Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre mit Vergebenem

Affäre mit Vergebenem

25. Oktober 2017 um 20:53

Hallo Leute,
ich weiß, dieses Thema gibt es schon zur Genüge, ist mir klar. Und ich möchte auch gar nicht soo sehr ins Detail gehen, weil die Geschichte beinahe immer 1:1 die gleiche ist! (Wir lieben uns, er will sie verlassen, schafft es aber nicht, er liebt nur MICH, blablabla - der übliche Witz eben )
Jedenfalls würde ich trotz allem eure ganz ehrliche Meinung dazu hören / lesen.

Ich bin klug genug um zu wissen, dass er es wohl nach 2 Jahren Affäre nicht schaffen wird, sie zu verlassen, auch wenn er behauptet, er ist an der Sache dran und er arbeitet daran und es ist eben einfach sehr schwierig für ihn. Meiner Meinung nach schafft er es NIE. Wie dem auch sei. Ich möchte aber sehr gerne, dass er sich entscheidet. Ich würde ja auch gar nicht an die Decke gehen, wenn er sich für SIE entscheiden würde. Dann ist das nun  mal so? Aber warum tut er das dann nicht? Ich bin ja eh so verständnisvoll und er kann machen was er will, - und dann lügt er mich TROTZDEM noch an? WARUM? Ich verstehe so etwas nicht? Sicher ich meine, klar sagt ihr jetzt wohl "Er hätte gerne beides." Völlig verständlich, aber warum sucht er sich für Sex nicht dann eine andere, die nicht so sehr leidet wie ich? Und er weiß, dass ich leide. Warum lässt er mich nicht gehen? Das ist es was ich üüüüberhaupt nicht verstehe. Die Welt ist voll von Frauen, die gerne Sex hätten. Und er kriegt auch beinahe jede die er will. Wo ist also das Problem? Warum tut er mir das an?

Warum rennt er mir trotzdem sooooooooo hinterher, sagt dass er mich über alles liebt, usw... ich meine, das ist doch alles nicht nötig?

Was würdet ihr machen?

Ich denke mir mal, ihn einfach vergessen.

Aber noch eine Frage dazu: Würdet ihr es der Freundin nicht erzählen wollen, was sie für einen Mann an der Seite hat? Ich würde mir für die beiden sogar wünschen, dass sie wieder zueinander finden und glücklich werden, aber ER WILL DAS NICHT. Und warum bleibt er dann bei ihr? Ich finde, es gehört ihr gesagt.

Oder was würdet ihr tun???

Er wird mir auch nach einem Beenden nachlaufen, das weiß ich. Nur, warum?
Ich würde am liebsten alles aufklären. Dieses Bedürfnis hätte ich allerdings NICHT, wenn er ehrlich wäre, wenn er sich entscheiden würde. Wenn er nicht beide so besch** und unfair behandeln würde?

Ich würde ihm sein Glück mit ihr gönnen aber er will es nicht und er besteht auch darauf, dass das mit uns weiter geht? Wie kann man das einfach im Raum stehen lassen und nichts unternehmen?

Würde mich sehr über diverse Meinungen freuen. Danke..

Mehr lesen

25. Oktober 2017 um 21:06

Wenn man verzweifelt ist, nur weil man keinen Mann hat, hat man meiner Meinung nach ganz andere Probleme Aber danke trotzdem für deine Meinung.  =) und stimmt, als Kompliment könnte man es auffassen. Danke^^

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2017 um 22:02

Super Antwort, danke dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2017 um 22:11
In Antwort auf missxzy

Hallo Leute,
ich weiß, dieses Thema gibt es schon zur Genüge, ist mir klar. Und ich möchte auch gar nicht soo sehr ins Detail gehen, weil die Geschichte beinahe immer 1:1 die gleiche ist! (Wir lieben uns, er will sie verlassen, schafft es aber nicht, er liebt nur MICH, blablabla - der übliche Witz eben )
Jedenfalls würde ich trotz allem eure ganz ehrliche Meinung dazu hören / lesen.

Ich bin klug genug um zu wissen, dass er es wohl nach 2 Jahren Affäre nicht schaffen wird, sie zu verlassen, auch wenn er behauptet, er ist an der Sache dran und er arbeitet daran und es ist eben einfach sehr schwierig für ihn. Meiner Meinung nach schafft er es NIE. Wie dem auch sei. Ich möchte aber sehr gerne, dass er sich entscheidet. Ich würde ja auch gar nicht an die Decke gehen, wenn er sich für SIE entscheiden würde. Dann ist das nun  mal so? Aber warum tut er das dann nicht? Ich bin ja eh so verständnisvoll und er kann machen was er will, - und dann lügt er mich TROTZDEM noch an? WARUM? Ich verstehe so etwas nicht? Sicher ich meine, klar sagt ihr jetzt wohl "Er hätte gerne beides." Völlig verständlich, aber warum sucht er sich für Sex nicht dann eine andere, die nicht so sehr leidet wie ich? Und er weiß, dass ich leide. Warum lässt er mich nicht gehen? Das ist es was ich üüüüberhaupt nicht verstehe. Die Welt ist voll von Frauen, die gerne Sex hätten. Und er kriegt auch beinahe jede die er will. Wo ist also das Problem? Warum tut er mir das an?

Warum rennt er mir trotzdem sooooooooo hinterher, sagt dass er mich über alles liebt, usw... ich meine, das ist doch alles nicht nötig?

Was würdet ihr machen?

Ich denke mir mal, ihn einfach vergessen.

Aber noch eine Frage dazu: Würdet ihr es der Freundin nicht erzählen wollen, was sie für einen Mann an der Seite hat? Ich würde mir für die beiden sogar wünschen, dass sie wieder zueinander finden und glücklich werden, aber ER WILL DAS NICHT. Und warum bleibt er dann bei ihr? Ich finde, es gehört ihr gesagt.

Oder was würdet ihr tun???

Er wird mir auch nach einem Beenden nachlaufen, das weiß ich. Nur, warum?
Ich würde am liebsten alles aufklären. Dieses Bedürfnis hätte ich allerdings NICHT, wenn er ehrlich wäre, wenn er sich entscheiden würde. Wenn er nicht beide so besch** und unfair behandeln würde?

Ich würde ihm sein Glück mit ihr gönnen aber er will es nicht und er besteht auch darauf, dass das mit uns weiter geht? Wie kann man das einfach im Raum stehen lassen und nichts unternehmen?

Würde mich sehr über diverse Meinungen freuen. Danke..

Er wird sich wohl nicht entscheiden, denn er hat ja so alles was er will. Und ich denke er hat keine andere, weil es bei dir bequem und unkompliziert ist. Weg des geringsten Wiederstandes. Setz ihm eine Frist, bis Ende des Jahres, er hatte genug Zeit.... Wenn nicht beende du es! Du bist nicht frei und wirst keinen anderen Mann nehmen, der dich vielleicht wirklich glücklich macht, solange er an deine er "Seite" ist.... Ihr würde ich nichts sagen, gibt nur böses Blut.  Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2017 um 22:23
In Antwort auf missxzy

Hallo Leute,
ich weiß, dieses Thema gibt es schon zur Genüge, ist mir klar. Und ich möchte auch gar nicht soo sehr ins Detail gehen, weil die Geschichte beinahe immer 1:1 die gleiche ist! (Wir lieben uns, er will sie verlassen, schafft es aber nicht, er liebt nur MICH, blablabla - der übliche Witz eben )
Jedenfalls würde ich trotz allem eure ganz ehrliche Meinung dazu hören / lesen.

Ich bin klug genug um zu wissen, dass er es wohl nach 2 Jahren Affäre nicht schaffen wird, sie zu verlassen, auch wenn er behauptet, er ist an der Sache dran und er arbeitet daran und es ist eben einfach sehr schwierig für ihn. Meiner Meinung nach schafft er es NIE. Wie dem auch sei. Ich möchte aber sehr gerne, dass er sich entscheidet. Ich würde ja auch gar nicht an die Decke gehen, wenn er sich für SIE entscheiden würde. Dann ist das nun  mal so? Aber warum tut er das dann nicht? Ich bin ja eh so verständnisvoll und er kann machen was er will, - und dann lügt er mich TROTZDEM noch an? WARUM? Ich verstehe so etwas nicht? Sicher ich meine, klar sagt ihr jetzt wohl "Er hätte gerne beides." Völlig verständlich, aber warum sucht er sich für Sex nicht dann eine andere, die nicht so sehr leidet wie ich? Und er weiß, dass ich leide. Warum lässt er mich nicht gehen? Das ist es was ich üüüüberhaupt nicht verstehe. Die Welt ist voll von Frauen, die gerne Sex hätten. Und er kriegt auch beinahe jede die er will. Wo ist also das Problem? Warum tut er mir das an?

Warum rennt er mir trotzdem sooooooooo hinterher, sagt dass er mich über alles liebt, usw... ich meine, das ist doch alles nicht nötig?

Was würdet ihr machen?

Ich denke mir mal, ihn einfach vergessen.

Aber noch eine Frage dazu: Würdet ihr es der Freundin nicht erzählen wollen, was sie für einen Mann an der Seite hat? Ich würde mir für die beiden sogar wünschen, dass sie wieder zueinander finden und glücklich werden, aber ER WILL DAS NICHT. Und warum bleibt er dann bei ihr? Ich finde, es gehört ihr gesagt.

Oder was würdet ihr tun???

Er wird mir auch nach einem Beenden nachlaufen, das weiß ich. Nur, warum?
Ich würde am liebsten alles aufklären. Dieses Bedürfnis hätte ich allerdings NICHT, wenn er ehrlich wäre, wenn er sich entscheiden würde. Wenn er nicht beide so besch** und unfair behandeln würde?

Ich würde ihm sein Glück mit ihr gönnen aber er will es nicht und er besteht auch darauf, dass das mit uns weiter geht? Wie kann man das einfach im Raum stehen lassen und nichts unternehmen?

Würde mich sehr über diverse Meinungen freuen. Danke..

Wie du vielleicht schon längst verkennen kannst, benutzt er dich als das, wofür du dich hergibst und weiß, dass er nur irgendwas von Liebe bei dir säuseln muss.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2017 um 22:52
In Antwort auf missxzy

Hallo Leute,
ich weiß, dieses Thema gibt es schon zur Genüge, ist mir klar. Und ich möchte auch gar nicht soo sehr ins Detail gehen, weil die Geschichte beinahe immer 1:1 die gleiche ist! (Wir lieben uns, er will sie verlassen, schafft es aber nicht, er liebt nur MICH, blablabla - der übliche Witz eben )
Jedenfalls würde ich trotz allem eure ganz ehrliche Meinung dazu hören / lesen.

Ich bin klug genug um zu wissen, dass er es wohl nach 2 Jahren Affäre nicht schaffen wird, sie zu verlassen, auch wenn er behauptet, er ist an der Sache dran und er arbeitet daran und es ist eben einfach sehr schwierig für ihn. Meiner Meinung nach schafft er es NIE. Wie dem auch sei. Ich möchte aber sehr gerne, dass er sich entscheidet. Ich würde ja auch gar nicht an die Decke gehen, wenn er sich für SIE entscheiden würde. Dann ist das nun  mal so? Aber warum tut er das dann nicht? Ich bin ja eh so verständnisvoll und er kann machen was er will, - und dann lügt er mich TROTZDEM noch an? WARUM? Ich verstehe so etwas nicht? Sicher ich meine, klar sagt ihr jetzt wohl "Er hätte gerne beides." Völlig verständlich, aber warum sucht er sich für Sex nicht dann eine andere, die nicht so sehr leidet wie ich? Und er weiß, dass ich leide. Warum lässt er mich nicht gehen? Das ist es was ich üüüüberhaupt nicht verstehe. Die Welt ist voll von Frauen, die gerne Sex hätten. Und er kriegt auch beinahe jede die er will. Wo ist also das Problem? Warum tut er mir das an?

Warum rennt er mir trotzdem sooooooooo hinterher, sagt dass er mich über alles liebt, usw... ich meine, das ist doch alles nicht nötig?

Was würdet ihr machen?

Ich denke mir mal, ihn einfach vergessen.

Aber noch eine Frage dazu: Würdet ihr es der Freundin nicht erzählen wollen, was sie für einen Mann an der Seite hat? Ich würde mir für die beiden sogar wünschen, dass sie wieder zueinander finden und glücklich werden, aber ER WILL DAS NICHT. Und warum bleibt er dann bei ihr? Ich finde, es gehört ihr gesagt.

Oder was würdet ihr tun???

Er wird mir auch nach einem Beenden nachlaufen, das weiß ich. Nur, warum?
Ich würde am liebsten alles aufklären. Dieses Bedürfnis hätte ich allerdings NICHT, wenn er ehrlich wäre, wenn er sich entscheiden würde. Wenn er nicht beide so besch** und unfair behandeln würde?

Ich würde ihm sein Glück mit ihr gönnen aber er will es nicht und er besteht auch darauf, dass das mit uns weiter geht? Wie kann man das einfach im Raum stehen lassen und nichts unternehmen?

Würde mich sehr über diverse Meinungen freuen. Danke..

... und du findest, es gehöre ihr gesagt. Ja aber  wer mag schon einer Charakterlosen, die sich in Beziehungen mischt, Glauben schenken?

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 8:45
In Antwort auf missxzy

Hallo Leute,
ich weiß, dieses Thema gibt es schon zur Genüge, ist mir klar. Und ich möchte auch gar nicht soo sehr ins Detail gehen, weil die Geschichte beinahe immer 1:1 die gleiche ist! (Wir lieben uns, er will sie verlassen, schafft es aber nicht, er liebt nur MICH, blablabla - der übliche Witz eben )
Jedenfalls würde ich trotz allem eure ganz ehrliche Meinung dazu hören / lesen.

Ich bin klug genug um zu wissen, dass er es wohl nach 2 Jahren Affäre nicht schaffen wird, sie zu verlassen, auch wenn er behauptet, er ist an der Sache dran und er arbeitet daran und es ist eben einfach sehr schwierig für ihn. Meiner Meinung nach schafft er es NIE. Wie dem auch sei. Ich möchte aber sehr gerne, dass er sich entscheidet. Ich würde ja auch gar nicht an die Decke gehen, wenn er sich für SIE entscheiden würde. Dann ist das nun  mal so? Aber warum tut er das dann nicht? Ich bin ja eh so verständnisvoll und er kann machen was er will, - und dann lügt er mich TROTZDEM noch an? WARUM? Ich verstehe so etwas nicht? Sicher ich meine, klar sagt ihr jetzt wohl "Er hätte gerne beides." Völlig verständlich, aber warum sucht er sich für Sex nicht dann eine andere, die nicht so sehr leidet wie ich? Und er weiß, dass ich leide. Warum lässt er mich nicht gehen? Das ist es was ich üüüüberhaupt nicht verstehe. Die Welt ist voll von Frauen, die gerne Sex hätten. Und er kriegt auch beinahe jede die er will. Wo ist also das Problem? Warum tut er mir das an?

Warum rennt er mir trotzdem sooooooooo hinterher, sagt dass er mich über alles liebt, usw... ich meine, das ist doch alles nicht nötig?

Was würdet ihr machen?

Ich denke mir mal, ihn einfach vergessen.

Aber noch eine Frage dazu: Würdet ihr es der Freundin nicht erzählen wollen, was sie für einen Mann an der Seite hat? Ich würde mir für die beiden sogar wünschen, dass sie wieder zueinander finden und glücklich werden, aber ER WILL DAS NICHT. Und warum bleibt er dann bei ihr? Ich finde, es gehört ihr gesagt.

Oder was würdet ihr tun???

Er wird mir auch nach einem Beenden nachlaufen, das weiß ich. Nur, warum?
Ich würde am liebsten alles aufklären. Dieses Bedürfnis hätte ich allerdings NICHT, wenn er ehrlich wäre, wenn er sich entscheiden würde. Wenn er nicht beide so besch** und unfair behandeln würde?

Ich würde ihm sein Glück mit ihr gönnen aber er will es nicht und er besteht auch darauf, dass das mit uns weiter geht? Wie kann man das einfach im Raum stehen lassen und nichts unternehmen?

Würde mich sehr über diverse Meinungen freuen. Danke..

Also als Mann verstehe ich Deine Affäre vollkommen. Wenn ich aushäusigen Sex will, dann bitte ohne die Mühe auf die Jagd gehen zu müssen und womöglich niemanden oder eine Niete abzubekommen.

Deiner Affäre geht es wie unserem faulen Kater: Der liegt einfach vor dem Mausloch in der Sonne. Irgendwann kommt die Maus vorbei und er nutzt die sich bietende Gelegenheit und springt auf sie drauf. Genauso ist es bei Euch: Du bietest (sicherlich guten) Sex für minimalen Aufwand.

Warum in Gottes Namen sollte er daran etwas ändern? Weil Du ein bisschen damit haderst? Wenn Dur wirklich leiden würdest, hättest Du in 2 langen Jahren längst Konsequenzen gezogen. Hast Du nicht, also ist Dein Leidensdruck auch nur marginal. Nichts weswegen er schlaflose Nächte hat. Und warum auch? Du bekommst doch regelmäßig den Sex, den Du willst (Ihr habt schließlich eine Sexbeziehung, mehr nicht). Oder lehnt er Dir häufig Sextreffen ab, wenn Du scharf auf ihn bist?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 11:36
In Antwort auf missxzy

Hallo Leute,
ich weiß, dieses Thema gibt es schon zur Genüge, ist mir klar. Und ich möchte auch gar nicht soo sehr ins Detail gehen, weil die Geschichte beinahe immer 1:1 die gleiche ist! (Wir lieben uns, er will sie verlassen, schafft es aber nicht, er liebt nur MICH, blablabla - der übliche Witz eben )
Jedenfalls würde ich trotz allem eure ganz ehrliche Meinung dazu hören / lesen.

Ich bin klug genug um zu wissen, dass er es wohl nach 2 Jahren Affäre nicht schaffen wird, sie zu verlassen, auch wenn er behauptet, er ist an der Sache dran und er arbeitet daran und es ist eben einfach sehr schwierig für ihn. Meiner Meinung nach schafft er es NIE. Wie dem auch sei. Ich möchte aber sehr gerne, dass er sich entscheidet. Ich würde ja auch gar nicht an die Decke gehen, wenn er sich für SIE entscheiden würde. Dann ist das nun  mal so? Aber warum tut er das dann nicht? Ich bin ja eh so verständnisvoll und er kann machen was er will, - und dann lügt er mich TROTZDEM noch an? WARUM? Ich verstehe so etwas nicht? Sicher ich meine, klar sagt ihr jetzt wohl "Er hätte gerne beides." Völlig verständlich, aber warum sucht er sich für Sex nicht dann eine andere, die nicht so sehr leidet wie ich? Und er weiß, dass ich leide. Warum lässt er mich nicht gehen? Das ist es was ich üüüüberhaupt nicht verstehe. Die Welt ist voll von Frauen, die gerne Sex hätten. Und er kriegt auch beinahe jede die er will. Wo ist also das Problem? Warum tut er mir das an?

Warum rennt er mir trotzdem sooooooooo hinterher, sagt dass er mich über alles liebt, usw... ich meine, das ist doch alles nicht nötig?

Was würdet ihr machen?

Ich denke mir mal, ihn einfach vergessen.

Aber noch eine Frage dazu: Würdet ihr es der Freundin nicht erzählen wollen, was sie für einen Mann an der Seite hat? Ich würde mir für die beiden sogar wünschen, dass sie wieder zueinander finden und glücklich werden, aber ER WILL DAS NICHT. Und warum bleibt er dann bei ihr? Ich finde, es gehört ihr gesagt.

Oder was würdet ihr tun???

Er wird mir auch nach einem Beenden nachlaufen, das weiß ich. Nur, warum?
Ich würde am liebsten alles aufklären. Dieses Bedürfnis hätte ich allerdings NICHT, wenn er ehrlich wäre, wenn er sich entscheiden würde. Wenn er nicht beide so besch** und unfair behandeln würde?

Ich würde ihm sein Glück mit ihr gönnen aber er will es nicht und er besteht auch darauf, dass das mit uns weiter geht? Wie kann man das einfach im Raum stehen lassen und nichts unternehmen?

Würde mich sehr über diverse Meinungen freuen. Danke..

"Aber warum tut er das dann nicht?"

Ist doch denkbar einfach zu beantworten:
So hat er Dich UND seine Frau...

Jetzt mit billiger Rache kommen, ist völlig daneben. Zu Anfang hat es Dich ja auch nicht gestört, dass er gebunden war.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 14:10

Genauso ist es

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 17:16

Das wegen Rache und dass das nicht verständlich ist und "warum jetzt auf einmal Rache" - naja, weil er mich vom 1. Moment an angelogen hat vielleicht??? Hätte er ja nicht tun müssen oder? Warum keine Ehrlichkeit? Vielleicht stehe ich nicht drauf, angelogen zu werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 17:18
In Antwort auf missxzy

Das wegen Rache und dass das nicht verständlich ist und "warum jetzt auf einmal Rache" - naja, weil er mich vom 1. Moment an angelogen hat vielleicht??? Hätte er ja nicht tun müssen oder? Warum keine Ehrlichkeit? Vielleicht stehe ich nicht drauf, angelogen zu werden?

Er hätte doch nie sagen MÜSSEN, er ändert etwas und verlässt sie und auf die Frage mit wem er von uns beiden zusammen sein will, hätte er ja nicht mit "mit DIR" antworten müssen oder? 

Wer wird von euch nicht sauer, wenn er angelogen wird und warum seid IHR dann selbst die Schuldigen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 17:51

Habt ihr generell keine Rachegefühle wenn ihr sauer seid und belogen wurdet? Kennt ihr das gar nicht, dann jemandem eine Retourkutsche zu geben oder einfach dementsprechend zu reagieren? Egal ob schweigen, blockieren, .... egal was und wie. Einfach eine Reaktion.

das "auffliegen lassen" wäre ja nur eine mögliche Reaktion. Das was ihn wohl am meisten treffen würde und das will man ja wenn man sauer is halt oder nicht?

kennt ihr keine Rachegefühle wenn ihr verletzt seid? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 17:59

In der IHN hast du nicht gehasst?
du weißt ja wie diese Männer dann sind?? Oder sagen wir so, ich weiß es !!!!

"ich mag meine Frau überhaupt nicht mehr." "Sie macht mir mein Leben zur Hölle" "ich liebe nur DICH" "ich muss nur mehr den richtigen Zeitpunkt abwarten es ihr zu sagen"
....
Sie verspreche einem ja da Blaue vom Himmel!!!! Von KINDER bis Hochzeit mit mir ist alles dabei

man WILL doch der Ehefrau nichts Schlechtes, man will dem Mann den man liebt was Gutes !!
was kann man dafür wenn man so belogen wird?!! 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:03

Meinst du wirklich?

ohne wenn und aber?
ich bin so kurz davor... bekomme so eine Wut wenn ich an alles denke was ich wirklich für ihn bin .... er schwört natürlich hoch und heilig dass er mich nicht verarscht und alles die Wahrheit ist und mich liebt und er sie einfach nicht sooo abrupt (2 Jahre ) verletzen will .. er muss es "ausarbeiten" wie er das am besten macht ... ich habe es sehr lange verstanden. Dass er dafür Pläne braucht .

ich weiß es einfach nicht .. ob er überhaupt welche macht ??!! Was wenn ja ??? Was wenn nein?? Woher weiß ich was stimmt?? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:06
In Antwort auf missxzy

In der IHN hast du nicht gehasst?
du weißt ja wie diese Männer dann sind?? Oder sagen wir so, ich weiß es !!!!

"ich mag meine Frau überhaupt nicht mehr." "Sie macht mir mein Leben zur Hölle" "ich liebe nur DICH" "ich muss nur mehr den richtigen Zeitpunkt abwarten es ihr zu sagen"
....
Sie verspreche einem ja da Blaue vom Himmel!!!! Von KINDER bis Hochzeit mit mir ist alles dabei

man WILL doch der Ehefrau nichts Schlechtes, man will dem Mann den man liebt was Gutes !!
was kann man dafür wenn man so belogen wird?!! 

 

Sorry wegen der komischen Fehler in den Texten. ich wollte fragen "Und IHN hast du nicht gehasst?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:10

naja, sie wusste es vielleicht. Aber wie schon gesagt, der Mann lügt ja dass sich die Balken biegen?? Ich bekomme ja auch einiges zu hören. Wer weiß, was er ihr erzählt hat?? "Ich liebe meine Frau schon lange nicht mehr" ich könnte ein Buch darüber schreiben, was er alles zu mir sagt, wovon sie bestimmt keinen blassen Schimmer hat. Sie weiß z.B. nicht, dass er keinerlei Gefühle mehr für sie hat. er will sie nicht mehr berühren, nichts. Seit es mich gibt. Sagt er zumindest mir. Ich verstehe nicht, wie man so verlogen sein kann.

Mir geht es in erster Linie um Rache an den MANN und um GERECHTIGKEIT, um die Wahrheit der FRAU gegenüber. Würdest du es nicht wissen wollen??? Ich würde es wissen wollen, wenn man Mann so drauf wäre. Egal von wem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:12

Ich habe auch nie gesagt "Ich will dich unbedingt haben, mir völlig egal wie es ihr geht."
Im Gegenteil !!!

Ich habe zu ihm gesagt, wenn noch etwas zu retten ist, wenn er sie liebt, dann BITTE rette die Beziehung und vergiss mich.

Aber nein, er will nicht. Er liebt sie nicht mehr.

Aha.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:18

Ich habe ihn vom 1. Tag an gebeten, es seiner Freundin zu sagen. Die Karten offen zu legen.. vom 1. Tag an habe ich ihn angebettelt. Ich verstehe nicht, wie er auch IHR gegenüber so sein kann. Habe es nie verstanden und verstehe es bis heute nicht. Aber wenn er schwört, sie nicht mehr zu lieben und wenn er sie nicht mehr will und er MICH WILL (sagt er eben..) , naja, ich habe ihm geglaubt. Warum sollte man soo lügen? Das fragt er ja auch mich. "Warum sollte ich dich anlügen??? ich empfinde wirklich nichts mehr für sie."

Ich würde ihnen liebend gern eine Chance für einen Neuanfang geben. Aber er will ihn ja nicht einmal mit ihr.

? versteht ihr sowas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:19

Nein, beides nicht!
Warum? Was schließt du daraus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:21

Warum dir selbst?
Genugtuung... ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:24

Ich denke mir schon seit längerer Zeit, dass er Frauen generell hasst oder sie ihm sehr wenig bedeuten.

Und ansonsten.. ich habe es eh schon mal gesagt. Er tut sich verdammt schwer, jemanden zu verletzen. Sie sind auch nicht erst seit gestern zusammen.... es hängt so viel mit dran. Was ich aber auch verstehe. Ganze Verwandtschaft (sie lieben ihn), etc. Er ist dann der A****

Ja, es klingt nach Ausreden. Aber irgendwo verstehe ich ihn .. trotzdem. Kann es leider nachvollziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:25

Und was schließt du daraus?

Sag bloß, du glaubst, er liebt sie.
Findest du, dass das Liebe ist?
Ernsthaft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:27
In Antwort auf missxzy

Hallo Leute,
ich weiß, dieses Thema gibt es schon zur Genüge, ist mir klar. Und ich möchte auch gar nicht soo sehr ins Detail gehen, weil die Geschichte beinahe immer 1:1 die gleiche ist! (Wir lieben uns, er will sie verlassen, schafft es aber nicht, er liebt nur MICH, blablabla - der übliche Witz eben )
Jedenfalls würde ich trotz allem eure ganz ehrliche Meinung dazu hören / lesen.

Ich bin klug genug um zu wissen, dass er es wohl nach 2 Jahren Affäre nicht schaffen wird, sie zu verlassen, auch wenn er behauptet, er ist an der Sache dran und er arbeitet daran und es ist eben einfach sehr schwierig für ihn. Meiner Meinung nach schafft er es NIE. Wie dem auch sei. Ich möchte aber sehr gerne, dass er sich entscheidet. Ich würde ja auch gar nicht an die Decke gehen, wenn er sich für SIE entscheiden würde. Dann ist das nun  mal so? Aber warum tut er das dann nicht? Ich bin ja eh so verständnisvoll und er kann machen was er will, - und dann lügt er mich TROTZDEM noch an? WARUM? Ich verstehe so etwas nicht? Sicher ich meine, klar sagt ihr jetzt wohl "Er hätte gerne beides." Völlig verständlich, aber warum sucht er sich für Sex nicht dann eine andere, die nicht so sehr leidet wie ich? Und er weiß, dass ich leide. Warum lässt er mich nicht gehen? Das ist es was ich üüüüberhaupt nicht verstehe. Die Welt ist voll von Frauen, die gerne Sex hätten. Und er kriegt auch beinahe jede die er will. Wo ist also das Problem? Warum tut er mir das an?

Warum rennt er mir trotzdem sooooooooo hinterher, sagt dass er mich über alles liebt, usw... ich meine, das ist doch alles nicht nötig?

Was würdet ihr machen?

Ich denke mir mal, ihn einfach vergessen.

Aber noch eine Frage dazu: Würdet ihr es der Freundin nicht erzählen wollen, was sie für einen Mann an der Seite hat? Ich würde mir für die beiden sogar wünschen, dass sie wieder zueinander finden und glücklich werden, aber ER WILL DAS NICHT. Und warum bleibt er dann bei ihr? Ich finde, es gehört ihr gesagt.

Oder was würdet ihr tun???

Er wird mir auch nach einem Beenden nachlaufen, das weiß ich. Nur, warum?
Ich würde am liebsten alles aufklären. Dieses Bedürfnis hätte ich allerdings NICHT, wenn er ehrlich wäre, wenn er sich entscheiden würde. Wenn er nicht beide so besch** und unfair behandeln würde?

Ich würde ihm sein Glück mit ihr gönnen aber er will es nicht und er besteht auch darauf, dass das mit uns weiter geht? Wie kann man das einfach im Raum stehen lassen und nichts unternehmen?

Würde mich sehr über diverse Meinungen freuen. Danke..

wenn er euch beide bescheisst finde ich es fällig richtig ihr es zu sagen wobei du einfach mal erlich sein möchtest, dass wäre auch für ihr mit fair vor allem weil sie gerade von all dem nichts weis ich glaube an ihrer Stelle würdest du auch ne etliche Antwort verlangen. Du hast eh nix zu verlieren denn er ist am Ende der Idiot der dann eventuell beide verliert u das ist dann selber Schuld. Man spielt nicht mit Gefühle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:27

Sorry wegen der doppelt und dreifach Posts.
Jetzt wo ich so darüber nachdenke, schließe ich daraus, dass er 0 Verantwortung haben will. Und 0 erwachsen ist und es auch nicht vor hat, zu sein.

Aber passt das wiederum mit einer sehr langen Beziehung zusammen.. ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:28
In Antwort auf

wenn er euch beide bescheisst finde ich es fällig richtig ihr es zu sagen wobei du einfach mal erlich sein möchtest, dass wäre auch für ihr mit fair vor allem weil sie gerade von all dem nichts weis ich glaube an ihrer Stelle würdest du auch ne etliche Antwort verlangen. Du hast eh nix zu verlieren denn er ist am Ende der Idiot der dann eventuell beide verliert u das ist dann selber Schuld. Man spielt nicht mit Gefühle.

Danke seh ich eben auch so ;P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:37
In Antwort auf missxzy

Danke seh ich eben auch so ;P

Dann nimm du die Verantwortung in die Hand und sage es ihr. Er ist selber daran Schuld,  sie wird im 1. Moment sauer sein aber sie weiß auch das du ihr das gesagt hast und knöpft sich ihn dann vor. Manchmal muss man das selber in die Hand nehmen wenn jemand nicht so Verantwortungcoll ist u in meinen Augen ist das kein Erwachsenes Verhalten sondern ein hin halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:37
In Antwort auf missxzy

Sorry wegen der doppelt und dreifach Posts.
Jetzt wo ich so darüber nachdenke, schließe ich daraus, dass er 0 Verantwortung haben will. Und 0 erwachsen ist und es auch nicht vor hat, zu sein.

Aber passt das wiederum mit einer sehr langen Beziehung zusammen.. ??

und mit eine Lange Beziehung hat das nix zutun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:39

Aber ich bin ja wie gesagt kein Monster. Wenn er sie liebt, warum behält er sie dann nicht? Ich versteh sowas nicht. Ich bin nicht der heilige Gral im Bett.. es gibt andere für Sex. Frauen, die man vielleicht nicht so verletzen muss?? das ist doch alles total unnötig????? ich verstehs nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:39
In Antwort auf

und mit eine Lange Beziehung hat das nix zutun.

Dann ist die kacke an dampfen und an Hand seines Verhalten kannst du dann sehen ob er es ernst mit dir meint so wie du es sagst. Ist er sauer auf dich war das alles nur Fake.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:41

Siehe letzter Post. Er kann sie ja meinetwegen lieben. Warum das Lügen? Für Sex kann er auch andere haben, ohne derartige Komplikationen. Frauen, die vielleicht ebenfalls vergeben sind? Und das gleiche wollen wie ER? (Spaß / Sex) zum Beispiel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:43

Ja das hab ich ihn auch schon gefragt. Warum ihm das leichter fällt, als das andere. Dann kommen wieder die anderen Ausreden daher.. Verwandtschaft, alle Freunde verlieren, er ist der A. ... etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:45

Ich habe ihm tausendmal gesagt, er muss sie nicht verletzen, wenn er das nicht will. Er soll sie behalten, schauen, dass seine Beziehung wieder wird, etc etc.

Dann wird er oft sogar sauer (was ich überhaupt gar nicht verstehe aber gut), und meint, ich rede und bilde mir das alles selber ein, dass er sie noch liebt und das hat er nie gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:47

Er will so schonend wie möglich aus der Sache raus kommen. Damit sie nicht soo verletzt und soo sauer und fuchsteufelswird wird. (was ich wiederum verstehe).
Aber wer weiß, ob er das wirklich vor hat?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:48

Klingt vollkommen logisch, dass man geht. Da hast du natürlich recht. würde ich auch sagen, als Außenstehende.

Aber stell dir vor, du hast sehr große Gefühle für jemanden und weißt einfach nicht, ob es stimmt was er sagt oder nicht..(geplant, sie zu verlassen). würdest du sofort abrauschen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:52
In Antwort auf missxzy

Ich habe ihm tausendmal gesagt, er muss sie nicht verletzen, wenn er das nicht will. Er soll sie behalten, schauen, dass seine Beziehung wieder wird, etc etc.

Dann wird er oft sogar sauer (was ich überhaupt gar nicht verstehe aber gut), und meint, ich rede und bilde mir das alles selber ein, dass er sie noch liebt und das hat er nie gesagt.

meine erliche Meinung, du tust seine Frau genauso mit verarschen es stimmt du weißt am wenigstens was zwischen den beiden ist es kann aber auch prima laufen und es gibt Männer die können wie ne 1 lügen damit sie bekommen was sie möchten. Am meisten tut mir die Ahnungslöse Frau leid u wenn du mal erlich bist würdest du es an ihrer Stelle dir das wünschen wenn jemand dir das erlich sagen würde was für ein Arsch er ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:54
In Antwort auf

meine erliche Meinung, du tust seine Frau genauso mit verarschen es stimmt du weißt am wenigstens was zwischen den beiden ist es kann aber auch prima laufen und es gibt Männer die können wie ne 1 lügen damit sie bekommen was sie möchten. Am meisten tut mir die Ahnungslöse Frau leid u wenn du mal erlich bist würdest du es an ihrer Stelle dir das wünschen wenn jemand dir das erlich sagen würde was für ein Arsch er ist

Ja ich würde es mir wünschen, die Wahrheit zu kennen. Weil eine SCHEINWELT keinen Sinn für mich hätte. Auch wenn sie noch so happy wirkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 18:55
In Antwort auf missxzy

Er will so schonend wie möglich aus der Sache raus kommen. Damit sie nicht soo verletzt und soo sauer und fuchsteufelswird wird. (was ich wiederum verstehe).
Aber wer weiß, ob er das wirklich vor hat?
 

ich sag dir mal was, was möchtest du eigendlich hören? Viele geben dir Tipps u was du daraus machst ist am Ende deine Entscheidung. Eine Trennung tut immer weh, sie wird so oder so Herzschmerz leiden, sowas ist nie schonend, lach. Entweder ordentlich für alle Beteiligten oder du lügst mit. Aber dein gewissen musst du mit dir selbst bereinigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:00
In Antwort auf missxzy

Ja ich würde es mir wünschen, die Wahrheit zu kennen. Weil eine SCHEINWELT keinen Sinn für mich hätte. Auch wenn sie noch so happy wirkt.

Also was sagt es dir jetzt? Die Fragen tust du dir eigenlich schon selber beantworten in dem du die hier schon auf schreibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:09
In Antwort auf

Also was sagt es dir jetzt? Die Fragen tust du dir eigenlich schon selber beantworten in dem du die hier schon auf schreibst.

Jede normale Frau die ihren Mann liebt und gmGefphle hat würde sauer werden wenn der eigene Kerl mit eine andere Frau schläft aber die frechheit besitzt wieder nach hause zu komme  und dann auch noch mit der eigene Frau Sex, welche nFrau würde da ruhig bleiben ganz erlich? Ich sage mal zu 80 % keine Frau. Ich habe das Gefühl wenn ich hier alles so lese, dass er sehr bedacht vorgeht, er ist Vorraus schauend und wenn nicht sogar manipulativ ist. Ich wette mit dir er ist ein ganz ruhiger gechillter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:20
In Antwort auf missxzy

Hallo Leute,
ich weiß, dieses Thema gibt es schon zur Genüge, ist mir klar. Und ich möchte auch gar nicht soo sehr ins Detail gehen, weil die Geschichte beinahe immer 1:1 die gleiche ist! (Wir lieben uns, er will sie verlassen, schafft es aber nicht, er liebt nur MICH, blablabla - der übliche Witz eben )
Jedenfalls würde ich trotz allem eure ganz ehrliche Meinung dazu hören / lesen.

Ich bin klug genug um zu wissen, dass er es wohl nach 2 Jahren Affäre nicht schaffen wird, sie zu verlassen, auch wenn er behauptet, er ist an der Sache dran und er arbeitet daran und es ist eben einfach sehr schwierig für ihn. Meiner Meinung nach schafft er es NIE. Wie dem auch sei. Ich möchte aber sehr gerne, dass er sich entscheidet. Ich würde ja auch gar nicht an die Decke gehen, wenn er sich für SIE entscheiden würde. Dann ist das nun  mal so? Aber warum tut er das dann nicht? Ich bin ja eh so verständnisvoll und er kann machen was er will, - und dann lügt er mich TROTZDEM noch an? WARUM? Ich verstehe so etwas nicht? Sicher ich meine, klar sagt ihr jetzt wohl "Er hätte gerne beides." Völlig verständlich, aber warum sucht er sich für Sex nicht dann eine andere, die nicht so sehr leidet wie ich? Und er weiß, dass ich leide. Warum lässt er mich nicht gehen? Das ist es was ich üüüüberhaupt nicht verstehe. Die Welt ist voll von Frauen, die gerne Sex hätten. Und er kriegt auch beinahe jede die er will. Wo ist also das Problem? Warum tut er mir das an?

Warum rennt er mir trotzdem sooooooooo hinterher, sagt dass er mich über alles liebt, usw... ich meine, das ist doch alles nicht nötig?

Was würdet ihr machen?

Ich denke mir mal, ihn einfach vergessen.

Aber noch eine Frage dazu: Würdet ihr es der Freundin nicht erzählen wollen, was sie für einen Mann an der Seite hat? Ich würde mir für die beiden sogar wünschen, dass sie wieder zueinander finden und glücklich werden, aber ER WILL DAS NICHT. Und warum bleibt er dann bei ihr? Ich finde, es gehört ihr gesagt.

Oder was würdet ihr tun???

Er wird mir auch nach einem Beenden nachlaufen, das weiß ich. Nur, warum?
Ich würde am liebsten alles aufklären. Dieses Bedürfnis hätte ich allerdings NICHT, wenn er ehrlich wäre, wenn er sich entscheiden würde. Wenn er nicht beide so besch** und unfair behandeln würde?

Ich würde ihm sein Glück mit ihr gönnen aber er will es nicht und er besteht auch darauf, dass das mit uns weiter geht? Wie kann man das einfach im Raum stehen lassen und nichts unternehmen?

Würde mich sehr über diverse Meinungen freuen. Danke..

"Hallo Leute,ich weiß, dieses Thema gibt es schon zur Genüge, ist mir klar."

Und trotzdem stellst du die exakt gleichen Fragen die schon dröfzillionen mal gestellt und beantwortet wurden. Zeigst, dass du genau so naiv bist wie die Fragestellerinnen vor dir und vermutlich genau so wenig dazulernen wirst. 

Sinnloser weil schon so oft vorhandener Thread

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:25

?

für mich ist das eine Scheinwelt wenn ich glaube, mein Mann ist treu und er ist es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:33

Vielleicht kann ich es einfach nur nicht fassen, dass mir so etwas passiert....

was habe ich ihm getan?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:37
In Antwort auf missxzy

Vielleicht kann ich es einfach nur nicht fassen, dass mir so etwas passiert....

was habe ich ihm getan?

Was soll man dazu noch sagen, ich denke du bist alt genug um es zu verstehen. Oder du bist Blauäugig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:42

Ja bin ich wohl.
ich kann leider nicht verstehen, warum man grundlos Menschen verletzt. Anlügt, usw 
mir ist sowas halt ein Rätsel. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:43
In Antwort auf missxzy

Vielleicht kann ich es einfach nur nicht fassen, dass mir so etwas passiert....

was habe ich ihm getan?

Darf ich mal fragen wie alt du und wie alt er ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:47
In Antwort auf

Darf ich mal fragen wie alt du und wie alt er ist?

Ich schätze beide geistig 12 und ansonsten über 30 und über 45

ich weiß ja dass man da viel früher und gelassener und emotionsloser raus kommen sollte, aber wenn die Emotionen nunmal so überhand nehmen??? Man kann das dann nicht mehr kontrollieren und hübsch mit dem Verstand sortieren wie eine Steinesammlung. schön wäre es. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:50

Warum bleiben so viele betrogene Frauen bei ihren Männern? Warum lassen sich so viele schlagen?
keien Ahnung? Der Verstand und die Vernunft stehen oft leider etwas im Hintergrund 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:52
In Antwort auf missxzy

Ich schätze beide geistig 12 und ansonsten über 30 und über 45

ich weiß ja dass man da viel früher und gelassener und emotionsloser raus kommen sollte, aber wenn die Emotionen nunmal so überhand nehmen??? Man kann das dann nicht mehr kontrollieren und hübsch mit dem Verstand sortieren wie eine Steinesammlung. schön wäre es. 

also bist du 30 und er 45 oder wie darf ich das verstehen, ge sie Angaben sind das auch nicht. Nein Emotional gebe ich dir recht aber du hast immer 2 Möglichkeiten, entweder oder denn was dazwischen ist klappt meist nie. Du bist aber reif vom Verstand denke ich mal um raus zu lesen was er dir sagt, sich verhält und sich gibt, manchmal stellst du dich und deinen Antworten selber quer. Du hast ein guten Rat von mir bekommen ich an deine Stelle hätte es geklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:58
In Antwort auf

also bist du 30 und er 45 oder wie darf ich das verstehen, ge sie Angaben sind das auch nicht. Nein Emotional gebe ich dir recht aber du hast immer 2 Möglichkeiten, entweder oder denn was dazwischen ist klappt meist nie. Du bist aber reif vom Verstand denke ich mal um raus zu lesen was er dir sagt, sich verhält und sich gibt, manchmal stellst du dich und deinen Antworten selber quer. Du hast ein guten Rat von mir bekommen ich an deine Stelle hätte es geklärt.

Meinst du, es der Freundin sagen..?
das finde ich ehrlich gesagt auch nicht gerade reif und erwachsen.
er muss im Grunde selber wissen was er macht und will.
dass er es eben nicht weiß, ist eine andere Geschichte 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2017 um 19:59
In Antwort auf missxzy

Ja bin ich wohl.
ich kann leider nicht verstehen, warum man grundlos Menschen verletzt. Anlügt, usw 
mir ist sowas halt ein Rätsel. 

Tja das werden wir alle wohl nicht verstehen, ich verstehe es aber und weißt du auch warum das so ist?...., Jeder hat seine eigenen Ansichten und Meinungen die er auch vertritt, so wie er dir das sagen möchte hat es für ihn seine Richtigkeit und so wie du deine Meinung hast ist es für dich richtig also ist seins was du ihn sagen möchten verständnislos und andersrum für dich auch weil du sowas nicjt nachvollziehen kannst. Fakt ist du hast damit ein Problem er aber nicjt er hat dann mit damit ein Problem wenn du ihn das immer sagst und von alleine kommt er damit nicht wirklich. Kann es sein das ich richtig liege?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kollegin schreibt ständig meinen Mann
Von: johsa18
neu
30. Oktober 2017 um 8:17
Verliebt in meine beste Freundin
Von: cookiefreak98
neu
30. Oktober 2017 um 0:42
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam