Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ach Leute...

Ach Leute...

28. Mai 2007 um 10:15

warum ist es denn so schwer, ab 20 neue Leute kennen zu lernen? von meinen "Freunden/Bekannten" (wie auch immer man es nennen möchte) bin ich einziger Single, echt alle haben einen Partner... Is dann am WE natürlich sehr blöd als Single unter lauter Paaren zu sein.. Das macht echt kein Spaß. Kennt ihr das fünfte Rad am Wagen? genauso fühlt man sich. Aber zu Hause rumhocken is natürlich auch blöd..
Wobei ich immer das gefühl habe, einfach aus höflichkeit gefragt und "mitgenommen" werde. Kennt ihr das Gefühl?? Man gehört einfach nicht richtig dazu..

Mehr lesen

28. Mai 2007 um 10:49

Warum
fragst du nicht mal einen der Freunde deiner Freundinnen, ob er einen netten Kumpel zum Blind Date mitbringt? Ansonsten kann man überraschend hübsche Jungs über www.flirt.de daten. Direkt kennen lernen klappt ganz gut über Partys, Hobbies (z.B Tanzverein oder was weiss ich..) In manchen Städten gibt es Singlekochkurse (musst mal googlen) ist doch bestimmt auch ganz lustig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2007 um 22:16

Das kenne ich!
Das kenne ich nur allzu gut. Mir ging es heute genauso auf einem Fest in meiner Stadt. Nun, zum einen liegt es daran, dass in diesem Alter sich viele schon gefunden haben. Es liegt aber vor allem daran, dass feste Beziehungen unter den heutigen gesellschaftlichen Bedingugen (flexible Arbeitszeiten, Doppelbelastung von Frauen, bedrohte Lebensexistenzen durch Arbeitslosigkeit) nur noch schwer möglich sind. In den 50er Jahren gab es fast gar keine Singles in Deutschland, weil die Familien noch von allen Seiten (Staat und Unternehmen) gut gefördert wurden. In den 80er Jahren, bei der ersten großen Wirtschaftskrise, wurde es schon schwieriger. Und heute, bei Massenentlassungen, verschärfte Arbeitsbedingungen und nicht zuletzt Hart IV muss man wirklich zusehen, dass man, wenn man zur einfachen Bevölkerung gehört, über die Runden kommt.
Wie dem auch sei, lass Dich nicht unterkriegen und verfalle nicht in Depression. Vieleicht lernst Du ja mal einen netten Arbeitskollegen kennen? Oder einen Komminitoren. Über die Arbeit oder das Studium finden sich die meisten.
Ich hab den Fehler gemacht mich auf Frauen einzulassen, die mich nur benutzt haben. Nur eine einzige, die aber leider sehr langweilig war, hat es wirklich ernst mit mir gemeint. Sie ist auch die einzige die geheiratet hat. Aber alle anderen wollten wirklich nur "das Eine". Immer wenn ich mit ihnen mal vernünftig diskutieren wollte wurde dieses abgewürgt. "Du denkst zu viel", sagten sie mir alle immer. Ja, denken schien nicht gerade einer ihrer Vorlieben zu sein.
Aber ich hoffe sehr, dass auch ich bald die Richtige finde, die nicht nur auf Sex aus ist und auch keine Mauerblümchen ist.
Also: Nicht den Kopf hängen lassen, sondern weiterkämpfen bis man am Ziel ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2007 um 22:30
In Antwort auf vivien_11915847

Warum
fragst du nicht mal einen der Freunde deiner Freundinnen, ob er einen netten Kumpel zum Blind Date mitbringt? Ansonsten kann man überraschend hübsche Jungs über www.flirt.de daten. Direkt kennen lernen klappt ganz gut über Partys, Hobbies (z.B Tanzverein oder was weiss ich..) In manchen Städten gibt es Singlekochkurse (musst mal googlen) ist doch bestimmt auch ganz lustig...

Internetbekannstschaften halten nicht lange
Wenn frau oder mann hier überhaupt eine vernünftige Antwort erhält ergibt sich nur eine Hin- und Hersenden von Emails. Und wenn man sich dann mal treffen will sagen die meisten dann: "Ach nein, habs mir wieder anders überlegt." Zumindest hab ich immer diese Erfahrungen gemacht. Die Frauen und Männer die bei diesen Datinginternetseiten mitmachen haben eher nicht die Absicht, eine feste Beziehung aufzubauen, sondern wollen nur Spaß haben, reiner Zeitvertreib. Darauf kann man nicht aufbauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen