Home / Forum / Liebe & Beziehung / Abserviert / wie verhalte ich mich jetzt?

Abserviert / wie verhalte ich mich jetzt?

5. März 2018 um 7:39

Hallo an alle!
Direkt an die Sache,
ich bin vor genau 7 Tage mit einem Typen zum ersten Mal ausgegangen.
Die Sache ist die, wir haben uns vor zwei Jahren fast kennengelernt, ich habe ihm damals aber abserviert mit Erklärung dass ich mich auf nichts Neues einlassen kann und so kam es damals garnicht zum ersten Date. Wir hatten auch keinen Kontakt mehr.
Bis auf letzte Woche. Und zwar, besuchen wir seit dieser Jahr beide den gleichen Uni und ich habe ihm dort wiedergesehen und bloderweise ihm dann bei Facebook angeschrieben.
Zu meine Überraschung war er garnicht nachtragend wegen der Geschichte vor zwei Jahren und die ganze Unterhaltung verlief nett und freundlich und auch er hatte jetzt wieder Interesse an ein neuer Versuch. So haben wir einen Date vereinbart.
Nun bei unserem Date erzählte er mir direkt dass er sich jetzt auf eine Beziehung nicht einlassen kann. Und hat mich gefragt ob ich an eine Sex Beziehung interessiert wäre weil das vielleicht das entspannteste in dem Moment für uns beide sei.
Erstmal war ich unentschlossen dann habe ich diesen Vorschlag doch angenommen in der Hoffnung dass sich mit der Zeit doch was mehr daraus ergeben könnte. 
Zwei Tage später haben wir uns bei ihm zuhause verabredet. Der Sex war schlecht, aber das Gefühl mit ihm danach zu kuscheln und zusammen einzuschlafen war so schön und es war etwas was ich seit langem nicht gespürt habe. Ich habe schon gemerkt dass ich mich ein wenig verlieben könnte.
Morgen danach ging ich nach Hause und er fragte ob ich abends nicht doch vorbei kommen würde.
Ich habe zugesagt weil ich mich bei ihm wohl gefühlt habe, obwohl ich wusste dass er nur am Sex interessiert ist.
Also den zweiten Abend war ich wieder da und wir hatten wieder diesen schlechten Sex. 
Beim Abschied morgens meinte er dass er mich gerne wieder sehen würde wenn er zurück von seiner Wochenende Ausflug kommt.
Sonntag Abend erwartete ich eine sms von ihm und da kam eine in der er eiskalt schrieb ob es für mich okey wäre wenn wir den Kontakt doch abbrechen. Er würde mich gerne in der Uni freundlich begrüßen (so etwa wie Freunde bleiben was kein Sinn macht) aber da er sich momentan auf lernen konzentrieren muss möchte er das gerne beenden. Ich war schockiert und habe ihm nur „klar“ geschrieben. Er bedankte sich für mein Verständnis und schrieb noch zusätzlich dass es schön mit mir war aber es alles irgendwie zu stressig wird (aber genau das war doch der Grund dass er nur Sex Freundschaft angehen wollte und jetzt ist plötzlich auch das zu viel.
Ich habe ihm gesagt dass die Erklärungen nicht mehr wichtig sind und habe ihm
alles Gute gewünscht. Darauf schrieb er Danke, dir auch. Und dann habe ich seine Nummer gelöscht denn ich sehe kein Grund den Kontakt weiterhin zu behalten.
Ich habe bloderweise ganze Wochenende an ihm gedacht und dann krieg ich Abfuhr obwohl da keine Anzeichen dafür waren als wir uns nich letztens gesehen haben.
Nun mein Problem ist es, ich weiß dass wir uns täglich sehen werden und das ist mir ein bisschen unangenehm und ich bin auch verletzt dass er mich wie ein Termin abgesagt hat, einfach nur so. Ich weiß nicht soll ich ihm noch begrüßen bei unserem Wiedersehen oder einfach an ihm vorbei laufen als ob er garnicht existiert? Bei solche Sachen kann man ruhig nachtragend sein oder?
Was würdet ihr an meine Stelle machen? 
Also ich wusste ja auf was ich mich einlasse aber dachte nicht dass er so schnell
die Lust verliert und denke auch dass er mir nicht ganz ehrlich war deswegen fuhle
ich mich ein wenig ausgespielt grade. 
Mhm bitte ich wäre für jeden Rat dankbar, mein Kopf ist momentan ein voller Chaos.

Mehr lesen

5. März 2018 um 7:48

Er hat von Anfang an gesagt, was er möchte einfach nur Sex. Du sagst der war schlecht, fpr ihn also wahrscheinlich auch. Warum sollte er eine sex sache laufen haben, wenn der sex schlecht ist.  Und der typ wird wohl gemerkt haben, dass du vielleicht mehr möchtest und das wird ihm wohl zu stressig. Wenn du ihn siehst sag hallo und geh weiter oder lass es. Er möchte eh keinen Kontakt.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 7:56
In Antwort auf user13395

Hallo an alle!
Direkt an die Sache,
ich bin vor genau 7 Tage mit einem Typen zum ersten Mal ausgegangen.
Die Sache ist die, wir haben uns vor zwei Jahren fast kennengelernt, ich habe ihm damals aber abserviert mit Erklärung dass ich mich auf nichts Neues einlassen kann und so kam es damals garnicht zum ersten Date. Wir hatten auch keinen Kontakt mehr.
Bis auf letzte Woche. Und zwar, besuchen wir seit dieser Jahr beide den gleichen Uni und ich habe ihm dort wiedergesehen und bloderweise ihm dann bei Facebook angeschrieben.
Zu meine Überraschung war er garnicht nachtragend wegen der Geschichte vor zwei Jahren und die ganze Unterhaltung verlief nett und freundlich und auch er hatte jetzt wieder Interesse an ein neuer Versuch. So haben wir einen Date vereinbart.
Nun bei unserem Date erzählte er mir direkt dass er sich jetzt auf eine Beziehung nicht einlassen kann. Und hat mich gefragt ob ich an eine Sex Beziehung interessiert wäre weil das vielleicht das entspannteste in dem Moment für uns beide sei.
Erstmal war ich unentschlossen dann habe ich diesen Vorschlag doch angenommen in der Hoffnung dass sich mit der Zeit doch was mehr daraus ergeben könnte. 
Zwei Tage später haben wir uns bei ihm zuhause verabredet. Der Sex war schlecht, aber das Gefühl mit ihm danach zu kuscheln und zusammen einzuschlafen war so schön und es war etwas was ich seit langem nicht gespürt habe. Ich habe schon gemerkt dass ich mich ein wenig verlieben könnte.
Morgen danach ging ich nach Hause und er fragte ob ich abends nicht doch vorbei kommen würde.
Ich habe zugesagt weil ich mich bei ihm wohl gefühlt habe, obwohl ich wusste dass er nur am Sex interessiert ist.
Also den zweiten Abend war ich wieder da und wir hatten wieder diesen schlechten Sex. 
Beim Abschied morgens meinte er dass er mich gerne wieder sehen würde wenn er zurück von seiner Wochenende Ausflug kommt.
Sonntag Abend erwartete ich eine sms von ihm und da kam eine in der er eiskalt schrieb ob es für mich okey wäre wenn wir den Kontakt doch abbrechen. Er würde mich gerne in der Uni freundlich begrüßen (so etwa wie Freunde bleiben was kein Sinn macht) aber da er sich momentan auf lernen konzentrieren muss möchte er das gerne beenden. Ich war schockiert und habe ihm nur „klar“ geschrieben. Er bedankte sich für mein Verständnis und schrieb noch zusätzlich dass es schön mit mir war aber es alles irgendwie zu stressig wird (aber genau das war doch der Grund dass er nur Sex Freundschaft angehen wollte und jetzt ist plötzlich auch das zu viel.
Ich habe ihm gesagt dass die Erklärungen nicht mehr wichtig sind und habe ihm
alles Gute gewünscht. Darauf schrieb er Danke, dir auch. Und dann habe ich seine Nummer gelöscht denn ich sehe kein Grund den Kontakt weiterhin zu behalten.
Ich habe bloderweise ganze Wochenende an ihm gedacht und dann krieg ich Abfuhr obwohl da keine Anzeichen dafür waren als wir uns nich letztens gesehen haben.
Nun mein Problem ist es, ich weiß dass wir uns täglich sehen werden und das ist mir ein bisschen unangenehm und ich bin auch verletzt dass er mich wie ein Termin abgesagt hat, einfach nur so. Ich weiß nicht soll ich ihm noch begrüßen bei unserem Wiedersehen oder einfach an ihm vorbei laufen als ob er garnicht existiert? Bei solche Sachen kann man ruhig nachtragend sein oder?
Was würdet ihr an meine Stelle machen? 
Also ich wusste ja auf was ich mich einlasse aber dachte nicht dass er so schnell
die Lust verliert und denke auch dass er mir nicht ganz ehrlich war deswegen fuhle
ich mich ein wenig ausgespielt grade. 
Mhm bitte ich wäre für jeden Rat dankbar, mein Kopf ist momentan ein voller Chaos.

In welchen Punkten soll er unehrlich gewesen sein? Und ich sehe da kein chaos, ist doch alles klar und warum Lust haben, wenn man sexuell scheinbar gar nicht auf einen nenner kommt. Eine sex Freundschaft bedeutet eben keine Verbindlichkeit und die kann jederzeit beendet werden, da hat keiner Anspruch auf den anderen. Es geht um sex und wenn der auch noch schlecht ist, ergibt diese keinen sinn und in deinen Zeilen liest man schon, dass du Erwartungen hast und er hat genau darauf keinen bock und das hat er kommuniziert. Du hast keinen Grund nachtragend zu sein.  

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 8:05
In Antwort auf koalalola1864

In welchen Punkten soll er unehrlich gewesen sein? Und ich sehe da kein chaos, ist doch alles klar und warum Lust haben, wenn man sexuell scheinbar gar nicht auf einen nenner kommt. Eine sex Freundschaft bedeutet eben keine Verbindlichkeit und die kann jederzeit beendet werden, da hat keiner Anspruch auf den anderen. Es geht um sex und wenn der auch noch schlecht ist, ergibt diese keinen sinn und in deinen Zeilen liest man schon, dass du Erwartungen hast und er hat genau darauf keinen bock und das hat er kommuniziert. Du hast keinen Grund nachtragend zu sein.  

Klar, dass er das so ehrlich angesprochen hat finde ich es hat Respekt verdient. Nicht viele Männer reden Klartext wie er und daran habe ich nichts zu meckern. 
Ich bin nur irritiert dass er die Sache nicht gleich nach unseren letzten Treffen angesprochen hat sondern da noch den Wunsch auf nächstes treffen geäußert hat und sich dann zwei Tage später mit solche Aussage gemeldet. Da frage ich mich ob es doch nicht irgendwelche Veränderung gab, ob er nicht irgendjemanden besseren kennengelernt oder oder.. dass der Sex schlecht war ist soweit ich weiß nur meine Ansichtssache denn er hat dazu nichts gesagt und es schien so dass für ihn Sex ok war. 
Ich weiß dass ich viel erwartet habe wo es von Anfang an klar war in welche Richtung das nur gehen kann. 
Ich denke nur ein Kontakt mit ihm zu behalten nach so eine kurze Bekanntschaft macht kein Sinn andersrum will ich nicht nachtragend sein und genau deswegen habe ich diesen Chaos in Kopf weil ich einfach nicht weiß wie ich mich jetzt am besten verhalten soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 8:15
In Antwort auf user13395

Klar, dass er das so ehrlich angesprochen hat finde ich es hat Respekt verdient. Nicht viele Männer reden Klartext wie er und daran habe ich nichts zu meckern. 
Ich bin nur irritiert dass er die Sache nicht gleich nach unseren letzten Treffen angesprochen hat sondern da noch den Wunsch auf nächstes treffen geäußert hat und sich dann zwei Tage später mit solche Aussage gemeldet. Da frage ich mich ob es doch nicht irgendwelche Veränderung gab, ob er nicht irgendjemanden besseren kennengelernt oder oder.. dass der Sex schlecht war ist soweit ich weiß nur meine Ansichtssache denn er hat dazu nichts gesagt und es schien so dass für ihn Sex ok war. 
Ich weiß dass ich viel erwartet habe wo es von Anfang an klar war in welche Richtung das nur gehen kann. 
Ich denke nur ein Kontakt mit ihm zu behalten nach so eine kurze Bekanntschaft macht kein Sinn andersrum will ich nicht nachtragend sein und genau deswegen habe ich diesen Chaos in Kopf weil ich einfach nicht weiß wie ich mich jetzt am besten verhalten soll.

Ohhhhh sa sitzt du aber auf einem hohen Ross, was den Sex betrifft. Nur weil er sich nicht geäussert hat, denkst du fpr ihn war es ok? Oh weh, du musst noch einiges lernen...hast du etwa gesagt, dass du den sex schlecht fandest? Oder wie hättest du dich gefühlt, wenn er es dir am besten noch im bett gesagt und dich weggeschickt hätte? Der Junge wollte einfach höflich sein, du verstehst es bloß nicht. 
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 8:16
In Antwort auf koalalola1864

Ohhhhh sa sitzt du aber auf einem hohen Ross, was den Sex betrifft. Nur weil er sich nicht geäussert hat, denkst du fpr ihn war es ok? Oh weh, du musst noch einiges lernen...hast du etwa gesagt, dass du den sex schlecht fandest? Oder wie hättest du dich gefühlt, wenn er es dir am besten noch im bett gesagt und dich weggeschickt hätte? Der Junge wollte einfach höflich sein, du verstehst es bloß nicht. 
 

Jetzt komme ich mir ziemlich mies vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 8:17
In Antwort auf koalalola1864

Ohhhhh sa sitzt du aber auf einem hohen Ross, was den Sex betrifft. Nur weil er sich nicht geäussert hat, denkst du fpr ihn war es ok? Oh weh, du musst noch einiges lernen...hast du etwa gesagt, dass du den sex schlecht fandest? Oder wie hättest du dich gefühlt, wenn er es dir am besten noch im bett gesagt und dich weggeschickt hätte? Der Junge wollte einfach höflich sein, du verstehst es bloß nicht. 
 

Zum Thema kontakt: er möchte ja keinen, sondern auch hier ist er höflich und sagt dass er dir in der Uni normal begegnen möchte. Es wird ihm aber egal sein, ob du grüßt oder nicht. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 8:22
In Antwort auf user13395

Jetzt komme ich mir ziemlich mies vor.

Das wollte ich nicht, aber du scheinst etwas unreflektiert zu sein.sich in die lage des anderen zu versetzen und nicht nur seine eigene sicht als Maß der Dinge zu sehen,hilft manchmal ganz gut.
beim nächsten mal lass die Finger davon, wenn du dich nicht auf sowas einlassen kannst. Eine Erfahrung mehr, und du lernst daraus.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 8:32
In Antwort auf koalalola1864

Das wollte ich nicht, aber du scheinst etwas unreflektiert zu sein.sich in die lage des anderen zu versetzen und nicht nur seine eigene sicht als Maß der Dinge zu sehen,hilft manchmal ganz gut.
beim nächsten mal lass die Finger davon, wenn du dich nicht auf sowas einlassen kannst. Eine Erfahrung mehr, und du lernst daraus.

Ich schätze deine Ehrlichkeit und von euch allen natürlich. Klar würde ich gerne dass die Sache anders ist und ich mir was schöneres lesen konnte. Leider ist es nicht so und wie du schon gesagt hast es ist eine Erfahrung mehr. Ich kann ihm ja kein schuld für etwas geben denn er hat mich zu nichts gezwungen, es ist offensichtlich dass ich mit seiner Reaktion gekrankt bin aber ich wusste ja auch vorher dass es klappen könnte oder eben nicht. Was ich mir dabei erhofft habe ist ein bisschen naiv aber sind wir nicht alle so wenn wir uns mal vergucken in jemanden..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 9:15
In Antwort auf user13395

Hallo an alle!
Direkt an die Sache,
ich bin vor genau 7 Tage mit einem Typen zum ersten Mal ausgegangen.
Die Sache ist die, wir haben uns vor zwei Jahren fast kennengelernt, ich habe ihm damals aber abserviert mit Erklärung dass ich mich auf nichts Neues einlassen kann und so kam es damals garnicht zum ersten Date. Wir hatten auch keinen Kontakt mehr.
Bis auf letzte Woche. Und zwar, besuchen wir seit dieser Jahr beide den gleichen Uni und ich habe ihm dort wiedergesehen und bloderweise ihm dann bei Facebook angeschrieben.
Zu meine Überraschung war er garnicht nachtragend wegen der Geschichte vor zwei Jahren und die ganze Unterhaltung verlief nett und freundlich und auch er hatte jetzt wieder Interesse an ein neuer Versuch. So haben wir einen Date vereinbart.
Nun bei unserem Date erzählte er mir direkt dass er sich jetzt auf eine Beziehung nicht einlassen kann. Und hat mich gefragt ob ich an eine Sex Beziehung interessiert wäre weil das vielleicht das entspannteste in dem Moment für uns beide sei.
Erstmal war ich unentschlossen dann habe ich diesen Vorschlag doch angenommen in der Hoffnung dass sich mit der Zeit doch was mehr daraus ergeben könnte. 
Zwei Tage später haben wir uns bei ihm zuhause verabredet. Der Sex war schlecht, aber das Gefühl mit ihm danach zu kuscheln und zusammen einzuschlafen war so schön und es war etwas was ich seit langem nicht gespürt habe. Ich habe schon gemerkt dass ich mich ein wenig verlieben könnte.
Morgen danach ging ich nach Hause und er fragte ob ich abends nicht doch vorbei kommen würde.
Ich habe zugesagt weil ich mich bei ihm wohl gefühlt habe, obwohl ich wusste dass er nur am Sex interessiert ist.
Also den zweiten Abend war ich wieder da und wir hatten wieder diesen schlechten Sex. 
Beim Abschied morgens meinte er dass er mich gerne wieder sehen würde wenn er zurück von seiner Wochenende Ausflug kommt.
Sonntag Abend erwartete ich eine sms von ihm und da kam eine in der er eiskalt schrieb ob es für mich okey wäre wenn wir den Kontakt doch abbrechen. Er würde mich gerne in der Uni freundlich begrüßen (so etwa wie Freunde bleiben was kein Sinn macht) aber da er sich momentan auf lernen konzentrieren muss möchte er das gerne beenden. Ich war schockiert und habe ihm nur „klar“ geschrieben. Er bedankte sich für mein Verständnis und schrieb noch zusätzlich dass es schön mit mir war aber es alles irgendwie zu stressig wird (aber genau das war doch der Grund dass er nur Sex Freundschaft angehen wollte und jetzt ist plötzlich auch das zu viel.
Ich habe ihm gesagt dass die Erklärungen nicht mehr wichtig sind und habe ihm
alles Gute gewünscht. Darauf schrieb er Danke, dir auch. Und dann habe ich seine Nummer gelöscht denn ich sehe kein Grund den Kontakt weiterhin zu behalten.
Ich habe bloderweise ganze Wochenende an ihm gedacht und dann krieg ich Abfuhr obwohl da keine Anzeichen dafür waren als wir uns nich letztens gesehen haben.
Nun mein Problem ist es, ich weiß dass wir uns täglich sehen werden und das ist mir ein bisschen unangenehm und ich bin auch verletzt dass er mich wie ein Termin abgesagt hat, einfach nur so. Ich weiß nicht soll ich ihm noch begrüßen bei unserem Wiedersehen oder einfach an ihm vorbei laufen als ob er garnicht existiert? Bei solche Sachen kann man ruhig nachtragend sein oder?
Was würdet ihr an meine Stelle machen? 
Also ich wusste ja auf was ich mich einlasse aber dachte nicht dass er so schnell
die Lust verliert und denke auch dass er mir nicht ganz ehrlich war deswegen fuhle
ich mich ein wenig ausgespielt grade. 
Mhm bitte ich wäre für jeden Rat dankbar, mein Kopf ist momentan ein voller Chaos.

Ach Mädels, warum nur startet ihr andauernd Projekte mit Kerlchen, die euch schon am ersten Tag sagen, dass außer Sex nix laufen soll und ihr erwartet dann eine große Liebesgeschichte? Das ist wirklich schwer zu verstehen. Der Sex war außerdem schlecht, wozu also die Sache unnötig in die Länge ziehen?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 9:15
In Antwort auf user13395

Ich schätze deine Ehrlichkeit und von euch allen natürlich. Klar würde ich gerne dass die Sache anders ist und ich mir was schöneres lesen konnte. Leider ist es nicht so und wie du schon gesagt hast es ist eine Erfahrung mehr. Ich kann ihm ja kein schuld für etwas geben denn er hat mich zu nichts gezwungen, es ist offensichtlich dass ich mit seiner Reaktion gekrankt bin aber ich wusste ja auch vorher dass es klappen könnte oder eben nicht. Was ich mir dabei erhofft habe ist ein bisschen naiv aber sind wir nicht alle so wenn wir uns mal vergucken in jemanden..

Ach wir haben bestimmt alle mal ins Klo gegriffen, was das betrifft.
Wenn ein Mann sagt, dass er nichts festes möchte, meint er es auch so. Dein Fehler lag darin, zu glauben, dass er seine Meinung ändert, wenn ihr euch erstmal näher kennt. Das klappt aber meistens nicht. Für das nächste mal rate ich dir, glaub dem mann wenn er so offen kommuniziert, was er will und was nicht.
viele Typen erzählen auch was von Gefühlen und nutzen Mädels dann nur aus.das wäre viel mieser gewesen. Gib dir ein paar Tage, die erste Begegnung in der Uni wird bestimmt komisch, aber dann isses auch durch. 
alles Liebe

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 9:25
In Antwort auf koalalola1864

Ach wir haben bestimmt alle mal ins Klo gegriffen, was das betrifft.
Wenn ein Mann sagt, dass er nichts festes möchte, meint er es auch so. Dein Fehler lag darin, zu glauben, dass er seine Meinung ändert, wenn ihr euch erstmal näher kennt. Das klappt aber meistens nicht. Für das nächste mal rate ich dir, glaub dem mann wenn er so offen kommuniziert, was er will und was nicht.
viele Typen erzählen auch was von Gefühlen und nutzen Mädels dann nur aus.das wäre viel mieser gewesen. Gib dir ein paar Tage, die erste Begegnung in der Uni wird bestimmt komisch, aber dann isses auch durch. 
alles Liebe

Danke! Ich glaube auch es wird besser wenn paar Tage vergehen! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2018 um 9:27
In Antwort auf py158

Ach Mädels, warum nur startet ihr andauernd Projekte mit Kerlchen, die euch schon am ersten Tag sagen, dass außer Sex nix laufen soll und ihr erwartet dann eine große Liebesgeschichte? Das ist wirklich schwer zu verstehen. Der Sex war außerdem schlecht, wozu also die Sache unnötig in die Länge ziehen?

Ich glaube die Überzeugung kommt durch 50 shades of Grey 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club