Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre meldet sich nicht mehr

Affäre meldet sich nicht mehr

29. Juli 2013 um 20:31 Letzte Antwort: 29. Juli 2013 um 21:59

Hey..

Also es ist das erste Mal dass ich in solch einem Forum ein Problem thematisiere aber es brennt mir mittlerweile einfach so auf der Seele, dass ich über objektive Beurteilungen sehr dankbar wäreEs geht um folgendes: Letztes Jahr bin ich mit einem Mann eine Affäre eingegangen. Wir kannten uns schon seit 2 Jahren über die Arbeit, wobei kennen übertrieben ist: Wir haben uns oft nur von Weitem gesehen und er hat mir per Blickkontakt täglich durchaus starkes Interesse signalisiert. Nun ja, eines Tages hat er mir dann - anstatt persönlich mit mir zu sprechen- eine Nachricht per Mail geschickt. Ich schrieb zurück, dass ich es sehr nett finden würde, wenn er sich persönlich bei mir vorstellt. Am nächsten Tag tat er das auch: Er kam zu mir, nannte seinen Namen und sagte dann dass er jetzt schnell weg müsste. Das kam mir damals schon sehr komisch vor. Wenn man jemanden kennenlernen möchte, beginnt man doch ein Gespräch?! Danach haben wir immer mal wieder sporadisch miteinander gesprochen, über Belanglosigkeiten. Wenn wir uns nicht gesehen haben, hat er sich allerdings öfter per Mail gemeldet und angedeutet dass er sich gerne mal mit mir treffen wollte. Nach diesen Nachrichten standen wir eine Zeitlang in SMS Kontakt und irgendwann kam es dann auch zu einem Treffen. Dieses war allerdings nicht sehr aufschlussreich, die Gespräche gingen nur langsam voran und waren auch eher oberflächlich. Danach war es dann erst mal vorbei mit dem Kontakt. Irgendwann hat er dann nochmal ein Treffen vorgeschlagen und ich ging darauf ein. Einen Tag vorher hat er das Treffen dann abgesagt. Daraufhin standen wir wieder nicht in Kontakt, 1 bis 5 Monate soweit ich mich erinnern kann. Er hörte auf dort zu arbeiten und wir sahen uns auch nicht mehr. Dann letztes Jahr im Frühjahr kamen wieder Emails allerdings ohne den Vorschlag sich zu treffen. Nach einiger Zeit stellte er den Email Kontakt wieder ein und ich entschied mich auch dagegen mich nochmal zu melden. Dann 5 Monate später- meldete er sich plötzlich wieder per Email. Zuerst sehr oberflächlich, später sehr motiviert für ein Treffen. Allerdings sollte es bei diesem Treffen nur um Sex gehen, das war klar. Ich willigte tatsächlich ein und besuchte ihn somit begann eine 12 monatige Affäre. Zu Beginn unterdrückte ich jegliche Gefühle und vermied es ebenfalls, mich viel mit ihm zu unterhalten, da ich dachte, wenn ich nicht zu großen Kontakt aufbaue, wäre mir die Sache dauerhaft egal und es würde mich nicht so sehr verletzten wenn es vorbei wäre. Dieser Plan ging eine Zeitlang gut: Er meldetet sich ständig und fragte nach Treffen, ich war cool und traf mich mit ihm wenn ich Lust dazu hatte. Doch nun plötzlich meldet er sich nicht mehr, mittlerweile sind es 4 Wochen. In dieser Zeit habe ich 2mal gefragt, ob er keine Lust mehr hätte aber er beteuerte immer wieder, dass wenn er keine Lust mehr hätte es schon sagen würde und dass er momentan einfach viel um die Ohren hätte. Nun, trotz allem höre ich nichts mehr von ihm. Vorher konnte er sich doch auch immer melden? Und warum sagt er mir nicht einfach dass er keine Lust mehr darauf hat? Es wäre zwar verletzend für mich aber das wäre wenigstens fair? Ist er zu bequem oder zu feige? Ist es ihm so egal dass er es nicht so eng sieht? Wie soll ich mich am besten verhalten? Ich hätte diese Affäre gerne noch weiter geführt aber wie? Bin gespannt auf eure Meinungen, Gedanken und Ratschläge

Maike

Mehr lesen

29. Juli 2013 um 21:59

Warum tust Du Dir das an?
Du begibst Dich von vornherein in eine Verbindung mit einem Menschen, die Dich praktisch zwingt, Gefühle zu unterdrücken! Du bietest Dich an für Sex. Du erlaubst einem Menschen, Dich "herzunehmen", wann es IHM passt. Ohne Worte, ohne Unterhaltungen........Bist Du Dir nichts wert? Anstatt so einer Verbindung hinterherzutrauern, solltest Du Dir Gedanken machen, wie es um Deine Selbstachtung bestellt ist! Wieso Du mit so etwas zufrieden bist! Nicht der Typ verletzt Dich, sondern Du Dich selbst!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook