Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre! Ich Mann, verheiratet!

Affäre! Ich Mann, verheiratet!

11. März um 10:13

Hallo Zusammen,

da ich mich gerade in einer mir nie vorstellbaren Situation befinde und beim stöbern im Internet ausschließlich über die bösen Affärenmänner lese, muss ich mir das hier mal von der Seele schreiben....

Vielleicht hilft es mal jemandem, die Sicht eines Mannes zu sehen!

Also, ich, meine Frau, Mitte 30.
seit 7 Jahren zusammen, davon 6 verheiratet.
Kind mit 6 jahen.
Haus, Auto, gute Jobs, keine finanziellen Schwierigkeiten!
Alles, wie es sein sollte!

Vorne weg, ich liebe meine Frau vom tiefsten Herzen, mein Kind ist mein ein und alles (durch die Arbeitszeiten meiner Frau bin ich über 2/3 „Alleinerziehend“).
Den Rest der Zeit verbringen wir harmonisch zusammen als Familie, Ausflüge und was man halt so macht...

Das waren mal die Eckpfeiler. Eigentlich alles gut, oder?

Denkste!!

Bei uns hakt hakt es im Bett, Flaute!
Seit der Geburt unseres Kindes ca 4x/Jahr!!!

Seit 6, ausgeschrieben sechs (!!!!) Jahren nur Quartalssex....
ihr könnt rechnen???
Gut
desweiteren geschah dieser Sex nur aus meinem „Drängen“!

Ich renn seitdem meiner Frau hinterher, ich begehre Sie soooooo sehr, versuche sie zu verführen, lass Sie in Ruhe, hab Kerzen aufgestellt usw.... NICHTS, wirklich nichts ändert was!

Gespräche über Sex verlaufen im Sand, ich fang schon wieder damit an und ich bin ein Sexmonster (nach 7!!!! Monaten Flaute, ich machte mich rar, nützte nichts!!!).
Falls der Sex stattfand, nichts, kein streicheln, bewegen oder sonst was, sie legte sich hin und meinte: mach!
Darauf hatte ich irgendwann natürlich auch keine Lust mehr!

Wisst ihr, wie Mann sich fühlt, ständig abgewiesen zu werden???
Nicht begehrt zu werden???
Nackt rumzulaufen und KEINEN Blick zu ernten???
KEINERLEI Zärtlichkeiten zu bekommen???
KEINEN leidenschaftlichen heißen Kuss zu bekommen???
Keinen Klaps auf den Hintern oder sonst was???

UND DAS ALLES VON DER FRAU, DIE MAN(N) abgöttisch liebt, verehrt und begehrt???


So, vor ca 4 Jahren hab ich am Spielplatz eine Frau (2Kinder, Alleinerziehend) kennengelernt, gleicher Charakter wie ich, wir verstanden uns von der ersten Sekunde an.

Wir wurden Freunde!!! Sehr gute Freunde, vor vier Monaten hatte ich mich ihr anvertraut, sie wusste ALLES über mich, außer eben über unser Sexleben (geht normal keinem was an!). sie war geschockt, da wir wirklich glücklich miteinander sind und auch wirken.

Naja, vor 2 Wochen ist es passiert.
Sie massierte mir die Schultern durch die Winterjacke, alles gut, nix passiert.

Die Berührungen wurden aber mehr, beidseitig, auch eine Umarmung zur Begrüßung, vorher NIE!

Ich kannte alle Details ihrer Typengeschichten, auch nur Mist gewesen...

dann, wie es halt so ist, sagt man anfangs wirklich nur aus Spaß, lass uns doch zusammen Sex haben, Sie will keine Beziehung mehr, ihr fehlt Sex, mir auch....

wochenlang ging das so, ohne das etwas passierte...
paar Berührungen öfters mal umarmt, nichts schlimmes, dennoch ich spürte, wie Sie mich begehrte, wie gut mir Ihre Umarmung gefällt und gut tut...

ich fande Sie bis vor paar Monaten, total uninteressant, wir verstanden uns super, sie war mein bester Saufkumpel nur mit Titten... sorry

Wir redeten über Affären, Betrug und Lug, da war ich noch felsenfest der Meinung, dass ich das wie bisher nie machen werde, vorallem da ich meine Frau liebe und der Alltag wirklich toll mit ihr ist! Wir haben Spaß, lachen viel, alles tiptop!

Nur begehren Und begatten darf ich LEIDER nicht.

Gut, zur anderen:
Vor ca 4 Wochen sah ich sie aus ganz anderen Augen!
Hübsche, sexy Frau, toller Hintern, schönes Lächeln und sie begehrt mich!!!!
Sie genießt unsere Umarmung, ich aufeinmal Ihre!!

ICH BIN NICHT VERLIEBT!!!!!
Mein Interesse besteht rein körperlich!!!

Das weiss sie!!!
ich werde meine Frau nicht verlassen!
Ich werde sie nicht heiraten!
Ich gaukele ihr NICHTS vor!!!

Unsere Affäre begangen wir nicht mit Sex, sondern mit einem stundenlangen Gespräch über Regeln, was wir wollen usw...
Unromantisch???? JAAAAA!
Aber bei uns voll locker, wir sehen die Welt aus den gleichen Augen, gleicher Charakter, das Gespräch war locker und lustig....

wochenlang haben wir nur gekuschelt, ab und an mal ein Kuss, mehr nicht!
Ich sauge die Berührungen und blicke von ihr regelrecht auf!
Sie packt meinem Hintern und küsst mich, das hatte ich seit knapp sieben Jahren nicht mehr!!!!

Letzte Woche schliefen wir das erstemal miteinander.
Trotz Notstand meinerseits, total der Wahnsinn, sinnlich, verschmust, liebevoll und hingebungsvoll.

Gestern, das dritte mal... es hat sich nichts geändert.
Wir gehen total liebevoll miteinander um, uns fehlte das beide!
DENNOCH, meinerseits KEINE Gefühle! Nur begehrt werden, Sex, und dies natürlich zurück geben!


Schlechtes Gewissen???

Ich muss Euch enttäuschen!
NICHT ANSATZWEISE!!!

Ich habe die die letzten Jahre ALLES probiert, wurde beschimpft, zurückgewiesen, angelogen (Kopfweh usw), mit mir wurde nicht geredet warum das so ist, ich hätte mich mit allem arrangiert, wenn ich nur eine ehrliche Antwort bekommen hätte!

ICH HAB GELITTEN WIE EIN HUND!!!!

Jetzt gehts mir gut!



bildet euer eigenes Urteil!

Ich wollte es ändern, hab gekämpft, wurde immer enttäuscht!

Meiner Affäre Lüge ich nichts vor (liest man ja hier dauernd!), Sie weiß, Sie bekommt nur meine Schokoladenseite....


vielen Dank fürs lesen und Euere Antworten!

Lg


Mehr lesen

11. März um 10:31

Nun, ich kann Dich schon verstehen, dass wenn das Körperliche fehlt, sich man(n) dann trieb-/aufmerksamkeitsbedingt anderweitig orientiert. Ist ja irgendwo auch recht natürlich.
Auch, wenn Du das lange ausgehalten hast, dass Dich Deine Frau derart abweist...zeigt sie denn Einsicht, dass es für Dich unerträglich ist? Redest Du wirklich mit ihr bzw. Deinen Notstand und was das mit Dir macht oder bei Dir auslöst? Ich frage deshalb so ab, weil ich der Meinung bin, dass wenn man eine PARTNERSCHAFT führt und einer der Beiden schon fast bedürftig danach ist (Deine Frau hat ja offenbar kein großartiges Verlangen danach), dann sollte man sich eben mMn auch wirklich zusammensetzen und - so blöd es auch ist - müsstest Du eigentlich so fair spielen und ihr dann auch die Konsequenzen aufzeigen. Ihr den Vorschlag einer offenen Beziehung machen, wenn Ihr Euch beide bzw. Du sie nicht mehr anziehst. Weißt Du denn, ob sie noch glücklich ist?

Ich kann Dir kurz von mir berichten: war verheiratet, 2 Kinder, bei uns war der Ofen ebenfalls sowas von aus....wohlgemerkt eher bei mir. Kinder crashen schon ganz schön das Sexleben, insbesondere, wenn Mann viel arbeitet und ich war viel mit den Kids alleine, genervt, gestresst und er war obendrein ein recht schwieriger Charakter. Wir kamen im Bett überhaupt nicht mehr auf einen Nenner, ich dachte wirklich, meine Libido ist mit der Geburt meiner Kids flöten gegangen, weit gefehlt... ich war einfach nur total unglücklich, redete mir immer alles schön, aber im Unterbewusstsein hatte ich einfach keinen Bock mehr. Das merkte ich dann leider daran, dass mir ein anderer Mann gefährlich nahe kam, so gefährlich, dass ich die Reissleine zog und mich trennte.
Long story short - ich will damit sagen, dass ihr vielleicht mal richtig reden solltet, denn ich finde es unfair von Dir, wenn Du Dir lediglich aus Spaßgründen Dinge herausnimmst, die Du mit Deiner Frau nicht abgesprochen hast. Ist ne andere Nummer, wenn Du Dich verliebst und Dich trennst, aber einfach im Alleingang so etwas zu entscheiden ist absolut konträr zur Partnerschaft. Das ist ne Charaktergeschichte.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:01
In Antwort auf allie251

Nun, ich kann Dich schon verstehen, dass wenn das Körperliche fehlt, sich man(n) dann trieb-/aufmerksamkeitsbedingt anderweitig orientiert. Ist ja irgendwo auch recht natürlich.
Auch, wenn Du das lange ausgehalten hast, dass Dich Deine Frau derart abweist...zeigt sie denn Einsicht, dass es für Dich unerträglich ist? Redest Du wirklich mit ihr bzw. Deinen Notstand und was das mit Dir macht oder bei Dir auslöst? Ich frage deshalb so ab, weil ich der Meinung bin, dass wenn man eine PARTNERSCHAFT führt und einer der Beiden schon fast bedürftig danach ist (Deine Frau hat ja offenbar kein großartiges Verlangen danach), dann sollte man sich eben mMn auch wirklich zusammensetzen und - so blöd es auch ist - müsstest Du eigentlich so fair spielen und ihr dann auch die Konsequenzen aufzeigen. Ihr den Vorschlag einer offenen Beziehung machen, wenn Ihr Euch beide bzw. Du sie nicht mehr anziehst. Weißt Du denn, ob sie noch glücklich ist?

Ich kann Dir kurz von mir berichten: war verheiratet, 2 Kinder, bei uns war der Ofen ebenfalls sowas von aus....wohlgemerkt eher bei mir. Kinder crashen schon ganz schön das Sexleben, insbesondere, wenn Mann viel arbeitet und ich war viel mit den Kids alleine, genervt, gestresst und er war obendrein ein recht schwieriger Charakter. Wir kamen im Bett überhaupt nicht mehr auf einen Nenner, ich dachte wirklich, meine Libido ist mit der Geburt meiner Kids flöten gegangen, weit gefehlt... ich war einfach nur total unglücklich, redete mir immer alles schön, aber im Unterbewusstsein hatte ich einfach keinen Bock mehr. Das merkte ich dann leider daran, dass mir ein anderer Mann gefährlich nahe kam, so gefährlich, dass ich die Reissleine zog und mich trennte.
Long story short - ich will damit sagen, dass ihr vielleicht mal richtig reden solltet, denn ich finde es unfair von Dir, wenn Du Dir lediglich aus Spaßgründen Dinge herausnimmst, die Du mit Deiner Frau nicht abgesprochen hast. Ist ne andere Nummer, wenn Du Dich verliebst und Dich trennst, aber einfach im Alleingang so etwas zu entscheiden ist absolut konträr zur Partnerschaft. Das ist ne Charaktergeschichte.

Hallo, 
danke für Deine ehrliche und offene Antwort! 

Ja, ich hab wirklich hunderte Male versucht mit ihr zu reden! 
Jeder neue Versuch wird schlimmer! 
Egal ob da eine Woche oder 9 Monate dazwischen liegen, wo ich das Gespräch suche! 

Ich kann nicht mit ihr reden! 

Meinetwegen en sagt sie mir, ich bin ihr zu hässlich, nicht mehr attraktiv....  keine Ahnung, damit könnte ich was anfangen! 

Dann könnte man auch weiter schauen, was man wie ändert, egal wie! 
Ich wäre für jede Möglichkeit offen! 

Vielleicht hat sie auch jemand anderen? 
Wäre ok!
Will sie sich trennen, auch ok! 
ICH HÄTTE ENDLICH EINEN RATIONALEN GRUND FÜR MICH! 

Glaub mir, es ist schwer für mich,
ich schlafe nicht mit der Frau, die ich liebe! genau das möchte ich!!! 

Die andere kann mir auch nicht alles geben, verstehst was ich mein?  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:03

Mir ist bewusst, das Sie keinen Bock mehr auf mich hat! 

Warum um sagt sie es nicht?? 

Wer er ist nun schlimmer? 
Sie, oder ich?  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:07
In Antwort auf waslos

Mir ist bewusst, das Sie keinen Bock mehr auf mich hat! 

Warum um sagt sie es nicht?? 

Wer er ist nun schlimmer? 
Sie, oder ich?  

Und du hast recht, 
mein Kind würde wohl bei mir bleiben wollen, wie gesagt, Papakind, wir verbringen 90% der Zeit zusammen... 

natürlich hab ich an Trennung gedacht. 
Warum jemanden verlassen, den man wirklich liebt??? 
Wofür man wirklich kämpfen würde??? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:16
In Antwort auf waslos

Hallo Zusammen, 

da ich mich gerade in einer mir nie vorstellbaren Situation befinde und beim stöbern im Internet ausschließlich über die bösen Affärenmänner lese, muss ich mir das hier mal von der Seele schreiben.... 

Vielleicht hilft es mal jemandem, die Sicht eines Mannes zu sehen! 

Also, ich, meine Frau, Mitte 30. 
seit 7 Jahren zusammen, davon 6 verheiratet. 
Kind mit 6 jahen. 
Haus, Auto, gute Jobs, keine finanziellen Schwierigkeiten! 
Alles, wie es sein sollte! 

Vorne weg, ich liebe meine Frau vom tiefsten Herzen, mein Kind ist mein ein und alles (durch die Arbeitszeiten meiner Frau bin ich über 2/3 „Alleinerziehend&ldquo
Den Rest der Zeit verbringen wir harmonisch zusammen als Familie, Ausflüge und was man halt so macht... 

Das waren mal die Eckpfeiler. Eigentlich alles gut, oder? 

Denkste!! 

Bei uns hakt hakt es im Bett, Flaute! 
Seit der Geburt unseres Kindes ca 4x/Jahr!!! 

Seit 6, ausgeschrieben sechs (!!!!) Jahren nur Quartalssex.... 
ihr könnt rechnen??? 
Gut  
desweiteren geschah dieser Sex nur aus meinem „Drängen“! 

Ich renn seitdem meiner Frau hinterher, ich begehre Sie soooooo sehr, versuche sie zu verführen, lass Sie in Ruhe, hab Kerzen aufgestellt usw.... NICHTS, wirklich nichts ändert was! 

Gespräche über Sex verlaufen im Sand, ich fang schon wieder damit an und ich bin ein Sexmonster (nach 7!!!! Monaten Flaute, ich machte mich rar, nützte nichts!!!). 
Falls der Sex stattfand, nichts, kein streicheln, bewegen oder sonst was, sie legte sich hin und meinte: mach! 
Darauf hatte ich irgendwann natürlich auch keine Lust mehr! 

Wisst ihr, wie Mann sich fühlt, ständig abgewiesen zu werden??? 
Nicht begehrt zu werden??? 
Nackt rumzulaufen und KEINEN Blick zu ernten??? 
KEINERLEI Zärtlichkeiten zu bekommen??? 
KEINEN leidenschaftlichen heißen Kuss zu bekommen??? 
Keinen Klaps auf den Hintern oder sonst was??? 

UND DAS ALLES VON DER FRAU, DIE MAN(N) abgöttisch liebt, verehrt und begehrt??? 


So, vor ca 4 Jahren hab ich am Spielplatz eine Frau (2Kinder, Alleinerziehend) kennengelernt, gleicher Charakter wie ich, wir verstanden uns von der ersten Sekunde an. 

Wir wurden Freunde!!! Sehr gute Freunde, vor vier Monaten hatte ich mich ihr anvertraut, sie wusste ALLES über mich, außer eben über unser Sexleben (geht normal keinem was an!). sie war geschockt, da wir wirklich glücklich miteinander sind und auch wirken. 

Naja, vor 2 Wochen ist es passiert. 
Sie massierte mir die Schultern durch die Winterjacke, alles gut, nix passiert. 

Die Berührungen wurden aber mehr, beidseitig, auch eine Umarmung zur Begrüßung, vorher NIE! 

Ich kannte alle Details ihrer Typengeschichten, auch nur Mist gewesen... 

dann, wie es halt so ist, sagt man anfangs wirklich nur aus Spaß, lass uns doch zusammen Sex haben, Sie will keine Beziehung mehr, ihr fehlt Sex, mir auch.... 

wochenlang ging das so, ohne das etwas passierte... 
paar Berührungen öfters mal umarmt, nichts schlimmes, dennoch ich spürte, wie Sie mich begehrte, wie gut mir Ihre Umarmung gefällt und gut tut... 

ich fande Sie bis vor paar Monaten, total uninteressant, wir verstanden uns super, sie war mein bester Saufkumpel nur mit Titten... sorry  

Wir redeten über Affären, Betrug und Lug, da war ich noch felsenfest der Meinung, dass ich das wie bisher nie machen werde, vorallem da ich meine Frau liebe und der Alltag wirklich toll mit ihr ist! Wir haben Spaß, lachen viel, alles tiptop! 

Nur begehren Und begatten darf ich LEIDER nicht. 

Gut, zur anderen: 
Vor ca 4 Wochen sah ich sie aus ganz anderen Augen! 
Hübsche, sexy Frau, toller Hintern, schönes Lächeln und sie begehrt mich!!!! 
Sie genießt unsere Umarmung, ich aufeinmal Ihre!! 

ICH BIN NICHT VERLIEBT!!!!! 
Mein Interesse besteht rein körperlich!!! 

Das weiss sie!!! 
ich werde meine Frau nicht verlassen! 
Ich werde sie nicht heiraten! 
Ich gaukele ihr NICHTS vor!!! 

Unsere Affäre begangen wir nicht mit Sex, sondern mit einem stundenlangen Gespräch über Regeln, was wir wollen usw... 
Unromantisch???? JAAAAA! 
Aber bei uns voll locker, wir sehen die Welt aus den gleichen Augen, gleicher Charakter, das Gespräch war locker und lustig.... 

wochenlang haben wir nur gekuschelt, ab und an mal ein Kuss, mehr nicht! 
Ich sauge die Berührungen und blicke von ihr regelrecht auf! 
Sie packt meinem Hintern und küsst mich, das hatte ich seit knapp sieben Jahren nicht mehr!!!! 

Letzte Woche schliefen wir das erstemal miteinander. 
Trotz Notstand meinerseits, total der Wahnsinn, sinnlich, verschmust, liebevoll und hingebungsvoll. 

Gestern, das dritte mal... es hat sich nichts geändert. 
Wir gehen total liebevoll miteinander um, uns fehlte das beide! 
DENNOCH, meinerseits KEINE Gefühle! Nur begehrt werden, Sex, und dies natürlich zurück geben! 


Schlechtes Gewissen??? 

Ich muss Euch enttäuschen! 
NICHT ANSATZWEISE!!! 

Ich habe die die letzten Jahre ALLES probiert, wurde beschimpft, zurückgewiesen, angelogen (Kopfweh usw), mit mir wurde nicht geredet warum das so ist, ich hätte mich mit allem arrangiert, wenn ich nur eine ehrliche Antwort bekommen hätte! 

ICH HAB GELITTEN WIE EIN HUND!!!! 

Jetzt gehts mir gut!  



bildet euer eigenes Urteil! 

Ich wollte es ändern, hab gekämpft, wurde immer enttäuscht! 

Meiner Affäre Lüge ich nichts vor (liest man ja hier dauernd!), Sie weiß, Sie bekommt nur meine Schokoladenseite....  


vielen Dank fürs lesen und Euere Antworten! 

Lg 


 

Diese Geschichte ist eine Universale Geschichte, sie beschreibt die Post Natale Phase und ihre Rückwirkungen auf geistigen, psychischen und körperlichen Lebens der Partner


Nach dem Geburt, wird das Muttersystem in der Frau freigeschaltet. Die Frau ist nicht mehr Ehefrau oder Schwängerschaft anstrebende, sondern sie ist Mutter geworden, und das Muttersystem mit seinen geistigen, psychischen und körperlichen Teilchen beginnt für Sorge, Ernährung des Kinde zu funktionieren 

wobei bei dem Mann das Vatersystem freigeschaltet wird, um Schutz und Nahrungbeschaffen für Familie zu besorgen


in dieser Post Natale Phase , sieht man wie die Partner sich verhalten, und ihre Liebe , Verbindungsmotive, zukunftsziele offenbaren

- manche Frauen konzentrieren sich eher auf Kind, wenden sich von dem Mann Komplet ab, weil sie ihn nie geliebt, oder er ist ein idiot , er ließ die Frau immer im Stich , Mutter und Kind bilden eine neue Einheit , Ehemann ist ausgeschlossen 

- manche Männer gehenfremd, wegen Kränkung und Schadenfreude , realisieren es und bereuen es später, wenn der Rauch der entwöhnten Sex und Affäre verdampft, und wieder zu Sinne kommen, laufen die Frau danach hinterher , versuchen ihr vatersystem und treu Ehemann nachzuholen 

- manche Frauen, warten bis das Kind selbständig wird, trennen sich sofort, entscheiden sich für Affäre oder alte Liebe, und suchen Ersatz Vater 


- Nur diejenigen, die sich ehrlich lieben, funktioniert bei Ihnen Eheleutesystem und Mutter und vatersytem naturhaft und richtig , idioten werden in dieser Phase ausgeschieden , denn die Natur will solch idioten eine Chance geben für polygamie , die glücklichen nur Monogamie 


 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:17

Ihr seid seit 7 Jahren zusammen und habt seit 6 Jahren Quartalssex? Entweder warst du für sie nie erotisch genug oder aber sie ist asexuell.

Oder auch:

Bist du ihr vielleicht zu grobmotorisch, d.h. dass du ihr beim Akt wehtust, weil du zu grob und ungeschickt wärst... das soll es auch geben, vielleicht kann sie das Problem nicht beim Namen benennen, weil sie es selbst nicht klar erkennt oder aber weil sie dich nicht enttäuschen mag??...(wild oder hart dabei sein wäre etwas anderes)

Sage ihr doch ganz klar, dass du andere Frauen attraktiv findest, du nicht abgeneigt wärst dir den Sex woanders zuholen, weil dir das mit ihr fehlt.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:25
In Antwort auf seelsemiotiker1

Diese Geschichte ist eine Universale Geschichte, sie beschreibt die Post Natale Phase und ihre Rückwirkungen auf geistigen, psychischen und körperlichen Lebens der Partner


Nach dem Geburt, wird das Muttersystem in der Frau freigeschaltet. Die Frau ist nicht mehr Ehefrau oder Schwängerschaft anstrebende, sondern sie ist Mutter geworden, und das Muttersystem mit seinen geistigen, psychischen und körperlichen Teilchen beginnt für Sorge, Ernährung des Kinde zu funktionieren 

wobei bei dem Mann das Vatersystem freigeschaltet wird, um Schutz und Nahrungbeschaffen für Familie zu besorgen


in dieser Post Natale Phase , sieht man wie die Partner sich verhalten, und ihre Liebe , Verbindungsmotive, zukunftsziele offenbaren

- manche Frauen konzentrieren sich eher auf Kind, wenden sich von dem Mann Komplet ab, weil sie ihn nie geliebt, oder er ist ein idiot , er ließ die Frau immer im Stich , Mutter und Kind bilden eine neue Einheit , Ehemann ist ausgeschlossen 

- manche Männer gehenfremd, wegen Kränkung und Schadenfreude , realisieren es und bereuen es später, wenn der Rauch der entwöhnten Sex und Affäre verdampft, und wieder zu Sinne kommen, laufen die Frau danach hinterher , versuchen ihr vatersystem und treu Ehemann nachzuholen 

- manche Frauen, warten bis das Kind selbständig wird, trennen sich sofort, entscheiden sich für Affäre oder alte Liebe, und suchen Ersatz Vater 


- Nur diejenigen, die sich ehrlich lieben, funktioniert bei Ihnen Eheleutesystem und Mutter und vatersytem naturhaft und richtig , idioten werden in dieser Phase ausgeschieden , denn die Natur will solch idioten eine Chance geben für polygamie , die glücklichen nur Monogamie 


 

Du bist ja süß! 

Hättest du alle antworten von mir gelesen, hätten sich deine erübrigt....  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:29

Da sind wir doch an dem Punkt! 
Als Frau, wird es verstanden, dass Sie sich nicht trennt... 

ich soll mich aber als mann im Gegenzug trennen... ??? 

Auch ich verliere meine Familie, Haus, alles! 
Ausser mein Kind, das bleibt mir! 
Und so soll es dann auch sein! 

ABGESCHLOSSEN???
Nee, von ihrer Freundin weiß ich, das sie noch ein 2. Kind von MIR möchte! 

Bin ich dann nur der Zuchtbulle??? 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:32
In Antwort auf sonnenwind4

Ihr seid seit 7 Jahren zusammen und habt seit 6 Jahren Quartalssex? Entweder warst du für sie nie erotisch genug oder aber sie ist asexuell.

Oder auch:

Bist du ihr vielleicht zu grobmotorisch, d.h. dass du ihr beim Akt wehtust, weil du zu grob und ungeschickt wärst... das soll es auch geben, vielleicht kann sie das Problem nicht beim Namen benennen, weil sie es selbst nicht klar erkennt oder aber weil sie dich nicht enttäuschen mag??...(wild oder hart dabei sein wäre etwas anderes)

Sage ihr doch ganz klar, dass du andere Frauen attraktiv findest, du nicht abgeneigt wärst dir den Sex woanders zuholen, weil dir das mit ihr fehlt.

Hallo! 

letzteres es schließe ich aus, vorher war alles tiptop und sie hatte mich rumbekommen!  

das ich ihr nicht erotisch genug bin, wäre echt ok für mich, dann wüsste ich es ja! 
Obwohl ich kein Gramm zugenommen hab, ich bin wie damals, nur 7 Jahre älter! 

Ich weiss es nicht! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:36
In Antwort auf waslos

Hallo! 

letzteres es schließe ich aus, vorher war alles tiptop und sie hatte mich rumbekommen!  

das ich ihr nicht erotisch genug bin, wäre echt ok für mich, dann wüsste ich es ja! 
Obwohl ich kein Gramm zugenommen hab, ich bin wie damals, nur 7 Jahre älter! 

Ich weiss es nicht! 

Sonnenwind! 

Das sagte ich ihr immer, das ich andere Frauen anziehend finde (was aber nur selten vorkommt, eigentlich hätte ich ja das, was ich begehre.....). 
Ich sagte auch, das ich mir es woanders hole.... 
reaktion??? Fehlanzeige. 
Nur die Antwort: 
machst du ja eh nicht! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:39

Asexuell??? 
Alter schwede.... 

damit hab ich mich noch nicht auseinandergesetzt.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:41
In Antwort auf waslos

Sonnenwind! 

Das sagte ich ihr immer, das ich andere Frauen anziehend finde (was aber nur selten vorkommt, eigentlich hätte ich ja das, was ich begehre.....). 
Ich sagte auch, das ich mir es woanders hole.... 
reaktion??? Fehlanzeige. 
Nur die Antwort: 
machst du ja eh nicht! 

"Ich sagte auch, das ich mir es woanders hole.... 
reaktion??? Fehlanzeige. 
Nur die Antwort: 
machst du ja eh nicht! "

Dann hast du alles richtig gemacht.

und wie würde sie reagieren, wenn du ihr eröffnest, dass es da eine andere gibt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:45
In Antwort auf waslos

Du bist ja süß! 

Hättest du alle antworten von mir gelesen, hätten sich deine erübrigt....  

zwar klingt deine Geschichte nach Fake Schreiber , und eine Frau , die es verfasst, wegen weibliche schreibart und weibliche Synonyme 


trostdem
 ist diese Geschichte eine universale Geschichte , gleich wirst du dich Widersprichen und dich offenbaren 


oder es sei denn du bist so verzweifelt dass Mann dich nicht wahrnimmt, mein Schatz 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 11:52

Ja, Unlust hat für Frauen nix mit Äusserlichkeiten zu tun, sie beginnt im Kopf. Ihr redet bestimmt kaum oder falsch miteinander. Zum reden und alles hast du ja diese Freundin. Die weiss deine tiefsten, intimen Gedanken, da kommt dann natürlich Intimität und Lust auf. Mit deiner Frau scheinst du dich nicht so gut zu verstehen... das spürt sie, keine Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:07

Das trifft es wohl, so fühle ich diesen Umstand! ne WG... 

reden... da sind wir wieder am Anfang! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:09

Kadja, ganz deiner Meinung! 
Da hätte ich wohl dann vier Wochen Sex...  

dafür ein zweites Kind? 
Nein danke! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:10
In Antwort auf seelsemiotiker1

zwar klingt deine Geschichte nach Fake Schreiber , und eine Frau , die es verfasst, wegen weibliche schreibart und weibliche Synonyme 


trostdem
 ist diese Geschichte eine universale Geschichte , gleich wirst du dich Widersprichen und dich offenbaren 


oder es sei denn du bist so verzweifelt dass Mann dich nicht wahrnimmt, mein Schatz 

Mein Schatz, 

erkläre mir deinen letzten Satz! 
Danke! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:12

also Deine Frau scheint wohl schon auf dem absteigenden Ast unterwegs zu sein, ganz ehrlich. Ich an Deiner Stelle würde hier Nägel mit Köpfen machen... wenn Du sonst nicht mit ihr reden kannst und sie derart genervt reagiert, dann ist auch kein anderes rankommen möglich.
Ich rede zwar nicht von Trennung, aber Du solltest ihr vielleicht dann einfach mitteilen, dass du Dein Problem nun "gelöst" hast (ist natürlich jetzt sehr pauschal formuliert, aber so in der Art musst Du es wohl anbringen) - entweder sie wird wach und kämpft oder aber das war es mit Euch... diesen Optionen solltest Du Dich stellen. Aber diese Schwebe ist ja kein Zustand und eigentlich liebst Du sie ja (noch).

Alles Gute.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:13

Darüber bin ich mir im Klaren... da steckt mehr dahinter! 

Ja, erst ändern, Eier abschneiden und dann nen anderen suchen.... 

hatte sie mir aber nur teilweise... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:15

Ja, da hat sie mich eiskalt erwischt!!! 

Ich war sprachlos! 

Sorry 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:15

Man kann nur spekulieren, warum sie es nicht tut, sie wird aber ihre Gründe haben. Aber ich denke, der TE und seine Frau sind KEINE Freunde mehr. Ihr innerstes verschweigen sie einander. Wie das begonnen hat, keine Ahnung. Könnte man aber beheben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:16
In Antwort auf jara

Ja, Unlust hat für Frauen nix mit Äusserlichkeiten zu tun, sie beginnt im Kopf. Ihr redet bestimmt kaum oder falsch miteinander. Zum reden und alles hast du ja diese Freundin. Die weiss deine tiefsten, intimen Gedanken, da kommt dann natürlich Intimität und Lust auf. Mit deiner Frau scheinst du dich nicht so gut zu verstehen... das spürt sie, keine Frage.

Jara, 

sie möchte nicht reden!!!! 

Ich würde ja, sehr gerne sogar! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:16

Man sollte nicht von sich auf andere schließen.

Gefühlt könnte es Tausend Gründe dafür geben, dass sie sich ihm körperlich entzieht. Wir wissen hier sehr wenig über den Alltag der beiden, wir kennen die Charaktere der beiden nicht.

 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:18

Das lag mir schon auf den Lippen!!! 

Aber hab’s nicht gemacht!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:18
In Antwort auf waslos

Jara, 

sie möchte nicht reden!!!! 

Ich würde ja, sehr gerne sogar! 

Das muss einen Grund haben, den musst du rausfinden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:21

Seh ich auch so, 
wenn mir was nicht passt, sag ich es. 
So möchte ich das auch! 


Mit mir kann man reden! Probleme sind dazu da um gelöst zu werden.... 
Dafür muss man aber mal seine verfluchte Waffel aufmachen!! 

Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:22
In Antwort auf waslos

Jara, 

sie möchte nicht reden!!!! 

Ich würde ja, sehr gerne sogar! 

Wenn du dich ihr öffnest, ihr gegenüber zugibst mit einer anderen Sex gehabt zu haben, könnte sie das  dazu anstoßen, dass sie bereit ist, mit dir an der Partnerschaft zu arbeiten...

Ich persönlich würde das Geständnis ablegen... Eine Trennung in Erwägung zu ziehen ohne das offene Gespräch zu suchen, fänd ich falsch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:25

Das ist mir fast peinlich! 

Das ich ein toller Papa bin und hübsche und gesunde Kinder mach. 
Das es schon voll schön wäre ein zweites.... 


ich sagte ihr dann, das ich das nicht möchte... war zur Jahreswende rum... also nicht lange her 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:26

Es ist hier echt nicht leicht, was gutes zu raten. Es könnte auch voll nach hinten losgehen, wenn er jetzt beichtet. Wir kennen einfach die Gründe seiner Frau nicht, aber ich rate zu Verständnis für sie, denn sie ist sicher auch nicht einfach so ein egoistisches Frauenzimmer, sondern hat offenbar ein Problem, welches sie nicht besprechen kann/will.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:30
In Antwort auf allie251

also Deine Frau scheint wohl schon auf dem absteigenden Ast unterwegs zu sein, ganz ehrlich. Ich an Deiner Stelle würde hier Nägel mit Köpfen machen... wenn Du sonst nicht mit ihr reden kannst und sie derart genervt reagiert, dann ist auch kein anderes rankommen möglich.
Ich rede zwar nicht von Trennung, aber Du solltest ihr vielleicht dann einfach mitteilen, dass du Dein Problem nun "gelöst" hast (ist natürlich jetzt sehr pauschal formuliert, aber so in der Art musst Du es wohl anbringen) - entweder sie wird wach und kämpft oder aber das war es mit Euch... diesen Optionen solltest Du Dich stellen. Aber diese Schwebe ist ja kein Zustand und eigentlich liebst Du sie ja (noch).

Alles Gute.

Ja, ich liebe sie wirklich! 
Sonst wäre ich schon weg! 

Mir liegt auch wirklich was daran, sonst hätte ich mich hier nicht angemeldet... 

Meine andere wird auch so oder so ans Tageslicht kommen, früher oder später! 

Vielleicht hast du wirklich recht. 

Für mich ist das Versteckspiel auch nichts, das bin ich eigentlich nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:31
In Antwort auf jara

Es ist hier echt nicht leicht, was gutes zu raten. Es könnte auch voll nach hinten losgehen, wenn er jetzt beichtet. Wir kennen einfach die Gründe seiner Frau nicht, aber ich rate zu Verständnis für sie, denn sie ist sicher auch nicht einfach so ein egoistisches Frauenzimmer, sondern hat offenbar ein Problem, welches sie nicht besprechen kann/will.

Ein Geständnis ablegen zu wollen bedeutet auch alle daraus folgenden Konsequenzen anzunehmen.

Er scheint zumindest koomunikativ zu sein, villeiht ist sie introverteirt und verschlossen. Wenn er sie liebt, kann sie doch hoffentlich kein Unmensch/Egomane sein. Da müsste er ien instabiler Charakter sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:32

Ja, da ist voll der Wurm drin, und zwar nicht nur sexuell. Der fehlende Sex ist ein Symptom für was tieferliegendes, was zwischen den beiden schiefläuft. Das könnte alles mögliche sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:35
In Antwort auf jara

Es ist hier echt nicht leicht, was gutes zu raten. Es könnte auch voll nach hinten losgehen, wenn er jetzt beichtet. Wir kennen einfach die Gründe seiner Frau nicht, aber ich rate zu Verständnis für sie, denn sie ist sicher auch nicht einfach so ein egoistisches Frauenzimmer, sondern hat offenbar ein Problem, welches sie nicht besprechen kann/will.

Ich hätte für alles Verständnis! 
Mir echt scheißegal was! 

Alles besser als angeschwiegen zu werden! 


Ihr könnt mir keinen Rat geben, ich bin täglich dabei und kann es nicht...  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:41
In Antwort auf waslos

Ich hätte für alles Verständnis! 
Mir echt scheißegal was! 

Alles besser als angeschwiegen zu werden! 


Ihr könnt mir keinen Rat geben, ich bin täglich dabei und kann es nicht...  

Weiss sie das, dass du für alles Verständnis hättest? Vielleicht weiss sie auch selber garnicht woran es liegt, dass sie nicht mehr will. Habt ihr schonmal an Paartherapie gedacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:41

Natürlich wollte sie wissen warum! 

Die „Diskussion“ war natürlich einseitig... 
natürlich hab ich ihr nur ganz banale Sachen genannt, wie Finanziell, Jobs, net schon wieder Windeln wechseln usw... 

aber das kinder von mir gesund sind, ist für MICH auch kein Grund, meinen Samen in der Weltgeschichte rumzustreuen... 
verstehst du??? 

Wenn ich wieder Eder damit angefangen hätte, das sie erstmal mit mir reden soll und wir für Kinder zusammen ins Bett sollten, 

wo hätte das geendet??? 
Im schweigen, mich wieder anzumeckern, das ich schon wieder damit anfange???? 

sorry, hatte ich keinen Bock drauf!   


Verstehst du jetzt die lage??? 
Aussichtslos! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:43
In Antwort auf jara

Weiss sie das, dass du für alles Verständnis hättest? Vielleicht weiss sie auch selber garnicht woran es liegt, dass sie nicht mehr will. Habt ihr schonmal an Paartherapie gedacht?

Ja, 
bringt eh nix... 

laut frau 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:46

Kannst du dich bei ihr eigentlich durchsetzen? Durch Schweigen oder Anmeckern kann sie dich zum schweigen bringen? Was würde passieren, wenn du mal nicht schweigst und es eskalieren lässt?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:48
In Antwort auf sonnenwind4

Ein Geständnis ablegen zu wollen bedeutet auch alle daraus folgenden Konsequenzen anzunehmen.

Er scheint zumindest koomunikativ zu sein, villeiht ist sie introverteirt und verschlossen. Wenn er sie liebt, kann sie doch hoffentlich kein Unmensch/Egomane sein. Da müsste er ien instabiler Charakter sein.

Sie ist die liebenswerteste Frau die ich kenn. Sonst würde ich sie nicht lieben. 
Ist ansich auch eher ruhiger, aber dennoch redet sie viel. 
Nur über Probleme nicht. 
Auch mit unserem Kind, gibt es ein Problem, werde ich geschickt... 

ist das der Punkt??? 

Ich bin auch umgänglich, zwar direkt, aber ich rede und antworte, wenn ich was gefragt werde! 
Nützt nur nichts, wenn’s einseitig ist! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 12:53
In Antwort auf jara

Kannst du dich bei ihr eigentlich durchsetzen? Durch Schweigen oder Anmeckern kann sie dich zum schweigen bringen? Was würde passieren, wenn du mal nicht schweigst und es eskalieren lässt?

Ich bin eigentlich ein gechillter Typ, kann mich aber durchsetzen! 
Ich bin kein Schlappschwanz... 
ich steh auch zu meiner Meinung! 

Wenn sie mich anschweigt, werde ich zur Wildsau... echt, die bringt mich auf die Palme... 
das schafft sonst keiner! 

Streiten!! Ich möchte gerne mal 10 min streiten!!! 
Und dann ist gut! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 13:09

@ waslos

Hallo, ich finde es schon mal sehr mutig von dir, dass du das hier so schreibst!

Aus eigener Erfahrung, kann ich dir folgendes Sagen...

Ich war mit meinem Ex damals auch 7 Jahre zusammen, Sex hatten wir eigentlich wirklich auch Anfangs nicht viel. *wie unsere Tochter entstanden ist, frag ich mich immer noch*

Nach dem unsere Tochter da war, war ich die, die kaum noch Sex wollte. Aber es lag eher an dem Fakt, das mein Ex durch sein Verhalten (anderweitig) vieles kaputt gemacht hat. 
Wir haben eine Firma zusammen aufgebaut und ich war trotz allem immer nur für ihn der Lui und er war der Held! Das hat vieles zerstört. (aber anderes Thema)

Jedenfalls war der Sex den wir hatten von Anfang an nicht so pralle. Er war immer nur auf sich bedacht... Tja und da ich als Frau aber auch Bedürfnisse habe, hatte ich da irgendwann auch null Lust mehr drauf. Denn ich wusste ja - "wenn er fertig, dann halt fertig!" 
Das einem da die Lust vergeht... ich glaube das ist verständlich...

Wir waren in ein schönes Haus gezogen, hatten Hund, Kind, tolle Freunde alles war super!
Außer Arbeit und Sex...

Irgendwann zeigte mir einer unserer Freunde - näheres Interesse! *seine Blicke wurden immer intensiver*

Wir verstanden uns schon immer super gut - aber irgendwas war anders. Aber er hatte gerade erst 3 Monate vorher geheiratet *konnte nicht sein*
Ich dachte ich bilde es mir ein. Irgendwann war seine Frau alleine mit Kind im Urlaub und der Rest des Freundeskreises war am "grillen".

Wir schrieben Nachrichten hin und her, zwecks "Grillgut" und ich sendet wirklich versehentlich einen Kuss Emoji. Seine Antwort: "Knutschen können wir später!" - Das war der Tag der mein Leben veränderte!

Heute kann ich sagen- ich habe meinem Ex gegenüber immer mit offenen Karten gespielt und ihn NIE betrogen *außer vielleicht im Kopf* - ABER dieser Mann hat mein Leben sowas von positiv verändert und ich möchte ihn keine Sekunde mehr in meinem Leben missen!

Und eines ist Fakt - meine fehlende Libido ist wieder da

Und selbst wenn wir ein gemeinsames Kind hätten -  könnte ich die Finger niemals von ihm lassen.

Lieber ein Ende mit Schrecken - als ein Schrecken ohne Ende!

"Am Ende wird alles gut und ist es noch nicht gut - dann ist es noch nicht das Ende"

Ich wünsch dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit. *sorry für den langen Text*

6 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. März um 13:12
In Antwort auf waslos

Sie ist die liebenswerteste Frau die ich kenn. Sonst würde ich sie nicht lieben. 
Ist ansich auch eher ruhiger, aber dennoch redet sie viel. 
Nur über Probleme nicht. 
Auch mit unserem Kind, gibt es ein Problem, werde ich geschickt... 

ist das der Punkt??? 

Ich bin auch umgänglich, zwar direkt, aber ich rede und antworte, wenn ich was gefragt werde! 
Nützt nur nichts, wenn’s einseitig ist! 

ja, das denk ich mir auch - SIE ist liebenswert...

aber was bist Du ?

Wer nicht begreift, dass immer zwei Menschen zu einer Liebesbeziehung gehören, wo jeder der beiden auch verantwortlich ist, der hat noch gar nicht geliebt.

Das Sexuelle wird allgemein viel zu wichtig genommen. Der Mensch ist aber kein Karnickel, sondern ein Wesen mit geistigen Fähigkeiten, die er ruhig auch mal ab und zu einsetzen darf

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 13:46
In Antwort auf julae

@ waslos

Hallo, ich finde es schon mal sehr mutig von dir, dass du das hier so schreibst!

Aus eigener Erfahrung, kann ich dir folgendes Sagen...

Ich war mit meinem Ex damals auch 7 Jahre zusammen, Sex hatten wir eigentlich wirklich auch Anfangs nicht viel. *wie unsere Tochter entstanden ist, frag ich mich immer noch*

Nach dem unsere Tochter da war, war ich die, die kaum noch Sex wollte. Aber es lag eher an dem Fakt, das mein Ex durch sein Verhalten (anderweitig) vieles kaputt gemacht hat. 
Wir haben eine Firma zusammen aufgebaut und ich war trotz allem immer nur für ihn der Lui und er war der Held! Das hat vieles zerstört. (aber anderes Thema)

Jedenfalls war der Sex den wir hatten von Anfang an nicht so pralle. Er war immer nur auf sich bedacht... Tja und da ich als Frau aber auch Bedürfnisse habe, hatte ich da irgendwann auch null Lust mehr drauf. Denn ich wusste ja - "wenn er fertig, dann halt fertig!" 
Das einem da die Lust vergeht... ich glaube das ist verständlich...

Wir waren in ein schönes Haus gezogen, hatten Hund, Kind, tolle Freunde alles war super!
Außer Arbeit und Sex...

Irgendwann zeigte mir einer unserer Freunde - näheres Interesse! *seine Blicke wurden immer intensiver*

Wir verstanden uns schon immer super gut - aber irgendwas war anders. Aber er hatte gerade erst 3 Monate vorher geheiratet *konnte nicht sein*
Ich dachte ich bilde es mir ein. Irgendwann war seine Frau alleine mit Kind im Urlaub und der Rest des Freundeskreises war am "grillen".

Wir schrieben Nachrichten hin und her, zwecks "Grillgut" und ich sendet wirklich versehentlich einen Kuss Emoji. Seine Antwort: "Knutschen können wir später!" - Das war der Tag der mein Leben veränderte!

Heute kann ich sagen- ich habe meinem Ex gegenüber immer mit offenen Karten gespielt und ihn NIE betrogen *außer vielleicht im Kopf* - ABER dieser Mann hat mein Leben sowas von positiv verändert und ich möchte ihn keine Sekunde mehr in meinem Leben missen!

Und eines ist Fakt - meine fehlende Libido ist wieder da

Und selbst wenn wir ein gemeinsames Kind hätten -  könnte ich die Finger niemals von ihm lassen.

Lieber ein Ende mit Schrecken - als ein Schrecken ohne Ende!

"Am Ende wird alles gut und ist es noch nicht gut - dann ist es noch nicht das Ende"

Ich wünsch dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit. *sorry für den langen Text*

Hallo, 

alles gut, mein Text war auch ellenlang... 

nein, ich bin nicht nur auf mich bedacht! 
Sonst wäre die Affäre wohl schon weg.... 

ja, ich weiß das dies so nicht richtig ist! 
Ich ziehe meinen Hut vor dir! 
Echt, Respekt! 

Ich werde überlegen, was ich tu. 

Vielen dank für deine Worte 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 13:50
In Antwort auf gabriela1440

ja, das denk ich mir auch - SIE ist liebenswert...

aber was bist Du ?

Wer nicht begreift, dass immer zwei Menschen zu einer Liebesbeziehung gehören, wo jeder der beiden auch verantwortlich ist, der hat noch gar nicht geliebt.

Das Sexuelle wird allgemein viel zu wichtig genommen. Der Mensch ist aber kein Karnickel, sondern ein Wesen mit geistigen Fähigkeiten, die er ruhig auch mal ab und zu einsetzen darf

Vielen Dank! 

Nein, ich bin genauso liebenswert zu ihr. 
Nur leider führt es nicht weiter. 
Unser Umgang miteinander im Alltag ist super! 

Sie hat hat alle Freiheiten, kann Freunde treffen usw... 

ich kann Ann den Staubsauger bedienen mich ums Kind kümmern und nebenbei meine Frau in den Arm nehmen.... 

aber gehören ja immer zwei dazu  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 13:51

Ist das nicht auch betrügen??? 

Nicht das ich derzeit besser bin, aber sei mal ehrlich! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 13:54

Jetzt muss ich lachen...  

ich kenn ihre Sicht ja nicht, da sie mit mir ja nicht redet... 

von meiner seite aus, ist sie nicht kaputt... klar, Sex hin und her, es gibt zig Möglichkeiten das zu regeln.... 

wichtiger wäre mir mal in ihr Hirn zu guggen, was Sie überhaupt denkt/fühlt... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 14:03

Was macht ihr als PAAR?

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 14:04
In Antwort auf waslos

Hallo, 

alles gut, mein Text war auch ellenlang... 

nein, ich bin nicht nur auf mich bedacht! 
Sonst wäre die Affäre wohl schon weg.... 

ja, ich weiß das dies so nicht richtig ist! 
Ich ziehe meinen Hut vor dir! 
Echt, Respekt! 

Ich werde überlegen, was ich tu. 

Vielen dank für deine Worte 

Sehr gern !

Ja ja die liebe Liebe ... wäre sie einfach...wäre sie ja langweilig!

Ach den Hut brauchst du nicht ziehen... Ich hoffe du hast keinen auf...denn das könnte dann der fehlende Punkt der Libido sein lach *spaß*

Das dachte ich mir schon das du nicht auf dich bedacht bist... Das habe ich aus deinen Texten schon raus gelesen... Aber manchmal wird man ja auch "nachlässiger".

Und eins kann ich dir sagen... für euer Kind wird es wenn am schlimmsten... ABER es merkt auch, wenn es dir nicht gut geht!

Als ich damals mit meiner Tochter ausgezogen bin hat sie gesagt damals gerade 4 Jahre "Mama jetzt haben wir unsere Ruhe, da kann der Papa dich nicht mehr voll meckern!"

Diese Aussage fande ich 10x schlimmer, als die gesamte Trennung. Und ich habe damals immer gedacht, mein Kind bekommt davon nichts. Denn meist ging es um die Arbeit und da war das Kind im Kindergarten! Aber sie hat es gefühlt !

Heute mit etwas Abstand sagt sie das zwar nicht mehr so, aber es gab scheinbar einschneidende Erlebnisse bei ihr, die immer wieder mal auf den Tisch kommen...

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 14:31

An Sex hat jede Frau Interesse, kommt nur darauf an mit wem. Bei diesem Hampelmann muss man genau wissen, warum sie ihn aus dem Bett wegstoßt, bevor Mann die Ehefrau verteufeln und seine Affäre preist

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März um 14:50

so simple ist das nicht zu erklären... er macht hier einen selbstbewussten, kommunikativen und umgänglichen Eindruck, denke das es da einen Grund geben wird. 

TE, ich würde auch eine Paartherapie vorschlagen... wenn du den Sex auslagern möchtest, sag ihr das... kannst du das für dich ausschließen, dass du kein "Grobmotoriker" bist, ohne sie dazu konkrekt zu befragen?

Klar, Kinder nehmen der Partnerschaft viel Paarzeit. Wenn du vermutest dass das  "Punkt" ist, dann müsst ihr euch anders bzw. besser organisieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen