Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre auffliegen lassen. aber wie?

Affäre auffliegen lassen. aber wie?

8. Mai 2011 um 11:15 Letzte Antwort: 9. Mai 2011 um 22:00

Hey,
ich habe ein affäre und würde diese gerne auffliegen lassen. Er weiß nicht was er tun soll, ob er bei seiner ehefrau bleiben soll oder mit mir das leben verbringen soll. Seine ehefrau ahnt schon etwas. Gibt es irgendetwas was ich tun kann, dass auch sie die wahrheit weiß und es fair für sie ist? Ich kenne sie nicht und deswegen kann ich es ihr auch nicht sagen! Was denkt ihr? Soll ich einfach in der wohnung bei hm was liegen lassen? Bitte dringend hilfe!
lg

Mehr lesen

8. Mai 2011 um 11:44

Nimm
deine Beine in die Hand und renne.

Ich kann es Dir überhaupt nicht glauben, dass es Dir hier um Fairness gegenüber seiner Frau geht. Wäre es so, so hättest Du dich auf die Affaire eingelassen. Es geht Dir lediglich darum, dass seine Frau sich von ihm scheiden lässt - nicht mehr und nicht weniger.

Allerdings wird deine Rechnung hier nicht aufgehen, denn wie es sich so rauslesen lässt, will er sich nicht trennen. Du bist und bleibst das Stück, welches ihm zur Befriedigung neben der Ehe dient.

Aber hey, muss ein tolles Gefühl sein solch eine Person neben sich zu haben. Hat ja schon mal eine Affaire angefangen. Wieso sollte er bei DIR anders handeln? Denkst Du, dass Du die einzige in seinem Leben sein wird, für die er Gefühle entwickeln könnte?

Mädchen, wach auf!

Außerdem weiß ich nicht, wieso Du hier für IHN die Initiative ergreifen sollst. Du hast dich auf die Affaire eingelassen. Diesbezüglich hätte es Dir klar sein müssen, dass es SEINE Entscheidung ist, bei wem er bleibt, oder nicht. Du HAST lediglich die ENTSCHEIDUNGSFREIHEIT, dass Du SEIN Spiel weiter mitmachst, oder nicht.

Trenne dich. Dann weißte für wen er sich entschieden hat. (das ist die einzige Möglichkeit für dich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Mai 2011 um 11:46

Hmmm...
dein wunsch in allen ehren,aber es ist nicht deine aufgaben,seine frau aufzuklären.
wenn er sich nicht entscheiden kann,bleibt immer noch die alternative,SELBER eine entscheidung zu treffen.
willst du geliebte bleiben,oder willst du ihn als partner?
wenn du ihn als partner haben willst,dann solltest du dich trennen,weil er sonst keine entscheidung treffen wird...und das seine frau sich von ihm trennt,wenn sie es weiss,darauf solltest du dich nicht verlassen.
die ehe wird auf einmal das allerwichtigste überhaupt...und sie gilt es zu retten...ob es funktioniert,oder nicht,sei mal dahingestellt...manchmal ja,aber eher nein...
aber eine andere chance hast du nicht...er muss rausfinden,ob er ohne dich leben will...und das geht nur,wenn du dich zurückziehst.

sky

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2011 um 22:00

Fairness
Seiner Ehefrau von seiner Affäre zu berichten,ist seine Sache allein.

Habt ihr zu Beginn eurer Beziehung darüber gesprochen,was ihr eigentlich von einer Affäre erwartet?
Wenn er dir gesagt hat,dass er seine Frau nicht verlassen will und du hast das akzeptiert,dann wäre es nur FAIR von DIR,es auch jetzt weiter zu akzeptieren.
Auch wenn deine Gefühle und damit deine Ansichten sich gewandelt haben.
Übrigens heißt es so oft - "er/sie hat sich für seine/n Frau/Mann entschieden".
Ich bin eher der Meinung,die meisten Menschen entscheiden sich nicht für die Person aus ihrem bisherigen Leben,sondern für das Leben,dass sie kennen,dass sie verlieren würden mit all ihren Annehmlichkeiten etc.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest