Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affaire (Freudschaft +)

Affaire (Freudschaft +)

19. Februar 2015 um 13:58

Hallo,

ich bräuchte mal einen Rat...

woran erkennt man, dass aus einer Affaire (die mittlerweile eher eine Freundschaft + ist), dass es ernster wird oder dass Sie Gefühle hat?

Was sind Anzeichen dafür?

Ich hatte bisher in meinem Leben nur feste Beziehungen (männlich...Mitte 20) und weiß nicht was in einer Affaire normal ist und was nicht...bzw. wie man sich dort "normalerweise" verhält. Erfahrungsberichte würden mir schon sehr helfen.

Bin im Moment total verunsichert und mache mir Sorgen, dass die ganze Sachen nach hinten losgeht...wie auch immer das aussehen soll...

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Mehr lesen

19. Februar 2015 um 14:52

Hab auch so eine Freundschaft+
Ich kann dir raten, dass alles von Anfang an abgesprochen werden muss. Die Gefahr ist halt groß, dass jemand mehr will. Ich weiß auch nicht, ob man das auf Dauer verhindern kann, weil man Zeit miteinander verbringt und Erlebnisse/Sorgen teilt und dazu noch die körperliche Nähe.
Ich denke aber, dass alles etwas einfacher ist, wenn ihr absprecht was ihr wollt. Ob es irgendwann zu einer Beziehung kommen kann oder ob ihr nebenbei mit anderen etwas anfangen könnt. Also viel und offen reden hilft sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 16:25

...
schonmal vielen Dank für eure Antworten!

Das war mir zum Beispiel nicht bewusst...dass das alles so normal ist..Unternehmungen, viel reden, eine schöne Zeit haben und halt eigentlich alles das tun, was verliebte auch irgendwie machen.

Wir treffen uns seit Januar sehr regelmäßig und sie bleibt auch meistens dann 2 Tage...letztens sogar 4.

Problem an der Sache ist, dass wir relativ frisch (beide) aus alten Beziehungen raus sind (seit ca. 4-5 Monaten)


Versucht habe ich dieses Thema schon anzusprechen, aber da wir beide am Anfang klar Position bezogen haben (zu der Sache) , habe ich das Gefühl, dass der andere sich nicht mehr traut was anderes zu sagen....vielleicht liegt das auch an mir.

Das Gespräch "treue" hatten wir schon und sie wollte nicht so recht rausrücken damit. Bis sie dann meinte, dass wenn es eine Bekannte wäre, dann findet sie es nicht ok und wenn es eine Fremde wäre. dann würde sie sich dann entscheiden..ob sie es halt in Ordnung findet. Ich habe darauf nur geantwortet...: Sehe ich auch so.
Was mich aber im nachhinein ärgerte und so habe ich ihr dann beim "feiern" gesagt, dass ich es doof(wie auch immer) finden würde, wenn sie was anderes hätte...ich ihr aber damit keine Vorschriften machen möchte...etc....wollte es ihr nur sagen. Daraufhin hat sie mich geküsst....naja.

Neulich ist mir auch ein "ich habe dich echt gerne" rausgerückt...weiß auch nicht warum.


Normalerweise bin ich - was Frauen angeht- überhaupt nicht schüchter oder so vorsichtig, sondern ziemlich gerade aus...doch dieses Mal habe ich richtig Angst irgendetwas falsches zu sagen....und das mit 27^^

Angst auch davor, etwas anzusprechen, was es dann kaputt macht...wenn ihr versteht was ich meine?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 17:22

.
Angst dass dadurch der Kontakt abgebrochen wird oder es einfach nicht mehr so ist wie vorher (unkompliziert)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2015 um 17:24

Schwer zu sagen
Sie ist schon sehr anhänglich und liebevoll... cool und straight in dieser Hinischt nicht.
In der Hinsicht...mit dem offen Ansprechen eher etwas schüchtern.

Es viel der Spruch: "Ich habe Angst daran mich an dich zu gewöhnen".... der mir aber auf Nachfrage nicht erklärt wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 12:54

Ich weiß nur was ich nicht will
...und das ist, dass sie jetzt aus meinem Leben verschwindet...und das macht mir ehrlich gesagt ein wenig Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 13:49

Das habe ich so nicht gesagt...
...ich habe Angst davor, dass da bei mir langsam mehr drauß wird.
Ich merke das einfach und meine Alarmglocken gehen an.

Und was heißt, dass ich nichts gebe ..das stimmt ja so auch nicht
Ich weiß nur nicht ganz wie ich es ansprechen soll....man will ja auch nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen...

Mit den Aussagen: "Ich fände es schon doof wenn da was mit anderen wäre "und "ich habe dich langsam echt gern" habe ich es ja veruscht...irgendwie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 14:05

Wie gesagt
wir haben uns in einem club kennen gelernt....beide frisch getrennt. Mehr als küssen war da aber nicht. Standen aber 2 Monate in Kontakt ....trafen uns ab und an (wobei nichts lief)


dann aber doch...und nun treffen wir uns seit 2 Monaten regelmäßig.

Problem war/ist ...dass ich am Anfang ihr mal gesagt habe...dass ich im Moment keine Beziehung will und sie auch nicht.

Zeiten ändern sich aber....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 14:07

Danke
...das hat mir gerade ungeheim geholfen...!

Ich werde es wohl einfach beim nächsten Treffen ansprechen,...irgendwie...wie auch immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 18:44

Wie gesagt
...ich habe eher Angst davor....dass sich da bei mir mehr ist und ich doch was "festes" möchte...
Würde das auch gerne ansprechen...nur die Situation ist für mich einfach neu.

Nicht immer den Mann als den "Idioten" oder "Arsch" darstellen.

Ich will weder Sie verletzen ...noch mich da in etwas verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 20:00

Es giibt Neuigkeiten.
Wir haben gerade eben kurz. " gesprochen" ...ohne dass es gewollt war,..leider nur per WhatsApp (was ich eigentlich überhaupt nicht mag.

Kurzer Überblick über das Gespräch.

Sie fragte mich, warum meien Freunde immer so nachfragen würden, was da denn jetzt wäre. Sie hätte das mit ihre. Freundinen nicht.
Bei Ihr wäre es verständlich (also bei ihren Freundinen) , da Sie verlassen worden ist und ihr geraten wurde einfach Spaß zu haben. Aber das nicht mal hier mal da will.

Daraufhin meinte ich, dass es aber auch komisch ist es als Affaire abzustempeln.

Sie sagte ja....würde es nicht gut treffen das Wort (Affaire)...Wir würden uns einfach gut verstehen.....Ich sollte nur ehrlich zu ihr sein und nicht die Fehler machen, die ich in der Vergangenheit gemacht habe. Sie wäre da jetzt eine Art Testperson für meine nächste Beziehung.

Dann habe ich ihr mitgeteilt, dass sie bitte auch ehrlich zu mir sein soll und ich manchmal nicht das Gefühl habe, dass Sie mir alles mitteilt was in ihrem Kopf vorgeht.

Antwort von Ihr: "Finde das nicht so einfach...das was wir machen. Aber im Moment möchte ich keine Beziehung"

Ich: " Sowas kann ja auch "komisch" werden wenn man keine Beziehung will"

Sie: "Ja"
"Aber"
"Wir bekommen das hin"






Da hat Sie wohl eindeutig Stellung bezogen...oder sehe ich das falsch?

Bzw. habe ich wieder uneindeutig gesprochen....oh man...totale Verunsicherung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2015 um 10:37
In Antwort auf becky_12879920

Es giibt Neuigkeiten.
Wir haben gerade eben kurz. " gesprochen" ...ohne dass es gewollt war,..leider nur per WhatsApp (was ich eigentlich überhaupt nicht mag.

Kurzer Überblick über das Gespräch.

Sie fragte mich, warum meien Freunde immer so nachfragen würden, was da denn jetzt wäre. Sie hätte das mit ihre. Freundinen nicht.
Bei Ihr wäre es verständlich (also bei ihren Freundinen) , da Sie verlassen worden ist und ihr geraten wurde einfach Spaß zu haben. Aber das nicht mal hier mal da will.

Daraufhin meinte ich, dass es aber auch komisch ist es als Affaire abzustempeln.

Sie sagte ja....würde es nicht gut treffen das Wort (Affaire)...Wir würden uns einfach gut verstehen.....Ich sollte nur ehrlich zu ihr sein und nicht die Fehler machen, die ich in der Vergangenheit gemacht habe. Sie wäre da jetzt eine Art Testperson für meine nächste Beziehung.

Dann habe ich ihr mitgeteilt, dass sie bitte auch ehrlich zu mir sein soll und ich manchmal nicht das Gefühl habe, dass Sie mir alles mitteilt was in ihrem Kopf vorgeht.

Antwort von Ihr: "Finde das nicht so einfach...das was wir machen. Aber im Moment möchte ich keine Beziehung"

Ich: " Sowas kann ja auch "komisch" werden wenn man keine Beziehung will"

Sie: "Ja"
"Aber"
"Wir bekommen das hin"






Da hat Sie wohl eindeutig Stellung bezogen...oder sehe ich das falsch?

Bzw. habe ich wieder uneindeutig gesprochen....oh man...totale Verunsicherung

...
soll ich das persönliche Gespräch trotzdem nochmal suchen...oder ist jetzt dadurch alles geklärt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2015 um 0:44

Du hast damit
nicht klar Stellung bezogen. Dir reicht eine Freundschaft+ oder Affäre oder wie auch immer man das nennen möchte einfach nicht aus. Du möchtest eine Beziehung mit ihr. Und das solltest du ihr auch ganz klar sagen. Auch wenn ihr euch vorher vielleicht einig wart, es hat sich für dich nun mal was geändert und dazu musst du stehen.
Sag ihr einfach klipp und klar.. hey ich weiß wir haben gesagt nur Affäre aber irgendwie merke ich das mir das nicht mehr reicht. Ich möchte eine feste Beziehung mit allem was dazu gehört. Kannst du dir das vorstellen.
Dann wirst du sehen wie sie reagiert. Entweder sagt sie ja kann ich mir vorstellen, dann könnt ihr es versuchen. Oder aber sie sagt nee sorry für mich ist es nur ne Affäre. Dann kannst du dir überlegen ob du es weiter führen möchtest (was ich dir nicht raten würde, weil es dir dann nur weh tut und irgendwann Eifersucht mit ins Spiel kommt) oder aber du sagst ihr du könntest das so nicht mehr und das wars.
Letztendlich habe ich das Gefühl, dass ihr beide euch nicht wirklich festlegen wollt. Scheinbar mögt ihr euch sehr gerne, vielleicht könnt ihr euch beide auch eine Beziehung vorstellen, habt aber Angst noch etwas besseres zu verpassen wenn ihr euch drauf einlasst.
Wie auch immer. Klärungsbedarf habt ihr allemal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wer hat lust meinen Kollegen etwas zu nerfen
Von: nye_12838331
neu
22. Februar 2015 um 23:53
Der erste Kuss.. und danach?!
Von: nura_12183570
neu
22. Februar 2015 um 23:49
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen