid zur Unfruchtbarkeit erhielt er ende Dezember. Seither waren sie aber nur 2x sexuell aktiv. Seine aussage dazu, da siehst du wieviel wert die unterbindung sei. 

Auch im letzten Sommer, hat seine Frau mitbekommen das wir miteinander schreiben. (Sie hatte sein Telefon gehackt) Der Kontakt blieb jedoch bestehen, da er danach von seinem Arbeitshandy schrieb. Seit dem Herbst schreibt er wieder mit seinem persönlichem Handy aber einem anderen Nachrichtendienst.Bin ich ihm wichtig? Wenn er doch immer wieder schreibt... 
Seine Frau hat meinem Mann nichts verraten, da sie sich mit dem hacken selbst strafbar gemacht hat... 

Jetzt sind sie gerade eine Woche in den Familienferien. Er sagte mir, er könne sich wahrscheinlich nicht melden.
Soll ich die "Kontaksperre" nutzen und abwarten bis er sich nach den Ferien meldet oder sollte ich mich nach seinen Ferien erkundigen wie es war? 

Einander aus dem Weg gehen können wie kaum, da er im gleichen Betrieb bei meinem 2. Job arbeitet u wir und zwangsläufig sehen wie auch im selben Verein tätig sind. 

 

 sooooo geil 

Kommst du dir nicht blöd vor, wenn er sich abwechselt zwischen dir und ihr beim vögeln?

er muss dich nicht mal anlügen für's Vögeln

1 LikesGefällt mir
24. Februar um 16:41

Hey,
also ich bin mir auch nicht sicher was du da machen kannst, weil es schon sehr schwierig ist. aber auf die Frage ob du ihm schreiben sollst. warte bis er schreibt dann weist du genau ob er wirklich interesse an dir hat oder eher weniger. und wenn er dich nicht anschreiben sollte dann sprich ihn einfach das nächste mal an wenn ihr euch auf der arbeit oder im Verein entgegen läuft. 

1 LikesGefällt mir
24. Februar um 17:29

und wo genau siehst du da dass du ihm wichtig bist?  ich les das irgendwie nicht raus.   

und dein Mann ist dir egal?

2 LikesGefällt mir
24. Februar um 17:35

Woher weiß er denn das mit dem "Hacken", wenn sie es ihm nicht sagen kann? Affären sind halt immer schwierig, Gefühle kann man auch gut vorspielen.

Gefällt mir
24. Februar um 20:55

Ich verstehe diese Konstellation nicht. Ich habe zwar keine Kinder aber ich weiß, dass man nicht 1 Jahr lang eine Affäre haben muss.. er belügt seine Frau, sein Kind im Prinzip auch und das seit 12 Monaten. Und du deinen Mann auch?!
Darauf komm ich nicht klar. Aber das ist eure Sache.

ich würde mich an deiner Stelle nicht bei ihm melden, um deine Frage zu beantworten. Er ist gerade mit seiner Familie in den Ferien.....

4 LikesGefällt mir
24. Februar um 21:00

Klar. Mit seiner Frau läuft im Bett kaum noch was^^ Hast du sie mal gefragt?  Das ist so eine derart typische Standardfloskel von Fremdgehern, dass es bei dir ganz hell leuchten sollte. Das wird er dir auch noch ewig erzählen, genauso, warum er sich "jetzt" noch nicht trennen kann oder will (beliebte Gründe: die Kinder, Hamster krank, Ehefrau hat psychische Probleme...). Ich frage mich ehrlich, was du dir von dem Ganzen versprichst, erzähl mal  Ich hoffe, du bist nicht derart naiv zu glauben, dass er sich für dich von seiner Frau trennt. Wird er nämlich nicht. Warum auch, wenn er dich einfach so bumsen kann? Und nebenbei noch seine Frau. Jackpot für ihn 

2 LikesGefällt mir
24. Februar um 21:01
In Antwort auf gisa_18574502

Klar. Mit seiner Frau läuft im Bett kaum noch was^^ Hast du sie mal gefragt?  Das ist so eine derart typische Standardfloskel von Fremdgehern, dass es bei dir ganz hell leuchten sollte. Das wird er dir auch noch ewig erzählen, genauso, warum er sich "jetzt" noch nicht trennen kann oder will (beliebte Gründe: die Kinder, Hamster krank, Ehefrau hat psychische Probleme...). Ich frage mich ehrlich, was du dir von dem Ganzen versprichst, erzähl mal  Ich hoffe, du bist nicht derart naiv zu glauben, dass er sich für dich von seiner Frau trennt. Wird er nämlich nicht. Warum auch, wenn er dich einfach so bumsen kann? Und nebenbei noch seine Frau. Jackpot für ihn 

Hamster😂😂😂 👍🏼

1 LikesGefällt mir
24. Februar um 21:04
In Antwort auf sunshine1601

Ich habe seit über einem Jahr eine Affäre. Wir sind beide verheiratet. Er hat drei Kinder und ich eins. 
Wenn wir uns treffen geht es nicht "nur" um sex. Wir diskutieren und reden auch nur. 
Immer wieder kommt das Thema auf, ob so weiter machen, aufhören oder von useren Partnern trennen. Er selbst sagt, er liebe seine Frau aber auch mich. Die Worte "ich liebe dich" sind von ihm bis jetzt nur bei Textnachrichten gefallen. Seine angst sei, die Kinder nichtmehr so oft zu sehen und das finanzielle bei einer Scheidung. 

Am Freitag waren wir gemeinsam unterwegs.   (sind im gleichen Verein tätig). An diesem Abend hatten wir keinen Sex obwohl es sehr einfach gewesen wäre. Bei der Fahrt nachhause erzählte er mir das er langsam die schnaze voll habe das sie (seine Frau) sich entscheiden solle was sie wolle. Darauf habe ich ihm gesagt, dass er dies auch für sich sebst tun müsse und er habe das bereits mehrere male gesagt. er habe langsam keine lust mehr so mit seiner Frau weiterzumachen. Im Bett läuft bei ihnen nicht mehr so viel.
Sie (Seine Frau) hat ihn im letzten Sommer, mehr oder weniger gezwungen, sich zu unterbinden. Was er auch getan hat. Seine Frau hatte zu ihm gesagt, dass dann im Bett auch wieder mehr laufen würde. (Hintergrund sie will keine Verhütung nehmen und er verträgt nur Latexfreie Kondome) 
Der definitive bescheid zur Unfruchtbarkeit erhielt er ende Dezember. Seither waren sie aber nur 2x sexuell aktiv. Seine aussage dazu, da siehst du wieviel wert die unterbindung sei. 

Auch im letzten Sommer, hat seine Frau mitbekommen das wir miteinander schreiben. (Sie hatte sein Telefon gehackt) Der Kontakt blieb jedoch bestehen, da er danach von seinem Arbeitshandy schrieb. Seit dem Herbst schreibt er wieder mit seinem persönlichem Handy aber einem anderen Nachrichtendienst.Bin ich ihm wichtig? Wenn er doch immer wieder schreibt... 
Seine Frau hat meinem Mann nichts verraten, da sie sich mit dem hacken selbst strafbar gemacht hat... 

Jetzt sind sie gerade eine Woche in den Familienferien. Er sagte mir, er könne sich wahrscheinlich nicht melden.
Soll ich die "Kontaksperre" nutzen und abwarten bis er sich nach den Ferien meldet oder sollte ich mich nach seinen Ferien erkundigen wie es war? 

Einander aus dem Weg gehen können wie kaum, da er im gleichen Betrieb bei meinem 2. Job arbeitet u wir und zwangsläufig sehen wie auch im selben Verein tätig sind. 

 

Nein bist du nicht. 

Wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er sich trennen und mit dir zusamnen sein wollen. Das finanzielle würde er in Kauf nehmen. Die Kinder sieht er eh. Du bist eine Ablenkung. Mehr nicht. Anstatt für Gedanken um ihn zu machen solltest du dir Gedanken um deine Ehe machen. Du hast ein Kind. Verpflichtung! 

2 LikesGefällt mir
24. Februar um 21:04
In Antwort auf gtv_d_

Hey,
also ich bin mir auch nicht sicher was du da machen kannst, weil es schon sehr schwierig ist. aber auf die Frage ob du ihm schreiben sollst. warte bis er schreibt dann weist du genau ob er wirklich interesse an dir hat oder eher weniger. und wenn er dich nicht anschreiben sollte dann sprich ihn einfach das nächste mal an wenn ihr euch auf der arbeit oder im Verein entgegen läuft. 

Du hast schon verstanden, dass er verheiratet und gerade mit seiner Frau in den Ferien ist? Wo siehst du da die Wahrscheinlichkeit eines Interesses seinerseits? Der findet es super, gerade zwei Frauen zu haben. Du machst der TE falsche Hoffnungen.

Gefällt mir
24. Februar um 21:05
In Antwort auf sunshine1601

Ich habe seit über einem Jahr eine Affäre. Wir sind beide verheiratet. Er hat drei Kinder und ich eins. 
Wenn wir uns treffen geht es nicht "nur" um sex. Wir diskutieren und reden auch nur. 
Immer wieder kommt das Thema auf, ob so weiter machen, aufhören oder von useren Partnern trennen. Er selbst sagt, er liebe seine Frau aber auch mich. Die Worte "ich liebe dich" sind von ihm bis jetzt nur bei Textnachrichten gefallen. Seine angst sei, die Kinder nichtmehr so oft zu sehen und das finanzielle bei einer Scheidung. 

Am Freitag waren wir gemeinsam unterwegs.   (sind im gleichen Verein tätig). An diesem Abend hatten wir keinen Sex obwohl es sehr einfach gewesen wäre. Bei der Fahrt nachhause erzählte er mir das er langsam die schnaze voll habe das sie (seine Frau) sich entscheiden solle was sie wolle. Darauf habe ich ihm gesagt, dass er dies auch für sich sebst tun müsse und er habe das bereits mehrere male gesagt. er habe langsam keine lust mehr so mit seiner Frau weiterzumachen. Im Bett läuft bei ihnen nicht mehr so viel.
Sie (Seine Frau) hat ihn im letzten Sommer, mehr oder weniger gezwungen, sich zu unterbinden. Was er auch getan hat. Seine Frau hatte zu ihm gesagt, dass dann im Bett auch wieder mehr laufen würde. (Hintergrund sie will keine Verhütung nehmen und er verträgt nur Latexfreie Kondome) 
Der definitive bescheid zur Unfruchtbarkeit erhielt er ende Dezember. Seither waren sie aber nur 2x sexuell aktiv. Seine aussage dazu, da siehst du wieviel wert die unterbindung sei. 

Auch im letzten Sommer, hat seine Frau mitbekommen das wir miteinander schreiben. (Sie hatte sein Telefon gehackt) Der Kontakt blieb jedoch bestehen, da er danach von seinem Arbeitshandy schrieb. Seit dem Herbst schreibt er wieder mit seinem persönlichem Handy aber einem anderen Nachrichtendienst.Bin ich ihm wichtig? Wenn er doch immer wieder schreibt... 
Seine Frau hat meinem Mann nichts verraten, da sie sich mit dem hacken selbst strafbar gemacht hat... 

Jetzt sind sie gerade eine Woche in den Familienferien. Er sagte mir, er könne sich wahrscheinlich nicht melden.
Soll ich die "Kontaksperre" nutzen und abwarten bis er sich nach den Ferien meldet oder sollte ich mich nach seinen Ferien erkundigen wie es war? 

Einander aus dem Weg gehen können wie kaum, da er im gleichen Betrieb bei meinem 2. Job arbeitet u wir und zwangsläufig sehen wie auch im selben Verein tätig sind. 

 

Ach... und glaubst du wirklich er kann sich nicht melden? 

er will sich nicht melden. Er ist mit seiner Frau und deinen Kindern im Urlaub. 

1 LikesGefällt mir
24. Februar um 22:34
In Antwort auf gtv_d_

Hey,
also ich bin mir auch nicht sicher was du da machen kannst, weil es schon sehr schwierig ist. aber auf die Frage ob du ihm schreiben sollst. warte bis er schreibt dann weist du genau ob er wirklich interesse an dir hat oder eher weniger. und wenn er dich nicht anschreiben sollte dann sprich ihn einfach das nächste mal an wenn ihr euch auf der arbeit oder im Verein entgegen läuft. 

Er hat sich bereits heute Abend, in seinen Ferien wieder gemeldet...

Gefällt mir
25. Februar um 1:59

Ich hoffe ihr beide erleidet eine schwere Strafe, euch ist nicht bewusst was ihr euren Partner antut 

Gefällt mir
25. Februar um 6:55
In Antwort auf sunshine1601

Ich habe seit über einem Jahr eine Affäre. Wir sind beide verheiratet. Er hat drei Kinder und ich eins. 
Wenn wir uns treffen geht es nicht "nur" um sex. Wir diskutieren und reden auch nur. 
Immer wieder kommt das Thema auf, ob so weiter machen, aufhören oder von useren Partnern trennen. Er selbst sagt, er liebe seine Frau aber auch mich. Die Worte "ich liebe dich" sind von ihm bis jetzt nur bei Textnachrichten gefallen. Seine angst sei, die Kinder nichtmehr so oft zu sehen und das finanzielle bei einer Scheidung. 

Am Freitag waren wir gemeinsam unterwegs.   (sind im gleichen Verein tätig). An diesem Abend hatten wir keinen Sex obwohl es sehr einfach gewesen wäre. Bei der Fahrt nachhause erzählte er mir das er langsam die schnaze voll habe das sie (seine Frau) sich entscheiden solle was sie wolle. Darauf habe ich ihm gesagt, dass er dies auch für sich sebst tun müsse und er habe das bereits mehrere male gesagt. er habe langsam keine lust mehr so mit seiner Frau weiterzumachen. Im Bett läuft bei ihnen nicht mehr so viel.
Sie (Seine Frau) hat ihn im letzten Sommer, mehr oder weniger gezwungen, sich zu unterbinden. Was er auch getan hat. Seine Frau hatte zu ihm gesagt, dass dann im Bett auch wieder mehr laufen würde. (Hintergrund sie will keine Verhütung nehmen und er verträgt nur Latexfreie Kondome) 
Der definitive bescheid zur Unfruchtbarkeit erhielt er ende Dezember. Seither waren sie aber nur 2x sexuell aktiv. Seine aussage dazu, da siehst du wieviel wert die unterbindung sei. 

Auch im letzten Sommer, hat seine Frau mitbekommen das wir miteinander schreiben. (Sie hatte sein Telefon gehackt) Der Kontakt blieb jedoch bestehen, da er danach von seinem Arbeitshandy schrieb. Seit dem Herbst schreibt er wieder mit seinem persönlichem Handy aber einem anderen Nachrichtendienst.Bin ich ihm wichtig? Wenn er doch immer wieder schreibt... 
Seine Frau hat meinem Mann nichts verraten, da sie sich mit dem hacken selbst strafbar gemacht hat... 

Jetzt sind sie gerade eine Woche in den Familienferien. Er sagte mir, er könne sich wahrscheinlich nicht melden.
Soll ich die "Kontaksperre" nutzen und abwarten bis er sich nach den Ferien meldet oder sollte ich mich nach seinen Ferien erkundigen wie es war? 

Einander aus dem Weg gehen können wie kaum, da er im gleichen Betrieb bei meinem 2. Job arbeitet u wir und zwangsläufig sehen wie auch im selben Verein tätig sind. 

 

 sooooo geil 

Kommst du dir nicht blöd vor, wenn er sich abwechselt zwischen dir und ihr beim vögeln?

er muss dich nicht mal anlügen für's Vögeln

1 LikesGefällt mir
25. Februar um 8:43
In Antwort auf sunshine1601

Ich habe seit über einem Jahr eine Affäre. Wir sind beide verheiratet. Er hat drei Kinder und ich eins. 
Wenn wir uns treffen geht es nicht "nur" um sex. Wir diskutieren und reden auch nur. 
Immer wieder kommt das Thema auf, ob so weiter machen, aufhören oder von useren Partnern trennen. Er selbst sagt, er liebe seine Frau aber auch mich. Die Worte "ich liebe dich" sind von ihm bis jetzt nur bei Textnachrichten gefallen. Seine angst sei, die Kinder nichtmehr so oft zu sehen und das finanzielle bei einer Scheidung. 

Am Freitag waren wir gemeinsam unterwegs.   (sind im gleichen Verein tätig). An diesem Abend hatten wir keinen Sex obwohl es sehr einfach gewesen wäre. Bei der Fahrt nachhause erzählte er mir das er langsam die schnaze voll habe das sie (seine Frau) sich entscheiden solle was sie wolle. Darauf habe ich ihm gesagt, dass er dies auch für sich sebst tun müsse und er habe das bereits mehrere male gesagt. er habe langsam keine lust mehr so mit seiner Frau weiterzumachen. Im Bett läuft bei ihnen nicht mehr so viel.
Sie (Seine Frau) hat ihn im letzten Sommer, mehr oder weniger gezwungen, sich zu unterbinden. Was er auch getan hat. Seine Frau hatte zu ihm gesagt, dass dann im Bett auch wieder mehr laufen würde. (Hintergrund sie will keine Verhütung nehmen und er verträgt nur Latexfreie Kondome) 
Der definitive bescheid zur Unfruchtbarkeit erhielt er ende Dezember. Seither waren sie aber nur 2x sexuell aktiv. Seine aussage dazu, da siehst du wieviel wert die unterbindung sei. 

Auch im letzten Sommer, hat seine Frau mitbekommen das wir miteinander schreiben. (Sie hatte sein Telefon gehackt) Der Kontakt blieb jedoch bestehen, da er danach von seinem Arbeitshandy schrieb. Seit dem Herbst schreibt er wieder mit seinem persönlichem Handy aber einem anderen Nachrichtendienst.Bin ich ihm wichtig? Wenn er doch immer wieder schreibt... 
Seine Frau hat meinem Mann nichts verraten, da sie sich mit dem hacken selbst strafbar gemacht hat... 

Jetzt sind sie gerade eine Woche in den Familienferien. Er sagte mir, er könne sich wahrscheinlich nicht melden.
Soll ich die "Kontaksperre" nutzen und abwarten bis er sich nach den Ferien meldet oder sollte ich mich nach seinen Ferien erkundigen wie es war? 

Einander aus dem Weg gehen können wie kaum, da er im gleichen Betrieb bei meinem 2. Job arbeitet u wir und zwangsläufig sehen wie auch im selben Verein tätig sind. 

 

Hi,
da was zu raten ist sicher schwierig. Wenn es schon ein Jahr geht ist warten sicher ein Weg, zumal es eine überschaubre Zeit ist.
Deine Geschichte kommt mir sehr gekannt vor. Mir ging es unheimlich ähnlich und kann das Konstruckt sehr gut verstehen.
Ich hatte auch eine Affäre drei Jahre lang mit deutlich mehr als nur Sex, Vasektomie wegen der Ehefrau ohne den gewünschten Erfolg, bei mir Angst vor der Trennung wegen der Kinder, ...zweite Komunikationsplattform, gehacktes Handy, aufgefogen usw.
Habe mich übriges zu Hause getrennt und starte mit der "Affäre" in ein neues Leben.
Sicher bist Du ihm wichtig, sonst würde er nicht alles zu Hause riskieren und den Kontakt zu Dir abbrechen.

Gefällt mir
25. Februar um 8:52
In Antwort auf sunshine1601

Er hat sich bereits heute Abend, in seinen Ferien wieder gemeldet...

Dann ist doch alles prima 😅 Bald ist er ganz bei dir 😅 ... du bist sehr naiv , oder? .. hat er sich vor oder nach dem S** mit SEINER FRAU gemeldet ? 😉 werde wach ... ist mein Tipp 

1 LikesGefällt mir
25. Februar um 8:57

Du schreibst nichts über deine Ehe. 

Wie läuft es bei euch? Hast du vor, bei deinem Mann zu bleiben oder möchtest du dich trennen?

Gefällt mir
25. Februar um 9:32
In Antwort auf sunshine1601

Er hat sich bereits heute Abend, in seinen Ferien wieder gemeldet...

ja dann liebt er dich sicher !!!

während er mit seiner frau & den kindern einen schönen urlaub verbringt

Gefällt mir
25. Februar um 10:13
In Antwort auf carina2019

ja dann liebt er dich sicher !!!

während er mit seiner frau & den kindern einen schönen urlaub verbringt

Genau 😜😁👌👍

1 LikesGefällt mir
25. Februar um 11:51

Meine Affäre hat sich auch immer aus dem Urlaub mit Familie gemeldet, ich denke nicht, dass das nun ein Zeichen ist, dass er dich mehr liebt.

Gefällt mir
25. Februar um 12:03
In Antwort auf sunshine1601

Er hat sich bereits heute Abend, in seinen Ferien wieder gemeldet...

Na mit irgendwas muss der dich ja bei Laune halten, damit du nicht abspringst. Immer ein bisschen Futter hinwerfen...

Gefällt mir
27. Februar um 13:46
In Antwort auf sunshine1601

Ich habe seit über einem Jahr eine Affäre. Wir sind beide verheiratet. Er hat drei Kinder und ich eins. 
Wenn wir uns treffen geht es nicht "nur" um sex. Wir diskutieren und reden auch nur. 
Immer wieder kommt das Thema auf, ob so weiter machen, aufhören oder von useren Partnern trennen. Er selbst sagt, er liebe seine Frau aber auch mich. Die Worte "ich liebe dich" sind von ihm bis jetzt nur bei Textnachrichten gefallen. Seine angst sei, die Kinder nichtmehr so oft zu sehen und das finanzielle bei einer Scheidung. 

Am Freitag waren wir gemeinsam unterwegs.   (sind im gleichen Verein tätig). An diesem Abend hatten wir keinen Sex obwohl es sehr einfach gewesen wäre. Bei der Fahrt nachhause erzählte er mir das er langsam die schnaze voll habe das sie (seine Frau) sich entscheiden solle was sie wolle. Darauf habe ich ihm gesagt, dass er dies auch für sich sebst tun müsse und er habe das bereits mehrere male gesagt. er habe langsam keine lust mehr so mit seiner Frau weiterzumachen. Im Bett läuft bei ihnen nicht mehr so viel.
Sie (Seine Frau) hat ihn im letzten Sommer, mehr oder weniger gezwungen, sich zu unterbinden. Was er auch getan hat. Seine Frau hatte zu ihm gesagt, dass dann im Bett auch wieder mehr laufen würde. (Hintergrund sie will keine Verhütung nehmen und er verträgt nur Latexfreie Kondome) 
Der definitive bescheid zur Unfruchtbarkeit erhielt er ende Dezember. Seither waren sie aber nur 2x sexuell aktiv. Seine aussage dazu, da siehst du wieviel wert die unterbindung sei. 

Auch im letzten Sommer, hat seine Frau mitbekommen das wir miteinander schreiben. (Sie hatte sein Telefon gehackt) Der Kontakt blieb jedoch bestehen, da er danach von seinem Arbeitshandy schrieb. Seit dem Herbst schreibt er wieder mit seinem persönlichem Handy aber einem anderen Nachrichtendienst.Bin ich ihm wichtig? Wenn er doch immer wieder schreibt... 
Seine Frau hat meinem Mann nichts verraten, da sie sich mit dem hacken selbst strafbar gemacht hat... 

Jetzt sind sie gerade eine Woche in den Familienferien. Er sagte mir, er könne sich wahrscheinlich nicht melden.
Soll ich die "Kontaksperre" nutzen und abwarten bis er sich nach den Ferien meldet oder sollte ich mich nach seinen Ferien erkundigen wie es war? 

Einander aus dem Weg gehen können wie kaum, da er im gleichen Betrieb bei meinem 2. Job arbeitet u wir und zwangsläufig sehen wie auch im selben Verein tätig sind. 

 

Wie zum Teufel kommst du mit deinem Gewissen klar? Ernst gemeinte Frage jetzt... Ich hab meinen Seitensprung gebeichtet, tu alles dass er mir weiterhin vertraut und fühle mich immernoch wie die letzte F*tze. 

1 LikesGefällt mir
27. Februar um 13:46
In Antwort auf sunshine1601

Ich habe seit über einem Jahr eine Affäre. Wir sind beide verheiratet. Er hat drei Kinder und ich eins. 
Wenn wir uns treffen geht es nicht "nur" um sex. Wir diskutieren und reden auch nur. 
Immer wieder kommt das Thema auf, ob so weiter machen, aufhören oder von useren Partnern trennen. Er selbst sagt, er liebe seine Frau aber auch mich. Die Worte "ich liebe dich" sind von ihm bis jetzt nur bei Textnachrichten gefallen. Seine angst sei, die Kinder nichtmehr so oft zu sehen und das finanzielle bei einer Scheidung. 

Am Freitag waren wir gemeinsam unterwegs.   (sind im gleichen Verein tätig). An diesem Abend hatten wir keinen Sex obwohl es sehr einfach gewesen wäre. Bei der Fahrt nachhause erzählte er mir das er langsam die schnaze voll habe das sie (seine Frau) sich entscheiden solle was sie wolle. Darauf habe ich ihm gesagt, dass er dies auch für sich sebst tun müsse und er habe das bereits mehrere male gesagt. er habe langsam keine lust mehr so mit seiner Frau weiterzumachen. Im Bett läuft bei ihnen nicht mehr so viel.
Sie (Seine Frau) hat ihn im letzten Sommer, mehr oder weniger gezwungen, sich zu unterbinden. Was er auch getan hat. Seine Frau hatte zu ihm gesagt, dass dann im Bett auch wieder mehr laufen würde. (Hintergrund sie will keine Verhütung nehmen und er verträgt nur Latexfreie Kondome) 
Der definitive bescheid zur Unfruchtbarkeit erhielt er ende Dezember. Seither waren sie aber nur 2x sexuell aktiv. Seine aussage dazu, da siehst du wieviel wert die unterbindung sei. 

Auch im letzten Sommer, hat seine Frau mitbekommen das wir miteinander schreiben. (Sie hatte sein Telefon gehackt) Der Kontakt blieb jedoch bestehen, da er danach von seinem Arbeitshandy schrieb. Seit dem Herbst schreibt er wieder mit seinem persönlichem Handy aber einem anderen Nachrichtendienst.Bin ich ihm wichtig? Wenn er doch immer wieder schreibt... 
Seine Frau hat meinem Mann nichts verraten, da sie sich mit dem hacken selbst strafbar gemacht hat... 

Jetzt sind sie gerade eine Woche in den Familienferien. Er sagte mir, er könne sich wahrscheinlich nicht melden.
Soll ich die "Kontaksperre" nutzen und abwarten bis er sich nach den Ferien meldet oder sollte ich mich nach seinen Ferien erkundigen wie es war? 

Einander aus dem Weg gehen können wie kaum, da er im gleichen Betrieb bei meinem 2. Job arbeitet u wir und zwangsläufig sehen wie auch im selben Verein tätig sind. 

 

Wie zum Teufel kommst du mit deinem Gewissen klar? Ernst gemeinte Frage jetzt... Ich hab meinen Seitensprung gebeichtet, tu alles dass er mir weiterhin vertraut und fühle mich immernoch wie die letzte F*tze. 

Gefällt mir
27. Februar um 17:18
In Antwort auf jason_19531132

Wie zum Teufel kommst du mit deinem Gewissen klar? Ernst gemeinte Frage jetzt... Ich hab meinen Seitensprung gebeichtet, tu alles dass er mir weiterhin vertraut und fühle mich immernoch wie die letzte F*tze. 

Du hast deinen Partner betrogen und wunderst dich in deinem anderen Beitrag darüber dass dein Freund keine Zärtlichkeiten und keinen Sex will?

Gefällt mir
27. Februar um 20:19
In Antwort auf carina2019

Du hast deinen Partner betrogen und wunderst dich in deinem anderen Beitrag darüber dass dein Freund keine Zärtlichkeiten und keinen Sex will?

Nein. Das war bereits davor schon so. Nach der Beichte ging alles weiter wie davor. Wie wenn es nicht Mal passiert wäre. Als wäre es ihm egal. Kein Streit, gar nichts. Er hat sogar eingelenkt.. 

Gefällt mir
27. Februar um 22:37

Moralisch ein No-Go, 
Ich wünsche euch beiden Karma!

Mein Mitgefühl gilt euren Partnern!
 

Gefällt mir
27. Februar um 23:20
In Antwort auf gisa_18574502

Klar. Mit seiner Frau läuft im Bett kaum noch was^^ Hast du sie mal gefragt?  Das ist so eine derart typische Standardfloskel von Fremdgehern, dass es bei dir ganz hell leuchten sollte. Das wird er dir auch noch ewig erzählen, genauso, warum er sich "jetzt" noch nicht trennen kann oder will (beliebte Gründe: die Kinder, Hamster krank, Ehefrau hat psychische Probleme...). Ich frage mich ehrlich, was du dir von dem Ganzen versprichst, erzähl mal  Ich hoffe, du bist nicht derart naiv zu glauben, dass er sich für dich von seiner Frau trennt. Wird er nämlich nicht. Warum auch, wenn er dich einfach so bumsen kann? Und nebenbei noch seine Frau. Jackpot für ihn 

Wie recht du hast. Mein Mann hätte sich wohl auch nie von mir getrennt. Den Schritt habe ich getan, nachdem alles (vieles) aufflog. 

Gefällt mir
27. Februar um 23:23
In Antwort auf user1003697977

Ich hoffe ihr beide erleidet eine schwere Strafe, euch ist nicht bewusst was ihr euren Partner antut 

Meiner leidet nun sehr und zwar darunter, dass sein gemütliches Nest incl. zahlreichen schönen Nebenbeschäftigungen dahin ist... .

1 LikesGefällt mir
28. Februar um 10:27
In Antwort auf jason_19531132

Nein. Das war bereits davor schon so. Nach der Beichte ging alles weiter wie davor. Wie wenn es nicht Mal passiert wäre. Als wäre es ihm egal. Kein Streit, gar nichts. Er hat sogar eingelenkt.. 

und du weiterhin in einer unglücklichen beziehung ...

Gefällt mir