Home / Forum / Liebe & Beziehung / Abschlussgespräch mit dem Ex?

Abschlussgespräch mit dem Ex?

23. Dezember 2019 um 22:28 Letzte Antwort: 24. Dezember 2019 um 10:44

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich vor 4 Monaten von meinem Ex Freund getrennt. Wir waren insgesamt ca 1 1/4 Jahr zusammen. Es war ziemlich holprig und eher On-Off aber letztendlich haben wir uns getrennt, da bei ihm "die Luft ausgegangen ist" und irgendwie war das alles sehr unklar. Seitdem möchte ich wirklich nicht noch einmal mit ihm zusammen kommen. Heute hat er mich ziemlich plötzlich angeschrieben und nach ein paar Nachrichten meinte er, dass er sehr gerne nochmal über alles reden würde bei einem Treffen. Nun weiß ich nicht ob das eine gute Idee ist oder nicht. Auf der einen Seite könnte es mir helfen noch besser damit abzuschließen und ich könnte endlich ein paar Fragen los werden aber auf der anderen Seite könnte es sein das genau das Gegenteil passiert und ich ihm noch mehr hinterher trauere. Außerdem weiß ich nicht ob er sich mit der Absicht treffen will alles nur zu klären oder vlcht wieder eine Beziehung anzufangen, was ich wirklich nicht möchte. Also hier meine Frage: Seht ihr das Treffen als sinnvoll oder soll ich es lassen?

Danke im Vorraus
Jule 

Mehr lesen

23. Dezember 2019 um 22:56

Na, 

also ich persönlich bin so ein Mensch, wenn noch Fragen offen sind würde ich mich treffen und alles zu klären. 
Aber trotzdem nach 4 Monaten kommt das schon bisschen „spät“ würde ich sagen. Und wenn du immernoch trauerst, würde ich dir das abraten. Aber im Endeffekt musst du es selber wissen und deine Erfahrungen machen. Mach das was dir dein Bauchgefühl sagt  

 

1 LikesGefällt mir
23. Dezember 2019 um 23:20
In Antwort auf lena.meiers21

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich vor 4 Monaten von meinem Ex Freund getrennt. Wir waren insgesamt ca 1 1/4 Jahr zusammen. Es war ziemlich holprig und eher On-Off aber letztendlich haben wir uns getrennt, da bei ihm "die Luft ausgegangen ist" und irgendwie war das alles sehr unklar. Seitdem möchte ich wirklich nicht noch einmal mit ihm zusammen kommen. Heute hat er mich ziemlich plötzlich angeschrieben und nach ein paar Nachrichten meinte er, dass er sehr gerne nochmal über alles reden würde bei einem Treffen. Nun weiß ich nicht ob das eine gute Idee ist oder nicht. Auf der einen Seite könnte es mir helfen noch besser damit abzuschließen und ich könnte endlich ein paar Fragen los werden aber auf der anderen Seite könnte es sein das genau das Gegenteil passiert und ich ihm noch mehr hinterher trauere. Außerdem weiß ich nicht ob er sich mit der Absicht treffen will alles nur zu klären oder vlcht wieder eine Beziehung anzufangen, was ich wirklich nicht möchte. Also hier meine Frage: Seht ihr das Treffen als sinnvoll oder soll ich es lassen?

Danke im Vorraus
Jule 

Ich würde darauf verzichten. Es bringt gar nichts. Nur Zeitverschwendung 

1 LikesGefällt mir
23. Dezember 2019 um 23:38

eine konkrete Trennung der Lebenswege verabeitet man nur mit einem konsequenten Kontaktabbruch..alles andere reißt nur alte Wunden immer wieder auf. 

1 LikesGefällt mir
24. Dezember 2019 um 10:28

weswegen treffen??  sei froh dass du diesen FremdGeher los bist

2 LikesGefällt mir
24. Dezember 2019 um 10:44
In Antwort auf lena.meiers21

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich vor 4 Monaten von meinem Ex Freund getrennt. Wir waren insgesamt ca 1 1/4 Jahr zusammen. Es war ziemlich holprig und eher On-Off aber letztendlich haben wir uns getrennt, da bei ihm "die Luft ausgegangen ist" und irgendwie war das alles sehr unklar. Seitdem möchte ich wirklich nicht noch einmal mit ihm zusammen kommen. Heute hat er mich ziemlich plötzlich angeschrieben und nach ein paar Nachrichten meinte er, dass er sehr gerne nochmal über alles reden würde bei einem Treffen. Nun weiß ich nicht ob das eine gute Idee ist oder nicht. Auf der einen Seite könnte es mir helfen noch besser damit abzuschließen und ich könnte endlich ein paar Fragen los werden aber auf der anderen Seite könnte es sein das genau das Gegenteil passiert und ich ihm noch mehr hinterher trauere. Außerdem weiß ich nicht ob er sich mit der Absicht treffen will alles nur zu klären oder vlcht wieder eine Beziehung anzufangen, was ich wirklich nicht möchte. Also hier meine Frage: Seht ihr das Treffen als sinnvoll oder soll ich es lassen?

Danke im Vorraus
Jule 

"Seht ihr das Treffen als sinnvoll"

Ja, wenn's tatsächlich noch Fragen zu klären gibt und du mit ner ehrlichen Antwort von ihm rechnen kannst. Aber sehr viel öfter ist es ja so, dass man schon während der Beziehung alle Probleme rauf und runter diskutiert hat, so dass ein Treffen kaum noch irgendwelche neuen Sichtweisen oder gar Lösungen bringen würde. Oder wenn er schon während der Beziehung gelogen hat, kannst du kaum damit rechnen, dass er dir ausgerechnet jetzt die Wahrheit sagen würde - höchstens vielleicht ne weinerlichere Version seiner Lügen.

Also, wenn ich ihm ne gewisse Grundehrlichkeit zutraue, dann würd ich dem Treffen wahrscheinlich schon rein aus Neugierde zustimmen. Und vielleicht noch deswegen, weil ich hoffe, er würde mir sagen, dass ich mit bestimmten Dingen doch Recht hatte, die er während der Beziehung immer anders sah Das tut dem Ego ja ganz gut.

Fernhalten würd ich mich allerdings vom Ex, wenn ich befürchte, dass er eh nur versucht, mich zu nem x-ten Versuch breitzuquatschen, ohne dass sich an den Voraussetzungen irgendwas geändert hätte. Wobei, vielleicht würd ich mir auch dieses Schauspiel noch antun, wenn ich mir sicher bin, dass ich die schlechten und stressigen Zeiten der Beziehung gut genug im Gedächtnis habe, dass ich mich eben nicht mehr breitquatschen lasse ...

lg
cefeu

1 LikesGefällt mir