Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre

Affäre

2. Juni 2014 um 21:52

Hallo,
ich lese so viel hier mit und nun möchte ich Eure Meinungen zu MEINER Geschichte doch mal lesen...
Habe vor 9 Monaten einen verheirateten Mann kennen gelernt. Mir war nicht von Anfang an klar, dass er eine Frau und zwei Kinder hat. Ich fragte ihn anfangs, ob er liiert sei und er bejahte das. Da ich allerdings von einer Freundin ausging, klärte er das auch nicht direkt auf.
Irgendwann bracht er (!) es dann doch auf den Tisch und ich war sehr verhalten. Wollte mich eigentlich nicht mit ihm treffen ( wir hatten uns über das Internet kennen gelernt), aber er schrieb mir hunderte von Whats App Nachrichten, überredete mich irgendwie doch zu einem Treffen und irgendwann konnte ich nicht mehr widerstehen, Allerdings wusste ich von Anfang an, dass ich in mein "Unglück" renne....Habe ihm das sogar von Anfang vor unserem ersten Treffen gesagt....dass ich kein ONS-Typ sei und ich Sex und Liebe nicht trennen kann....( aus diesem Grund habe ich in meinem Leben auch noch keinen ONS gehabt....)
Naja, unser Treffen war dann auch einfach unbeschreiblich. Ich habe vorher schon geahnt, dass er mich umhaut und genau so war es dann auch, ich war hin und weg....
Naja, der Abend endete natürlich in meinem Bett...
Seitdem sehen wir uns in unregelmässigen Abständen, er wohnt weiter weg und es ist immer schwierig ein Treffen zu arrangierenm aber irgendwie kriegen wir es immer hin...
Ich bin verliebt, das weiss er und er ist es angeblich auch. Kann sich aber nicht trennen und das übliche bla bla..Ich ärger mich einfach so über mich selber. Ich glaube, jede "Geliebte" denkt über die eigene Affäre, dass sie was "ganz besonderes" sei, aber ich bin mir absolut im klaren darüber, dass fast alle Geschichten akkurat gleich verlaufen...Ich habe soviel Storys hier gelesen, die ich selber hätte schreiben können. Absolut die gleich Verhaltensmuster der Männer und das selbe Wirr Warr im Kopf der Frauen!! Und trotzdem fällt es einem schwer, den Schlussstrich zu ziehen!!! Das gibt es doch nicht?! Er hat mir auch von Anfang an gesagt, dass er sich wegen der Kinder nicht trennt! Ich glaube ihm sogar, dass das für ihn ein absolut triftiger Grund ist, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das der einzige ist?! Auch das ist doch das typische Gerede der Männer: zu Hause lebt man nur noch nebeneinander her, immer dicke Luft, etc...Vielleicht stimmt es, aber vielleicht erzält er mir das auch nur?!
Was ich nur sagen will, er hat mir nie leere Versprechungen, das ist das einzige was ich ihm zugute halte....
Wenn er hier ist, ist er der tollste Mann, den ich mir vorstellen kann....wir schreiben jeden Tag....und trotzdem weiss ich genau, dass es nicht echt ist. Dass ich wahrscheinlich absolut austauschbar bin. Er sagt mir zwar immer was anderes, aber ich kann es nicht glauben.
Seiner Frau würde er ja auch nicht die Wahrheit erzählen, wenn sie dahinter käme. Also Reden kann man viel....
Habe dann auch jemanden kennengelernt und wollte die Affäre beenden. Er war völlig fertig und wir kamen am Ende auch gar nicht soweit, dass wir es beendet haben....Ich war ja genauso fertig, wenn ich mir vorstellte, er würde aus meinem Leben verschwinden...Für mich war dieser andere eigentlich auch irgendwie nur ein verzweifelter Versuch von meiner Affäre wegzukommen, aber mein Herz hat da nicht mitgespielt! Habe es dann auch schnell wieder beendet, weil ich weder dem "neuen" Mann, noch mir sowas antun wollte. Für mich kommt Fremdgehen in einer Beziehung nämlich nicht in Frage, würde einem Menschen, der mir was bedeutet, so etwas nicht antun wollen...
Es ist zum kotzen! Ich bin in meine Affäre verliebt und weiss doch genau, wie sinnlos das ist!! Und wie blöd ich bin! Aaaaahhhhh....ich wollte nie eine dieser Frauen sein, die sich selbst bemitleiden und bejammern...und jetzt tue ich genau das!!! Grrrr....



Mehr lesen

3. Juni 2014 um 0:28

.
Du siehst die Sache ja schon sehr klar! Ich denke es wird nicht lange dauern bis dir die Lügereien und das Schema F reichen und du gehst. Viele andere - inklusive mir- müssen da erst einen langen Weg zurücklegen bis sie wahrhaben können dass alles nur Lüge ist bzw warm- und hinhaltetaktik.

Das mit dem Gefühl der Liebe ist halt immer so ein Sache. Man will das was man nicht haben kann.

Genieß es noch so gut es geht und wenn die Zeit gekommen ist wirst du die Kraft haben zu gehen. Und dann wirst du mit vielen anderen den Kopf schütteln und selbst nicht mehr verstehen wie du das mit dir hast machen lassen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 9:29

Treffend beschrieben
Hallo,

du hast deine Affäre doch sehr gut analysiert. Er wird sich nicht trennen und jedes weitere Treffen mit ihm, bedeutet für dich auf Dauer eine immer größere Verzweiflung.

Ich weiß nicht ob du es ihm zu Gute halten kannst das er von Anfang an ehrlich war. Er war verheiratet und genau diesen wesentlichen Teil hat er dir verschwiegen, obwohl er wusste das eine Trennung für ihn nicht in Frage kommt.

Ich weiß auch nicht ob es entschuldbar ist, wenn man denkt der Mann hat "nur" eine Lebensgefährtin, dieser Mann ist auch vergeben und vergebene Männer sollten tabu sein. Wenn er so unglücklich wäre, dann wäre er getrennt.

Ich habe als "Betrogene" schön öfter hier geschrieben und ich denke das viele Verhaltensmuster immer wieder auftreten.

Gerade wenn in einer langjährigen Partnerschaft die Luft etwas raus ist, Kinder da sind, die viel Aufmerksamkeit und Zeit brauchen, dann kommt der Partner eventuell zu kurz.

Oftmals sucht er dann außerhalb der Ehe die Aufmerksamkeit, Zuwendung usw. was er Zuhause in dieser Art und Weise vermisst. Er kompensiert mit dir was in seiner Ehe verloren gegangen ist.

Viele von den Menschen die betrügen schaffen aber nicht den Absprung aus der Ehe, weil doch viele Gemeinsamkeiten und mit Sicherheit auch Gefühle noch das sind. Es ist oftmals bequemer und prickelnder eine Affäre anzufangen als die Baustelle Zuhause anzupacken.

Letztendlich liegt es an dir ob du eine jahrelange Geliebte sein möchtest, der die Zeit davon läuft, oder ob du dich auf dich selbst und ein neues Leben konzentrieren möchtest.

Eine Trennung wird zweifelsohne ein schwieriger Schritt, doch er wird auf Dauer unvermeidbar sein, weil dein Geliebter sein Leben Zuhause nicht aufgeben wird. Er wird alles daran setzen um dich zu behalten, doch es werden in erster Linie egoistische, eigennützige Versuche sein denn eine Frau fürs Familienleben und eine für den Spaß ist doch was sich alle wünschen.

LG
Kleines 1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 14:00

Hallo Stierchen,
das sehe ich ein bisschen anders. Für SEIN Fremdgehen ist er selber verantwortlich, genauso wie es SEIN Gewissen gegenüber seiner Frau sein sollte. Ich kenne sie nicht und fühle mich insofern auch nicht schuldig, als dass ich nicht gezielt nach einer Affäre mit einem verheirateten Männer gesucht habe.
Ich habe mich verliebt und für seine Gefüle kann wohl niemand etwas.
Ich nehme mal an, Du bist auch keine Vegetarierin/ Veganerin, OBWOHL Du weisst, dass diese Tiere unter unwürdigen Umständen leben müssen um dann irgendwann auf Deinem Teller zu landen. Und trotzdem nimmst Du es in Kauf, weil Du nicht drauf verzichten willst?!
Wo fängt ein Gewissen an und wo hört es auf?
Ich für meinen Teil, würde immer Rücksicht nehmen auf MEINEN Partner und ich würde auch nicht fremdgehen. Habe voher eine 11-jährige Beziehung geführt und obwohl ich lange nicht mehr glücklich war und ich die Gelegenheiten hatte, habe ich das nie in Erwägung gezogen. UND ich habe diese Beziehung beendet, bevor ich mich auf jemand anderen eingelassen habe.
Die Welt kann ich nicht retten und will ich auch gar nicht. Und ich mag auch keine Moralapostel. Ich bin absolut kritikfähig, solange diese Kritik konstruktiv ist. Und dass eine Affäre nicht erstrebenswert ist, weiss ich wohl selbst inzwischen am besten.
Ich kann auch jede betrogene Frau verstehen, wenn sie eine Heidenwut auf Frauen wie mich hat. Ich kann mich sehr gut in so eine Lage versetzen.
Wobei ich andererseits auch immer denke, nicht ICH bin hier das Problem, sondern der Mann, bzw. die Beziehung zwischen den Beiden. Eine Affäre ist nur Mittel zum Zweck.


Liebe Kleines1968,
vielen Dank für Deinen netten Beitrag, obwohl gerade Du bestimmt die Krise kriegst, solche Beiträge wie meinen zu lesen...
Du hast in allem Recht und ich weiss genau, dass es eine Frage der Zeit ist.
Ich merke allerdings, wie ich mir immer weniger was vormachen kann. Vorher ging das wunderbar...eine besänftigende SMS von ihm und meine Leben war wieder in Ordnung. Aber das funktioniert nicht mehr und eigentlich freue ich mich drüber...
Ich wünsche Dir, dass es bei Euch wieder gut läuft.
Ich weiss ja nicht, wann Du die "betrogene Ehefrau" warst, aber ich drück Dir die Daumen, dass es eine einmalige Sache war und Dir nicht nochmal passiert!
Ich für meinen Teil werde hoffentlich nie nie wieder in so eine Geschichte geraten. Ich habe wirklich daraus gelernt....und nur zu Deinem Trost...falls es eine "gerechte Strafe" für eine Affäre geben sollte, dann habe ich sie mit diesem absoluten Gefühlschaos seit Monaten erhalten...
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 14:36

Ok....
Damit hast Du recht...das mit dem bescheissen....es soll allerdings auch Männer geben, die konsequent sind. Er wohl nicht und doch, zu schade bin ich mir dafür, sonst wäre ich nicht da angekommen, wo ich imzwischen bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 18:16

Du
Hast meinen Thread wohl nicht wirklich verstanden. Richtig, im Bett war ich und stelle jetzt fest, dass ich es mir nich so wünschen, es wird niemals mehr sein. Darum werde ich die Reissleine ziehen. Ich weiss nicht, was Du mit Deinen Kommentaren sagen willst, es ist nichts, was ich nicht wüsste und nicht selbst in meinem Eingangsthread schon erwähnt hätte.
Naja, Dir noch ein weiterhin perfektes Leben, damit Du nie aufzuhören brauchst, die Menschheit zu bekehren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 18:20
In Antwort auf 19nina73

Du
Hast meinen Thread wohl nicht wirklich verstanden. Richtig, im Bett war ich und stelle jetzt fest, dass ich es mir nich so wünschen, es wird niemals mehr sein. Darum werde ich die Reissleine ziehen. Ich weiss nicht, was Du mit Deinen Kommentaren sagen willst, es ist nichts, was ich nicht wüsste und nicht selbst in meinem Eingangsthread schon erwähnt hätte.
Naja, Dir noch ein weiterhin perfektes Leben, damit Du nie aufzuhören brauchst, die Menschheit zu bekehren

Eigentlich
Wollte ich dich noch fragen, ob Du auch schonmal eine Affäre hattest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 19:11

Hallo Sommerwind,
ja Du hast absolut Recht. Man braucht ein Weilchen, um sein eigenes Herz zu überzeugen.
Anfangs hat er viele falsche Hoffnungen geschürt, indem er mir Tag und Nacht geschrieben hat und mir immer wieder gesagt hat, dass er endlich seine Seelenverwandte gefunden hat. Und je verliebter man ist, desto mehr will man diesen Worten glauben.
Ich musste auch einen langen Weg gehen, um zu begreifen, dass er mit Sicherheit "verknallt" ist, aber eben nicht mehr, aus welchen Gründen auch immer.
Und damit ist es ja nicht getan, man muss sein Herz ja noch davon überzeugen, was der Kopf schon lange weiss.....)
Aber an dem Punkt bin ich inzwischen angekommen und es fühlt sich sooo gut an!!
Ich wünsche Dir ganz doll, dass Du das auch hinkriegst und das wirst Du, da bin ich mir sicher. Ich habe die ganze Zeit gedacht, ich werde nie von ihm loskommen und plötzlich seh ich das alles ganz klar und seine schönen Worte ziehen nicht mehr!!
Wie lange geht es denn schon bei Dir?
Liebe Grüße und halte durch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 19:52

Ja
Lana, das ist es...aber manchmal muss man ordentlich auf die Schnauze fallen, um klarer zu sehen. So ist das im Leben manchmal. Hinterher ist man immer schlauer....Oder wenn es einem selber noch nicht passiert ist. Theoretisch erscheint immer alles gaaaanz logisch und einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 11:34

Ich
Nehme an, Du wurdest auch schon betrogen, erklärt auch deine Bissigkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 15:08

Achso.....
Also doch nur eine Hobbypsychologin, die in der Theorie genau weiss, wo es lang geht...süss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 15:23

Erstens
Solltest du, wenn du schon ehrenamtlich therapierst, die Beiträge vernünftig lesen, damit Du auch ordentliche antworten geben kannst, und zweitens nicht nur beleidigend sein. Ich würde Dich ja so gerne für voll nehmen, aber leider weisst Du ja gar nicht wovon Du redest. Ach das sind mir die liebsten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 16:24

Hy
ich hab dir ein pn geschickt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 18:11

Warum
Antwortet man dann in einem Forum? Nur mal stress machen, gell? Albern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2014 um 11:34

Mit der wahrheit
Habe ich keine probleme, kann sehr gut reflektieren, keine Sorge. Aber du beleidigst ja nur, das ist alles. Mehr kommt da ja nicht rüber. Ist wahrscheinlich einfach ne charaktersache. Und indem ich dir ständig antworte, stell ich mich ja auchnoch mit dir auf eine Stufe...dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2014 um 15:18

Ne
Kristallkugel besitzt du auch?? Also ne richtige hexe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2014 um 15:35

Oh schreck...
Jetzt wir die freundin geschickt....lol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2014 um 18:09


ich brech zusammen....und das von einer, die dieses forum anscheinend mit ner kontaktbörse verwechselt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2014 um 18:43

Ja
das tue ich. Ich spiele dieses Spielchen jetzt ja lange genug mit und war wohl anfangs einfach geblendet...und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich immer zuletzt. Aber irgendwann kann man sich dann ja auch nichts mehr vormachen. Mein Herz hat mir echt lange einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber inzwischen überwiegt die Wut und das Vertrauen ist gleich null....Also eh ohne Zukunft das ganze...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2014 um 19:18

Sehe
ich anders. Brauchte halt so lange, um an diesem Punkt anzukommen. Damit habe ich mir keinen Gefallen getan, aber so ist es nun mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest