Home / Forum / Liebe & Beziehung / Achtung lang Brauche dringend rat

Achtung lang Brauche dringend rat

13. Juni 2013 um 22:17

Ich danke euch schon mal, dass ihr euch die Mühe macht meine Geschichte durchzulesen. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Vor etwa zwei Jahren lernte ich eine Frau kennen ( sie 22 und ich 24) und wir kamen uns näher. Sie hatte sie damals kürzlich von ihrem Freund getrennt und sie wollte nichts festes. Ich habe mir damals nicht dabei gedacht, aber als die Zeit nur so verstrich, waren ein halbes Jahr um und sie wollte sich immer noch nicht öffentlich zu mir bekennen. Die Zeit war nicht ganz einfach. Schließlich studierten wir zusammen an einer Uni und nach der Zeit so unter den Seminarteilnehmern zu tun als wäre zwischen uns nichts, war nicht ganz einfach. Als ich sie darauf ansprach, blockte sie ab und nannte mir Gründe wie:


- Es wäre dem ex gegenüber nicht fair.
- So sei es besser und die Liebe hält länger
- Sie sei beziehungsunfähig

Für mich waren es ausreden. Ich habe es dann zwischen und beendet. Aber dann haben wir uns paar tage gesehen und es begann alles von vorne. Für mich war es schwer in der Öffentlichkeit so zu tun als wäre zwischen uns nicht. Ich weine sonst nie, aber da habe ich viele tränen vergossen als Mann. In meinem Freundekreis und Familie konnte niemand meine Situation nachvollziehen. Ich erzählte es eine Freundin an der Uni um zu verstehen, warum eine Frau keine Beziehung möchte, obwohl alles passt. Warum dieses versteckte. meine Freundin war strikt dagegen, dass ich es jemanden erzählen solle. Ich tat es trotzdem und verschwieg ihr drei Treffen mit der Freundin, wo ich mich mit ihr über sie ausgesprochen habe. Es tat mir einfach gut jemanden zu haben, der mir recht gab. Sonst hierß es von meiner Freundin nur, dass ich anstrengend sei und nur stress mache. Aber diese Dinge hörte ich zum ersten mal so. Deshalb tat es gut mit der Freundin aus der Uni über diese Sachen zu sprechen. Das passierte alles anch einem Jahr. Meine Freundin mekrte schon, dass da irgndwas nicht stimmt und fragte nach, aber ich schwieg. Sie lass irgenwann in meinem handy, dass ich ihr geschrieben habe, dass ich sie vermisse und sie mir fehlt. Diese Worte waren nur auf das Aussprechen bezogen und nicht auf die Freundin. Ich vermisste die Gespräche und diese fehlten mir auch. Denn dieses Mädchen schien mich zu verstehen.

Jetzt sind zwei Jahre verstrichen und es hat sich bei uns nicht verändert. Ganz im Gegenteil Wenn ich jetzt das Thema Beziehung anspreche wirft sie mir diese sache und die SMS vor und ich glücklich sein soll, dass sie mir noch ne chance gegeben hat.

Für mich macht das einfach irgendwie keinen Sinn.

Mehr lesen

14. Juni 2013 um 1:18

"Sie sei beziehungsunfähig"
Das ergibt Sinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 7:56


Uiiiii, ich sehe keine Chance!!

Sie ist NICHT deine Freundin!!
Sie will KEINE Beziehung!!
Sie zeigt sich nicht mit dir als PARR in der Öffentlichkeit!!

Was willst du mit so einer Frau, die NICHT an deiner Seite ist?

Beende es (was auch immer es ist..) ... den Tipp gebe ich dir.....

Sorry, mehr fällt mir dazu nicht ein

Lg Jado

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 8:22

Es
macht so wirklich keinen Sinn. Wenn ich es richtig verstanden habe, seid ihr ja schon 2 Jahre ein Paar, aber niemand weiß es?

Ich kann ja noch verstehen, dass man vlt die ersten Wochen erst einmal schaut, ob es funktioniert, und es nicht hochoffiziell der Familie oder Freunden herausposaunt, aber sich verstecken, geht gar nicht. Und vor allem nicht so einen langen Zeitraum.

Daher würde ich dir raten, rede noch einmal mit ihr und stell ihr ein Ultimatum - entweder sie bekennt sich jetzt zu dir oder du verlässt sie. Wenn sie dann immer noch nicht zu dir stehen kann (denn was anderes ist es nicht), dann lass sie gehen - sie war es dann einfach nicht wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 9:10

Aber
wieso weiß es keiner?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 10:35

Okay
wenn es sich "nur" um eine Sexbeziehung handelt, dann ist es verständlich, dass man das nicht offiziell machen will. Aber so wie ich den TE verstehe, sieht er das Ganze zumindest nicht nur als Sexbeziehung bzw. erhofft sich mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 11:34

Dann
sollte er sie trotzdem direkt darauf ansprechen und sie fragen, wie sie die Beziehung sieht. Er kann ihr ja klipp udn klar sagen, dass ihm seine Zeit für ne Sexbeziehung zu schade ist und wenn es nicht auf n anderes Level gehoben wird, er die Beziehung beendet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 12:58
In Antwort auf orli_12922603

Okay
wenn es sich "nur" um eine Sexbeziehung handelt, dann ist es verständlich, dass man das nicht offiziell machen will. Aber so wie ich den TE verstehe, sieht er das Ganze zumindest nicht nur als Sexbeziehung bzw. erhofft sich mehr.

Nein, war keine sexbeziehung
wir haben erst nach einem Jahr miteienander geschlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 13:03

Es ist halt so...
dass halt schon paar leute von uns wissen und auch an der uni. Aber sie möchte es nicht offiziel in de runi machen. Wenn wir mal in der stadt sind oder so, dann halten wir händchen oder küssen uns. das war zu beginn gar nicht so. Aber mir fehlt diese vestätigung, die hier auch schon angesprochen wurde. Nach 2 Jahren fehlt mir einfach, dass sie mich vorstellt: Das ist mein Freund.

Ihre Freundinen wissen übe runs bescheid, aber trotzdem will sie mich nicht als solchen vorstelllen, weil es für sie als ätzendes Päärchen rüberkommt. Und mir fehlen diese dinge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 13:43
In Antwort auf meera_12122460

Es ist halt so...
dass halt schon paar leute von uns wissen und auch an der uni. Aber sie möchte es nicht offiziel in de runi machen. Wenn wir mal in der stadt sind oder so, dann halten wir händchen oder küssen uns. das war zu beginn gar nicht so. Aber mir fehlt diese vestätigung, die hier auch schon angesprochen wurde. Nach 2 Jahren fehlt mir einfach, dass sie mich vorstellt: Das ist mein Freund.

Ihre Freundinen wissen übe runs bescheid, aber trotzdem will sie mich nicht als solchen vorstelllen, weil es für sie als ätzendes Päärchen rüberkommt. Und mir fehlen diese dinge

Dann
sprich sie darauf an. Und wenn sie das nicht möchte, dann zieh die Konsequenzen und trenne dich. Andere Mütter haben auch schöne Töchter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 13:45

Ja
klar, verstehe dich da auch. Für dich passt ja alles, wieso da Schützenhilfe liefern und n Thema ansprechen, das nur für ihn ein Problem ist. Da es sein Problem ist, muss er damit rausrücken.

Und TE so jung? Er ist 24 Da sollte er sich schon trauen, seiner Freundin zu sagen, was Sache ist. Weil er leidet ja darunter bzw. geht es ihm nicht gut damit, da hilft s dann auch nicht, gar nichts zu sagen. Das muss auf den Tisch und ausdiskutiert werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest