Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affairen

Affairen

27. November 2012 um 14:11

Hier im Forum werde gerne Probleme angesprochen. In diesem Unterbereich natürlich über Untreue. Es wird sich ausgeheult, um Rat gebeten, Probleme geschildert usw. Dieser Beitrag ist anders: Ein Hoch auf die Affaire!!! Ich weiss, dass ich nicht die Einzige mit solch einer Meinung bin, jedoch der Großteil der User hier andere Moral vertritt. Das ist mir einerlei, denn jeder kann sein Leben leben, wie er es für richtig und gut befindet.

Ich bin verheiratet, habe Familie, einen tollen Job, Freunde, ein Haus mit Garten ... und eine großartige Affaire. Er ist in einer ähnlichen Lebenssituation wie ich und wir genießen einander nunmehr schon über einige Jahre. Wir treffen uns, um miteinander Sex zu haben. Mehr nicht. Natürlich hat sich im Laufe der Zeit unsere Beziehung zueinander weiterentwickelt und wir haben uns besser kennengelernt und uns aufeinander eingelassen. Wir wissen beide wo wir stehen im Leben und verlangen nicht mehr vom anderen, als dieser uns zu geben bereit ist.

Ich möchte diese Liebschaft auf keinen Fall missen und hoffe, dass wir unser kleines Geheimnis noch lange miteinander teilen können.

So kann es nämlich auch gehen, in einer Affaire, ganz ohne diese ganzen Probleme. Also: nur Mut und Kopf hoch!

Mehr lesen

27. November 2012 um 19:42

...
Ich hoff nur dass dein Mann irgendwann dahinterkommt und dich vor die Türe setzt.
Findest dus nich hart daneben dass er nich das recht auf sowas hat??? Wie kannst du ihm überhaupt in die Augen schauen, mit dem wissen dass du ihn permanent belügst??? Sowas ist soooooo hart daneben!!! Aber sowas von!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 16:53

Sehr gut
Du sprichst mir aus der Seele, genau so ist es!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 22:04

Affaire und doch schlechtes Gewissen
Salü hattest du nie ein schlechtes Gewissen?
Wie gehst du damit um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2012 um 22:32

Sorry
aber diese heile Welt kaufe ich dir nicht ab. Du bist doch diese Affäre eingegangen, weil es doch irgendwo ein Problem gab oder?

Und dein Mann und deine Kinder können sich wohl auch noch glücklich schätzen, dass du fremdgehst woll? Komm gib noch mehr solche Totschlag-Argumente von dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2012 um 9:35
In Antwort auf dafydd_12520861

Sorry
aber diese heile Welt kaufe ich dir nicht ab. Du bist doch diese Affäre eingegangen, weil es doch irgendwo ein Problem gab oder?

Und dein Mann und deine Kinder können sich wohl auch noch glücklich schätzen, dass du fremdgehst woll? Komm gib noch mehr solche Totschlag-Argumente von dir!

@ me16884
Du musst dich nicht dafür entschuldigen, dass du mich nicht verstehst, ist schon okay. Es ist mir egal, ob du mich für glücklich hältst oder nicht, denn ich weiss, dass ich es bin. Jeder ist ganz allein für sich und für sein Glück verantwortlich, denn Entscheidungen zu treffen zeichnet uns als Individuen aus.

Es gab und gibt kein Problem, denn auch die großartigste Affairen können keine Sozialprobleme lösen. Eine funktionierende Zweitbeziehung kann nur gut gehen, wenn es auch in der "Hauptbeziehung" gut läuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2012 um 10:43

Warum nicht?
Wie könnte ich es mir erlauben, von einer Person zu erwarten, mir sämtliche meiner Bedürfnisse stillen zu lassen? Wie groß muss der Druck aufgebaut werden, um 100% zufriedengestellt zu werden, in jeder Hinsicht? Das würde ich wirklich niemandem abverlangen.

Ich habe meinen Mann geheiratet, weil er die Liebe meines Lebens ist. Wieso sollte ich von ihm einfordern, was er mir nicht geben kann oder will? Es geht nur um Sex...also einer wunderbaren Nebensächlichkeit.

Die Schwierigkeiten in einer Affaire kommen erst, wenn sich beide Beziehungen überschneiden. Meine Familie, mein Arbeits- und Sozialumfeld haben rein gar nichts mit meinem Liebhaber zu tun, denn das "richtige" Leben teile ich mit meinem Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2012 um 11:14
In Antwort auf alida_12880652

Warum nicht?
Wie könnte ich es mir erlauben, von einer Person zu erwarten, mir sämtliche meiner Bedürfnisse stillen zu lassen? Wie groß muss der Druck aufgebaut werden, um 100% zufriedengestellt zu werden, in jeder Hinsicht? Das würde ich wirklich niemandem abverlangen.

Ich habe meinen Mann geheiratet, weil er die Liebe meines Lebens ist. Wieso sollte ich von ihm einfordern, was er mir nicht geben kann oder will? Es geht nur um Sex...also einer wunderbaren Nebensächlichkeit.

Die Schwierigkeiten in einer Affaire kommen erst, wenn sich beide Beziehungen überschneiden. Meine Familie, mein Arbeits- und Sozialumfeld haben rein gar nichts mit meinem Liebhaber zu tun, denn das "richtige" Leben teile ich mit meinem Mann.

..
Es is ja kein Problem dass du dir den Sex woanders holst. Das Problem ist nur dass du deinen Mann belügst und ihm somit das Recht, das gleiche zu machen vorenthälst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2012 um 14:42
In Antwort auf alida_12880652

Warum nicht?
Wie könnte ich es mir erlauben, von einer Person zu erwarten, mir sämtliche meiner Bedürfnisse stillen zu lassen? Wie groß muss der Druck aufgebaut werden, um 100% zufriedengestellt zu werden, in jeder Hinsicht? Das würde ich wirklich niemandem abverlangen.

Ich habe meinen Mann geheiratet, weil er die Liebe meines Lebens ist. Wieso sollte ich von ihm einfordern, was er mir nicht geben kann oder will? Es geht nur um Sex...also einer wunderbaren Nebensächlichkeit.

Die Schwierigkeiten in einer Affaire kommen erst, wenn sich beide Beziehungen überschneiden. Meine Familie, mein Arbeits- und Sozialumfeld haben rein gar nichts mit meinem Liebhaber zu tun, denn das "richtige" Leben teile ich mit meinem Mann.

Zu deinem Leben
gehört auch die Affaire. Aber das teilst Du ja nicht mit deinem Mann - nicht wahr? Du belügst und betrügst ihn - ja ja, die Liebe deines Lebens. Alles für einen Schwanz eines anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 16:51

@sherridan
Ja zum Glück gibt es Menschen, die kein schlechtes Gewissen haben. Ich hätte eins und habe eines gehabt.
Vielleicht lag es auch daran, dass ich Ihn immer wieder gesehen habe, weil wir die selben interessen hatten/haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 19:49

und wieso postest du dann hier
wenn dir die Meinung anderer egal ist? Willst du leute zum fremdvögeln animieren oder nur protzen mit dem was du hast?

wie würdest du reagieren, wenn dein Mann dich hintergehen würde? Du wärst doch die erste die sich hier ausheult.

Wieder jemand der raushauen muss wie gut es ihm geht, alle anderen sind ja egal. Du musst deinen Mann für ganz schön dumm halten, so wie du das alles rüberbringst.

Ist doch gut wenn du glücklich bist, dann behalte es für dich. Hier gibt es sehr viele die wegen solchen Leuten wie dir leiden und du lachst über diejenigen...

Schäm dich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 9:31
In Antwort auf jinny_12363020

und wieso postest du dann hier
wenn dir die Meinung anderer egal ist? Willst du leute zum fremdvögeln animieren oder nur protzen mit dem was du hast?

wie würdest du reagieren, wenn dein Mann dich hintergehen würde? Du wärst doch die erste die sich hier ausheult.

Wieder jemand der raushauen muss wie gut es ihm geht, alle anderen sind ja egal. Du musst deinen Mann für ganz schön dumm halten, so wie du das alles rüberbringst.

Ist doch gut wenn du glücklich bist, dann behalte es für dich. Hier gibt es sehr viele die wegen solchen Leuten wie dir leiden und du lachst über diejenigen...

Schäm dich!!!

Das Forum heißt Untreue
und nicht Betrogene. Ja ich weiß eigentlich sollte ich mich als Mann von Gofeminin fern halten, aber ich nutze mal den Interpretationsspielraum welchen dieser Begriff bietet.
Es gibt übrigens Menschen die interessieren sich für entgegengesetzte Meinungen. Dies hat den Vorteil das man die Beweggründe anderer Menschen kennenlernt. Man muss ja nicht deren Meinung teilen.
Das Du den Text als Angriff auf Dein Weltbild siehst kann ich ja noch verstehen, aber sich so persönlich angegriffen zu fühlen verstehe ich nicht. Zumal Du Dinge in ihren Text interpretierst, welche da nicht stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 10:34
In Antwort auf alida_12880652

Warum nicht?
Wie könnte ich es mir erlauben, von einer Person zu erwarten, mir sämtliche meiner Bedürfnisse stillen zu lassen? Wie groß muss der Druck aufgebaut werden, um 100% zufriedengestellt zu werden, in jeder Hinsicht? Das würde ich wirklich niemandem abverlangen.

Ich habe meinen Mann geheiratet, weil er die Liebe meines Lebens ist. Wieso sollte ich von ihm einfordern, was er mir nicht geben kann oder will? Es geht nur um Sex...also einer wunderbaren Nebensächlichkeit.

Die Schwierigkeiten in einer Affaire kommen erst, wenn sich beide Beziehungen überschneiden. Meine Familie, mein Arbeits- und Sozialumfeld haben rein gar nichts mit meinem Liebhaber zu tun, denn das "richtige" Leben teile ich mit meinem Mann.

Ja
aber darüber geredet hast du mit ihm nicht. Du betrügst ihn lieber. So viel zum richtigen Leben

Ganz toller Familiensinn. Wir sind ja jetzt in einer Zeit, wo man sich gerade auf die Familie besinnen sollte. Kannst du denn zu 100% behaupten, dass du die Bedürfnisse deiner Familie komplett erfüllst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 17:42

@mischabel
könntest du mir das näher erläutern, wo ich was "hineininterpretiere" was so nicht stimmt?

Das ist eben meine Meinung. Hat nichts damit zu tun das ich mich persönlich angegriffen fühle. Ich bin keine Betrogene also habe ich keinerlei Grund dazu.

Mag sein das es Untreu und nicht Betrogene heißt. Dennoch finde ich es dreist, das die TE das ganze so hochlobt.

3/4 dieser ganzen Einträge werden nunmal von Betrogenen geschrieben bzw. von welchen die betrogen haben und es bereuen oder eben Hilfe suchen.

Man kann nicht erwarten das ein Post wo jemand das Fremdgehen so in den Himmel lobt, positives Feedback bekommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 23:40
In Antwort auf jinny_12363020

@mischabel
könntest du mir das näher erläutern, wo ich was "hineininterpretiere" was so nicht stimmt?

Das ist eben meine Meinung. Hat nichts damit zu tun das ich mich persönlich angegriffen fühle. Ich bin keine Betrogene also habe ich keinerlei Grund dazu.

Mag sein das es Untreu und nicht Betrogene heißt. Dennoch finde ich es dreist, das die TE das ganze so hochlobt.

3/4 dieser ganzen Einträge werden nunmal von Betrogenen geschrieben bzw. von welchen die betrogen haben und es bereuen oder eben Hilfe suchen.

Man kann nicht erwarten das ein Post wo jemand das Fremdgehen so in den Himmel lobt, positives Feedback bekommt...

Hier sind mal 2
Deiner Aussagen die ich Ihrem Text oben nicht entnehmen kann.

"Du musst deinen Mann für ganz schön dumm halten, "

"...solchen Leuten wie dir leiden und du lachst über diejenigen..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 0:51
In Antwort auf mischabel

Hier sind mal 2
Deiner Aussagen die ich Ihrem Text oben nicht entnehmen kann.

"Du musst deinen Mann für ganz schön dumm halten, "

"...solchen Leuten wie dir leiden und du lachst über diejenigen..."

Zwischen
den Zeilen lesen ist nicht deine Stärke oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 7:34


nun ja ich denke doch das mutmaßungen hier erlaubt sind.

das mit dem das ich ihren mann für ganz schön dumm halten muss, war eher eine ironische Frage.

und bei der anderen Aussage kann ich davon ausgehen, das es so ist, weil sich der Text für mich teilweise einfach spöttisch liest. So versteh ich das halt. Sie kann mich ja eines besseren belehren, wenn die TE das möchte.

Ich meine du schreibst doch auch das ich mich persönlich angegriffen fühle. Das war eine Mutmaßung von dir, welche nicht stimmte und dennoch hast du sie geäußert. Es stand nicht ein Wort davon im Text das ich selbst betroffen bin oder ähnliches.

Bist du denn vielleicht ihre Affäre, weil du dich da so reinsteigerst? Sorry ich interpretiere schon wieder falsch. Egal auch, ich hab meine Meinung gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 13:55
In Antwort auf dafydd_12520861

Zwischen
den Zeilen lesen ist nicht deine Stärke oder?

Wenn man
an manche Vorstellungen nur fest genug glaubt, kann man wahrscheinlich raus lesen was einem passt. Als zwischen den Zeilen lesen, würde ich es aber nicht bezeichnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 16:51


Auf illegale weise an Geld zu kommen kann so schön und unkompliziert sein. Lästern macht Spaß. Manchen macht auch mobben und verprügeln Spaß. Und dennoch wird es in unserer Gesellschaft nie akzeptiert werden. Warum? weil sie ohne diese Gesetze und auch den ungeschriebenen Gesetze nicht exisiteren würde. Deswegen sind so Leute wie ihr, in meinen Augen das allerletzte. Ihr habt die ganzen Vorteile dieser Gesellschaft und bricht aber selber eines der Fundamente. Jeder darf sich selber ausleben. Das sagt keiner was dagegen. Aber auch nur solange man den andren ihre Freiheit lässt. Man nimmt die Freiheit des Partner indem man über seinen Kopf hinwegentscheidet, dass er mit einem zusammen bleibt obwohl er gewissen Tatsachen, die ihm sicher nich gefallen werden, vorenthalten werden. So wird die Gesellschaft nie einwandfrei funktioniert. Ihr wollt euch doch auch auf andere Menschen verlassen könnnen oder?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 1:15

Genau
lassen wir den Mann dumm sterben. Er ist ja eh daran schuld, dass sie fremd vögelt.

Für sie mag es passen, aber passt für ihre Familie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 10:09

@gind88

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 10:23

Scheußlich....
...finde ich die Antworten, die Sexualität mit den Kindern in Verbindung bringen? Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun? Ihr habt kranke Gehirne, diesen Zusammenhang zu sehen!

Mir ist bewußt, dass ich meinen Mann betrüge. Ich verdränge diese Tatsache nicht, sondern ich kann mich bewußt dafür oder dagegen entscheiden, das macht mich als individuell denkender und handelnder Mensch aus. Wenn jemand nicht fremdgehen will, dann lässt er es bleiben. Wenn aber jemand seinen Kick darin findet und vielleicht noch viel mehr, warum sollte er es dann nicht ausleben und die Konsequenzen entsprechend tragen?

Um noch die vielgestellten Fragen zu beantworten: Ich gehe verantwortungsbewußt fremd. Absolut diskret, sicher und rein körperlich. Es wird nicht herauskommen, weil nur Dumme sich erwischen lassen. Ich würde meinem Mann dasselbe gönnen unter denselben Bedingungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 12:19
In Antwort auf alida_12880652

Scheußlich....
...finde ich die Antworten, die Sexualität mit den Kindern in Verbindung bringen? Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun? Ihr habt kranke Gehirne, diesen Zusammenhang zu sehen!

Mir ist bewußt, dass ich meinen Mann betrüge. Ich verdränge diese Tatsache nicht, sondern ich kann mich bewußt dafür oder dagegen entscheiden, das macht mich als individuell denkender und handelnder Mensch aus. Wenn jemand nicht fremdgehen will, dann lässt er es bleiben. Wenn aber jemand seinen Kick darin findet und vielleicht noch viel mehr, warum sollte er es dann nicht ausleben und die Konsequenzen entsprechend tragen?

Um noch die vielgestellten Fragen zu beantworten: Ich gehe verantwortungsbewußt fremd. Absolut diskret, sicher und rein körperlich. Es wird nicht herauskommen, weil nur Dumme sich erwischen lassen. Ich würde meinem Mann dasselbe gönnen unter denselben Bedingungen.


[Ich würde meinem Mann dasselbe gönnen unter denselben Bedingungen.]

Dann rede heute mit deinem Mann und sag es ihm ins Gesicht, dass Du mit seinerseitigem Fremdgehen keine Probleme hast.

Aber dazu bist Du zu feige - nicht wahr?

Immer dieser schwachsinnige Satz ala "ich würde es meinem Mann auch erlauben".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 15:29

...
Mit dem ungeschriebenen Gesetz meinte ich, dass man nix auf Koszen von andren tun sollte.Wenn ihr Sex mit anderen Menschen haben wollte, bitte sehr, stört mich nich und hat auch keine zu stören. Aber wenn ihr dadurch Menschen hintergeht, dann ist es sehr wohl ein ungeschriebenes Gesetz. Und ach ja noch was ungeschriebene Gesetzt= Moralvorstellungen, was denn auch sonst? Und ohne Moral funktioniert unsre Gesellschaft nich. Unsre Gesetze basieren auf unseren Moralvorstellungen. Und die Quintessenz davon is dass jeder tun will was er will solang er keinen anderen damit schadet. Und jetzt kommt ihr bestimmt wieder daher und meint "ich schade doch keinem".Tut ihr aber doch denn ihr nutz die gutgläubigkeit und das vertrauen eurer Partner aus und gesteht ihnen nich das selbe zu. Wo ist das Problem dabei einfach die Karten offen auf den Tisch zu legen? So kann jeder entscheiden was er für sich möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 16:01

Ich füge den Text mal bei, damit ich nix hineininterpretiere...
"Wenn aber jemand seinen Kick darin findet und vielleicht noch viel mehr, warum sollte er es dann nicht ausleben und die Konsequenzen entsprechend tragen?"

Ich frage mich welche Konsequenzen?

Wenn du dein rumvögeln ausleben möchtest, dann geh in eine offene Beziehung über, dann kannst du soviele Lover haben wie du willst. Ehrlichkeit und Vertrauen ist das a und o, so einfach ist das.

Es geht nich darum das du Sex mit einem anderen Mann hast, sondern darum, dass du deinem Mann und deinen Kindern eine heile Familienwelt vorgaukelst, aber sie total bescheisst.

Wird man im Alter so oder trainiert man sich so eine Einstellung an?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2012 um 0:39


Jetzt fangen die Unterstellungen aber an. Ja, vielleicht geht er ihr fremd, vielleicht auch nicht. Aber so lange ich es nicht weiß, nehme ich das zweite an.

Der Witz ist aber folgender:

Der Mann weiß von der "Erlaubnis" nichts. Und hier sehe ich die Lächerlichkeit der Aussage "Ich würde meinem Mann dasselbe gönnen unter denselben Bedingungen.".

Wie kann eine Erlaubnis zu Stande kommen, wenn der Partner es nicht weiß? Zusätzlich dazu fügt die Te noch den Satz "unter den selben Bedingungen". Das heißt wohl, dass er sie betrügen muss, damit die TE es selbst nicht herausfindet?

Was sollte der Unsinn?

Entweder kann Sie es trennen, oder auch nicht. Aber diese Kommentare sind derart von lächerlich, dass man nur noch den Kopf schütteln kann.

Ja ja, was nicht der Logik passt, wird passend gemacht. Und sorry, ihre eigenen Lügen kann die TE selbst schlucken. Ich werde davon aber nichts trinken. Und wenn man schon wildfremden anonymen Usern Lügen auftischt.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2012 um 0:55

Was?
Unsere Gesellschaft funktioniert super?

Na dann leb mal weiter in deiner Scheinwelt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2012 um 1:04
In Antwort auf alida_12880652

Scheußlich....
...finde ich die Antworten, die Sexualität mit den Kindern in Verbindung bringen? Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun? Ihr habt kranke Gehirne, diesen Zusammenhang zu sehen!

Mir ist bewußt, dass ich meinen Mann betrüge. Ich verdränge diese Tatsache nicht, sondern ich kann mich bewußt dafür oder dagegen entscheiden, das macht mich als individuell denkender und handelnder Mensch aus. Wenn jemand nicht fremdgehen will, dann lässt er es bleiben. Wenn aber jemand seinen Kick darin findet und vielleicht noch viel mehr, warum sollte er es dann nicht ausleben und die Konsequenzen entsprechend tragen?

Um noch die vielgestellten Fragen zu beantworten: Ich gehe verantwortungsbewußt fremd. Absolut diskret, sicher und rein körperlich. Es wird nicht herauskommen, weil nur Dumme sich erwischen lassen. Ich würde meinem Mann dasselbe gönnen unter denselben Bedingungen.

Meine Güte
deine Arroganz ist zum kotzen!

Du glaubst wirklich den Scheiß, den du da von dir wiedergibst oder?

Manchmal würde ich mir wünschen, dass es hier einen Hacker gibt, der den Partnern einfach mal reinen Wein einschenkt.

Was meint wie tief ihr alle fallt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 23:23

....
Was du sagst stimmt nich ganz, natürlich sind graue Haare in erster Linie erblich bedingt, aber bei viel psychischen stress können sie auch enstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 17:21

.....
ja ich geb dir voll un ganz recht, man sollte das Leben in vollen Zügen genießen. Aber ich mag die Behauptung nich, dass der Mensch nich monogam ist. Man kann eben nich für alle Menschen srpechen. Es gibt welche die seit Ewigkeiten mit dem gleichen Partner zusammen sind und total glücklich miteinander.Für die gab es auch noch nie jemand anderen, die denken da einfach nich dran. Dann gibt es die, die Abwechselung brauchen. Beides ok, solang mit offenen Karten gespielt wird. Das mit der Moral ist immer so eine Sache. Man muss unterscheiden was Sinn ergibt und was nicht. Wir werden nich als moralisch einwandfreie Wesen geboren, jedoch sollte man schon danach streben um von innen heraus eine Moral für sich zu haben. Denn Moralis dafür da ein gutes Miteinanderleben zu garantieren. Man kann sein Leben auch nur in vollen Zügen genießen, wenn das Umfeld rücksichtsvoll ist. DIe Moralvorstellung dass man nur einen Partner haben darf, trägt in diesem Sinne nicht wirklich zu einem besseren Zusammenleben bei. Die Moralvorstellung dass man nich Lügen sollte ( damit mein ich jetzt nich kleine Alltagslügen) trägt sehrwohl zu einer besseren Gesellschaft bei. Und genau das ist es was die meisten Menschen an den Fremdgänger stört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 9:59


Ja.
Es ist nur die Wahrheit. Sie ist dumm und egoistisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 14:41

Tzz tzz
Nein. Es ist meine Meinung. Die Frau denkt nur an sich. und nicht an ihren Mann und ihre Kinder. Das zeigt für mich Dummheit und Egoismus. Mehr nicht.

Und ihr zwei seid wahrscheinlich auch regelmässige Betrüger. Schämt euch-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2012 um 14:51
In Antwort auf fion_12312365

Tzz tzz
Nein. Es ist meine Meinung. Die Frau denkt nur an sich. und nicht an ihren Mann und ihre Kinder. Das zeigt für mich Dummheit und Egoismus. Mehr nicht.

Und ihr zwei seid wahrscheinlich auch regelmässige Betrüger. Schämt euch-

....
Das Schlimme ist ja, dass sie ihren Mann die ganze Zeit belügt. Na ja. hoffntlich kriegt er das bald raus und setzt diese Frau vor die Tür. Das wünsche ich ihr vom ganzen Herzen.

Und schön das ihr zwei "Erwachsenen" mich angreift. Ist mir egal. Jeder hat hier die Erlaubnis die Meinung zu äussern. Und ich halte nichts von Untreue. Wenn ihr Mann ihr nicht ausreicht soll sie ihm das auch sagen. Ehrlichkeit und Vertrauen ist immer noch das Wichtigste in der Beziehung. Und wenn ihr das nicht so seht, dann seid ihr von einer anderen Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2012 um 1:42

Und
hier ist nicht der NPD-Parteitag, wo mal eben die Grundrechte außer Kraft gesetzt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen