Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Affäre beendet und ich liebe ihn noch

Letzte Nachricht: 1. August 2013 um 12:50
R
rain_11862742
31.07.13 um 15:23

Hallo, ich bin neu hier und würde mich sehr über eure Meinungen freuen. Meine Geschichte:
Ich bin getrenntlebend und habe vor ca. 6 Monaten einen verheirateten Mann kennengelernt, er wohnt 300 km entfernt von daher schon ungünstige Voraussetzungen, auf jeden Fall waren wir uns sehr sympathisch, haben geschrieben und telefoniert und ich war trotzdem auf Abstand bedacht weil ich nix mit einem verheirateten Mann anfangen wollte. Er hat mir aber immer wieder versichert das seine Ehe nicht mehr zu retten ist, so dass ich mich nach 2 Monaten mit ihm getroffen habe. Wir wurden ein "Paar" und ich fühlte mich auf Wolke 7, er meinte immer wieder ich bin seine Traumfrau auf die er seit Jahren gewartet hat und wir planten schon zusammenzuziehen. Wir verbrachten soviel Zeit miteinander wie wir nur konnten, er allerdings immer darauf bedacht das bei ihm alles geheim blieb. Seine Frau ahnte wohl schon was auf jeden Fall ist letzten Donnerstag alles aufgeflogen weil sie sein iPad gefilzt hat und unseren Chat der letzten Wochen gelesen hat. Ich hatte gleich ein schlechtes Gefühl aber er beruhigte mich noch am Freitag und meinte er will das nur noch mit Würde und Anstand zu Ende bringen und dann gibt es nur noch ihn und mich. Am letzten WE sollte dann das Gespräch mit seiner Frau stattfinden, er meldete sich dann nach fast 2 Tagen Funkstille am Sonntag Abend um mir mitzuteilen das er seiner Ehe noch ne Chance geben will, ich muss dazu sagen er hatte schon andere Affären von denen ich und wohl auch die Frau wusste. Ich bin total am Boden zerstört, ich liebe ihn aber ich glaube er hat mich nur benutz und belogen, mein Herz will ihn zurück aber mein Verstand sagt lass die Finger von ihm. Ich verstehe auch die Frau nicht, wieso kämpft sie um eine Ehe aus der er offensichtlich immer wieder ausbricht weil ihm da was fehlt??? Was soll ich nur machen?????

Mehr lesen

R
rain_11862742
31.07.13 um 16:22

Danke
Ja mein Verstand sagt mir das ja auch so aber mein Herz sieht es anders, Liebe macht bekanntlich blind, vielleicht brauche ich einfach auch nur etwas Abstand und Zeit, das ganze ist ja nun gerade mal 3 Tage her. Und klar kämpft sie um ihn weil sie sich ein Leben aufgebaut haben und auch schon grosse Kinder haben, das kann ich schon verstehen aber ich verstehe nicht wie man damit klar kommt das der eigene Mann einen zig mal betrogen hat, wie kann man da noch Vertrauen haben, hat so eine Beziehung eine Zukunft oder ist es wahrscheinlich das er wieder fremd geht?

Gefällt mir

C
coquette164
31.07.13 um 18:28
In Antwort auf rain_11862742

Danke
Ja mein Verstand sagt mir das ja auch so aber mein Herz sieht es anders, Liebe macht bekanntlich blind, vielleicht brauche ich einfach auch nur etwas Abstand und Zeit, das ganze ist ja nun gerade mal 3 Tage her. Und klar kämpft sie um ihn weil sie sich ein Leben aufgebaut haben und auch schon grosse Kinder haben, das kann ich schon verstehen aber ich verstehe nicht wie man damit klar kommt das der eigene Mann einen zig mal betrogen hat, wie kann man da noch Vertrauen haben, hat so eine Beziehung eine Zukunft oder ist es wahrscheinlich das er wieder fremd geht?

Es ist nicht
entscheidend, ob diese Beziehung eine Zukunft haben kann oder nicht. Du versuchst gerade, der anderen Frau Dinge vorzuwerfen, die du selbst genauso gemacht hast. Sie lässt sich von ihm alles schön reden "kommt nie wieder vor, ich liebe nur dich.....". Bei dir hat sein schönes Gerede auch gewirkt. Warum also nicht auch bei ihr? Wie würdest du ihm vertrauen können, obwohl du weißt, dass er in der Lage ist, seine Frau zu betrügen? All die Fragen, die du dir über sie stellst um sie schlechter hin zu stellen, solltest du dir selbst stellen und direkt auch beantworten.

Gefällt mir

R
rain_11862742
31.07.13 um 19:48

Sorry
Danke für die Antworten, ich bin nicht naiv oder so, ich versuche auch nicht der Frau Dinge vorzuwerfen, ich versuche nur gerade zu verstehen was passiert ist und das ganze für mich zu ordnen und klar will ich für mich auch abstecken ob es ggfs. noch ne Chance gibt, ich fühle mich gerade so hilflos und meine Gedanken und Gefühle fahren Achterbahn, auf der einen Seite weis ich das es wahrscheinlich so ist das er es ggfs. nie ernst mit mir meinte aber auf der anderen Seite hoffe ich eben doch das es eine Zukunft gibt weil ich ihn total liebe. Bitte Verurteilt mich dafür nicht, ich mach mir schon selber genug Vorwürfe. Und ja ich bin nicht stolz drauf eine Affäre gehabt zu haben, ich habe diese nie gesucht, es war Zufall das ich ihn kennenlernte und wie gesagt ich habe mich erst auf ihn eingelassen nachdem er mir für mich zumindest glaubhaft gemacht hat das seine Ehe nicht mehr zu retten sei, gut vielleicht war ich da wirklich naiv zumal ich ab einem bestimmten Zeitpunkt wusste das ich nicht seine erste Affäre war.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
O
oonagh_12719456
31.07.13 um 22:10

So hart es auch ist
aber du wirst nie eine Chance haben.Das gemachte Nest aufzugeben fällt Männern extrem schwer.Versuch von ihm loszukommen! Keinerlei Kontakt mehr !

Gefällt mir

R
rain_11862742
01.08.13 um 12:50

Ich weis es nicht
Hallo lana, ich kann es dir nicht sagen, meine Gedanken und Gefühle fahren Achterbahn, mein Kopf sagt mir ich soll ihn vergessen aber mein Herz hängt total an ihm, er fährt morgen früh erstmal bis Ende August in den Urlaub und da werde ich sowieso Null Kontakt zu ihm haben da er in Südamerika zu einer Trekkingtour unterwegs ist und kaum Internet hat, vielleicht ist das die Chance mich zu sortieren und meine Gefühlswelt zu ordnen, wir haben gestern telefoniert (er hat angerufen nicht ich!) und er sagte er meldet sich wenn er aus dem Urlaub zurück ist, keine Ahnung ob das Gut oder Schlecht ist.

Gefällt mir

Anzeige