Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre - hab's selbst verbockt..und jetzt?

Affäre - hab's selbst verbockt..und jetzt?

26. November 2011 um 13:19 Letzte Antwort: 26. November 2011 um 13:42

Hallo ihr Lieben,

ich bin in einem solchen Zwiespalt.

In 4 Monaten steht die bisher wichtigste Prüfung meines Lebens an, es geht um Alles oder Nichts und 6 Jahre Studium.
Aus diesem Grunde, um mich ja nicht von irgendwelchen Gefühlen ablenken zu lassen, habe ich ernsthafte Kennenlernen und Emotionen immer vermieden, obwohl ich mir so sehr eine Beziehung wünschen würde.

Aber so ganz ohne Sex und körperliche Nähe geht's nun auch wieder nicht, zumal die Vorbereitungszeit für das Examen über ein Jahr dauert. Konnte das auch immer sehr gut, Gefühle von Sex trennen.

Es kommt wie es kommen muss, habe jemanden kennengelernt und ihm genau meine Ängste geschildert und ihm klar gemacht, dass ich eine feste Bindung nicht eingehen möchte, weil ich nicht kurz vor der Prüfung sitzen gelassen werden will und das Risiko ja nunmal besteht. Er wollte auch keine Beziehung. Also fingen wir eine Affäre an (ich nenn das trotzdem so, auch wenn er Single ist). Leider hab ich dann doch schnell gemerkt, dass er mir vorallem charakterlich zu gut gefällt. Hab trotzdem die Coole gespielt und immer den Sex in den Vordergrund gestellt..irgendwo in der Hoffnung, es möge einfach so weitergehen, bis ich mit meinem Kram fertig bin und danach könnte ja vielleicht doch mal was draus werden.

Bis dann Anfang November eine Mail von ihm kam:

"...Ich glaube ich bin nicht der Typ für Affären. Es ist schwer für mich Gefühle und den Sex einfach so zu trennen. Und wenn man sich öfter trifft muss man das schon können....Ich hoffe du kannst das verstehen."

Ganz toll..dabei ging es mir ja mit ihm ausnahmsweise genauso. Wie kann ich nur wieder das Ruder rumreissen?..Ich meine, man könnte natürlich auch davon ausgehen, dass er keine Gefühle für mich hat und deswegen auch keinen Sex mehr mit mir haben kann. Oder aber auch umgekehrt, dass er vielleicht Gefühle für mich entwickeln könnte?? Aber wieso sollte er es dann beenden wollen? Eventuell, weil ich ihm immer die Kühle vorgespielt hab?
Hatten seit dieser Mail keinen Kontakt mehr. Würde ihn so gerne wieder sehen und denke oft an ihn und ärger mich gleichzeitig über mich selber. Habe daher gestern geschrieben, ob er nicht Lust hätte am Wochenende mal was zu unternehmen, total unverfänglich. Und er schrieb heute, dass er nicht in der Stadt ist, sich aber nächste Woche melden würde.

Mein Verstand sagt, lass es und konzentrier dich auf deine Prüfung. Mein Herz aber würde so gern..
Habe überlegt, ob ich es jetzt einfach mal freundschaftlich angehen lasse und die Zeit soll es richten..

Mehr lesen

26. November 2011 um 13:42

??
??? Ich verstehe deinen Post um ehrlich zu sein nur schwer.

Welche Beziehung, welcher Macker?? Wer soll mir jetzt egal sein?? Sorry, versteh nicht wen du gerade meinst?!

Ich tue nicht auf Selbstbewusst..ich bin selbstbewusst, hat aber mit dem Thema gerade wenig zu tun. Und ich schrieb nicht, ich bin sonst so cool..ich schrieb, dass ich in diesem Falle ihm die Coole weiterhin vorgemacht habe bezüglich meiner aufkeimenden Gefühle, um nicht in die Gefahr zu kommen mein Examen zu versemmeln. Aber jetzt fühl ich mich halt in so einem Zwiespalt, dass ich ihn doch gerne wollte, trotz der anderweitigen Verpflichtung.

Wie ich bereits sagte, konnte ich es bisher sehr gut, Gefühle von Sex trennen. Hatte davor auch schon Affären, wo das super klappte. Nur halt jetzt nicht.
Habe ich ihm das aber so nicht gestanden, sondern habe dieses Affären-Ding weiter durchgezogen, bis er mir diese Mail schrieb. Im Prinzip kann es also sein, dass ich mir selbst in den Finger geschnitten habe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook