Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affaire: er zählt nur ETAP was tun?

Affaire: er zählt nur ETAP was tun?

11. Februar 2012 um 22:51 Letzte Antwort: 26. Februar 2012 um 7:42

Hallo und Guten Abend ich lebe von meinem Ehemann momentan getrennt und bin Alleinerziehende. Ich möchte aber nicht auf die körperlichen Freuden verzichten... So habe ich auf einem Onlineportal einen Mann gefunden, der auch eine Affaire sucht. Wir sind total ineinander "verknallt" und haben fantastischen Sex. Beim letzten Treffen hat er ein ETAP gebucht, es war grausam! Also wie im Krankenhaus ich habe mich wirklich sehr unwohl gefühlt und für mich bekommt das Ganze in solchem Ambiente einen sehr billigen Anstrich. Er hat mir ganz klar gesagt, dass er nicht bereit ist, 80-90 für ein Zimmer auszugeben.
Mich verletzt das ein wenig, weil ja für Essen gehen auch soviel ausgiebt und mir auch erzählt, wie toll er verdient und was er seiner Frau alles tolles kauft...
Würdet Ihr Euch an meiner Stelle wieder mit ihm treffen?
Danke für Feedback!

Mehr lesen

14. Februar 2012 um 12:18

Es gibt eine einfache Lösung!
Willst Du mehr - dann nimm ein rotes Täschchen und frag ihn, was er bereit ist für Dich auszugeben.

Liegst ihm eh schon als Schmarotzerin auf der Tasche ( und Deinem Exmann wahrscheinlich auch), verlangst geilen Sex und dann auch noch ein Grand Hotel.....

Da hilft nur eins: geh anschaffen!

Viel Spaß dabei!

Kerstin

22 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2012 um 14:16
In Antwort auf nordfrau

Es gibt eine einfache Lösung!
Willst Du mehr - dann nimm ein rotes Täschchen und frag ihn, was er bereit ist für Dich auszugeben.

Liegst ihm eh schon als Schmarotzerin auf der Tasche ( und Deinem Exmann wahrscheinlich auch), verlangst geilen Sex und dann auch noch ein Grand Hotel.....

Da hilft nur eins: geh anschaffen!

Viel Spaß dabei!

Kerstin

Huch, wie gemein
Liebe Kerstin,

für jemanden, der wirklich keine Kohle hat, ist das bestimmt eine Alternative. Ich hoffe, dass Du solche leidlichen Erfahrungen noch nicht selbst machen musstest. Ich würde da persönlich nicht drauf kommen. Solche Ideen habe ich bisher nur sehr unzufriedenen, unglücklichen und verzweifelten Menschen zugetraut...
Da ich Unternehmerin bin und ein Jahreseinkommen von mehr als 100T habe, leiste ich mir natürlich nur das Beste. Ich muss mir einfach einen Lover zulegen, der in meiner Liga spielt... Und dann klappt es auch mit Stil und Ambiente.

Ganz liebe Grüße
K.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2012 um 15:32

Hände Arbeit tuts auch!
Hallo Stasi-Schnecke - ja da gebe ich Dir recht - Hände ( oder Kopfes) Arbeit tut es auch - aber davon scheint die Eröffnerin des Beitrages ja weit entfernt zu stehen -
deshalb mein - zugegebener Weise - "einfacherer" Vorschlag.

Hätte sie sich jemals etwas selbst erarbeitet, würde sie Geschenken gegenüber nicht so verächtlich eingestellt sein.

Und: Nein, ich selbst habe meinen Vorschlag noch nicht ausprobiert - ich habe es bisher dann doch lieber mit Kopfesarbeit zu eigenem Einkommen gebracht - mal reichts für das GrandHotel und manchmal eben auch nur für ein Etap

Liebe Grüße

Kerstin

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2012 um 12:19

Also ............................
wenn ich richtig verknallt bin muss es kein Luxushotel sein ,es reicht mir mit dem Menschen zusammen zu sein ,denn ich begehre ja den Menschen nicht den Luxus .

Du schreibst er habe Familie ,nun auch wenn er gut verdient hat er Ausgaben ,Verpflichtungen ,da ist auch ein sehr guter Verdienst relativ rasch verteilt .

Hinzu kommt das er in einer Ehe nicht einfach deklarieren kann das er ein drittel des Gehaltes (Beispiel ) einfach in Hotelzimmer investiert .

Ich finde es gut das er seine Familie gut versorgt und sie nicht einfach in die Ecke stellt .

Wenn er Kinder haben sollte dann sollten die auch keine Einschränkungen erleiden .

Eine Affaire ist eben keine Beziehung und es steht bei ihm die Familie an der 1 .Stelle .

Geniesse die Zeit und gib ihm die Zeit dich kennenzulernen .

Vielleicht ist er dann ja von sich aus bereit mehr auszugeben wenn er erkennt es geht nicht um Luxus und Geld sondern um ihn .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2012 um 17:17
In Antwort auf carlo_12345987

Huch, wie gemein
Liebe Kerstin,

für jemanden, der wirklich keine Kohle hat, ist das bestimmt eine Alternative. Ich hoffe, dass Du solche leidlichen Erfahrungen noch nicht selbst machen musstest. Ich würde da persönlich nicht drauf kommen. Solche Ideen habe ich bisher nur sehr unzufriedenen, unglücklichen und verzweifelten Menschen zugetraut...
Da ich Unternehmerin bin und ein Jahreseinkommen von mehr als 100T habe, leiste ich mir natürlich nur das Beste. Ich muss mir einfach einen Lover zulegen, der in meiner Liga spielt... Und dann klappt es auch mit Stil und Ambiente.

Ganz liebe Grüße
K.


[Ich muss mir einfach einen Lover zulegen, der in meiner Liga spielt... ]

Dann viel Spass in der Unterliga, denn dort ist dein Niveau anscheinend auch anzufinden.

Viel Spass noch.

16 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2012 um 7:42

Weil du nur eine Affäre bist.
Und nicht mehr.
Du lässt dich mit einem verheirateten Mann ein. Was erwartest du? Er will preisgünstigen Sex und keine Gefühle. Würde es mehr kosten, könnte bereits er ins Bordell gehen.
It's that easy

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram