Forum / Liebe & Beziehung

Affäre verhält sich immer komischer

Letzte Nachricht: 17:53
D
diesdas81
13.01.22 um 16:54

Hallo Ihr Lieben, 

ich muss einfach mal etwas loswerden und vielleicht andere Meinungen zum Thema hören. Vielleicht reagiere ich über, und eigentlich hab ich gar kein Recht mich über irgendwas aufzuregen aber, nun ja, hier zum Problem. 

Ich habe letztes Jahr im Januar einen Mann im Fitnessstudio über einen Kumpel kennengelernt. Wir haben seitdem eine Affäre. Er ist verheiratet, ja ich weiß, dass das nicht in Ordnung ist. Ich war selbst lange verheiratet und mein Exmann hatte mich betrofen. Ich weiß wie es sich anfühlt und das es alles andere als richtig ist. 
Ich war nach langer Trennung irgendwie gefrustet vom Daten und er war so aufmerksam und liebevoll. Er sprach obwohl eigentlich klar war, das er wohl seine Frau nicht verlassen würde dann doch nach einem Monat davon. Er sagte er hätte sich noch nie so sehr in jemanden verliebt. Also das waren ein paar Monate voller ich nenn das Kind mal beim Namen "Lovebombing". Dann kam die Pandemie, alles wurde schwieriger. 
Wir treffen uns eigentlich drei bis 4 mal die Woche zum Sport (zum richtigen Fitness, nicht zum ins Bett steigen) natürlich nehmen wir uns auch dafür Zeit, aber die Zeit ist begrenzt. Und wenn ich z. B. nicht zum Sport komme, sehen wir halt auch eher nicht. Das mit der Liebe hat sich übrigens irgendwie erledigt, also sowas kommt von ihm mittlerweile gar nicht mehr. 
Er meint immer wenn ich mal was anspreche, ich soll doch die Zeit genießen. Bla bla. Nun komme ich zu dem Problem. Was mich momentan echt stört. 
Er hatte plötzlich einen Instagram account. Der wurde mir aus heiterem Himmel angezeigt. Wir hatten mal einen kurzen Streit und ein paar Tage Funkstille ... Da sah ich den Account. Er meldete sich dann wieder und ich frage, was der Account soll. 
Nun er postet gym-Sachen. Alles schön und gut, doch wirklich stören tut mich, dass er alle Mädels aus dem Gym liked. ich find es total affig das Verhalten. Dann war er eifersüchtig, dass mir einer seiner Kumpels folgte, hat ein riesen Fass aufgemacht, labert aber selbst jede an und wie ich letztens auch erfahren musste .... hatte ihn wohl auch irgendeine angeschrieben, der er gefolgt ist und gefragt, wo sie trainieren könne, wenn sie in unserer Stadt ist. Von wegen er schreibt mit keiner. 
Ich weiß, ich hab eigentlich kein Recht eifersüchtig zu sein, aber ich bin schon die Nr. 2 und halte es im Moment nur schwer aus, diesen Druck zu verspüren, dass da eventuell noch mehr hinzukommen könnten oder sind oder was auch immer. Ich weiß Likes sind likes, aber er liked nicht irgendwelche Models aus den USA sondern halt einfach auch Bilder von Mädels die wir persönlich kennen, das find ich irgendwie armselig und unangebracht. Vor allem wenn er sich bei mir aufregt und ich hab noch nicht mal irgendwas gemacht und sitze so oder so dauernd in Warteposition wie ein Trottel. 
Mich macht die Situation nur langsam fertig und er weiß das mich das stört und macht es trotzdem. 
Weiß grad nicht mehr weiter. 
 

Mehr lesen

D
det92
13.01.22 um 17:38

Ist 81 dein Geburtsjahr ??? 

Affäre = zeitlich begrenzte rein sexuelle Beziehung. 

Ich als Außenstehender habe das Gefühl das du weder das eine noch das andere beachtest. Es ist an der Zeit das ganze zu Beenden. Punkt. Unwichtig was er sagt(e). Er ist in Ehe und es reicht nicht für mehr.

Im Übrigen posten nicht wenige Leute ihre Hobbys in den sozialen Medien. Haben sie in ihrem Umfeld Personen die das gleiche Hobby haben, wird connected und Bilder geliked. Egal obs um Fitness, Skifahren, Autos, Kochen oder Kultur geht... Mit sexueller Anziehung hat das nichts zu tun. 

Ist 81 vl doch deun Geburtsjahr ? 😉

1 -Gefällt mir

B
beate44
13.01.22 um 17:47

Hallo, mit allem was du schreibst, antwortest du dir selbst. Und das ist völlig richtig. Du kennst die Antwort.

Du hast die Kontrolle über deine Gefühlswelt verloren...und bist von verliebten Affairen-Gefühlen in die verbindlichen Gefühle geraten. Er sagte selbst das er auch verliebt in dich war, doch hat er Gefühlsmässig wieder zurück in seine Mitte gefunden. Nämlich dahin, das eine Affaire verabredet war . Verbindliche Gefühle passen da nicht hinein.
Er hat recht schnell wieder in sein Level gefunden...das zeigt,das die verliebten Gefühle nur oberflächlich waren. Je schneller man sich verliebt umso schneller entliebt man sich oft auch.

An deine Anwesenheit beim Sport hat er sich gewöhnt und orientiert sich neu.
Mit schwierigen, unberechtigten Fragen in denen er sich rechtfertigen soll, warum er plötzlich einen Insta-Account hat zeigst du ihm nur, das du zum Kontrollfreak mutierst, zur Zicke...eben einfach so eine, wie alle Frauen sind....eine die rumzickt, kontrolliert und nachfragt. Das Süße, Hübsche, Lebendige...ist weg. Du bist unsexy geworden...

Versuche dich daran zu erinnern, wie du warst, als er sich in dich verliebt hat ( auch wenn es nicht lange vorgehalten hat) und versuche, genau diese Frau wieder zu werden.

Das eigentliche Opfer bist aber nicht du, sondern seine Frau.


 

2 -Gefällt mir

D
diesdas81
13.01.22 um 17:49

Ist nicht mein Geburtsjahr, ist seines
Ich wollte das schon mehrfach beenden, er stand immer wieder vor der Tür. 
Ja, Du hast Recht, ich sollte es beenden. 
Es kommt darauf an, was Leute liken und er fing erst an etwas zu posten, als wir stritten und es zu einer Eifersuchtsszene seinerseits, wegen eines Kumpels mit dem ich mal was essen war (nein kein Date, nur ein Essen nach dem Training). Da war er dann zwei Wochen wie hölle beleidigt, zack Account da. ...
Eigentlich ist das alles nur kindisch ... Und nagt an meinen Nerven. 

Gefällt mir

D
diesdas81
13.01.22 um 17:53
In Antwort auf beate44

Hallo, mit allem was du schreibst, antwortest du dir selbst. Und das ist völlig richtig. Du kennst die Antwort.

Du hast die Kontrolle über deine Gefühlswelt verloren...und bist von verliebten Affairen-Gefühlen in die verbindlichen Gefühle geraten. Er sagte selbst das er auch verliebt in dich war, doch hat er Gefühlsmässig wieder zurück in seine Mitte gefunden. Nämlich dahin, das eine Affaire verabredet war . Verbindliche Gefühle passen da nicht hinein.
Er hat recht schnell wieder in sein Level gefunden...das zeigt,das die verliebten Gefühle nur oberflächlich waren. Je schneller man sich verliebt umso schneller entliebt man sich oft auch.

An deine Anwesenheit beim Sport hat er sich gewöhnt und orientiert sich neu.
Mit schwierigen, unberechtigten Fragen in denen er sich rechtfertigen soll, warum er plötzlich einen Insta-Account hat zeigst du ihm nur, das du zum Kontrollfreak mutierst, zur Zicke...eben einfach so eine, wie alle Frauen sind....eine die rumzickt, kontrolliert und nachfragt. Das Süße, Hübsche, Lebendige...ist weg. Du bist unsexy geworden...

Versuche dich daran zu erinnern, wie du warst, als er sich in dich verliebt hat ( auch wenn es nicht lange vorgehalten hat) und versuche, genau diese Frau wieder zu werden.

Das eigentliche Opfer bist aber nicht du, sondern seine Frau.


 

Ja du hast recht. Ich mutiere zu etwas, was ich nie sein wollte. Aber natürlich traut man einem Fremdgänger nicht. Denn er lügt ja seine Frau seit 2 Jahren an. Warum sollte er das mit mir nicht genauso machen. 
Ich will nicht so sein, wollte es auch nie, aber ich hab das Gefühl er proviziert das. Mich triggert dass  mit der Eifersucht sehr.
Er ist aber im Gegenzug auch eiferstüchtig ohne Ende, ein Kontrollfreak, wenn ich mal nicht schnell genug antworte, fragt er gleich beledigt ob ich was besseres zu tun hätte, auch erwartet er Exklusivität meinerseits. Also er verzieht das gesicht, wenn ich einen mal grüße, den er als Konkurrent sieht. 

Gefällt mir

R
rufmichan
13.01.22 um 18:19
In Antwort auf diesdas81

Ja du hast recht. Ich mutiere zu etwas, was ich nie sein wollte. Aber natürlich traut man einem Fremdgänger nicht. Denn er lügt ja seine Frau seit 2 Jahren an. Warum sollte er das mit mir nicht genauso machen. 
Ich will nicht so sein, wollte es auch nie, aber ich hab das Gefühl er proviziert das. Mich triggert dass  mit der Eifersucht sehr.
Er ist aber im Gegenzug auch eiferstüchtig ohne Ende, ein Kontrollfreak, wenn ich mal nicht schnell genug antworte, fragt er gleich beledigt ob ich was besseres zu tun hätte, auch erwartet er Exklusivität meinerseits. Also er verzieht das gesicht, wenn ich einen mal grüße, den er als Konkurrent sieht. 

Ihr seid wohl beide nicht für Affären gemacht - Du weniger als er.

Der Insta-Account geht Dich ja mal grundsätzlichnix an. Eine Affäre ist eine Affäre - also nix verbindliches ohne Rechte und Pflichten.

Mit der Frage hast Du Dich bereits selber ins Aus manövriert. Grundsätzlich kann es Dir doch egal sein - Du hast ja eh keine exklusiven Ansprüche an ihn. Ob nun Nummer 2 oder Nummer 12 spielt doch keine Rolle bei einer Affäre.

3 -Gefällt mir

B
beate44
13.01.22 um 19:00

In allem, was er tut, gibst du ihm die Vorlage ! Wenn du ihm also vorwirfst, er sei kindisch....gibst du ihm die Vorlage. Denn du bist die Jenige die sich dafür interessiert , die es verfolgt und drauf anspringt.. Du erlaubst es ihm.
Du bist viel zu sehr auf ihn fixiert ! So sehr, das du seinen Jahrgang in deinen Account integrierst.

Du selbst hast einen Anteil daran, was er tut. Du kannst ihm also für sein Verhalten nicht allein die Schuld geben. Denn du bist die Jenige, die ihm die Gelegenheit für eine Affaire gab, die einverstanden war. Du bist die Jenige, die mitgemacht hat und du hast einen Anteil daran, das er gegenüber seiner Frau fremdgeht. Du hast ihm die Gelegenheit gegeben. Du hättest "Nein" sagen können und das "Nein" auch zeigen können. Aber du bist schwach geworden und hast dich auf diese Weise zum "Mittäter" gemacht.
Seine Frau hat also Grund euch beiden böse zu sein und nicht nur ihm allein....zu so etwas gehören zwei.

Harte Worte oder ?
Du schreibst, du bist selbst mal betrogen wurden. Das gibt dir das Recht es auch zu tun ? Du hast doch die Erfahrung des Schmerzes den du jetzt spürst selbst gesucht.

3 -Gefällt mir

D
det92
13.01.22 um 20:04

Dem ist nichts hinzuzufügen 😉

Gefällt mir

D
diesdas81
13.01.22 um 21:50
In Antwort auf beate44

Hallo, mit allem was du schreibst, antwortest du dir selbst. Und das ist völlig richtig. Du kennst die Antwort.

Du hast die Kontrolle über deine Gefühlswelt verloren...und bist von verliebten Affairen-Gefühlen in die verbindlichen Gefühle geraten. Er sagte selbst das er auch verliebt in dich war, doch hat er Gefühlsmässig wieder zurück in seine Mitte gefunden. Nämlich dahin, das eine Affaire verabredet war . Verbindliche Gefühle passen da nicht hinein.
Er hat recht schnell wieder in sein Level gefunden...das zeigt,das die verliebten Gefühle nur oberflächlich waren. Je schneller man sich verliebt umso schneller entliebt man sich oft auch.

An deine Anwesenheit beim Sport hat er sich gewöhnt und orientiert sich neu.
Mit schwierigen, unberechtigten Fragen in denen er sich rechtfertigen soll, warum er plötzlich einen Insta-Account hat zeigst du ihm nur, das du zum Kontrollfreak mutierst, zur Zicke...eben einfach so eine, wie alle Frauen sind....eine die rumzickt, kontrolliert und nachfragt. Das Süße, Hübsche, Lebendige...ist weg. Du bist unsexy geworden...

Versuche dich daran zu erinnern, wie du warst, als er sich in dich verliebt hat ( auch wenn es nicht lange vorgehalten hat) und versuche, genau diese Frau wieder zu werden.

Das eigentliche Opfer bist aber nicht du, sondern seine Frau.


 

Ich hab kein Recht zu gar nichts, das hab ich auch nicht behauptet. Ich sagte, ich weiß wie es ist betrogen zu werden. Natürlich trage ich die Schuld, ja ich hätte nein sagen können. Hab ich aber leider nicht, und da hängt ich nun drin. 
ja ich gebe ihm vielleicht zu viel Raum in meinem Leben, abef auch weil er mir durch ne schwere Zeit half und ich mich emotional zu sehr von ihm abhängig gemacht hab. 

Und nein deine Worte sind nicht hart. Es ist die Wahrheit. 

Gefällt mir

B
blah_blah
Gestern um 5:59
In Antwort auf diesdas81

Ja du hast recht. Ich mutiere zu etwas, was ich nie sein wollte. Aber natürlich traut man einem Fremdgänger nicht. Denn er lügt ja seine Frau seit 2 Jahren an. Warum sollte er das mit mir nicht genauso machen. 
Ich will nicht so sein, wollte es auch nie, aber ich hab das Gefühl er proviziert das. Mich triggert dass  mit der Eifersucht sehr.
Er ist aber im Gegenzug auch eiferstüchtig ohne Ende, ein Kontrollfreak, wenn ich mal nicht schnell genug antworte, fragt er gleich beledigt ob ich was besseres zu tun hätte, auch erwartet er Exklusivität meinerseits. Also er verzieht das gesicht, wenn ich einen mal grüße, den er als Konkurrent sieht. 

Huhu^^

Spätestens wenn deine Affäre von dir Exklusivität verlangt, ist es Zeit zu gehen? Wie stellt er sich das denn vor? Wenn er mit dir fertig gespielt hat legt er dich zur Seite, und da bleibst du liegen bis er wieder Zeit hat? Egal durch was er dir geholfen hat, das ist nicht zu rechtfertigen. Such dir ein anderes Fitnessstudio, deinstallier insta von deinen Handy und bricht den Kontakt sofort ab. Du solltest deine Zeit mit Menschen verbringen, die sie auch zu schätzen wissen. 

Gefällt mir

A
adraste
Gestern um 12:56
In Antwort auf diesdas81

Ja du hast recht. Ich mutiere zu etwas, was ich nie sein wollte. Aber natürlich traut man einem Fremdgänger nicht. Denn er lügt ja seine Frau seit 2 Jahren an. Warum sollte er das mit mir nicht genauso machen. 
Ich will nicht so sein, wollte es auch nie, aber ich hab das Gefühl er proviziert das. Mich triggert dass  mit der Eifersucht sehr.
Er ist aber im Gegenzug auch eiferstüchtig ohne Ende, ein Kontrollfreak, wenn ich mal nicht schnell genug antworte, fragt er gleich beledigt ob ich was besseres zu tun hätte, auch erwartet er Exklusivität meinerseits. Also er verzieht das gesicht, wenn ich einen mal grüße, den er als Konkurrent sieht. 

Bloss weg. Du sollst zumZeitvertreib hinhalten, sollst stillhalten wenn er andere anglirtet, aber er selbst will die Kontrolle ueber alles behalten.

Davon mal abgesehrn-- es ist eine Affaire. Er ist verheiratet. Mir tut die Frau leid.

Wer einmal die Fremdgehgrenze ueberschreitet( ich meine die, die das aus Vergnuegen und nicht aus wirklichemUngluecklichsein heraus machen) macht das in der Regel auch weiterhin.
 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
adraste
Gestern um 12:59
In Antwort auf beate44

In allem, was er tut, gibst du ihm die Vorlage ! Wenn du ihm also vorwirfst, er sei kindisch....gibst du ihm die Vorlage. Denn du bist die Jenige die sich dafür interessiert , die es verfolgt und drauf anspringt.. Du erlaubst es ihm.
Du bist viel zu sehr auf ihn fixiert ! So sehr, das du seinen Jahrgang in deinen Account integrierst.

Du selbst hast einen Anteil daran, was er tut. Du kannst ihm also für sein Verhalten nicht allein die Schuld geben. Denn du bist die Jenige, die ihm die Gelegenheit für eine Affaire gab, die einverstanden war. Du bist die Jenige, die mitgemacht hat und du hast einen Anteil daran, das er gegenüber seiner Frau fremdgeht. Du hast ihm die Gelegenheit gegeben. Du hättest "Nein" sagen können und das "Nein" auch zeigen können. Aber du bist schwach geworden und hast dich auf diese Weise zum "Mittäter" gemacht.
Seine Frau hat also Grund euch beiden böse zu sein und nicht nur ihm allein....zu so etwas gehören zwei.

Harte Worte oder ?
Du schreibst, du bist selbst mal betrogen wurden. Das gibt dir das Recht es auch zu tun ? Du hast doch die Erfahrung des Schmerzes den du jetzt spürst selbst gesucht.

Du bist ziemlich parteiisch.. Ich verstehe solche Frauen nicht.

Du wirfst Ihr vor, was er auch macht.
Bei ihr ist es schlimm, bei ihm versuchst Du es zu verharmlosen " gibst ihn eineSteilvorlage" usw

2 -Gefällt mir

W
wackelzahn21
Gestern um 15:47
In Antwort auf diesdas81

Ja du hast recht. Ich mutiere zu etwas, was ich nie sein wollte. Aber natürlich traut man einem Fremdgänger nicht. Denn er lügt ja seine Frau seit 2 Jahren an. Warum sollte er das mit mir nicht genauso machen. 
Ich will nicht so sein, wollte es auch nie, aber ich hab das Gefühl er proviziert das. Mich triggert dass  mit der Eifersucht sehr.
Er ist aber im Gegenzug auch eiferstüchtig ohne Ende, ein Kontrollfreak, wenn ich mal nicht schnell genug antworte, fragt er gleich beledigt ob ich was besseres zu tun hätte, auch erwartet er Exklusivität meinerseits. Also er verzieht das gesicht, wenn ich einen mal grüße, den er als Konkurrent sieht. 

Bah ... Wenn ich das lese, was du über deinen Bekannten schreibst, muss ich unweigerlich an meine "Ex" denken ...

Exakt das gleiche Verhalten ! Exklusivität einfordern, aber sich selber nicht daran halten (sieh der Wahrheit ins Auge; es gibt genügend red flags).
Eifersuchtsszenen machen, aber selber diese schüren (auch das hat einen Grund).

Das Provozieren von Eifersucht kann ein manipulativer Versuch der Kontrolle über dich sein. (Spiele diesen Gedanken bitte ein, denn er macht das wahrscheinlich mit Absicht.)

Ich kenne deinen Bekannten nicht und du schreibst nicht so viel über ihn, dass es für eine ausgiebige Analyse reichen würde. Aber ich möchte dich bitten, dich etwas in die Materie "Narzissmus" einzulesen. (Selbst wenn mein Verdacht falsch ist, ist es nicht verkehrt, sich über diese Störung, dessen Verlauf und entsprechende Manipulationstechniken zu informieren.)
Ich sehe jedoch einige Überschneidungen im Verhalten zu meiner "Ex" und bei ihr sind definitiv Tendenzen (auch familiär) vorhanden. 

 

Gefällt mir

A
adraste
Gestern um 17:17
In Antwort auf wackelzahn21

Bah ... Wenn ich das lese, was du über deinen Bekannten schreibst, muss ich unweigerlich an meine "Ex" denken ...

Exakt das gleiche Verhalten ! Exklusivität einfordern, aber sich selber nicht daran halten (sieh der Wahrheit ins Auge; es gibt genügend red flags).
Eifersuchtsszenen machen, aber selber diese schüren (auch das hat einen Grund).

Das Provozieren von Eifersucht kann ein manipulativer Versuch der Kontrolle über dich sein. (Spiele diesen Gedanken bitte ein, denn er macht das wahrscheinlich mit Absicht.)

Ich kenne deinen Bekannten nicht und du schreibst nicht so viel über ihn, dass es für eine ausgiebige Analyse reichen würde. Aber ich möchte dich bitten, dich etwas in die Materie "Narzissmus" einzulesen. (Selbst wenn mein Verdacht falsch ist, ist es nicht verkehrt, sich über diese Störung, dessen Verlauf und entsprechende Manipulationstechniken zu informieren.)
Ich sehe jedoch einige Überschneidungen im Verhalten zu meiner "Ex" und bei ihr sind definitiv Tendenzen (auch familiär) vorhanden. 

 

Klar, solcherart Fremdgaenger ( ich will die nicht alle verallgemeinern) wie der Geschilderte sind Egoisten in Reinform. Selbst sich alle Optionen nach li und re offenhalten.

Aber die Affaerenpartner haben gefaelligst nurihn/ sie zu haben und werden dementsprechend kontrolliert

Mich wundert nur, dass das  viele  selbst dann mit sich weiter machen lassen , wenn ihnen die Realitaet ungeschminkt vorgefuehrt wurde. 

So wie hier. Sie weiss es und hofft trotzdem weiter

Gefällt mir

W
wackelzahn21
Gestern um 17:46
In Antwort auf adraste

Klar, solcherart Fremdgaenger ( ich will die nicht alle verallgemeinern) wie der Geschilderte sind Egoisten in Reinform. Selbst sich alle Optionen nach li und re offenhalten.

Aber die Affaerenpartner haben gefaelligst nurihn/ sie zu haben und werden dementsprechend kontrolliert

Mich wundert nur, dass das  viele  selbst dann mit sich weiter machen lassen , wenn ihnen die Realitaet ungeschminkt vorgefuehrt wurde. 

So wie hier. Sie weiss es und hofft trotzdem weiter

Ich muss gerade lachen ...

Mich wundert nur, dass das  viele  selbst dann mit sich weiter machen lassen , wenn ihnen die Realitaet ungeschminkt vorgefuehrt wurde.“

Ich bin leider einer dieser Menschen und (er-)kenne ebenso die Realität und zwar jeden verdammten Tag. Trotzdem kämpfe ich um jede Minute Aufmerksamkeit, obwohl ich das gar nicht nötig hätte, denn an sozialen Kontakten fehlt es mir nicht. 
Warum schaffen es diese Egoisten, Menschen wie die TE und mich in ihren Bann zu ziehen? 
Ich habe keine Erklärung dafür ...

Und obwohl ich eine Vielzahl der Manipulationstechniken kenne, falle ich dennoch wie ein Depp JEDES Mal darauf herein. 



@TE Wir sollten uns unserer Stärken wieder bewusst werden und den Spieß mal gehörig umdrehen 😂
 

1 -Gefällt mir

W
wackelzahn21
18:50
In Antwort auf diesdas81

Hallo Ihr Lieben, 

ich muss einfach mal etwas loswerden und vielleicht andere Meinungen zum Thema hören. Vielleicht reagiere ich über, und eigentlich hab ich gar kein Recht mich über irgendwas aufzuregen aber, nun ja, hier zum Problem. 

Ich habe letztes Jahr im Januar einen Mann im Fitnessstudio über einen Kumpel kennengelernt. Wir haben seitdem eine Affäre. Er ist verheiratet, ja ich weiß, dass das nicht in Ordnung ist. Ich war selbst lange verheiratet und mein Exmann hatte mich betrofen. Ich weiß wie es sich anfühlt und das es alles andere als richtig ist. 
Ich war nach langer Trennung irgendwie gefrustet vom Daten und er war so aufmerksam und liebevoll. Er sprach obwohl eigentlich klar war, das er wohl seine Frau nicht verlassen würde dann doch nach einem Monat davon. Er sagte er hätte sich noch nie so sehr in jemanden verliebt. Also das waren ein paar Monate voller ich nenn das Kind mal beim Namen "Lovebombing". Dann kam die Pandemie, alles wurde schwieriger. 
Wir treffen uns eigentlich drei bis 4 mal die Woche zum Sport (zum richtigen Fitness, nicht zum ins Bett steigen) natürlich nehmen wir uns auch dafür Zeit, aber die Zeit ist begrenzt. Und wenn ich z. B. nicht zum Sport komme, sehen wir halt auch eher nicht. Das mit der Liebe hat sich übrigens irgendwie erledigt, also sowas kommt von ihm mittlerweile gar nicht mehr. 
Er meint immer wenn ich mal was anspreche, ich soll doch die Zeit genießen. Bla bla. Nun komme ich zu dem Problem. Was mich momentan echt stört. 
Er hatte plötzlich einen Instagram account. Der wurde mir aus heiterem Himmel angezeigt. Wir hatten mal einen kurzen Streit und ein paar Tage Funkstille ... Da sah ich den Account. Er meldete sich dann wieder und ich frage, was der Account soll. 
Nun er postet gym-Sachen. Alles schön und gut, doch wirklich stören tut mich, dass er alle Mädels aus dem Gym liked. ich find es total affig das Verhalten. Dann war er eifersüchtig, dass mir einer seiner Kumpels folgte, hat ein riesen Fass aufgemacht, labert aber selbst jede an und wie ich letztens auch erfahren musste .... hatte ihn wohl auch irgendeine angeschrieben, der er gefolgt ist und gefragt, wo sie trainieren könne, wenn sie in unserer Stadt ist. Von wegen er schreibt mit keiner. 
Ich weiß, ich hab eigentlich kein Recht eifersüchtig zu sein, aber ich bin schon die Nr. 2 und halte es im Moment nur schwer aus, diesen Druck zu verspüren, dass da eventuell noch mehr hinzukommen könnten oder sind oder was auch immer. Ich weiß Likes sind likes, aber er liked nicht irgendwelche Models aus den USA sondern halt einfach auch Bilder von Mädels die wir persönlich kennen, das find ich irgendwie armselig und unangebracht. Vor allem wenn er sich bei mir aufregt und ich hab noch nicht mal irgendwas gemacht und sitze so oder so dauernd in Warteposition wie ein Trottel. 
Mich macht die Situation nur langsam fertig und er weiß das mich das stört und macht es trotzdem. 
Weiß grad nicht mehr weiter. 
 

Liebe TE. 

Würdest du mir zustimmen, wenn ich behaupte, dass bei dir eine emotionale Abhängigkeit vorliegt?
Wenn ja; kennst du dieses Verhalten bei dir aus der Vergangenheit oder eher nicht?
Wenn nein; könntest du die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass er sein Verhalten auf dich projiziert? Du wärst damit "sein" Spiegelbild. 

Dieses unterbewusste Projizieren ist gerade bei psychischen Erkrankungen keine Seltenheit.

Ich bin allerdings kein Psychologe und möchte auch niemanden zu Unrecht als "krank" bezeichnen. Jedoch sehe ich auch dein Leid und würde mir (für dich) wünschen, dass du den Absprung schaffst. 
 

Gefällt mir

M
Meeresbrise80
14:38

Eine Affäre sollte immer das bleiben, was sie ist. Ab dem Moment, wo Streit, Eifersucht und Stress aufkommen, sollte man es loslassen. Ist das ein Typ den du toll findest? Er hat vielleicht nicht nur seine Partnerin betrogen, sondern auch dich...Ich kann dir nur raten, lass ihn ziehen, finde einen, der dich liebt und schätzt und der sich wie verrückt freut, dich zu sehen...Jeder hat nur ein Leben und du verschwendest gerade wertvolle Tage an jemanden, der dir nie geben wird, was du eigentlich suchst...Sei dir selbst mehr wert bitte...

Gefällt mir

D
diesdas81
15:32
In Antwort auf wackelzahn21

Bah ... Wenn ich das lese, was du über deinen Bekannten schreibst, muss ich unweigerlich an meine "Ex" denken ...

Exakt das gleiche Verhalten ! Exklusivität einfordern, aber sich selber nicht daran halten (sieh der Wahrheit ins Auge; es gibt genügend red flags).
Eifersuchtsszenen machen, aber selber diese schüren (auch das hat einen Grund).

Das Provozieren von Eifersucht kann ein manipulativer Versuch der Kontrolle über dich sein. (Spiele diesen Gedanken bitte ein, denn er macht das wahrscheinlich mit Absicht.)

Ich kenne deinen Bekannten nicht und du schreibst nicht so viel über ihn, dass es für eine ausgiebige Analyse reichen würde. Aber ich möchte dich bitten, dich etwas in die Materie "Narzissmus" einzulesen. (Selbst wenn mein Verdacht falsch ist, ist es nicht verkehrt, sich über diese Störung, dessen Verlauf und entsprechende Manipulationstechniken zu informieren.)
Ich sehe jedoch einige Überschneidungen im Verhalten zu meiner "Ex" und bei ihr sind definitiv Tendenzen (auch familiär) vorhanden. 

 

Danke für deine Antwort. Er macht vieles mit Absicht, gerade das Eifersucht schüren, er weiß dass das ein Wunder Punkt bei mir ist. Generell gibt er mir viele Vorlagen die ein Schlag ins Gesicht sind. Er weiß daß ich auf vieles Rücksicht nehme wegen seiner Kinder (was ja auch der Grund ist, das er sich nicht trennen will). Er schickt mir Bilder aus dem Urlaub, von seinem tollen Essen vom tollen Hotelzimmer, er hatte auch schon n Video von ner Party geschickt, auf dem sie zu sehen war) wenn ich mich dann zurück ziehe, bin ich die motzige Zicke. Das mich das verletzt weiß er ganz genau. Er hat narzisstische Züge. Er ist der beste, geilste, tollste, andere bezeichnet er gerne als Lappen, F..tzen, und lässt sich sehr ungut über andere aus. Was ich nicht in Ordnung finde. Aber klar, er ist ja der geilste auf der Welt. Er gibt auch zu Leute gerne zu manipulieren. Seine Frau sagt ihm wohl immer er zieht mir n Egoding durch. Keine Ahnung. Ich hänge halt drin. Mein Selbstwert ist dadurch halt im Moment unter aller ...das Liken oder das glotzen auf die anderen Mädels ist dem nicht zuträglich. 
ABer es ist ihm egal was ich fühle

Gefällt mir

D
diesdas81
15:41
In Antwort auf wackelzahn21

Liebe TE. 

Würdest du mir zustimmen, wenn ich behaupte, dass bei dir eine emotionale Abhängigkeit vorliegt?
Wenn ja; kennst du dieses Verhalten bei dir aus der Vergangenheit oder eher nicht?
Wenn nein; könntest du die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass er sein Verhalten auf dich projiziert? Du wärst damit "sein" Spiegelbild. 

Dieses unterbewusste Projizieren ist gerade bei psychischen Erkrankungen keine Seltenheit.

Ich bin allerdings kein Psychologe und möchte auch niemanden zu Unrecht als "krank" bezeichnen. Jedoch sehe ich auch dein Leid und würde mir (für dich) wünschen, dass du den Absprung schaffst. 
 

Ja lieber Wackelzahn,
es ist emotionale Abhängigkeit. 
Kommt aus meinef Kindheit. Emotionaler misdbrauch durch meine Eltern, dann meinen Ex-Mann.
Ich dachte eigentlich nachdem wie er anfangs redete, sowas hab ich noch nie erlebt, so bemüht, so liebevoll. Nun ja, hielt nicht lange🤣.
Meine Denkmuster sind 
Ich bin nicht gut genugMich will eh keinerIch bin hässlichIch bin es halt nicht wert

Usw.
Glaubenssätze die nicbt gerade gut sind. 
Ich weiß es und trotzdem denke ich sobald auch nur n deppates kussemoji kommt , da schau, er mag mich ja doch. 
Er schreibt ja auch von morgens bis abends mit mir (klar nichf durchgehend) aber er ist irgendwie immer da. Was vielleicht auch mit Kontrolle zu tun hat. 

Ich denke er hat narzistische züge. 
Er war früher wesentlich dicker (da kannten wir uns noch nicht) aber ich denke sein selbstbewusstsein ist nicht so gut wie er es vermittelt. 
Das zeigt mir auch das teilweise pubertäre vethalten.

Gefällt mir

K
kassandra80
17:53
In Antwort auf diesdas81

Ja lieber Wackelzahn,
es ist emotionale Abhängigkeit. 
Kommt aus meinef Kindheit. Emotionaler misdbrauch durch meine Eltern, dann meinen Ex-Mann.
Ich dachte eigentlich nachdem wie er anfangs redete, sowas hab ich noch nie erlebt, so bemüht, so liebevoll. Nun ja, hielt nicht lange🤣.
Meine Denkmuster sind 
Ich bin nicht gut genugMich will eh keinerIch bin hässlichIch bin es halt nicht wert

Usw.
Glaubenssätze die nicbt gerade gut sind. 
Ich weiß es und trotzdem denke ich sobald auch nur n deppates kussemoji kommt , da schau, er mag mich ja doch. 
Er schreibt ja auch von morgens bis abends mit mir (klar nichf durchgehend) aber er ist irgendwie immer da. Was vielleicht auch mit Kontrolle zu tun hat. 

Ich denke er hat narzistische züge. 
Er war früher wesentlich dicker (da kannten wir uns noch nicht) aber ich denke sein selbstbewusstsein ist nicht so gut wie er es vermittelt. 
Das zeigt mir auch das teilweise pubertäre vethalten.

Du solltest Deine Aufmerksamkeit und Energie nicht auf ihn lenken, sondern eher auf Dich selbst. Du allein kannst das alles beenden oder weiter geschehen lassen wie er mit Dir umgeht. Dein eigentliches Problem ist, dass Du Dich selbst nicht genügend schätzt und liebst und da solltest Du ansetzen. Du bist wertvoll und hast es verdient glücklich zu sein. 

Es ist schlimm, was Du in Deiner Vergangenheit erlebt hast - aber im Grunde lässt Du davon immer noch Dein Leben diktieren. Was damals passiert ist, wird Dich in bestimmter Hinsicht immer begleiten - aber es sollte nicht bestimmen, wer Du bist. Du hast es in Deiner Hand wie Deine Zukunft aussieht. Ich weiss sehr wohl es ist harte Arbeit aus alten Mustern auszubrechen, ohne Frage. Aber das musst Du nicht allein tun. Hole Dir Hilfe, z.B. auch von professioneller Seite. 

Ändere Deinen Blickwinkel: Er hat nicht die Kontrolle, sondern Du gibst sie ihm. Er respektiert Dich nicht und Du lässt es zu. Er lässt Dich auf Warteposition und Du lässt es mit Dir machen. 

Wenn Du endlich siehst, dass er keinen Platz in Deinem Leben haben sollte, weil er Dir nicht gut tut, dann wirst Du die Zeit und Energie haben, Dich selbst kennenzulernen. Wenn Du die liebenswerten Seiten an Dir entdeckt hast, die es bei Dir mit Sicherheit gibt, wird es Dir sehr wahrscheinlich schwerer fallen, jemand anderen auf Dir rumtrampeln zu lassen. 

Selbst wenn der Typ dann wieder vor Deiner Tür stehen sollte, dann mach sie einfach nicht auf. Das entscheidest allein Du. 

Gefällt mir