Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre mit keinem Unbekannten

Affäre mit keinem Unbekannten

8. September 2003 um 19:59

Hallo,

angeregt von der regen Diskussion zum Thema Fremdgehen will ich mir nun auchmal alles von der Seele reden. Dabei bin ich mir gar nicht sicher, was ich als Feedback erwarte, und ob das meine Entscheidungen beeinflußt. Einfach nur mal alles loswerden.

Angefangen hat alles vor 2 Wochen. Da gestand mir der Freund meiner Mitbewohnerin, daß er schon öfter drüber nachgedacht hat, ihr fremdzugehen. Ist meiner Meinung nach auch gar nicht so abwegig, auch wenn das jetzt dumm klingt. Das Ding ist einfach, daß die beiden (Mitte zwanzig) seit 3 Jahren zusammen sind, und beide vorher Jungfrauen waren, hatten vorher keine Partner. Nun sind sie zusammen, läuft auch alles gut, aber er erzählte mir dann halt, daß er auch mal wissen will, wies mit einer anderen ist, daß dieser Wunsch nicht erst seit gestern da ist und immer stärker wird. Ich kann das irgendwie verstehen, ging mir in meiner ersten Beziehung nicht anders. Naja, und dann ist es halt passiert, wir sind zusammen von der Party verschwunden. Ham nich zusammen gepennt, nur rumgemacht. Am nächsten Morgen war alles wie immer, und ich war auch froh darüber. Mit seiner Freundin, also meiner Mitbewohnerin, hab ich eh nicht das Spitzen-Verhältnis, deswegen gabs da kein großartig schlechtes Gewissen. Aber irgendwie dumm wars schon. In der folgenden Woche waren er und ich öfters kurz allein, und über diese Gespräche und SMS ham wir festgestellt, daß da ne große Anziehungskraft da ist. Aber nur sexuell, wir wollen beide keinesfalls ne Beziehung. Er hat seine und ich bin glücklich so. Da gibts also kein Risiko, zwecks Ausspannen oder so. Naja, jedenfalls haben wir uns seitdem getroffen, miteinander geschlafen, und wollen uns auch weiterhin sehen. Er sagte auch, wenn ich ihn hätt abblitzen lassen, wär es früher oder später mit ner anderen ins Bett gegangen. Just for fun also.
So, nun bin ichs los, und weiß immer noch nicht, was ich nun fragen/sagen/tun soll. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder ne tolle Zukunftsprognose für mich?

Grüße, die Jule

P.S. nein, ich bin keine abgebrühte, notgeile Schlampe; bevor ich das von jmd an den Kopf geworfen krieg.

Mehr lesen

8. September 2003 um 20:10

Ich versteh nicht ganz.....
was du mit "zukunftsprognose" meinst. ist es für dich nun ne "nur" bettgeschichte, dann genieße es ohne an zukunft zu denken, oder willst du doch mehr???

so wie es sich anhört, bist du dir da selbst noch nicht so ganz im klaren oder hast doch bedenken da gefühlsmäßig tiefer reinzurutschen.

überleg dir was du von der sache erwartest und sei dabei gnadenlos offen zu dir selbst.

ich wünsch dir alles gute---kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2003 um 22:28

Kann mich...
meiner Vorrednerin nur anschließen.
Solange ihr euch beide darüber im Klaren seid, daß es "nur" eine Bettgeschichte ist, ist doch alles in Ordnung. Wenn sie jetzt ne gute Freundin von Dir wäre, wäre es vielleicht was anderes. Aber so... Genieß es einfach, solange es läuft und Dir Spaß macht, aber paß auf, daß Du nicht verletzt wirst!

Wünsche Dir viel Glück und Spaß!

LG,

Lady Bismarck

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2003 um 13:48
In Antwort auf hilla_12869170

Kann mich...
meiner Vorrednerin nur anschließen.
Solange ihr euch beide darüber im Klaren seid, daß es "nur" eine Bettgeschichte ist, ist doch alles in Ordnung. Wenn sie jetzt ne gute Freundin von Dir wäre, wäre es vielleicht was anderes. Aber so... Genieß es einfach, solange es läuft und Dir Spaß macht, aber paß auf, daß Du nicht verletzt wirst!

Wünsche Dir viel Glück und Spaß!

LG,

Lady Bismarck

Danke,
hey, ich hätte nie gedacht,daß ich so positive resonanz kriege. das baut irgendwie auf. dacht ich werd nur runter gemacht.
Klar ist es nur eine bettgeschichte, glaub wir kämen außerhalb des bettes nie miteinander klar. aber da paßt's halt. gute freundin .. naja. wir wohnen immerhin zusammen, die halbe woche. da seh ich die beiden auch immer zusammen, zum glüc bin ich nicht eifersüchtig. sonst gäb's probleme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2003 um 15:10

Kritik!
Ok, eine kritische Antwort kommt wohl doch

Im Ernst, ich finde dein verhakten nicht so toll.
Der Mann betrügt und belügt seine Freundin.
Das hat kein Mensch, und du hilfst ihm dabei!

Selbst wenn sie keine Freundin von dir ist, hat sie das verdient?

Seitdem ich netrogen wurde, würde ich es NIE NIE NIE wieder machen! Weil wenn man weiß wie weh so ein Verrat weh tun kann, dann möchte man nicht, dass man Schuld daran ist, wenn andere das erleben müssen.

Also ein Kerl der sich sexuell austoben will (was ich in diesem Fall auch verstehen kann) sollte für klare Verhältnisse sorgen.

Ansonsten ist er entweder zu feige oder zu egoistisch,
aber man muss halt Prioritäten setzen!

Was du machst ist deine Sache, ich für meine Person, mag nur keine untreuen Menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2003 um 15:52

Generell
ist gegen eine Affaire nichts einzuwenden so lange es für die Beteiligten den selben Stellenwert hat. Aber die Tatsache, dass es sich dabei um den Freund Deiner Mitbewohnerin handelt, finde ich doch etwas bedenklich.
Ich selbst bin vor einigen Jahren von meinem damaligen Freund mit meiner Mitbewohnerin betrogen worden. Der Gedanke, dass die beiden jede freie Minute nutzten in der ich nicht in der Wohnung war, hat mich damals sehr verletzt. Ich hatte damals auch nicht das allerbeste Verhältnis zu meiner Mitbewohnerin, aber wir haben immerhin zusammen in einer Wohnung gelebt. Dazu gehört schon eine gewisse Vertrautheit. Ich denke, wenn man mit einer fremden Person betrogen wird, ist das nicht ganz so schlimm, wie wenn man die Person kennt.

Vielleicht solltest Du Dir überlegen, was Dir wichtiger ist: eine einigermaßen stressfreie WG oder eine nette Affaire. Denn mit der stressfreien WG ist es wahrscheinlich vorbei, wenn Deine Mitbewohnerin das herausbekommt.

Grüße,
Sonnenstern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook