Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Affäre während Beziehung

Letzte Nachricht: 10. Oktober 2007 um 11:22
E
elysia_12900922
25.11.06 um 23:02

Hi liebe Leutz!

Ich beschäftige mich schon seit langem mit dem Gedanken, was ich machen soll, weil ich weiß, dass es meinem Partner gegenüber nicht fair ist.
Ich hatte bevor ich mit meinem Partner zusammengekommen bin eine Affäre mit einem Freund, es war wirklich verdammt schön und wir verstehen uns immer noch gut.
Dann hab ich aber die Affäre beendet, weil ich gemerkt habe, dass sich was anbahnt und bin eine Beziehung mit meinem Partner eingegangen. Ich liebe ihn wirklich total, wir passen voll gut zusammen und verstehen uns echt gut.
ABER: 2 Monate später konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und bin wieder die Affäre mit demselben eingegangen, immer wenn wir uns mal wieder sehen, haben wir was miteinander...aber er akzeptiert auch, dass ich einen Freund habe und stellt es mir frei, sagt absolut niemandem was und verlangt auch keine Beziehung.
Jedoch habe ich ihn auch verdammt lieb und er ist bis jetzt noch keine Beziehung mit anderen eingegangen und ich weiß auch, dass er das Gleiche für mich empfindet. Für mich bedeutet das, dass ich meinen Partner jetzt schon 7 Monate lang betrogen habe mit dieser einen Affäre.
Ich bin seine erste Freundin und er hat noch nicht soo viele Erfahrungen. Ob das daran liegt, denn mit dem anderen hatte ich den besten Sex überhaupt und dazu noch so eine Verbundenheit.
Ich will aber bei meinem Partner bleiben, weil ich ihn mehr liebe und weiß, dass ich eigenltich die Affäre sofort beenden sollte und ihm treu werden sollte. Mir fällt es aber verdammt schwer, mich zu überwinden, dass dem anderen zu sagen..wie sollte ich mich verhalten?
Ich hoffe, ihr habt paar Tipps und Ratschläge...was mir unheimlich viel bringen würde.
Danke schon mal ... Liebe Grüße

Mehr lesen

Anzeige
A
an0N_1210225499z
10.10.07 um 11:22

Mann mann schon verzwickt die lage!
Ich kenns, meine gefühle sind auch nicht die besten, partnerschaft u. fremdgehen!

Ich bin auch zu feige um klarheit zu schaffen, aber das wird echt schwer sein, alles muss ich zurück lassen,freunde, das haus hat noch schulden die beide unterschrieben haben, ein adoptivkind, denn meine frau kann ganz schwer kinder bekommen, habens aufgegeben, was solls, wenn dann nur ein krankes kind geboren wurde oder sie krank sein kann!
Wenn wir beide uns sehen passts, es ist wie verhext!
Wir sind beide verheiratet, sie hat keine kinder, der mann ist ein banause, versteht überhaupt nicht, dass sie kinder möchte, oh gott, wenns passieren würde sagt sie immer, ich hätte keine gute std. mehr, er würde sagen du hast mich verarscht!
Wir sind bereits 6 jahre eine affäre, ich hoffe sie wird mal vernünftig u. gibt mir den laufpass!
Ich würde ihnen raten, wenn sie es nicht beichten wollen, lassen sie sich mal überraschen beim sex, dann ist bestimmt das theater vorbei, bist wieder frei!
Wenns echt brauchst, wie ich so gelesen habe, gebe ich dir recht, keine zurückhaltung, denn das verlangen überwältig man so gut wie gar nicht, zeih zu ihm, aber vieleicht ist er damit nicht einverstanden!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige