Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre - Schmerz - Bitte helft mir *achtung lang*

Affäre - Schmerz - Bitte helft mir *achtung lang*

28. November 2009 um 0:16

Hallo liebe Forum-user,

ich wende mich an Euch mit einem Riesen Problem und einem Riesenschmerzen in der Brust! Habe so eben stundenlang geweint bis ich es nicht mehr ausgehalten habe und jetzt etwas von der Seele schreiben muss. Es tut weh und bitte bitte verachtet mich nicht, verpönt mich nicht und vermeidet ein "geschieht Dir Recht"

also ich bin eine junge Frau die seit 4 Jahren in einer Beziehung lebt, dieser Mensch ist ein wahrer Engel, behandelt mich nach all den Jahren immernoch wie seine Prinzessin, er ist ein herzensguter Mensch und liebt mich über alles. All die Jahre war unsere Beziehung einfach traumhaft, jede Sekunde, Jede Minute jeden Kurzurlaub jede Nacht an seiner Seite war ich glücklich, nach und nach liessen Gefühle nach, er war zwar immernoch der super liebe Partner aber hat mich doch etwas vernachlässigt aufgrund beruflicher Probleme und auch davor schon war mit der Zeit sex-technisch nicht so das los, was ich mir vorgestellt habe. Immer war er müde, kaputt oder antriebslos und in all den letzten Monaten habe ich versucht da Stimmung reinzubringen, und als ich keine Resonanz bekam hatte ich auch irgendwann nicht mehr die Kraft, so dass wir z. B. nur noch alle 2 Monate mal Sex hatten. Dennoch empfand ich es erstmal nicht als schlimm, dachte das wird schon wieder aber dieser Mann macht dich glücklich. So der Gedanke, nur auch das liess mehr und mehr nach, ich ertappte mich, dass ich ihn nicht mehr vermisste, gar nicht mehr an ihn dachte groß, habe es mir immer wieder schön geredet.

Tja und dann passierte es.... dazu muss ich sagen ich bin jetzt 32 jahre alt und NIE NIE NIE im leben bin ich fremdgegangen, bin zwar eine Frau die denke ich, viel Ausstrahlung hat und auch oft gerne flirtet aber es blieb immer nur dabei, was für mich auch gar nicht anders gegangen wäre. Tja vor ca. 14 Tagen ist mir dann dieser tolle Mann über den Weg gelaufen, wie aus der Davidoff-Werbung entsprungen, einfach zum Anbeissen, dachte mir nix dabei wir unterhielten uns im club, die Unterhaltung war so toll, als würde man sich schon jahrelang kennen, so dass ich mich absolut nicht loslösen konnte, es sollte eigentlich nur ein netter Abend unter Freunden werden....
wie vom Teufel geritten, schlitterte ich absolut in eine Sache rein, wo ich andere Frauen bisher immer verachtet habe!!

ich war so in seinen Bann gezogen, dass wir noch in der Nacht knutschten und im Bett landeten. Ich fühlte mich am morgen gar nicht mal so schlecht...zu Beginn. War so fasziniert von ihm und fand/finde ihn einfach toll, anziehend halt. Mein beschissener Kopf hat so ausgetickert, dass ich weiterhin den Kontakt zugelassen habe. Dazu muss man sagen, er ist verheiratet und ich habe ihm auch gleich gesagt, dass ich in einer Beziehung bin. Das heisst von Anfang an offene Karten. Nun ja dachte es ist nicht richtig aber geniesse es wie ein Eis kaufen beim Italiener... ich weiss total bekloppter Vergleich, aber so in Art war es wirklich. Wir blieben weiterhin in Kontakt und er rief mich fast jeden Tag an, schrieb mir sms obwohl er von anfang an gesagt hatte, dass wir keine Riskanten DInge machen sollten und z. B sms nicht so gut ist, er konnte die Finger aber nicht davon lassen, rief mich auch so permanent an, wir trafen uns erneut und hatten erneut Sex und es war wunderschön, fakt ist, wir taten etwas verbotenes und waren uns dessen bewusst und konnten uns dennoch nicht aufraffen zu sagen, hören wir auf mit dem Verbotenen.

Klar wahrscheinlich bestraft Gott "kleine" Sünden gleich aber warum auch immer nach dem 3 Treffen auf einmal zu Hause geht es mir richtig mies, ich heule nur noch rum und sage WARUM, es ist so unfair deinem Freund gegenüber und er ist so ein guter Mensch.

Nein aus Mitleid bin ich nicht mit ihm zusammen, es verbindet uns scho doch sehr vieles aber in der Beziehung sind gewisse Dinge einfach nicht mehr so wie ich mir das vorstelle, u. a. Dass er mit 35 immer noch sein Leben wirklich im Griff hat, nicht weiss was er machen will, nicht weiss ob er mal familie will, wie ein Single seine Wohnung hält, (dementsprechend auch die ordnung manchmal)

ich fühle mich einfach mies, kann die eine Sache nicht einfach beenden, bitte sagt nicht doch einfach sagen TSCHÜSS, wer so etwas mal erlebt hat wird verstehen was ich meine, iiiiiiiiiiirgendetwas hindert mich so krass daran, andersrum tut es so weh, ich bin nicht so eine abgew.... te ... (denn so eine Arbeitskollegin hatte ich mal) die gesagt hat ach weisst du, es ist nur sex und meine partner liebe ich auf andere Weise.... ich kann ihm natürlich nicht mehr so in die augen schauen und irgendwie hab ich das gefühl mich noch mehr von ihm zu entfernen

es tut so weh alles,

brauche Eure Hilfe und zwar

glaubt ihr, die beziehung war abgesehen von der Affäre schon dem Ende zugegangen und zerrüttet

soll ich mir die "hörner abstumpfen" und nach paarmal denke ich vielleicht "ach abreagiert, lass die affäre"

dass ich mich in ihn verlieben könnte glaub ich nicht

er zieht mich allerdings maaaaaaaaaagisch an

glaubt ihr, ich sollte am besten mal mit meinen Freund reden, nicht beichten, sondern reden, dass doch einiges in der Beziehung nicht so funktioniert und ihm in dem Fall die Chance geben etwas zu verbessern

dazu muss man sagen, vor einigen Monaten, hatten wir so ein ähnliches Gespräch,, wie ein Kind war er total eingeschnappt und hat danach gewisse Dinge zwar geändert, aber dann doch geschludert

jetzt ist das ding auch, dass wir gegen Mitte des Monats eine Reise nach Österreich gebucht haben, entweder nach dem Gespräch wird es positiv und dort entdeckt man erneut die Frische der Liebe, vor allem weil man jetzt mal über alles geredet hat

aber mein Freund ist auch super sensibel, ich könnte mir bei ihm auch vorstellen, dass er sagt, weisst Du wir haben so Probleme und dann habe ich echt keine Lust da jetzt wegzufahren, was natürlich auch scheisse für die Beziehung wäre

ich weiss nicht mehr was vorne was hinten ist und bin einfach nur durcheinander



Mehr lesen

28. November 2009 um 0:25


also , du willst IHM die chance sich zu verbessern??
DU bist doch das problem. DU mußt was ändern. du hast doch selbst geschrieben wie gut er zu dir ist...ich finde nicht das er das verdient hat , aber vor allem finde ich das du nicht das recht hast für ihn zu entscheiden. damit das du ihm nichts über deine afaire sagst , nimmst du ihm die möglichkeit sich von dir zu trennen , weil du ihn zum idioten gemacht hast.
ich bin der meinung das du jetzt endlich mal aufhörst nur an dich zu denken , und was DU verlieren könntest , denn das hast du dir selbst zuzuschreiben und ihm sagst was du gemacht hast. urlaub hin oder her. das hat er nicht verdient das du ihn zwingst mit dir zusammenzubleiben. du hast das nich zu entscheiden!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 0:34
In Antwort auf briony_12048641


also , du willst IHM die chance sich zu verbessern??
DU bist doch das problem. DU mußt was ändern. du hast doch selbst geschrieben wie gut er zu dir ist...ich finde nicht das er das verdient hat , aber vor allem finde ich das du nicht das recht hast für ihn zu entscheiden. damit das du ihm nichts über deine afaire sagst , nimmst du ihm die möglichkeit sich von dir zu trennen , weil du ihn zum idioten gemacht hast.
ich bin der meinung das du jetzt endlich mal aufhörst nur an dich zu denken , und was DU verlieren könntest , denn das hast du dir selbst zuzuschreiben und ihm sagst was du gemacht hast. urlaub hin oder her. das hat er nicht verdient das du ihn zwingst mit dir zusammenzubleiben. du hast das nich zu entscheiden!!!!!!!!!!

Nein
ne das kann man so nicht sagen, dass ich das problem bin
klar ich habe jetzt mist gebaut, aber bisher hab immer ich mich aufgeopfert, gemacht getan und gekämpft und jedesmal ohne Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 0:39
In Antwort auf briony_12048641


also , du willst IHM die chance sich zu verbessern??
DU bist doch das problem. DU mußt was ändern. du hast doch selbst geschrieben wie gut er zu dir ist...ich finde nicht das er das verdient hat , aber vor allem finde ich das du nicht das recht hast für ihn zu entscheiden. damit das du ihm nichts über deine afaire sagst , nimmst du ihm die möglichkeit sich von dir zu trennen , weil du ihn zum idioten gemacht hast.
ich bin der meinung das du jetzt endlich mal aufhörst nur an dich zu denken , und was DU verlieren könntest , denn das hast du dir selbst zuzuschreiben und ihm sagst was du gemacht hast. urlaub hin oder her. das hat er nicht verdient das du ihn zwingst mit dir zusammenzubleiben. du hast das nich zu entscheiden!!!!!!!!!!

Tja,
und wieder ein hilfloses Opfer dass wie vom Teufel geritten einfach so in die Sache reingeschlittert ist, und ihrem Partner jetzt gnädigerweise doch noch eine Chance geben will sich zu Bessern, da er ja nicht weiss wie er eine Wohnung zu halten hat und immer gleich wieder schludert anstatt wirklich was zu ändern. Ach ja, stoss Dir die Hörner ab, vielleicht sagst Du nach 2 oder 3 mal ja wirklich: jetzt ist es genug.

Vielleicht solltest Du mal in Ruhe lesen was Du da geschrieben hast. Ich bin sprachlos...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 0:46
In Antwort auf linsey_12720055

Nein
ne das kann man so nicht sagen, dass ich das problem bin
klar ich habe jetzt mist gebaut, aber bisher hab immer ich mich aufgeopfert, gemacht getan und gekämpft und jedesmal ohne Erfolg

...
na das is ja nett von dir , aber bevor man jemanden betrügt , hätte man die sache leicht beenden können , wenn keine kinder im spiel sind,.und selbst dann....
hast du denn jetzt wenigstens vor , ihm es zu sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 1:08
In Antwort auf briony_12048641

...
na das is ja nett von dir , aber bevor man jemanden betrügt , hätte man die sache leicht beenden können , wenn keine kinder im spiel sind,.und selbst dann....
hast du denn jetzt wenigstens vor , ihm es zu sagen?

Ich glaube
sie wird es ihm jetzt sagen. Ich meine sie ist ja ein ehrlicher Mensch, schreibt sie ja selbst. Von Anfang an offene Karten, sprich: ich bin aber verheiratet, jo kein Problem, ich bin auch in einer Beziehung.

Obwohl, wenn die Davidoff Reklame jetzt doch wieder eine SMS schickt, er kann ja nicht die Finger davon lassen undanks dass er ja selber sagte, sie sollen nichts riskantes tun, ja dann ist es möglich dass sie sich wieder ein Eis beim Italiener holt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 1:15
In Antwort auf yvi011

Ich glaube
sie wird es ihm jetzt sagen. Ich meine sie ist ja ein ehrlicher Mensch, schreibt sie ja selbst. Von Anfang an offene Karten, sprich: ich bin aber verheiratet, jo kein Problem, ich bin auch in einer Beziehung.

Obwohl, wenn die Davidoff Reklame jetzt doch wieder eine SMS schickt, er kann ja nicht die Finger davon lassen undanks dass er ja selber sagte, sie sollen nichts riskantes tun, ja dann ist es möglich dass sie sich wieder ein Eis beim Italiener holt.

Leute.....
leute das ist nicht fair, ich meine ich schätze jeden tipp aber wenn er albern und verarscherisch klingt, eher nicht

ich weiss, mir ist bewusst, dass so sprüche kommen wie klar so reingeschlittert.... genau wie ihr habe ich auch immer gedacht ICH KOMME NIE IN SO EINE SITUATION
aber es ist passiert und ich brauche wirklich ratschläge

meinen partner und mich verbindet viel, dass "einfach" schluss machen nicht drin war und ihr habt auch recht, ich habe mich vielleicht etwas falshc ausgedrückt, klar nicht ich ihm ne chance geben sondern ich meinte damit, die chance geben etwas auch für die beziehung zu tun

zu oft habe ich gehört, dass man es nicht beichten sollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 1:22
In Antwort auf linsey_12720055

Leute.....
leute das ist nicht fair, ich meine ich schätze jeden tipp aber wenn er albern und verarscherisch klingt, eher nicht

ich weiss, mir ist bewusst, dass so sprüche kommen wie klar so reingeschlittert.... genau wie ihr habe ich auch immer gedacht ICH KOMME NIE IN SO EINE SITUATION
aber es ist passiert und ich brauche wirklich ratschläge

meinen partner und mich verbindet viel, dass "einfach" schluss machen nicht drin war und ihr habt auch recht, ich habe mich vielleicht etwas falshc ausgedrückt, klar nicht ich ihm ne chance geben sondern ich meinte damit, die chance geben etwas auch für die beziehung zu tun

zu oft habe ich gehört, dass man es nicht beichten sollte

Ok,
Du sagst "einfach" Schluss machen war nicht drin. Euch verbindet sehr viel. Das ist ja alles sehr schön und gut. aber weisst Du, bevor Du in diese Sache reingeschlittert bist, hättest Du mit ihm reden sollen. Versuchen ob sich nicht wirklich etwas ändert von beiden Seiten. Und wenn nicht, dann hättest Du eben einfach Schluss machen sollen. Du schreibst Deine Geschichte so, als ob Du das Opfer bist. Du hast Dich selbst in diese Situation gebracht. Wenn Du wirklich ehrlich bist, dann beichtest Du ihm. Die Gefahr dass er einfach Schluss macht, die besteht. Aber glaub mir, ich weiss aus Erfahrung wie weh es tut, wenn man so etwas selbst heraus finden muss. Sei wenigstens jetzt ehrlich zu ihm. Würdest Du es nicht wissen wollen wenn die Situation andersrum wäre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 1:51
In Antwort auf yvi011

Ok,
Du sagst "einfach" Schluss machen war nicht drin. Euch verbindet sehr viel. Das ist ja alles sehr schön und gut. aber weisst Du, bevor Du in diese Sache reingeschlittert bist, hättest Du mit ihm reden sollen. Versuchen ob sich nicht wirklich etwas ändert von beiden Seiten. Und wenn nicht, dann hättest Du eben einfach Schluss machen sollen. Du schreibst Deine Geschichte so, als ob Du das Opfer bist. Du hast Dich selbst in diese Situation gebracht. Wenn Du wirklich ehrlich bist, dann beichtest Du ihm. Die Gefahr dass er einfach Schluss macht, die besteht. Aber glaub mir, ich weiss aus Erfahrung wie weh es tut, wenn man so etwas selbst heraus finden muss. Sei wenigstens jetzt ehrlich zu ihm. Würdest Du es nicht wissen wollen wenn die Situation andersrum wäre?


da gebe ich dir uneingeschränkt recht
aber ich hatte mit ihm geredet und es ist nicht viel bei rausgekommen

und ganz ehrlich? das sage ich jetzt auch nicht nur so
aber ich würde es nicht wissen wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 2:12
In Antwort auf linsey_12720055


da gebe ich dir uneingeschränkt recht
aber ich hatte mit ihm geredet und es ist nicht viel bei rausgekommen

und ganz ehrlich? das sage ich jetzt auch nicht nur so
aber ich würde es nicht wissen wollen

........
Wie gesagt, ich kenne nur die andere Seite der Medaille. Das ich die Sachen weiter oben so "albern" geschrieben habe, hat damit nichts zu tun, aber Du machst Dir Sorgen darum dass er vielleicht nicht in Urlaub fahren will wenn Du mit ihm über eure Beziehung redest. Ich meine was ist Dir wichtiger? Du sagst Du kannst Deine Beziehung nicht einfach beenden, aber bitte sagt mir auch nicht ich soll mit dem Anderen einfach Schluss machen. Ja dann gibts nur die Möglichkeit so weiter zu machen wie jetzt. Aber das willst Du ja anscheinend auch nicht, sonst würdest Du hier nicht schreiben.

Ob Du ihm die Wahrheit erzählst oder nicht, dass musst Du mit Deinem Gewissen vereinbaren. Ich bin ein Mensch der Wert auf Wahrheit legt. Und auch wenns sauweh tut, ich bin froh dass ich es weiss und nicht mehr in einer Lüge lebe. Du hast scheinbar Schuldgefuehle gegenüber Deinem Freund. Wenn Du so weiter machst wie jetzt, werden die auch nicht weniger eher mehr. Du sagst ja Du bist keine abgebrühte Person, die den einen für den Sex hat und denPartner auf eine andere Weise liebt. Aber wenn sich wirklich nichts in Deiner Beziehung geändert hat, Du so weit gehst dass Du mit einem anderen im Bett landest, warum bist Du dann noch bei deinem Partner? Du sagtest auch Du vermisst ihn kaum. Ich kann nicht verstehen waum Du dann an ihm fest hältst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 2:24

Ich glaube dir das du total fertig bist
Im Gegensatz zu meinen Vor-Schreibern würde ich nicht so auf dich schimpfen. Ich finde das dein Threat echt aufrichtig und ehrlich klingt.
Und mal ehrlich Leute, Macht ihr nie Fehler

Ich denke auch im Gesatz zu den anderen hier das du es ihm nicht sagen solltest. Denn du würdest deinem schlechten Gewissen Luft machen und ihm geht es dann schlecht. Das ist auch nicht fair. Wenn dich dein Gewissen fertig macht und du ihm nicht mehr in die Augen sehen kannst dann sag es ihm, aber dann mußt du natürlich mit den Konsequenzen leben. Ich kann dich gut verstehen das du sagst das du da so reingeschlittert bist.

Wenn du wirklich noch mit deinem Freund zusammen sein willst dann sprecht nochmal drüber und sag ihm das du es ernst meinst und das er sein Leben in den Griff bekommen soll. Natürlich solltest du dann die Finger von dem Davidorff Typen lassen.

Bevor jetzt alle auf mich schimpfen, mein Ex hat mich betrogen und ganz ehrlich, ich war nicht unschuldig dran, ich habe ihn vernachlässigt und ihm damals nicht gezeigt wieviel er mir bedeutet. Jeder Mensch braucht Aufmerksamkeit und jeder möchte beachtet werden. Das er heute mein Ex ist hat nichts mit seinem Seitensprung zu tun, den hab ich ihm verziehen. Ich denke das kein Mensch unfehlbar ist und im Endeffekt geht es nur um Sex, nicht um Liebe. Der Sex und die Sexuelle Monogamie wird in meinen Augen überschätzt. Was anderes ist es wenn man Gefühlstechnisch auf anderen Wegen wandert.

Und du mach dich selber nicht so fertig, wie gesagt du bist auch nur ein Mensch und jeder hat schon mal etwas getan was man gerne rückgängig machen würde.

Und ich finde auch nicht das du deinen Freund zum Idioten machst, denn das würdest du dann wenn du es alles so gemacht hast das alles es wissen nur er nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 2:27
In Antwort auf yvi011

........
Wie gesagt, ich kenne nur die andere Seite der Medaille. Das ich die Sachen weiter oben so "albern" geschrieben habe, hat damit nichts zu tun, aber Du machst Dir Sorgen darum dass er vielleicht nicht in Urlaub fahren will wenn Du mit ihm über eure Beziehung redest. Ich meine was ist Dir wichtiger? Du sagst Du kannst Deine Beziehung nicht einfach beenden, aber bitte sagt mir auch nicht ich soll mit dem Anderen einfach Schluss machen. Ja dann gibts nur die Möglichkeit so weiter zu machen wie jetzt. Aber das willst Du ja anscheinend auch nicht, sonst würdest Du hier nicht schreiben.

Ob Du ihm die Wahrheit erzählst oder nicht, dass musst Du mit Deinem Gewissen vereinbaren. Ich bin ein Mensch der Wert auf Wahrheit legt. Und auch wenns sauweh tut, ich bin froh dass ich es weiss und nicht mehr in einer Lüge lebe. Du hast scheinbar Schuldgefuehle gegenüber Deinem Freund. Wenn Du so weiter machst wie jetzt, werden die auch nicht weniger eher mehr. Du sagst ja Du bist keine abgebrühte Person, die den einen für den Sex hat und denPartner auf eine andere Weise liebt. Aber wenn sich wirklich nichts in Deiner Beziehung geändert hat, Du so weit gehst dass Du mit einem anderen im Bett landest, warum bist Du dann noch bei deinem Partner? Du sagtest auch Du vermisst ihn kaum. Ich kann nicht verstehen waum Du dann an ihm fest hältst.

Wann hat ...
sie denn geschrieben das wir ihr nicht sagen sollen das sie einfach mit dem anderen Schluß machen soll?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 2:33
In Antwort auf sweet1980

Wann hat ...
sie denn geschrieben das wir ihr nicht sagen sollen das sie einfach mit dem anderen Schluß machen soll?

........
ich fühle mich einfach mies, kann die eine Sache nicht einfach beenden, bitte sagt nicht doch einfach sagen TSCHÜSS, wer so etwas mal erlebt hat wird verstehen was ich meine, iiiiiiiiiiirgendetwas hindert mich so krass daran, andersrum tut es so weh...

Ich dachte mit diesem Satz, weil da steht "die Sache"...wer so etwas mal erlebt hat...

Aber wenn ich das falsch verstanden habe, sie damit ihren Partner meint, dann bitte ich um entschuldigung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 2:42
In Antwort auf yvi011

........
ich fühle mich einfach mies, kann die eine Sache nicht einfach beenden, bitte sagt nicht doch einfach sagen TSCHÜSS, wer so etwas mal erlebt hat wird verstehen was ich meine, iiiiiiiiiiirgendetwas hindert mich so krass daran, andersrum tut es so weh...

Ich dachte mit diesem Satz, weil da steht "die Sache"...wer so etwas mal erlebt hat...

Aber wenn ich das falsch verstanden habe, sie damit ihren Partner meint, dann bitte ich um entschuldigung.

Ok
hast wohl recht.

Hab ich überlesen. Beides wird Sie nicht weiter machen können da sie jetzt ziemlich fertig erscheint. Entweder oder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 11:00


du willst ratschläge?????
ich hab dir einen ratschlag gegeben. nämlich das du ihm davon erzählst und IHN entscheiden lässt.
aber da gehts du gar nicht drauf ein , weil du da keinen bock drauf hast.
na , was möchte madame denn hören? was beliebt dir denn eher , das ich dir sage: toll gemacht , und weiter so , du mußt kein schlechtes gewissen haben , dein freund is ja selber schuld!!
ne , tut mir leid , das kann ich nicht , und das wird dir wohl niemand raten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 14:44
In Antwort auf sweet1980

Ok
hast wohl recht.

Hab ich überlesen. Beides wird Sie nicht weiter machen können da sie jetzt ziemlich fertig erscheint. Entweder oder!


nach dem ich eine nacht darüber geschlafen habe,
wie vom pferd geritten, erwachte ich heute morgen und dachte SO GEHT DAS NICHT WEITER!! Ich kann zu meinem freund nicht so unfair sein und liebe ihn doch

werde dem anderen sagen, dass wir sofort beenden müssen

wollten uns am mittwoch treffen und da er nun bei der family ist und wir gesagt hatten, wen jeder bei partner ist, dass wir uns keine sms schreibne oder uns anrufen (wobei er sich oft nicht daran gehalten hat und mich vom arbeitszimmer angerufen hat) aber ich überlege jetzt , damit ich vor montag noch das ding kippe, und ihm irgendwie mitteile dass es mittwoch nichts wird und auch danach nichts wird.
Wie soll ich das anstellen ohne dass es ärger mit sich ziehen könnte?

eventuell sms "Meeting fällt aus"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 14:55
In Antwort auf linsey_12720055


nach dem ich eine nacht darüber geschlafen habe,
wie vom pferd geritten, erwachte ich heute morgen und dachte SO GEHT DAS NICHT WEITER!! Ich kann zu meinem freund nicht so unfair sein und liebe ihn doch

werde dem anderen sagen, dass wir sofort beenden müssen

wollten uns am mittwoch treffen und da er nun bei der family ist und wir gesagt hatten, wen jeder bei partner ist, dass wir uns keine sms schreibne oder uns anrufen (wobei er sich oft nicht daran gehalten hat und mich vom arbeitszimmer angerufen hat) aber ich überlege jetzt , damit ich vor montag noch das ding kippe, und ihm irgendwie mitteile dass es mittwoch nichts wird und auch danach nichts wird.
Wie soll ich das anstellen ohne dass es ärger mit sich ziehen könnte?

eventuell sms "Meeting fällt aus"


Da reichen 3 Worte ...ES IST VORBEI!!! Und das sofort...
Das kannst du ihm auch per SMS schreiben...du bist ihm...genauso wenig wie er dir...Rechenschaft schuldig.
Wenn du dich für deinen Freund entschieden hast,dann eier nicht mehr rum und handle...
Der Ärger seinerseits dürfte sich in Grenzen halten...es sei denn,er will seine Ehe riskieren
Nur,wenn du darüber nachdenkst, wie ER darauf reagiert,sieht es irgendwie so aus, als wäre ER dir wichtiger ,als dein Freund

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 15:39
In Antwort auf skyeye70


Da reichen 3 Worte ...ES IST VORBEI!!! Und das sofort...
Das kannst du ihm auch per SMS schreiben...du bist ihm...genauso wenig wie er dir...Rechenschaft schuldig.
Wenn du dich für deinen Freund entschieden hast,dann eier nicht mehr rum und handle...
Der Ärger seinerseits dürfte sich in Grenzen halten...es sei denn,er will seine Ehe riskieren
Nur,wenn du darüber nachdenkst, wie ER darauf reagiert,sieht es irgendwie so aus, als wäre ER dir wichtiger ,als dein Freund

sky


ja da hast du Recht aber man muss auch fair dort sein, schliesslich hat man sich darauf geeinigt dem anderen keine probleme zu bereiten.

habe schon mal eine sms verfasst

"Meeting am Mittwoch fällt aus"

....

puh sms losgeschickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 16:15


ja ich denke ich werde reden über die Beziehung

was alles nicht so läuft, ohne kritik auszüben sondern über meine gefühle

aber beichten? besser nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 16:18
In Antwort auf linsey_12720055


ja ich denke ich werde reden über die Beziehung

was alles nicht so läuft, ohne kritik auszüben sondern über meine gefühle

aber beichten? besser nicht

Naja
finde ich ehrlich gesagt auch nicht so fair!!


Würdest du das umgekehrt toll finden??

Ich denke auch die Beziehung steht es ohnehin nicht mehr so gut,wenn es soweit kommt wie jetzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 17:10
In Antwort auf linsey_12720055


ja da hast du Recht aber man muss auch fair dort sein, schliesslich hat man sich darauf geeinigt dem anderen keine probleme zu bereiten.

habe schon mal eine sms verfasst

"Meeting am Mittwoch fällt aus"

....

puh sms losgeschickt


Tätscheltätschel...gut gemacht...
Wünsch dir alles Gute und eine glückliche Zukunft mit dem Menschen,den du liebst

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 17:54
In Antwort auf skyeye70


Tätscheltätschel...gut gemacht...
Wünsch dir alles Gute und eine glückliche Zukunft mit dem Menschen,den du liebst

sky


vielen Dank sky

aber ohne lügen zu wollen, bissl denk ich noch an die Davidoff-Werbung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 18:37
In Antwort auf linsey_12720055


vielen Dank sky

aber ohne lügen zu wollen, bissl denk ich noch an die Davidoff-Werbung


Naja...man soll ja nicht gleich erblinden, nur weil man in einer Beziehung steckt
Wichtig ist nur,wie man damit umgeht...du machst das Richtige
lg sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 18:39

Naja
aber wenn es jeder so pragmatisch sehen würde ,würden Beziehungen nur noch aus Lügen und fremdgehen bestehn.


Ich finde einfach sie macht es sich sehr sehr einfach!

Ich hatte mal eine Bekannte die auch schon seit Jahren mit ihre Freund zusammen war.

So richtig lief es dann auch nicht mehr.

Er hat mit anderen Frauen gechattet und sie eine kurze Affäre mit einem Mann gehabt.

Erst als der Mann ihr sagte dass er nicht mehr will,fing sie an zu erzählen "Was hat mich denn da geritten"...etc.

Ich finde wenn Kinder im Spiel sind ist das noch nen bissl was anderes.

Aber so lügt sie sich in die eigene Tasche und malt sich alles zurecht wie es haben will!

Das ist meine Meinung!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 18:42


beim Pragmatischen von Galaktika kann ich nur zustimmen...ist immer ne Sache der Situation...in diesem Fall hier,würde ich auch nichts sagen...das ist...nach Abwägung aller Vor-und Nachteile...die beste Lösung denke ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 20:38

Seh ich auch so!
Es weiß ja nur Sie und wenn sie es niemandem sagt dann wird er es nie erfahren und die Sache ist durch. Er steht dann auch nicht wie ein Trottel da, denn es weiß keiner.

Ich geh ja mal davon aus das verhütet wurde

Finde auch das ein beichten nicht gut ist. Mein Freund hat es mir damals gesagt bzw habs irgendwie im Gefühl gehabt, da ist er dann raus mit der Sprache. Eigentlich ärgere ich mich heute das ich gebohrt habe und es unbedingt wissen wollte. Ich glaube es wäre besser gewesen es nicht zu wissen da er es aber auch zutiefst bereut hat hab ich ihm verziehen denn er hat mich geliebt und das wußte ich. Es ging nur um schnöden Sex.

Heute würde ich nicht mehr bohren sondern einfach vertrauen und wenn mich dann mein Freund betrügt will ichs gar nicht wissen. Würde dem Mann aber nahlegen wenn es irgendwann passiert das er dann wenigstens verhüten soll. Denn ne Krankheit möcht ich mir dann doch nicht holen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 21:31
In Antwort auf sweet1980

Seh ich auch so!
Es weiß ja nur Sie und wenn sie es niemandem sagt dann wird er es nie erfahren und die Sache ist durch. Er steht dann auch nicht wie ein Trottel da, denn es weiß keiner.

Ich geh ja mal davon aus das verhütet wurde

Finde auch das ein beichten nicht gut ist. Mein Freund hat es mir damals gesagt bzw habs irgendwie im Gefühl gehabt, da ist er dann raus mit der Sprache. Eigentlich ärgere ich mich heute das ich gebohrt habe und es unbedingt wissen wollte. Ich glaube es wäre besser gewesen es nicht zu wissen da er es aber auch zutiefst bereut hat hab ich ihm verziehen denn er hat mich geliebt und das wußte ich. Es ging nur um schnöden Sex.

Heute würde ich nicht mehr bohren sondern einfach vertrauen und wenn mich dann mein Freund betrügt will ichs gar nicht wissen. Würde dem Mann aber nahlegen wenn es irgendwann passiert das er dann wenigstens verhüten soll. Denn ne Krankheit möcht ich mir dann doch nicht holen.

Sweet1980
Darf ich mal fragen warum Du Dich ärgerst dass Du damals gebohrt hast und Du denkst es wäre besser Du hättest es nie gewusst?
Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 21:55
In Antwort auf yvi011

Sweet1980
Darf ich mal fragen warum Du Dich ärgerst dass Du damals gebohrt hast und Du denkst es wäre besser Du hättest es nie gewusst?
Yvi

Es...
spukte doch ab und an in meinen Gedanken rum. Mit der Zeit konnte ich es zwar ziwemlich abhaken aber sein Verhalten hat sich geändert, er war unsicherer als zuvor und ich hatte das Gefühl das er
sich deshalb echt verrückt gemacht hat.

Ich glaube er dachte ich würde es vielleicht doch irgendwann wieder ausgraben. Hab es aber nei getan, denn wenn ich es verzeihen, dann auch richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 21:56
In Antwort auf yvi011

Sweet1980
Darf ich mal fragen warum Du Dich ärgerst dass Du damals gebohrt hast und Du denkst es wäre besser Du hättest es nie gewusst?
Yvi

Und
natürlich tat es auch weh, keine Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2009 um 23:33

Wie?
Wie wie kannst du nur deinem Freund in die Augen schauen? Wie kannst du in den Spiegel schauen ohne die Selbstachtung zu verlieren? Immer diese Stories von "ich kann nichts dafür, es war auf einmal so"

Nein, das ist ein Zeichen davon, wie man Verantwortung von sich schiebt. Man steht IMMER vor der Entscheidung. Du hättest das mit deinem Freund beenden sollen bevor du dich auf Sex-Abenteuer begiebst. Ausserdem hast du eine andere Frau hintergangen, wie kannst du damit nur leben?

Dass du deinem Freund die Entscheidung nimmst, finde ich das Letzte. Er hat das Recht darauf, zu erfahren, was du da im wahrsten Sinne des Wortes getrieben hast und ER sollte entscheiden, ob er dich überhaupt noch will. Nicht DU bist in der Position zu entscheiden.

Und komm hier nicht an mit "bitte keine Anschuldigungen, ich konnte ja nichts dafür". So ein Schwachsinn. Du weißt schon sehr wohl, wie abscheulich das war, was du getan hast und hast nur keinen Bock darauf, es zu hören. Du selbst bist verantwortlich für das, was du tust. Also steh zu dem und trage die Verantwortung dafür. Wer so handelt, muss auch mit den Konsequenzen leben können.

Nur leider sind Menschen wie du nun einmal feige. Sie enziehen sich jeder Verantwortung und sind nicht in der Lage die Konsequenzen für ihr Handeln zu tragen.

Wenn ich schon lese "ich habe alles getan, ich war immer Opfer"..rechtfertigt das dein handeln? vielleicht hätte dein freund gar nicht gewollt, dass du alles versuchst, wenn das die Konsequenz ist?

Aber in einem Punkt hast du recht. du bist wirklich ein Opfer. Nur, dass du dich selber zu einem Opfer gemacht hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 10:25


Brahms...du bist nicht "hart"...du bist verbal einfach nur unterste Schublade...
Wenn du der Threadstellerin deine Meinung geigen willst,erhebe dich in dein ,von dir so hoch gepriesendes Niveau.
Deine Wortwahl ist unter aller Kanone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 12:53

@galaktika
aber meinst nicht man macht es sich sehr sehr einfach indem man sagt "Ich beende die Affäre und alles ist scöhn!"??

Warum beendet ma eine kaputte Beszihung nicht einfach oder trennt sich auf Zeit oder so?

Aus Bequemlichkeit?

Dass sie einen Fehler gemacht hat ok,ist das eine.

Aber nun zu sagen ich verschweig das Ganze und alles wird wieder schön...??

Ich finde da lügt man sich ordentlich in die eigene Tasche und ich denke das wird bei ihr auch nicht das Letzte mal sein!!

Genau das sind dann die Paare die sich sleber als sooooooooooo glücklich hinstellen und um keinen Preis mal Singe sein können,auch wen sie aus den falschen Gründen eine Beziehung führen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 13:05

Naja
jeder muss selber wissen mit was er sich zufrieden gibt

Ich denke nicht dass die Wahrheit sagen die Beziehung kaputt macht,sondern dass wenn man fremdgeht die Beziehung schon kaputt ist!

Man kann sich das natürlich schön reden und in Kauf nehmen nur um nicht allein zu sein!

Und ob das bei einem Mal bleibt wag ich zu bezweifeln,was die Sache an sich nicht besser macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 13:30

@galaktika
ich denke an eine Beziehung hat auch jeder andere Ansprüche und das ist ja auch ok.

Ich kenne viele Pärchen die nur in einer Beziehung leben um nicht alleine zu sein,dass muss jeder selber wissen.
Ich sag auch nicht dass man sofort alles hinschmeissen muss,selbst wenn einer fremdgeht.

Aber wie hier in diesem Fall eine Affäre zu führen und dann zu sagen och ich sims mal "meeting fällt aus" und alles ist wieder schön..

Ich finde damit lügt man sich doch in die Tasche,ich denke auch wäre der Mann nich verheheiratet und würde mehr wollen,würde sie das vielelicht sogar weiterführen.

Ich sage auch nicht,dass der Mann in dem Fall keine Fehler macht.

Aber sich so eine kaputte Beziehung zurecht zu reden ich finde dazu muss man schon sehr realitätsfern leben.


Aber damit muss auch jeder selber zurecht kommen.



Ich finde sie muss schon eine sehr schwache Persönlichkeit haben,das ist meine Meinung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 13:36

Sorry
nichst für ungut,aber warum hast du das den mit dir machen lassen?

Warum kämpft du um etwas was einfach nicht vorhanden ist?

Gut,ich denke der Fall der Threadstellerin ist noch ein anderer,das ist wirklich billig,sorry!!

Es heisst auch nicht sofoft alles hinschmeissen,aber vielleicht sollte man vorher an der Beziehung arbeiten.

Ich denke es geht auch einfach darum dass manche sich selber was zurecht lügen nur um nicht wieder single zu sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 13:37
In Antwort auf kalani_12279717

Naja
finde ich ehrlich gesagt auch nicht so fair!!


Würdest du das umgekehrt toll finden??

Ich denke auch die Beziehung steht es ohnehin nicht mehr so gut,wenn es soweit kommt wie jetzt


bedanke mich bei allen für die antwort, auch wenn einige echt nicht nett geschrieben sind

danke auch an forumsuserin die meinte "habt ihr nie einen fehler begangen"

genau so sieht es nämlich aus? ich bin eine Frau die so was IMMER IMMER IMMER verachtet hat und hätte nie gedacht DASS MIR SOWAS PASSIERT
aber es ist nun mal.... und ich wollte mit menschen meinen Fehler bequatschen

fazit: habe dem Davidoff typen gesagt, kontakt abbruch und ich nun an meiner beziehung arbeiten muss
werde ein Gespräch mit meinem freund führen und den seitensprung NICHT beichten

letztendlich seh ich mich natürlich als sehr schuldig, aber er hat halt leider mit dazu geführt, trotz mehrmaligem ansprechen, dass mir das sexuelle nicht mehr so reicht, wurde es nicht besser, ich habe mehrmalig probiert was zu tun, haben schicke hotelzimmer gebucht, alles mit einer städtetour verbunden, damit wir mal aus unserer alltäglichen umgebung mal weg sind, mal einfach im hotel sind und uns mal wieder näher kommen..... oft ist nix passiert
es war zwar schön, dass wir tolle stunden verbracht haben, tolle dinge gesehen und erlebt haben, sind dann auch oft extra früh ins hotel zurück und schön gekuschelt und er mir wieder so süsse Dinge gesagt mich gestreichelt aber dann irgendwann kam das "gute nacht schatz, ich liebe Dich" und es wurde geschlafen

ist doch klar dass man da echt kein bock mehr hat, so dass ich dann irgendwann auch aufgegeben habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 14:08
In Antwort auf kalani_12279717

@galaktika
ich denke an eine Beziehung hat auch jeder andere Ansprüche und das ist ja auch ok.

Ich kenne viele Pärchen die nur in einer Beziehung leben um nicht alleine zu sein,dass muss jeder selber wissen.
Ich sag auch nicht dass man sofort alles hinschmeissen muss,selbst wenn einer fremdgeht.

Aber wie hier in diesem Fall eine Affäre zu führen und dann zu sagen och ich sims mal "meeting fällt aus" und alles ist wieder schön..

Ich finde damit lügt man sich doch in die Tasche,ich denke auch wäre der Mann nich verheheiratet und würde mehr wollen,würde sie das vielelicht sogar weiterführen.

Ich sage auch nicht,dass der Mann in dem Fall keine Fehler macht.

Aber sich so eine kaputte Beziehung zurecht zu reden ich finde dazu muss man schon sehr realitätsfern leben.


Aber damit muss auch jeder selber zurecht kommen.



Ich finde sie muss schon eine sehr schwache Persönlichkeit haben,das ist meine Meinung!


wenn du wüsstest, was ich im leben schon alles erlebt habe würdest du nicht sagen "schwache persönlichkeit"

aber du kannst ja denken was du willst und ich werde hier sicher nicht mein gesamtes privat leben offenlegen

und ich weiss nicht mehr wer das war, aber jmd schreibte, wg dem urlaub, dass es ausfallen könnte, habe mich vielleicht falsch ausgedrückt, das war gemeint, vielleicht ist es jetzt gerade wieder der erste schritt, an der beziehung zu arbeiten, einige zeit zu verbringen und auch mal reden über die probleme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 14:12
In Antwort auf linsey_12720055


wenn du wüsstest, was ich im leben schon alles erlebt habe würdest du nicht sagen "schwache persönlichkeit"

aber du kannst ja denken was du willst und ich werde hier sicher nicht mein gesamtes privat leben offenlegen

und ich weiss nicht mehr wer das war, aber jmd schreibte, wg dem urlaub, dass es ausfallen könnte, habe mich vielleicht falsch ausgedrückt, das war gemeint, vielleicht ist es jetzt gerade wieder der erste schritt, an der beziehung zu arbeiten, einige zeit zu verbringen und auch mal reden über die probleme


du weisst auch nicht was andere erlebt haben,also stell dich nicht immer als das arme Opfer dar!!

Ich finde es einfach nur sehr sehr arm eine Affäre zu führen und dann mit einer sms zu denken alles ist wieder schön,damit lügst du dir doch in die eigene tasche!

Aber was macht man nicht alles um es bequem zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 14:21
In Antwort auf linsey_12720055


bedanke mich bei allen für die antwort, auch wenn einige echt nicht nett geschrieben sind

danke auch an forumsuserin die meinte "habt ihr nie einen fehler begangen"

genau so sieht es nämlich aus? ich bin eine Frau die so was IMMER IMMER IMMER verachtet hat und hätte nie gedacht DASS MIR SOWAS PASSIERT
aber es ist nun mal.... und ich wollte mit menschen meinen Fehler bequatschen

fazit: habe dem Davidoff typen gesagt, kontakt abbruch und ich nun an meiner beziehung arbeiten muss
werde ein Gespräch mit meinem freund führen und den seitensprung NICHT beichten

letztendlich seh ich mich natürlich als sehr schuldig, aber er hat halt leider mit dazu geführt, trotz mehrmaligem ansprechen, dass mir das sexuelle nicht mehr so reicht, wurde es nicht besser, ich habe mehrmalig probiert was zu tun, haben schicke hotelzimmer gebucht, alles mit einer städtetour verbunden, damit wir mal aus unserer alltäglichen umgebung mal weg sind, mal einfach im hotel sind und uns mal wieder näher kommen..... oft ist nix passiert
es war zwar schön, dass wir tolle stunden verbracht haben, tolle dinge gesehen und erlebt haben, sind dann auch oft extra früh ins hotel zurück und schön gekuschelt und er mir wieder so süsse Dinge gesagt mich gestreichelt aber dann irgendwann kam das "gute nacht schatz, ich liebe Dich" und es wurde geschlafen

ist doch klar dass man da echt kein bock mehr hat, so dass ich dann irgendwann auch aufgegeben habe

Weisst Du Hilferuf1,
dass Du ihn mehrmals angsprochen hast, Dinge geplant hast, Dein Bestes getan hast um die Situation zu ändern, das ist gut. Aber es rechtfertigt wirklich nicht Deinen Betrug.
Du sagst ist doch klar, dass Du dann irgendwann aufgegeben hast. Und jetzt willst Du wieder mit ihm drüber reden. Ok, ob du beichtest oder nicht, musst Du selber wissen. Aber wenn sich jetzt wieder nichts ändert, Du wieder irgendwann keinen Bock mehr hast, Du wieder aufgibst? Wass dann?

Habt ihr nie einen Fehler begangen? Ja natürlich. Jeder Mensch macht Fehler. Aber es gibt Fehler und Fehler. Jedenfalls für mich. Es gibt Fehler die sind unverzeihlich. Mein Mann ist da auch in so eine Sache reingeschlittert. Ich wollte er hätte mich angesprochen dass für ihn etwas nicht funktioniert. Er hat es auch nicht gebeichtet. Ich habe es rausgefunden, durch einen dummen Zufall. Wir waren sogar noch in Paartherapie. Aber obwohl ich ihn über alles liebe, habe ich ihn weggeschickt. Weil mein Herz kann mit solch einem Verrat nicht leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 14:22


ja danke wünsche Dir auch, dass Du mal in diese Lage kommst und dann sagen wirst "boah ne scheisse, wie konnte es nur"

bzw kann es sein, dass du mal ganz mies betrogen worden bist, sprich net nur einmal sondern über mehrere jahre oder so, weil du so aggressiv bist und nicht sachlich bleiben kannst?

sicherlich gerechtfertigt es das nicht, aber fakt ist doch
es ist nun mal passiert und man kann es nicht mehr rückmängig machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 14:35
In Antwort auf yvi011

Weisst Du Hilferuf1,
dass Du ihn mehrmals angsprochen hast, Dinge geplant hast, Dein Bestes getan hast um die Situation zu ändern, das ist gut. Aber es rechtfertigt wirklich nicht Deinen Betrug.
Du sagst ist doch klar, dass Du dann irgendwann aufgegeben hast. Und jetzt willst Du wieder mit ihm drüber reden. Ok, ob du beichtest oder nicht, musst Du selber wissen. Aber wenn sich jetzt wieder nichts ändert, Du wieder irgendwann keinen Bock mehr hast, Du wieder aufgibst? Wass dann?

Habt ihr nie einen Fehler begangen? Ja natürlich. Jeder Mensch macht Fehler. Aber es gibt Fehler und Fehler. Jedenfalls für mich. Es gibt Fehler die sind unverzeihlich. Mein Mann ist da auch in so eine Sache reingeschlittert. Ich wollte er hätte mich angesprochen dass für ihn etwas nicht funktioniert. Er hat es auch nicht gebeichtet. Ich habe es rausgefunden, durch einen dummen Zufall. Wir waren sogar noch in Paartherapie. Aber obwohl ich ihn über alles liebe, habe ich ihn weggeschickt. Weil mein Herz kann mit solch einem Verrat nicht leben.

Seh das auch so wie Yvi
ich finde wenn man dann schon offen redet,dann sollte man auch ehrlich sein!

Der seitensporung an sich ist passiert,ich glaube dir auch dass dein Mann da mit Schuld trägt.

Aber ich finde nach vor du lebst eine Lüge in Deiner Beziehung,aber ich glaube Menschen wie Dir Hilferuf geht es mit einer Lüge auch besser!

Klasse Aktion!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 14:40
In Antwort auf linsey_12720055


ja danke wünsche Dir auch, dass Du mal in diese Lage kommst und dann sagen wirst "boah ne scheisse, wie konnte es nur"

bzw kann es sein, dass du mal ganz mies betrogen worden bist, sprich net nur einmal sondern über mehrere jahre oder so, weil du so aggressiv bist und nicht sachlich bleiben kannst?

sicherlich gerechtfertigt es das nicht, aber fakt ist doch
es ist nun mal passiert und man kann es nicht mehr rückmängig machen

Nein
du kannst es nicht rückgängig machen,aber du kannst Größe zeigen und ehrlich sein und deinen Mann auch mitreden lassen!!

Brahms hat schon nen Stück weit recht,du baust deine Beziehung auf einer Lüge auf,die wie eine Seifenblase zerplatzen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 16:18
In Antwort auf linsey_12720055


ja danke wünsche Dir auch, dass Du mal in diese Lage kommst und dann sagen wirst "boah ne scheisse, wie konnte es nur"

bzw kann es sein, dass du mal ganz mies betrogen worden bist, sprich net nur einmal sondern über mehrere jahre oder so, weil du so aggressiv bist und nicht sachlich bleiben kannst?

sicherlich gerechtfertigt es das nicht, aber fakt ist doch
es ist nun mal passiert und man kann es nicht mehr rückmängig machen


Bleib locker...es wird immer Menschen geben,die dir vorwerfen,das du jetzt nicht zu Kreuze kriechst und es dir zu leicht machst...An den Pranger mit dir...du sollst um Gnade winseln...Buße tun...und natürlich musst du auch einsehen, das Menschen keine Fehler machen
Natürlich betrügt man nicht...das weißt du auch...und deswegen gehts dir auch schlecht...
Es gibt Menschen,die kommen NIEMALS in solche Situationen...das ist dann immer die Sorte,die sich IMMER korrekt verhält...und eigentlich keiner mag...
Mein Lieblingszitat von Sir Peter Ustinov:
"Wir bewundern Menschen für ihre Stärke...aber lieben tun wir sie wegen ihrer Schwäche"
In diesem Sinne...wünsch ich dir einen tollen ersten Avent und wünsche dir, das du für dich!!! das Richtige tust
sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 17:21

Eben
einen fehler zu machen ist menschlich und daraus zu lernen ist wichtig!

Und was hat sie daraus gelernt?
Nüscht!

Denn dann wäre sie jetzt ehrlich und würde such die Konsequenzen tragen.

Das ist bei ihr aber nicht der Fall.

Und zu dem Spruch mit den Stärken und Schwächen.

Ich denke es gibt sehr viele liebrnswerte Schwächen aber eine Beziehung auf einer Lüge auszubauen ist keine Schwäche das ist arm.

Und ob man solche Leute mag?

Weder mit ihrem Man noch mit Ihrer Affäre klappt es richtig,soviel zum Thema solche Menschen mag man dann oder wie

Es geht nicht darum sie an den Pranger zu stellen,sondern darum dass es jetzt nur fair wäre ehrlich zu sein.
Denn nur dann könnte sie daraus lernen!

Aber man kann sich den schlechteste Beziehung so zurecht reden,dass alles schön ist,hauptsache man ist nicht allein


Achso und die Frauen aus meinem Bekanntenkreis die genauso kühl betrogen haben,hatten nämlich eine eer schlechte Resonanz und waren weniger beliebt bei den Männern.


Denn Frauen mit Selbtsbewusstsein hätten schon längst in der Beziehung gehandelt!

Quantität vor Qualität nicht wahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 17:42
In Antwort auf kalani_12279717

Eben
einen fehler zu machen ist menschlich und daraus zu lernen ist wichtig!

Und was hat sie daraus gelernt?
Nüscht!

Denn dann wäre sie jetzt ehrlich und würde such die Konsequenzen tragen.

Das ist bei ihr aber nicht der Fall.

Und zu dem Spruch mit den Stärken und Schwächen.

Ich denke es gibt sehr viele liebrnswerte Schwächen aber eine Beziehung auf einer Lüge auszubauen ist keine Schwäche das ist arm.

Und ob man solche Leute mag?

Weder mit ihrem Man noch mit Ihrer Affäre klappt es richtig,soviel zum Thema solche Menschen mag man dann oder wie

Es geht nicht darum sie an den Pranger zu stellen,sondern darum dass es jetzt nur fair wäre ehrlich zu sein.
Denn nur dann könnte sie daraus lernen!

Aber man kann sich den schlechteste Beziehung so zurecht reden,dass alles schön ist,hauptsache man ist nicht allein


Achso und die Frauen aus meinem Bekanntenkreis die genauso kühl betrogen haben,hatten nämlich eine eer schlechte Resonanz und waren weniger beliebt bei den Männern.


Denn Frauen mit Selbtsbewusstsein hätten schon längst in der Beziehung gehandelt!

Quantität vor Qualität nicht wahr


Willst du wirklich darüber urteilen,ob sie daraus gelernt hat,oder nicht?
Schrecklich,das man immer gleich nach Konsequenzen schreit
Vielleicht ist es in diesem Fall einfach die bessere Lösung NICHTS zu sagen...es gibt nicht immer nur schwarz und weiss...
Sie hat ein schlechtes Gewissen...damit muss sie leben...reicht dir das nicht als Konsequenz...willst du unbedingt ihren Freund auch noch leiden sehen?
Und NEIN auch Frauen MIT Selbstbwusstsein bleiben bei ihren Partnern,wenn es nicht so läuft,wie sie es sich vorstellen...weil es ja immer noch Hoffnung geben könnte,das es besser wird...soviel dazu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 18:00
In Antwort auf skyeye70


Willst du wirklich darüber urteilen,ob sie daraus gelernt hat,oder nicht?
Schrecklich,das man immer gleich nach Konsequenzen schreit
Vielleicht ist es in diesem Fall einfach die bessere Lösung NICHTS zu sagen...es gibt nicht immer nur schwarz und weiss...
Sie hat ein schlechtes Gewissen...damit muss sie leben...reicht dir das nicht als Konsequenz...willst du unbedingt ihren Freund auch noch leiden sehen?
Und NEIN auch Frauen MIT Selbstbwusstsein bleiben bei ihren Partnern,wenn es nicht so läuft,wie sie es sich vorstellen...weil es ja immer noch Hoffnung geben könnte,das es besser wird...soviel dazu...

Das
hat lediglich was mit Erhlichkeit zu tun!

Aber wie schon gesagt jeder Mesnch hat andere Ansprüche an seine Beziehung.
Die einen wollen %,den anderen ist das ganz egal.

Und man kann auch die kaputteste Beziehung zurecht reden wenn man keine Größe hat zu handeln.

Únd den freund leiden sehn?

Das tut er schon mit so einer Frau an seiner Seite!!

Naja,die Mädels die ich kannte,hatten schon lange so kaputte Beziehungen,wussten daber dass sie so schnell nix neues finden und haben dann das genommen was grad da war und sind fremdgegenagen,bei ihrer Beziehung waren sie da genauso

Ist eigentlich auchn immer der gleiche Typ Frau!!

Natürlich ohne schluss zu machen,man liebt sich ja total.

Und selbst wenn eigentlich nichts mehr stimmt,egal hauptsache Beziehung.

Sowas kann ich nur bemitleiden,aber man kann sich da alles zurecht reden und dumm bleiben

Man sieht ja auch an den meisten Meinungen hier,dass Frauen wie sie zum Glück die Ausnahme sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 20:10
In Antwort auf yvi011

Weisst Du Hilferuf1,
dass Du ihn mehrmals angsprochen hast, Dinge geplant hast, Dein Bestes getan hast um die Situation zu ändern, das ist gut. Aber es rechtfertigt wirklich nicht Deinen Betrug.
Du sagst ist doch klar, dass Du dann irgendwann aufgegeben hast. Und jetzt willst Du wieder mit ihm drüber reden. Ok, ob du beichtest oder nicht, musst Du selber wissen. Aber wenn sich jetzt wieder nichts ändert, Du wieder irgendwann keinen Bock mehr hast, Du wieder aufgibst? Wass dann?

Habt ihr nie einen Fehler begangen? Ja natürlich. Jeder Mensch macht Fehler. Aber es gibt Fehler und Fehler. Jedenfalls für mich. Es gibt Fehler die sind unverzeihlich. Mein Mann ist da auch in so eine Sache reingeschlittert. Ich wollte er hätte mich angesprochen dass für ihn etwas nicht funktioniert. Er hat es auch nicht gebeichtet. Ich habe es rausgefunden, durch einen dummen Zufall. Wir waren sogar noch in Paartherapie. Aber obwohl ich ihn über alles liebe, habe ich ihn weggeschickt. Weil mein Herz kann mit solch einem Verrat nicht leben.

Ich denke
das es durchaus eine Rechtfertigung eines Betrugs ist. Wenn der Mann kein Interesse mehr zeigt, sich gehen läßt usw.

Klar kann sie sich trennen, aber ich denke das es nicht nötig ist wegen so einer Geschichte gleich die ganze Beziehung in die Tonne zu treten. Ich denke das man Menschlichkeit auch verzeihen kann und jeder der Betrogen wird, auch ein wenig die Schuld bei sich suchen sollte.

Und das Frau bei einem Hammer Mann schwach wird, der sich für sie interessiert, mit dem sie sprechen kann, wo auch sicher Alk im Spiel war, finde ich Menschlich.

Ich bin allerdings eine Frau, wie ja schon geschrieben, die einen Seitensprung verzeihen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 20:44
In Antwort auf sweet1980

Ich denke
das es durchaus eine Rechtfertigung eines Betrugs ist. Wenn der Mann kein Interesse mehr zeigt, sich gehen läßt usw.

Klar kann sie sich trennen, aber ich denke das es nicht nötig ist wegen so einer Geschichte gleich die ganze Beziehung in die Tonne zu treten. Ich denke das man Menschlichkeit auch verzeihen kann und jeder der Betrogen wird, auch ein wenig die Schuld bei sich suchen sollte.

Und das Frau bei einem Hammer Mann schwach wird, der sich für sie interessiert, mit dem sie sprechen kann, wo auch sicher Alk im Spiel war, finde ich Menschlich.

Ich bin allerdings eine Frau, wie ja schon geschrieben, die einen Seitensprung verzeihen kann.

Naja
um einen seitensprung zu verzeihen müsste man ja erstmal anfangen ehrlich zu sein oder?

Und das ist ja hier nicht der fall!

Hier wird das Ganze abgehakt und sich die verkorkste Beziehung solange schön geredet bis man selber irgendwann glaubt alles ist ok

Hm,und mit jedem attraktiven netten Mann ins Bett steigen?

Naja,hab ich noch nicht mal zu Single Zeiten gemacht sofort die Beine breit machen

Kann ja sein dass der Mann mit Schuld trägt,dagegen ist ja nichts gesagt.

Aber dann hätte ich doch die Größe und würde die Karte aufn Tisch legen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 20:50
In Antwort auf sweet1980

Ich denke
das es durchaus eine Rechtfertigung eines Betrugs ist. Wenn der Mann kein Interesse mehr zeigt, sich gehen läßt usw.

Klar kann sie sich trennen, aber ich denke das es nicht nötig ist wegen so einer Geschichte gleich die ganze Beziehung in die Tonne zu treten. Ich denke das man Menschlichkeit auch verzeihen kann und jeder der Betrogen wird, auch ein wenig die Schuld bei sich suchen sollte.

Und das Frau bei einem Hammer Mann schwach wird, der sich für sie interessiert, mit dem sie sprechen kann, wo auch sicher Alk im Spiel war, finde ich Menschlich.

Ich bin allerdings eine Frau, wie ja schon geschrieben, die einen Seitensprung verzeihen kann.

Sweet1980
Ich respektiere Deine Meinung. Ich lese hier auch oft genug dass Beziehungen wieder funktionieren nach einem Betrug. Aber ich finde doch dass man bevor man mit jemand Anderem etwas anfängt das Andere beendet. Ich für meinen Teil gebe mir auch absolut keine Schuld am Fremdgehen meines Mannes, dass war allein seine Entscheidung. Und wie gesagt die Threadstellerin hat ihren Mann angesprochen, er hat es anscheinend nicht seriös genommen. Ich habe meinen Mann angesprochen, er veränderte sich auf einmal, keine Reaktion, alles war gut sagte er. Mehrmals. Das soll nicht bedeuten dass ich ein Engel bin.
Aber bei mir sieht es so aus: Ich liebe ihn, immer noch. Leider, muss ich sagen. Und das leider, ja das tut mir weh. Aber mein Herz konnte es nicht ertragen. Für mich war der Verrat so gross, ich kann damit nicht leben. Ich habe es noch 4 Monate probiert, Paartherapie. Haben eine Zeit lang getrennt gelebt. Wenn wir uns trafen um einen Kaffee zu trinken, ich sah ihn an und er war für mich ein Fremder. Es tat mir weh wenn ich ihn sah. Die Entscheidung der Trennung, das war die schwerste Entscheidung die ich je genommen habe. Ich war mein halbes Leben mit ihm zusammen, 20 Jahre lang. Ich habe ihn nie belogen. Ich selbst würde gern die Zeit zurückdrehen können, ich würde nichts lieber wollen als bei ihm zu sein, aber jedes mal wenn ich ihn sehe, bricht es mir das Herz.
Es ist stark wenn man einen Betrug verzeihen kann, ich wünschte ich könnte es, aber ich kann es nicht, die Verletztung ist zu gross.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2009 um 21:31

Danke
für Deine Worte Brahms.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram