Home / Forum / Liebe & Beziehung / Abweisender Partner

Abweisender Partner

25. Mai 2008 um 16:07

Ich weiß irgendwie nicht mehr weiter. ich bin seit zwei Monaten in einer neuen Partnerschaft. Wir sehen uns leider nicht oft, alle 1-2 Wochen am Wochenende. Wir telefonieren fast jeden Tag und meistens ist es auch er der anruft. Dennoch, wenn wir uns sehen ist es auch immer sehr schön, aber er zeigt mir nie seine Gefühle. Nie sagt er mir, dass er mich lieb hat, dass er sich freut mich zu sehen oder irgendwas ähnliches. Seinen freunden hingegen erzählt er, er sei glücklich mit mir und stolz auf mich. Wenn wir uns küssen ist es meist kurz und geschlafen haben wir auch noch nicht miteinander. wenn wir zusammen im bett liegen legt er sich mit verschänkten armen hin und gibt mir das gefühl, dass er nicht bereit dazu ist. Ich ergreife dann auch nicht die Initiative weil ich weiß, dass er noch nicht viel sexuelle Erfahrung hat und zudem auch noch nie wirklich eine feste Freundin hatte. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll, mal ist er total süß, mal total abweisend, lohnt es sich hier weiterzukämpfen?Ich weiß dass ich ihn liebe, aber er setzt eben oft andere prioritäten und ich stehe an zweiter oder dritter stelle. ich habe schon mal überlegt ihm einen Brief zu schreiben und ihm meine situation zu schildern, weil wir irgendwie auch nicht wirklich über uns reden können. Für ihn ist immer alles in Ordnung, aber in mir drin sieht es total anders aus und aus angst ihn zu verlieren halte ich meist meinen Mund. Vielleicht braucht er ja auch einfach zeit um sich an diese neue Situation, sprich eine Freundin zu haben, zu gewöhnen...

Mehr lesen

25. Mai 2008 um 16:50

Hab..
..die ne PN geschickt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 20:44

Stimmt
ja das ist sogar richtig, ein freund hat ihm damals seine erste große liebe ausgespannt...aber ich bin doch anders und versuche ihm immer das gefühl zu geben dass er mir so wichtig ist. ich hoffe er vertraut mir irgendwann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2008 um 20:46
In Antwort auf jeanna_12578528

Stimmt
ja das ist sogar richtig, ein freund hat ihm damals seine erste große liebe ausgespannt...aber ich bin doch anders und versuche ihm immer das gefühl zu geben dass er mir so wichtig ist. ich hoffe er vertraut mir irgendwann...

Was soll das?
ich habe nochmal eine frage und zwar ist gestern etwas komisches passiert: wir haben einen echt schönen tag miteinander verbracht und ich habe das gefühl er öffnet sich mir gegenüber langsam. am nächsten tag haben wir uns wieder verabredet und dann hat er kurzfristig abgesagt, weil er meinte er sei müde und will nicht dass ich ihn besuche und er mir nichts bieten kann. ich sagte dass sei mir egal, hauptsache ich kann neben ihm einschlafen. die antwort vo ihm war, dass er das bedürfnis da grade nicht zu hat und dass er das auch alles gar nicht gewöhnt sei, weil er noch nie eine freundin hatte, und er wenn er neben mir liegt kann er einfach nicht abschalten...er meinte ich solle mir einfach allein einen schönen abend machen. mann das tut so weh, das habe ich ihm auch gesagt, aber er ist stur geblieben. jetzt habe ich so angst dass er schluß macht weil ich ihn vielleicht zu sehr unter druck setze und er damit nicht klarkommt mir immer weh zu tun. und statt sich zu ändern, vielleicht beendet erdas ganze dann lieber...er hat heute versucht anzurufen und ich habe voll angst ranzugehen. kennt jemand von euch das problem??was soll ich davon halten?da kann doch nicht wirklich gefühl im spiel sein?obwohl er immer sagt es liegt nicht an mir, sondern ganz allein an ihm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2008 um 9:04
In Antwort auf jeanna_12578528

Was soll das?
ich habe nochmal eine frage und zwar ist gestern etwas komisches passiert: wir haben einen echt schönen tag miteinander verbracht und ich habe das gefühl er öffnet sich mir gegenüber langsam. am nächsten tag haben wir uns wieder verabredet und dann hat er kurzfristig abgesagt, weil er meinte er sei müde und will nicht dass ich ihn besuche und er mir nichts bieten kann. ich sagte dass sei mir egal, hauptsache ich kann neben ihm einschlafen. die antwort vo ihm war, dass er das bedürfnis da grade nicht zu hat und dass er das auch alles gar nicht gewöhnt sei, weil er noch nie eine freundin hatte, und er wenn er neben mir liegt kann er einfach nicht abschalten...er meinte ich solle mir einfach allein einen schönen abend machen. mann das tut so weh, das habe ich ihm auch gesagt, aber er ist stur geblieben. jetzt habe ich so angst dass er schluß macht weil ich ihn vielleicht zu sehr unter druck setze und er damit nicht klarkommt mir immer weh zu tun. und statt sich zu ändern, vielleicht beendet erdas ganze dann lieber...er hat heute versucht anzurufen und ich habe voll angst ranzugehen. kennt jemand von euch das problem??was soll ich davon halten?da kann doch nicht wirklich gefühl im spiel sein?obwohl er immer sagt es liegt nicht an mir, sondern ganz allein an ihm...

Warum
glaubst du ihm nicht???

ich klingt, als hätte er wirklich ein problem was mit dir persönlich nichts zutun hat. sprich, er ist einfach noch unerfahren und die erfahrungen die er gesammelt hat sind leider negativ. denke, in ihm arbeitet es schon. frage doch nach wie du ihm helfen könntest. glaub, er hat schon begriffen, dass sein verhalten dir weh tut,oder? denke, darum versucht er auch dich zu erreichen.

sprecht in ruhe darüber. frag, was du machen könntest, ob er sich von dir unter druck gesetzt fühlt etc.

und dann schau, dass du dir etwas gutes tust. fixier dich nicht so fest, sprich mit freundinnen, mache ab etc.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2008 um 10:32

Ich denke
du hast zwei Chancen, entweder abwarten oder die Initiative ergreifen und gucken, was passiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest