Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre vortäuschen um dann doch eine beziehung zu führen???

Affäre vortäuschen um dann doch eine beziehung zu führen???

9. September 2008 um 0:47

habe mich in einen mann verliebt der wohl im moment keine meinung zu einer festen beziehung hat..es aber nicht so direkt ausspricht..das er mich gern hat hab ich schon gespürt..haben uns schon ein paarmal gesehen beim tanzen uns auch dort geküsst..waren auch schon zusammen essen....ABER der ausspruch von ihm..von wegen er wäre nicht der richtige für mich hat mich enttäuscht..so und da ich merke das er im zwiespalt ist mit seinen gefühlen also wie gesagt weil er mich mag..wollte ich die rafinierte tour versuchen...möchte diesen mann der sonst sehr nett ist gerne als meinen lebenspartner gewinnen.was meint ihr..soll ich es wagen so cool tun von wegen das ich doch auch keine feste beziehung möchte..und das ich mich auf ihn einlaßen soll?in der hoffnung das es was ganz großes zwischen uns wird??danke für jede antwort!lg.

Mehr lesen

9. September 2008 um 1:01

...
du bist so krank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 2:10
In Antwort auf grania_12560104

...
du bist so krank.

Ich denke auch
das du mit Vortäuschen rein gar nichts erreichen wirst.
Vielleicht hat er einfach nur Angst vor einer festen Bindung!?Ich habe schon von vielen Männern gehört das sie einfach nur Bindungsängste haben..
Rede mit ihm darüber wie du dich fühlst und was du willst.Kläre aber vor ab das die Aussage"Ich bin nicht der richtige für dich" keine aussagekraft hat in eurer Diskusion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 3:14

Wie wäre es mit ehrlich sein - zu ihm und zu Dir selbst ?
Überlege Dir vielleicht mal:

Bist Du bereit das Risiko einzugehen, dass aus euch nix wird und ihn dennoch näher kennenzulernen ? (das würdest Du ohnehin eingehen, nur kannst Du das aus aussprechen ?)

Dann sag ihm doch genau das: "Ich bin bereit, mich näher auf Dich einzulassen, ohne Ansprüche an Dich zu stellen. Ich hoffe, es wird was Längeres daraus und Du möchtest auch Verbindlichkeit. Aber ich werde das nicht von Dir fordern und werde Dich auch ohne Diskussionen ziehen lassen."

(Eigentlich sollte so etwas ja eine Selbstverständlichkeit in jeder Beziehung sein ... aber ist es nicht.)

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 7:42

Vortäuschen
ist nicht gut, denn das tut verdammt weh, wenn du dann merkst, dass er dich wirklich "nur" gern hat und nichts verbindliches will. Wenn du das wirklich durchziehen willst, dann ändere deine Einstellung und deine Erwartungshaltung. Hoffe nicht, dass es was Festes wird. Werden kann das immer, aber häng dein Herz nicht so rein. Das ist wohl die einzige Möglichkeit, ihn näher kennen zu lernen. Aber ob dir das reicht? Und brich es ab, wenn es anfängt, richtig weh zu tun. Kann nämlich auch sein, er will sich nur nicht festlegen, alle Möglichkeiten offen halten und hat noch mehrere so wie dich. Sowas ist mir schonmal passiert und ich habe die Sache dann irgendwann beendet, weil es mir zu weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2008 um 22:07

Denke
du hast mir die augen geöffnet.hab in ruhe nochmal über alles nachgedacht,auch darüber was er so gesagt hat.und bin zu dem entschluß gekommen,das er nichts weiter sucht als nur schnellen spaß.denke er konnte es mir nicht so knallhart sagen,aber das ist fakt..na ja und die vermutung liegt nahe das er wohl auch verheiratet ist..hat sich nämlich auch hier verplappert.einmal sagte er das sein sohn bei ihm lebt und dann auf einmal doch bei der angeblichen (noch)ehefrau!ich laße die finger von ihm..und werde ihm auch ausweichen..denn alle 14 tage ist ü35 party..da sind wir beide immer.bin einfach zu rein und wohl auch zu naiv für diese welt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2008 um 6:31
In Antwort auf dschungelchaos

Denke
du hast mir die augen geöffnet.hab in ruhe nochmal über alles nachgedacht,auch darüber was er so gesagt hat.und bin zu dem entschluß gekommen,das er nichts weiter sucht als nur schnellen spaß.denke er konnte es mir nicht so knallhart sagen,aber das ist fakt..na ja und die vermutung liegt nahe das er wohl auch verheiratet ist..hat sich nämlich auch hier verplappert.einmal sagte er das sein sohn bei ihm lebt und dann auf einmal doch bei der angeblichen (noch)ehefrau!ich laße die finger von ihm..und werde ihm auch ausweichen..denn alle 14 tage ist ü35 party..da sind wir beide immer.bin einfach zu rein und wohl auch zu naiv für diese welt!

So oder anders
Wenn Du keinen "schnellen Spaß" suchst, dann mußt Du den Dir doch auch gar nicht gönnen.
So eine schwarz-weiß Reaktion ist vielleicht die richtige für Dich, aber nicht zwingend die einzig mögliche Reaktion aus Cefeu's Einwänden.

Wenn Du nur Sex als Gegenleistung zu einem Beziehungsbekenntnis geben willst, steht Dir es Dir doch frei, das so zu machen, ohne ihm aus dem Weg gehen zu müssen. Wenn Du keinen Sex mit ihm willst, dann macht ihr keinen Sex, fertig.

Wenn Du die Hoffnung hattest, wenn er Dich kennenlernt, wird er eine Beziehung wollen - warum lernt ihr euch dann nicht ohne Sex kennen ?

Ich denke, der wichtigste Einwand war gegen das sich selbst-und-anderen-was-vormach en-System gegen das ich mich auch in meinem andere Post ausgesprochen hatte.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook