Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affaire beenden oder nächste Stufe?

Affaire beenden oder nächste Stufe?

22. September 2009 um 15:18

Hallo!

Normalerweise würde ich intuitiv handeln, aber dieser Mann ist derart undurchsichtig, dass ich selber ganz verwirrt bin.

Ich habe ihn kennengelernt vor ca einem halben Jahr und war von Anfang an hin und weg. Nach ein paar Monaten (müssen so 2-3 gewesen sein) hab ich ihm gestanden, dass ich verliebt sei. Er dachte erst es wäre ein Witz. Dann kam raus, dass er dachte ich wäre mit jmd anderem zusammen, was ich schnell aufgeklärt habe. Dann meinte er es täte ihm leid, aber er hätte nicht die gleichen Gefühle für mich.

Trotzdem waren wir noch am selben Abend im Bett, auch wenn es von seiner Seite aus im entscheidenen Moment nicht funktioniert hat. Dafür haben wir viel geredet und geküsst.

Einige Wochen später meinte er in einem Gespräch, dass er nicht vor hätte, das ganze nochmal zu wiederholen.

Und trotzdem gab es einen neuen Anlauf, von seiner Seite. Recht romantisch mit Wein kam er näher und meinte er hätte viel Achtung von mir, würde viel von mir halten, lobte meine Schönheit und streichelte meine Haare und Bauch über mehrere Stunden. Sex gab es nicht weil -> kein Kondom zur Hand.

Wenige Tage später hatte ich ein Desaster mit einem anderen Mann, woraufhin ich mich von allen distanzierte. Ich ging auch zu meinem Schwarm und sagte ihm, dass er mich nie wieder anfassen solle, woraufhin er meinte, dass ich Recht hätte, es sei sowieso nicht aufrichtig gewesen.

Dafür hab ich mich später entschuldigt, fand bei der Gelegenheit heraus, dass er unglücklich in jmd Unbekanntes verliebt wär, er wiederholte, dass er nicht die gleichen Gefühle für mich aufbringen könne und verließ fluchtartig die Feier.

Danach gab es erstmal Sendepause.

Dann kam der Kontakt wieder, nach und nach, wir gingen oft gemeinsam schwimmen, trinken, er half beim Umzug und kam ein paarmal vorbei zum reden und Filme gucken. Wir übten Jonglieren, spielten gemeinsam Klavier, sehr schöne Zeit. Und natürlich gab es dann einen dritten Anlauf, der auch klappte, endlich.
Das Ganze wurde kurz darauf in einer weiteren gemeinsamen Nacht mehrfach wiederholt.

Naja, dann gab es eine Phase in der ich das Gefühl hatte, dass er vor mir flüchtet, trotzdem ist er sehr nah, wenn wir uns sehen, beobachtet mich auch in eindeutigen Absichten, ergreift aber nie die Initiative auch wenn er mir sehr entgegenkommt, wenn ich mich ihm nähere.

Und jetzt gab es vor kurzem sogar einen Tag, wo er recht garstig wurde. Insgesamt überreizt aber auch auf mich gemünzt garstig. Zur Strafe bin ich nach dem Film schauen nach Hause gegangen, da ist er plötzlich ganz sanftmütig geworden und fragte aus den Bettlaken heraus 'Du gehst nach Hause?', jawohl, schlaf gut Süßer. Ich male mir derzeit sehr gerne aus ihn zu ohrfeigen, das wär ein Spaß!


Ja,
aber was haben wir jetzt eigentlich frag ich mich. Wir verhalten uns seit wir miteinander geschlafen haben wie ein Pärchen, wenn auch körperlich distanziert wenn andere dabei sind. Mir persönlich macht das Hin und Her großen Spaß, es bringt ein bisschen Würze in mein Leben. Aber ich merke wie sich was verändert zwischen uns, ich weiss nur nicht in welche Richtung. Und ich weiss auch nicht so wirklich recht was ich jetzt eigentlich für ihn bin. Fragen kann ich ihn nicht, wir reden nicht über solche Themen. Ausserdem seh ich ihn recht selten (wir sind beide recht eigen).

Eure Meinung?



















Mehr lesen

3. November 2009 um 21:38

Hm
Also ich selber habe einen Bekannten,der in derselben Situation steckt wie Dein Schwarm.

Er hat seit ca.einem Jahr eine Affäre,ganz komisch weil das Ganze sich aus einer Freundschaft entwickelt hat.

Sie ist wohl in ihn verliebt,er mag sie,wertschätzt sie,aber sie ist nicht DIE Frau,so krass das auch klingen mag.

Ich glaube ganz ehrlich,dass Männer da sehr gut trennen können,zärtlich zu einer Frau sein können und sie menschlich auch mögen,aber in ihr eben nicht DIE Frau sehen!

Mein Rat:

Wenn Du Spass haben willst,geniess es!

Wenn Du mehr willst,was ein wenig danach klingt wäre ich vorsichtig!

Und wenn Du klare Worte willst,frag ihn,nur weil er nicht darüber reden will,muss das ja nicht für Dich gelten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen