Home / Forum / Liebe & Beziehung / Acht Jahre Beziehung und jetzt in Arbeitskollegen verliebt

Acht Jahre Beziehung und jetzt in Arbeitskollegen verliebt

19. Januar 2018 um 11:36 Letzte Antwort: 19. Januar 2018 um 21:15

Hallo zusammen,

ich bräuchte ganz dringend Euren Rat.. 
Ich bin seit acht Jahren in einer glücklichen Beziehung. Natürlich gab es mal Probleme aber meistens konnte ich drüber hinweg sehen. 
Streitthema ist die Hochzeit. Er wusste von Anfang an, dass ich Heiraten möchte und auch Kinder haben möchte. Nach acht Jahren wäre ja auch mal langsam Zeit den nächsten Schritt zu wagen. Da vorhin nichts kommt hab ich ihn mehrmals drauf angesprochen. Mal sagte er ja das kommt noch, dann ne Kirchlich nicht nur Standesamt und dann auf einmal weiß er gar nicht ob er überhaupt heiraten möchte. Das nächtlich ziemlich fertig und ich wusste nicht was ich machen soll. Für meine ch ist es sehr wichtig und wir werden nicht jünger. Gebe ich die Beziehung die sonst eigentlich funktioniert wegen sowas auf oder kann ich mein ganzes Leben, damit Leben dass ich meinen Traum aufgebe. Ich weiß einfach nicht weiter. Jetzt bin ich auf der Arbeit auf eine neue Abteilung gekommen und habe einen super tollen Kollegen. Und nun ja, was soll ich sagen. Mich hat es erwischt. Ich bin verliebt und jetzt total hin und hergerissen. Was soll ich nun tun? Ich würde mich einfach sehr gerne mit dem anderen treffen. Wenn ich in seiner Nähe bin hab ich einfach das Bedürfnis ihn zu packen und zu küssen. Aber was ist mit meiner alten Beziehung? Soll ich sie einfach beenden? Was ist wenn es Sandwich nicht klappt oder was ist wenn ich bei ihm bleibe und etwas ganz tolles für mein ganzes Leben verpasse.. 
danke für eure Hilfen 

Mehr lesen

19. Januar 2018 um 12:00

Wenn du verliebt bist würde ehrlich mit deinem Freund darüber reden. Und ihm das sagen.
Vielleicht findet ihr eine gemeinsame Lösung.

Ich hab mich auch in jemand anderes verliebt. Nur mit dem unterschied das meine Beziehung die Hölle am Schluss war. Deswegen hab ich mich getrennt und bin jetzt glücklich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2018 um 12:06

Es scheint, dein Freund hatte ein gutes Gespür, dich nicht zu heiraten und Kinder zu zeugen. Stell Dir vor ihr wärt verheiratet und hättet Kinder. Dann hättest du jetzt mit deiner Schwärmerei ein richtiges Problem.

Du willst zwar gerne eine wirklich feste Beziehung, aber du bist selbst nach 8 Jahren Partnerschaft nicht bereit dafür und überlegst die Beziehung wegzuwerfen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2018 um 14:51
In Antwort auf sabinekla

Hallo zusammen,

ich bräuchte ganz dringend Euren Rat.. 
Ich bin seit acht Jahren in einer glücklichen Beziehung. Natürlich gab es mal Probleme aber meistens konnte ich drüber hinweg sehen. 
Streitthema ist die Hochzeit. Er wusste von Anfang an, dass ich Heiraten möchte und auch Kinder haben möchte. Nach acht Jahren wäre ja auch mal langsam Zeit den nächsten Schritt zu wagen. Da vorhin nichts kommt hab ich ihn mehrmals drauf angesprochen. Mal sagte er ja das kommt noch, dann ne Kirchlich nicht nur Standesamt und dann auf einmal weiß er gar nicht ob er überhaupt heiraten möchte. Das nächtlich ziemlich fertig und ich wusste nicht was ich machen soll. Für meine ch ist es sehr wichtig und wir werden nicht jünger. Gebe ich die Beziehung die sonst eigentlich funktioniert wegen sowas auf oder kann ich mein ganzes Leben, damit Leben dass ich meinen Traum aufgebe. Ich weiß einfach nicht weiter. Jetzt bin ich auf der Arbeit auf eine neue Abteilung gekommen und habe einen super tollen Kollegen. Und nun ja, was soll ich sagen. Mich hat es erwischt. Ich bin verliebt und jetzt total hin und hergerissen. Was soll ich nun tun? Ich würde mich einfach sehr gerne mit dem anderen treffen. Wenn ich in seiner Nähe bin hab ich einfach das Bedürfnis ihn zu packen und zu küssen. Aber was ist mit meiner alten Beziehung? Soll ich sie einfach beenden? Was ist wenn es Sandwich nicht klappt oder was ist wenn ich bei ihm bleibe und etwas ganz tolles für mein ganzes Leben verpasse.. 
danke für eure Hilfen 

...Aber was ist mit meiner alten Beziehung? Soll ich sie einfach beenden? Was ist wenn es Sandwich nicht klappt oder was ist wenn ich bei ihm bleibe und etwas ganz tolles für mein ganzes Leben verpasse.. 
danke für eure Hilfen ~

...

ok. ... aber wie passt da das ''Sandwich'' rein?????

Es war übrigens zu erwarten, dass irgendwann ein anderer Mann auftaucht, der Signale setzt.
Weiß denn der Kollege schon von seinem ''Glück'' ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2018 um 15:25
In Antwort auf 6rama9

Es scheint, dein Freund hatte ein gutes Gespür, dich nicht zu heiraten und Kinder zu zeugen. Stell Dir vor ihr wärt verheiratet und hättet Kinder. Dann hättest du jetzt mit deiner Schwärmerei ein richtiges Problem.

Du willst zwar gerne eine wirklich feste Beziehung, aber du bist selbst nach 8 Jahren Partnerschaft nicht bereit dafür und überlegst die Beziehung wegzuwerfen.

Das sehe ich anders, ich denke dieses "Ja/nein/vielleicht/"-spielchen zerrt schon etwas länger an ihrem (der TE) Gemüt und wenn der sich immer weniger sicher wird, würde ich ihn auch nicht mehr für ernst nehmen oder als potentiellen Partner sehen - zumindest nicht mehr nach 8 Jahren. 

Und ich glaube nicht, dass man sagen könnte sie hätte sich dann doch in jemand anderes verliebt, da ihre Beziehung anders aussehen würde.

wenn man 8 Jahre schon gegen eine Wand redet, entliebt man sich irgendwann. Und wenn es IHR Traum ist?! Es war am Anfang der Beziehung bestimmt auch sein Traum? Solche Ziele steckt man doch schon in der Kennenlernphase ab....

ob die oft streiten? Oder die beiden nur noch aus bequemlichkeit zusammen sind? Hmmmm

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2018 um 18:37

Quatsch.. ''Riecher''

der drückt sich vor Verantwortung - für IHN ist doch alles sehr bequem, so wie es ist - wozu dann noch heiraten und sich unnötigen Ballsast aufhalsen?

Was er wollte, hat er ja (glaubt er!)

Das ist dann wieder so einer, der fürchterlich weint und die Welt nicht mehr versteht: ''Warum hat SIE mich verlassen ? ..'' 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2018 um 21:15

Also bei mir im Bekanntenkreis war es so. Die zwei waren auch 8 Jahre zusammen. Sie 27 er 30. Am Anfang haben sie beide vom heiraten gesporchen. Vor einer Zeit hat sie ihn angesprochen das sie Kinder möchte und gerne heiraten würde. Weil bald die Uhr für sie zu ticken anfängt. Er hat dann anscheinend einen Kommentar gelassen mit wer braucht schon Kinder und es ist doch alles gut wir brauchen nicht heiraten kostet nur unnötig. Das Ende vom Lied er ist wieder bei seiner Mutter eingezogen und sie hat Schluss gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
"Ex" zum Geburtstag einladen
Von: sternenblume16
neu
|
19. Januar 2018 um 19:36
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook