Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre. Habe ich eine falsche Ansicht?

Affäre. Habe ich eine falsche Ansicht?

10. Februar 2016 um 17:52

Ich habe eine Affäre mit einem Mann der lt eigener Aussage zwar verheiratet ist aber getrennt lebt ( noch in gemeinsamen Haushalt). Soweit so gut. Das ist sein Ding. Nicht meines. Das die Beziehung zu meinem Lebenspartner nicht gerade toll ist zur Zeit könnt ihr euch sicherlich vorstellen.
Das Ding mit uns läuft seit mehreren Monaten. Die Treffen sind spärlich und es geht um Sex. Um Dinge, die ich mit meinem Mann niemals tun würde....Wir gehen also nicht zusammen aus oder sonstiges.
Mein Problem ist, das ich glaube mich langsam aber sicher in diesen Menschen zu verlieben. Ich würde ihn gerne öfters sehen, mit ihm ausgehen, bin enttäuscht wenn er Treffen absagt/verschiebt. Ich habe ihn auch schon mehrfach darauf hingewiesen das mir die ganze Verschieberei der Treffen gehörig auf die Nerven geht! Ich das so nicht mehr will, denn klar freu ich mich wenn ich ihn treffen kann und bin bei Absagen nur umso enttäuschter!
Trotzdem meldet er sich ( er scheint meine enttäuschung, mein genervt sein zu übergehen)....täglich....und ich freue mich darüber. Denn in den Nachrichten geht es nicht um Sex sondern um ganz normale Dinge. Dinge die meinen Lebenspartner nicht mehr interessieren, zum Beispiel ein einfaches " Wie war dein Tag? Was steht an?"
Wenn ich nicht zurück schreibe, kommt am nächsten Tag weshalb ich mich nicht melde.
Erst vor ein paar Tagen schrieb ich ihm ( nach einer erneuten beruflichbedingten Absage) das ich es leid bin und das so nicht mehr will. Darauf wird gar nicht wirklich eingegangen.....es wird einfach gefragt wie es mir geht....
Ich habe keine Ahnung was er will. Ich bin auch nicht der Mensch der sowas ansprechen kann.....
Aber mir wirft sich immer wieder die Frage auf weshalb er sich sooft meldet....ich hatte noch nie eine Affäre. Ich dachte immer das sei, wenn man "bock" hat meldet man sich, macht einen Termin aus und dann gehts zur Sache....dann wäre wieder Ruhe bis zum nächsten Treffen....
Habe ich da falsche Ansichten? Sind Männer da immer so "Kontaktfreudig"?

Mehr lesen

13. März 2016 um 19:55

Meine liebe...
....er sagt die Treffen ab wenn es ihm wegen seiner Frau nicht in den Kram passt bzw. er Angst hat das es auffliegt. Den Überraschung ... im Leben ist der nicht getrennt von seiner Frau! Wie alt seid ihr beide? Arbeitet ihr zusammen oder so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2016 um 23:16

Bin...
...in einer ähnlichen Situation. Allerdings ist die Sache bei mir noch komplizierten, weil es sich um meinen Arbeitskollegen handelt, mit dem ich sehr eng zusammenarbeite...wenn Du magst, meld Dich. Dann können wir uns austauschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2016 um 14:51

Lebenspartner
Wie steht es denn um Deinen Lebenspartner?
Hast Du Dich innerlich schon von ihm verabschiedet?

Ansonsten sehe ich das wie Cefeu:
Trenn Dich von beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen