Home / Forum / Liebe & Beziehung / Abstand gewinnen?

Abstand gewinnen?

5. November 2016 um 14:55

Hallo erst mal an alle zusammen,

bin 25(m), jungfrau. Ich bin ein sehr zuvorkommder mensch, würde schon sagen arg schüchtern (heißt aber nicht das ich nicht mit mädels reden kann oder der gleichen😂), ernsthafte beziehungen hatte ich bisher keine, da ich bisher nur mal geschwärmt habe aber nie wirklich der funke bei einem mädel dabei war. war schon immer ein spätzünder

habe vor ca. 2wochen ein mädel (19) kennengelernt und es passte alles. sie ist nett, süss und ein offenherziger mensch.
sie hatte mich angesprochen und im verlauf des gesprächs neben ihrem vornamen ebenso ihren nachnamen einfliessen lassen mit dem vorwand ein paar bilder auf facebook zu zeigen. was ich sehr süss fand.
habe sie am tag darauf angeschrieben und haben die tage darauf täglich mehrere stunden abends telefoniert. ich sollte an diesem puunkt sagen das ich sowas normalerweise hasse und keinen nerv dafür habe🙄. doch die zeit vergeht bei ihr so schnell und wir können über alles reden als ob wir uns schon ewig kennen würden.

habe dann entschlossen ein treffen mit ihr zuvereinbaren und es war schön. sie hat nähe gesucht was ich gut fand.
Danach gab es mal kleinere treffen und sie hat mich daraufhin mal zu ihr nach hause eingeladen. habe dann ihre familie kennengelernt und habe mich sehr über den herzlichen empfang gefreut.
da das treffen unter der woche war, waren nur max. 2h geplant doch es war zu schön und ich habe übernachtet. haben die ganze nacht über gekuschelt und habe sie dann einfach geküsst was ihr gefiel?
Sie hatte eine leichte erkältung, welche dann schlechter wurde. ich wollte ihr einfach beistehen und sie einfach im arm halten. denke mal das wurde von ihr dankend angenommen?

Leider wurde es noch schlimmer und haben uns dann gesagt, das sie ihre ruhe braucht. und erst mal wieder gesund werden muss.

vorne weg, ich bin wirklich niemand der der nächstbesten hinterher rennt. nur wenn ich interesse habe zeige ich dieses auch. bin mir aber auch bewusst, das ich es ruhig angehen muss, damit sie sich nicht überrollt fühlt.

Nun meine eigentliche frage (entschuldigt den roman

Soll ich erst mal nichts machen, also funkstille? 
haben schon in kurzer zeit viel zeit verbracht und möchte nicht wie eine klette wirken.
sollte ich warten bis sie von sich meldet weil es sonst eh auf desinteresse hindeutet?
oder denke ich zu viel und sollte sie deswegen mal ansprechen? wäre das komisch?

fragen über fragen und ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen klarheit verschaffen.


mfg
nhoaz

Mehr lesen

5. November 2016 um 15:22

Du bist bereits ihre beste Freundin.

Beste Freundinnen machen alles zusammen, ausser Sex.

Gratulation.


Du kannst machen was du willst, der Zug bei ihr ist abgefahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 15:30

Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber ich weiß nicht ob du bei laufender nase und husten gerne sex hättest.
Nackt sein ist bei uns kein problem. ich empfinde es als unpassend auf tuchfühlung zu gehen wenn es meinem gegenüber schlecht geht.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was erwarten Deutsche Frauen heutzutage?
Von: musa_11980167
neu
5. November 2016 um 13:11
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam