Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Affaire, ich kann nicht mehr

Letzte Nachricht: 17. August 2007 um 12:41
J
jarka_12062105
12.08.07 um 18:31

ich weis nicht mehr weiter, jetzt ist es schon so weit das ich in ein forum reinschreibe.
ende letzten jahres musste ich mein semester praktikum machen kurz und knapp hat sich daraus eine affaire mit meinem dortigen chef entwickelt, er ist verheiratet und hat 2 kinder.
Ich bin nicht der typ für sowas, oder der jeh sowas angefangen hätte, doch manchmal kann man nicht kontrolieren wo das herz hinfällt.
Als das alles anfing, hat er innerhalb kürzester zeit jedem die fakten aufs auge gebunden er hat es seiner frau erzählt und auch jedem auf der arbeit, was mich sehr beeindruckt hat weil es mir das gefühl vermittelte er meint es ernst.
Kurze zeit darauf ist er auch direkt von zuhause ausgezogen und wir haben bis jetzt viele schöne monate miteinander verbracht, obwohl in der zwischenzeit ein großes hin und her statt gefunden hat, er sagt das er mich liebt aber mit seinem kopf nicht klar kommt, vor ca 3 wochen ging das gespräch noch darum ob wir uns eine wohnung zusammen nehmen, jetzt gerade ist er allerdings mit seiner frau im urlaub und sie teilen sich ein hotelzimmer, dazu kommt das ich von ihm schwanger war und das kind abgetrieben habe, womit ich überhaupt nicht klar komme, es zerreist mich, ich kann nachts nicht durchschlafen und träume ständig von ihm, ich halte das alles nicht mehr aus und ihn macht es auch fertig wenn er immer nur weinende menschen vor sich hat, ich hab mein studium abgebrochen weil ich nicht mehr lernen kann, ich kann mich auf nichts konzentrieren mein ganzer tag dreht sich um ihn, bin ich wirklich nichts weiter als eine statistik, eine affaire die später sitzen gelassen wird weil der kerl doch wieder reumütig nach hause zurück geht in eine ehe die er monate lang betrogen hat, ich kann mein leben nicht mehr leben und nichts macht mehr einen sinn ich hab schon öfters drüber nachgedacht einfach irgentwelche pillen zu schlucken aber ich habe nicht den mut dazu und will es eigentlich auch nicht aber ich halte es nicht mehr aus morgens aufzustehen, jeder tag ist die hölle was kann ich tun damit das aufhört

Mehr lesen

J
jarka_12062105
12.08.07 um 18:54

Ich weis
ich weis was du meinst so weit war ich auch schon, ich bin bei einer psychiaterin, aber irgentwie hilft es mir nicht, ich nimm inzwischen auch tabletten gegen depresionen aber es hilft einfach nicht, ich wünsche mir nur noch das er endlich ja zu mir sagt, seine zweit wohnung läuft ende september aus und bis dahin muss was passiert sein, er selbst kann auch nicht mehr hat innerhalb kürzester zeit graue haare bekommen und geht auch kaputt daran, aber ich liebe ihn so irgentwie ist er das einzigste was mir noch halt gibt

Gefällt mir

J
jarka_12062105
12.08.07 um 19:55

Das
müssten jetzt ca 2 monate sein

Gefällt mir

W
warren_12756125
13.08.07 um 9:47

Wechsel der prioritaeten
hallo zusammen,

du kannst einfach mal die prioritaeten in deinem leben wechseln.
erst kommst du, dann die anderen. wenn ein anderer fuer dich entscheiden soll, hast du immer die schlechteren karten. eine portion gesunder egoismus wuerde dir nicht schaden.
erarbeite dir eine lebensplanung, die deinem leben gerecht wird.

gruss bimbes

Gefällt mir

Anzeige
P
peppi_12947338
13.08.07 um 10:03
In Antwort auf warren_12756125

Wechsel der prioritaeten
hallo zusammen,

du kannst einfach mal die prioritaeten in deinem leben wechseln.
erst kommst du, dann die anderen. wenn ein anderer fuer dich entscheiden soll, hast du immer die schlechteren karten. eine portion gesunder egoismus wuerde dir nicht schaden.
erarbeite dir eine lebensplanung, die deinem leben gerecht wird.

gruss bimbes

Hallo,
ist es der mann wirklich wert? du scheinst dein leben aufgegeben zu haben, um ihm sein leben angenehm zu gestalten und der dank dafür ist, dass er dich austauschen wird. eine affäre bedeutet für einen mann, raus aus dem alltag, keine probleme, keine verpflichtung, nur seelen streicheln und unbeschwerter sex. du hast mit dem feuer gespielt, hast jemanden anders schmerz zugefügt und das alles nur um nun gleiches zu erleben. harte worte?, manchmal sind sie besser als das drumherum gerede. mach dir klar, dass du ein eigenständiger mensch bist und das es viele menschen gibt, denen das gleiche wiederfahren ist und du nicht allein bist. kämpfe für dein leben und verschiede deine affäre und finde ersteinmal dich selbst wieder. weine, schreie, sei hasserfüllt, kurz und gut lass es raus und unterdrücke es nicht. du musst lernen, mit dir allein sein zu können und dann kommt das glück zu dir. ich glaube nämlich, dass man sein glück nicht auf dem unglück eines anderen aufbauen kann.

ganz viel kraft wünsche ich dir.

windeshauch

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jarka_12062105
13.08.07 um 12:21

Ja
immer ein tag in der woche

Gefällt mir

J
jarka_12062105
13.08.07 um 12:35
In Antwort auf peppi_12947338

Hallo,
ist es der mann wirklich wert? du scheinst dein leben aufgegeben zu haben, um ihm sein leben angenehm zu gestalten und der dank dafür ist, dass er dich austauschen wird. eine affäre bedeutet für einen mann, raus aus dem alltag, keine probleme, keine verpflichtung, nur seelen streicheln und unbeschwerter sex. du hast mit dem feuer gespielt, hast jemanden anders schmerz zugefügt und das alles nur um nun gleiches zu erleben. harte worte?, manchmal sind sie besser als das drumherum gerede. mach dir klar, dass du ein eigenständiger mensch bist und das es viele menschen gibt, denen das gleiche wiederfahren ist und du nicht allein bist. kämpfe für dein leben und verschiede deine affäre und finde ersteinmal dich selbst wieder. weine, schreie, sei hasserfüllt, kurz und gut lass es raus und unterdrücke es nicht. du musst lernen, mit dir allein sein zu können und dann kommt das glück zu dir. ich glaube nämlich, dass man sein glück nicht auf dem unglück eines anderen aufbauen kann.

ganz viel kraft wünsche ich dir.

windeshauch

Hallo
danke erstmal für die antworten
was soll ich sagen bei dem ganzen gefühlschaos das in mir tobt, gibt es 2 möglichkeiten entweder er beendet es und ich besitze kein fünckchen stolz mehr, oder ich tue es und frage mich ständig was wäre wenn? ich wäre mit beiden entscheidungen unglücklich, aber ich weis das ich irgentwie endlich einen ausweg aus diesem teufelskreis finden muss.
Ich hab mir überlegt, wenn er zurück kommt ihm ein ultimatum zu stellen, und zwar das ich zu ihm sage entweder geht er zurück was absoluten kontakt abbruch bedeutet (noch keine ahnung wie ich mit der situation dann umgehen könnte) oder er nimmt meine hand vertraut mir das ich ihn nicht los lassen werde und zieht es mit mir durch, er würde von mir eine woche bedenkzeit bekommen, aber zu einem hin und her mal ja mal nein würde ich nicht mehr bereit sein.
Ich hab tierisch angst davor das zu ihm zu sagen, weil ich ihn dadurch verlieren kann und ich hab genauso angst davor das er zurück kommt schon eine entscheidung getroffen hat und sagt das wars ohne das ich überhaupt zu wort kam
Das alles hat nicht mal am anfang als sex beziehung angefangen, das ist es nicht, die ganze geschichte basiert auf liebe und inzwischen ist so viel zwischen uns vor gefallen was uns ziemlich stark zusammen gerückt hat ich liebe ihn nicht nur er wurde auch mein bester freund

Gefällt mir

Anzeige
T
tommie_12485114
17.08.07 um 8:34
In Antwort auf jarka_12062105

Hallo
danke erstmal für die antworten
was soll ich sagen bei dem ganzen gefühlschaos das in mir tobt, gibt es 2 möglichkeiten entweder er beendet es und ich besitze kein fünckchen stolz mehr, oder ich tue es und frage mich ständig was wäre wenn? ich wäre mit beiden entscheidungen unglücklich, aber ich weis das ich irgentwie endlich einen ausweg aus diesem teufelskreis finden muss.
Ich hab mir überlegt, wenn er zurück kommt ihm ein ultimatum zu stellen, und zwar das ich zu ihm sage entweder geht er zurück was absoluten kontakt abbruch bedeutet (noch keine ahnung wie ich mit der situation dann umgehen könnte) oder er nimmt meine hand vertraut mir das ich ihn nicht los lassen werde und zieht es mit mir durch, er würde von mir eine woche bedenkzeit bekommen, aber zu einem hin und her mal ja mal nein würde ich nicht mehr bereit sein.
Ich hab tierisch angst davor das zu ihm zu sagen, weil ich ihn dadurch verlieren kann und ich hab genauso angst davor das er zurück kommt schon eine entscheidung getroffen hat und sagt das wars ohne das ich überhaupt zu wort kam
Das alles hat nicht mal am anfang als sex beziehung angefangen, das ist es nicht, die ganze geschichte basiert auf liebe und inzwischen ist so viel zwischen uns vor gefallen was uns ziemlich stark zusammen gerückt hat ich liebe ihn nicht nur er wurde auch mein bester freund

Die ersten Schritte sind die schwersten
Hallo Susanne,
du hast selbst erkannt, dass Du aus diesem Teufelskreis ausbrechen musst. Die Idee mit dem Ultimatum ist richtig. Tu das trotz Deiner Angst. Entweder er kommt oder er kommt nicht.

Für den zweiten Fall musst Du den Kontakt abbrechen und Dir selber gegenüber ehrlich jede Hoffnung auf ein Zusammenkommen, auch irgendwann einmal, aufgeben. Er muss für immer weg aus Deinem Leben, sonst gehst Du daran zugrunde. Du wirst vielleicht anfänglich noch tiefer in Deinen Abgrund sinken. Such Dir jemanden zum Reden, geh zur Therapeutin, schreib hier in's Forum, kauf Dir Bücher, mach alles aber melde Dich nicht bei ihm. Unter keinen Umständen.

Wenn Du die erste Woche überstanden hast, wirst Du mit etwas Abstand erkennen, dass es Dir langsam besser geht und er nicht der Mensch ist, den Du in ihm gesehen hast. Sollte er sich anfänglich noch bei Dir melden, darfst Du nicht nachgeben. Du wirst sehen, wie sich sein Verhalten Dir gegenüber dann schlagartig ändern wird. Ich verspreche Dir: wenn Du es schaffst, 3 Wochen nicht auf ihn zu reagieren, wird Dein Leben endlich weitergehen können.

Wahrscheinlich wirst Du sogar sehr bald froh sein, dass es so gekommen ist. Glaub mir, ich spreche aus eigener, schmerzlicher Erfahrung. Hinter mir liegen fast 2 Jahre einer solchen "einzigartigen, großen, alles übertreffenden Liebe". Ich wäre fast daran zerbrochen. Mir geht es zwar alles andere als gut, aber es ist plötzlich leichter als ich dachte. Mir haben erstaunlicherweise die Bachblüten-Notfalltropfen schlagartig geholfen mich besser zu fühlen. Probier das unbedingt. Die helfen, wenn sie richtig sind für Dich, sofort, schon nach ca. 30 Minuten. És ist einen Versuch wert. Und kauf Dir, egal wie es weiter geht mit Euch beiden sofort folgendes Buch: "Wenn der Partner geht" von Doris Wolf. Es gibt ein glückliches Leben ohne diesen Mann!

Alles Gute!

Gefällt mir

J
jarka_12062105
17.08.07 um 12:41
In Antwort auf tommie_12485114

Die ersten Schritte sind die schwersten
Hallo Susanne,
du hast selbst erkannt, dass Du aus diesem Teufelskreis ausbrechen musst. Die Idee mit dem Ultimatum ist richtig. Tu das trotz Deiner Angst. Entweder er kommt oder er kommt nicht.

Für den zweiten Fall musst Du den Kontakt abbrechen und Dir selber gegenüber ehrlich jede Hoffnung auf ein Zusammenkommen, auch irgendwann einmal, aufgeben. Er muss für immer weg aus Deinem Leben, sonst gehst Du daran zugrunde. Du wirst vielleicht anfänglich noch tiefer in Deinen Abgrund sinken. Such Dir jemanden zum Reden, geh zur Therapeutin, schreib hier in's Forum, kauf Dir Bücher, mach alles aber melde Dich nicht bei ihm. Unter keinen Umständen.

Wenn Du die erste Woche überstanden hast, wirst Du mit etwas Abstand erkennen, dass es Dir langsam besser geht und er nicht der Mensch ist, den Du in ihm gesehen hast. Sollte er sich anfänglich noch bei Dir melden, darfst Du nicht nachgeben. Du wirst sehen, wie sich sein Verhalten Dir gegenüber dann schlagartig ändern wird. Ich verspreche Dir: wenn Du es schaffst, 3 Wochen nicht auf ihn zu reagieren, wird Dein Leben endlich weitergehen können.

Wahrscheinlich wirst Du sogar sehr bald froh sein, dass es so gekommen ist. Glaub mir, ich spreche aus eigener, schmerzlicher Erfahrung. Hinter mir liegen fast 2 Jahre einer solchen "einzigartigen, großen, alles übertreffenden Liebe". Ich wäre fast daran zerbrochen. Mir geht es zwar alles andere als gut, aber es ist plötzlich leichter als ich dachte. Mir haben erstaunlicherweise die Bachblüten-Notfalltropfen schlagartig geholfen mich besser zu fühlen. Probier das unbedingt. Die helfen, wenn sie richtig sind für Dich, sofort, schon nach ca. 30 Minuten. És ist einen Versuch wert. Und kauf Dir, egal wie es weiter geht mit Euch beiden sofort folgendes Buch: "Wenn der Partner geht" von Doris Wolf. Es gibt ein glückliches Leben ohne diesen Mann!

Alles Gute!

Hallo
hallo dizzy

danke für deinen rat, ich werde das mit den bachblüten mal ausprobieren und mir auch das buch kaufen, wenn es dir nach 2 jahren einer solchen beziehung geholfen hat werde ich es auf jeden fall mal ausprobieren
Ich hoffe du findest dein Glück bald bei einem guten Menschen der zu 100% auf deiner seite steht und ich wünsche das eigentlich jedem menschen hier drin in diesem forum

Gefällt mir

Anzeige