Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre oder Beziehung?

Affäre oder Beziehung?

23. Februar 2005 um 20:01

Hallo,
mittlerweile bin ich etwas verwirrt. seit 4 Monaten nun schon treffe ich mich alle 2-3 Tage mit jemanden und wir unternehmen ziemlich viel zusammen, kochen oder gucken tv und relaxen. Entweder schlafe ich bei Ihm oder er bei mir und meistens passiert auch mehr. Ende Dezember hatte wir schon einmal ein Gespräch, wo er damals sagte, dass er im Moment die Enge einer Beziehung nicht ertragen kann, aber nach einer kurzen Kontaktpause ist unsere "Beziehung" nur noch intensiver geworden. Ja und wie soll ich das nun alles einordnen? Soll ich Ihm Zeit lassen und abwarten oder soll ich den Kontakt abbrechen, wobei er mir aber ein sehr guter Freund geworden ist. Was aber, wenn er jemand anderes kennenlernt oder ich? Im Endeffekt ist keiner von uns dem anderen Rechenschaft schuldig. Allerdings ist es schwer jemanden kennenzulernen, da wir die WEs eigentlich immer zusammen verbringen und unsere Cliquen sich mittlerweile auch vermischt haben. Sehr schwierig! Ich habe Angst, dass es in einer Enttäuschung endet, denn er kann ja machen was er will. Ich natürlich auch, möchte es aber eigentlich gar nicht mehr, weil ich mich schon (zu) sehr an Ihn gewöhnt habe!
Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht oder hat einen helfenden Rat??

Mehr lesen

23. Februar 2005 um 23:45

Keine leichte situation
hatte vor kurzem auch eine drei monate andauernde affäre. anfangs war ich diejenige die keinenfalls mehr wollte und wir trafen uns nur ab und zu. irgendwann war mir das zu wenig und ich dachte, ich hätte mich in ihn verliebt, was ich ihm auch sagte. ich sagte ihm aber auch dass er sich nicht unter druck gesetzt fühlen sollte und sich zeit zum nachdenken nehmen soll (er hat eine freundin) er sagte zwar nichts mehr zu dem thema wir trafen uns aber häufiger, auch mal einfach so, nur um stundenlang zu quatschen und musik zu hören und ich fand die zeit mir ihm schön. dann aber lernte ich meinen jetztigen freund kennen und ich beendete das ganze. ich glaube ich war niemals wirklich in ihn verliebt, sondern hab nur einfach dieses gefühl der nähe, nach langer zeit als single mit nur kurzfristen abenteuern, genossen.
hast du dich einfach nur an ihn gewöhnt oder hast du dich in ihn verliebt. falls du dich in ihn verliebt hast würde ich aufjedenfall mit ihm über deine gefühle reden, denn eine affäre oder eine so lockere beziehung kann nur dann funktioniern wenn beide das selbe wollen, zumindest meiner meinung nach.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2005 um 19:33

Ende der Geschichte?
Hallo,

bin im Moment in einer ganz ähnlichen Situation.
Wie ist diese Sache zwischen euch weitgergegangen?
Hast du es geschafft ihn von einer Beziehung zu überzeugen oder hat sich nichts verändert?

bin seit Dezember in einer ganz ähnlichen Situation... erst hatten wir eine Affäre ... dann sagte ich ihm was ich fühle und das ich mehr wolle... und jetzt sind wir ein bißchen mehr als Freunde "um uns noch besser kennenzulernen"... ich hab Angst das einfach alles so weitergeht.

Was würdest du mir raten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2005 um 15:53

Hey Blame,
ist das für Dich eine Beziehung?

Er hält sich das HIntertürchen offen,mit der Begründung,derzeit keine Beziehung zu wollen,besetzt aber frech Deine Wochenenden und benutzt Dich für Sex......

Ich weiss nicht,wofür Du ihm Zeit lassen willst .
Er hat "beinah alles",was er möchte,bequemen SEx so öfters,und doch eigentlich keine Beziehung,jedenfalls für ihn nicht.

Ich würde mich umorientieren,Du verschwendest Deine Zeit mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2005 um 15:58
In Antwort auf eirwen_12344692

Ende der Geschichte?
Hallo,

bin im Moment in einer ganz ähnlichen Situation.
Wie ist diese Sache zwischen euch weitgergegangen?
Hast du es geschafft ihn von einer Beziehung zu überzeugen oder hat sich nichts verändert?

bin seit Dezember in einer ganz ähnlichen Situation... erst hatten wir eine Affäre ... dann sagte ich ihm was ich fühle und das ich mehr wolle... und jetzt sind wir ein bißchen mehr als Freunde "um uns noch besser kennenzulernen"... ich hab Angst das einfach alles so weitergeht.

Was würdest du mir raten?

Für junge Männer,
hat vorallem unkomplizierter häufiger Sex Priorität,da erzählen sie das Blaue vom HImmel,um den zu bekommen....

Bis Frau merkt,dass sie "nur dazu" *benutzt* wird, und das GAnze beendet.
DAnn sucht er sich die Nächste,und gaukelt ihr wieder Mist vor,um das zu bekommen,was er vorallen möchte: Bloss keine Bindung,aber Sex,Sex,SEx.

Ja,das geht so weiter.
Und auch so lange,wie Du das mitmachst,bis Du dann für Dich erkennst,dass es auch andere Männer gibt,die für eine Frau da sind,mit ihr auch was unternehmen und sie einfühlsam unterstützen,ohne dem Bett die Hauptpriorität einzuräumen.

Solange Du für ihn verfügbar sein wirst,wird er das so weiter(be)nutzen.
Raten?
Musst Du wissen,Du hast ja eigentlich nicht mich gefragt ...

Schluss machen,u.einen richtigen F r e u n d suchen,nicht einen SExpartner fürs Wochenende,der sonst nicht viel mehr hergibt.
Ich habs auch mitgemacht,und so dolle war das nicht
Leider,heut bin ich auch gscheiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2005 um 22:23
In Antwort auf eirwen_12344692

Ende der Geschichte?
Hallo,

bin im Moment in einer ganz ähnlichen Situation.
Wie ist diese Sache zwischen euch weitgergegangen?
Hast du es geschafft ihn von einer Beziehung zu überzeugen oder hat sich nichts verändert?

bin seit Dezember in einer ganz ähnlichen Situation... erst hatten wir eine Affäre ... dann sagte ich ihm was ich fühle und das ich mehr wolle... und jetzt sind wir ein bißchen mehr als Freunde "um uns noch besser kennenzulernen"... ich hab Angst das einfach alles so weitergeht.

Was würdest du mir raten?

Geschafft
ich habe ihn im märz vor die entscheidung gestellt: entweder offizielle beziehung oder kontaktabbruch. nach einer woche bangen wartens - er war im urlaub - kam er bei mir vorbei uns seitdem sind wir ein paar. es war ein hartes stück arbeit und ist es immer noch, weil man nach soviel arbeit angst davor hat, dass die person sich ganz schnell wieder trennt und nur angst vor sexloser zeit hat. bei uns sit seine ex aer auch noch ein problem, weshalb ihm die entscheidung zu einer festen beziehung so schwer gefallen ist, da die beiden den gleichen freundeskreis haben und sie mit aller gewalt versucht, ihn zurück zuerobern, trotzdem er ihr bereits mehrfach gesagt hat, dass er kein interesse mehr hat. es ist immer noch nicht ganz einfach, aber im moment ist die liebe noch zu stark, um einfach aufzugeben. im august fahren wir gemeinsam in den urlaub und sein freundeskreis und familie mögen mich auch total gerne. auf jeden fall hätte ich auch nicht länger auf eine entscheidung gewartet, denn dazu waren meine gefühle schon zu stark und die enttäuschung wäre zu groß gewesen, hätte er sich für jemand anderes entschieden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2005 um 22:43
In Antwort auf BrunhildeP

Hey Blame,
ist das für Dich eine Beziehung?

Er hält sich das HIntertürchen offen,mit der Begründung,derzeit keine Beziehung zu wollen,besetzt aber frech Deine Wochenenden und benutzt Dich für Sex......

Ich weiss nicht,wofür Du ihm Zeit lassen willst .
Er hat "beinah alles",was er möchte,bequemen SEx so öfters,und doch eigentlich keine Beziehung,jedenfalls für ihn nicht.

Ich würde mich umorientieren,Du verschwendest Deine Zeit mit ihm.

Das wollt ich auch grad schreiben
gut formuliert und sehr treffend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest