Home / Forum / Liebe & Beziehung / Abschiedsgeschenk?

Abschiedsgeschenk?

26. März 2006 um 12:32

Hallo!!

Ich wollte mich mal umhören, ob mir vielleicht ein paar Leute zu meinem "Problem" irgendwelche Tips geben könnten:

Aaaalso:

Mein Freund (sind erst ein paar Monate zusammen) geht in 1 1/2 Wochen für ein halbes Jahr (mit ein paar kleinen Unterbrechungen von wenigen Tagen) nach Südafrika.
Nun mache ich mir die ganze Zeit Gedanken darüber, was ich ihm wohl zum Abschied mitgeben könnte (ich weiß, dass ihm die Trennung ziemlich zu schaffen macht).
Ein Foto werde ich wohl auf jeden Fall noch machen, er hat nämlich keines von mir.
Aber hat jemand vielleicht noch eine besonders kreative, ausgefallene Idee? Ich wäre Euch für Rat- und/oder Vorschläge jedenfalls sehr dankbar !!

Ganz liebe Grüße, Calypso!

P.S. Vielleicht nicht ganz unwesentlich bei der Ideenfindung: Er ist 28, ich 25.

Mehr lesen

26. März 2006 um 13:58

Toll!
Also, die Idee mit dem Brief finde ich wirklich genial. Frage mich gerade, weshalb ich da selbst nicht drauf gekommen bin .
Das mit dem Kuscheltier... die Idee finde ich an sich gut, aber er ist in dem halben Jahr dort auf Montage und muss sich ein Hotelzimmer mit einem Kollegen teilen. Ich weiß nicht, ob ihm dann nicht peinlich ist, dass Stofftier seiner Freundin auf dem Bett liegen zu haben .
Ich werd mal schauen, ob ich etwas Kleines finde, das mir viel bedeutet, das er vielleicht in den Nachtschrank legen kann, hihi.
Aber vielen Dank für die tollen Vorschläge, Muddel!!

Gefällt mir

27. März 2006 um 1:05

Eine kleine "survive kiste"
also ich würde so ne art überlebenskiste packen.. schuhkatongroß oder so.. da könnte zum beispiel auch das bild und der brief rein
dann etwas dass er gerne isst, solange es ned verderblcih is.. etwas, dass euch beide an ein gemeinsames tolles erlebniss erinnert,vielleicht auch die idee mit dem kalender einpacken .. und nen kleinen glücksbringer, den er immer bei sich traqen kann..

Ich wünsche dir ein sorgenfreies halbes jahr ohne ihn! respekt, ich wüsste nicht wie ich mit so ner situation umgehen würde bzw ob ich es könnte!

Gefällt mir

27. März 2006 um 9:58

Wiedersehns-Messband.
Wenn Du die Schachtel machst, dann kannst Du auch ein Wiedersehens-Messband beilegen. Jeder Tag ist 1-2cm, den er abschneiden kann. Je länger er weg ist um so kürzer wird das Wiedersehns-Messband.

Kannst ihm das Messband mit lieben Worten, Küsschen, Herzchen usw. verschönern.

2 LikesGefällt mir

27. März 2006 um 10:44
In Antwort auf eadan_12347355

Eine kleine "survive kiste"
also ich würde so ne art überlebenskiste packen.. schuhkatongroß oder so.. da könnte zum beispiel auch das bild und der brief rein
dann etwas dass er gerne isst, solange es ned verderblcih is.. etwas, dass euch beide an ein gemeinsames tolles erlebniss erinnert,vielleicht auch die idee mit dem kalender einpacken .. und nen kleinen glücksbringer, den er immer bei sich traqen kann..

Ich wünsche dir ein sorgenfreies halbes jahr ohne ihn! respekt, ich wüsste nicht wie ich mit so ner situation umgehen würde bzw ob ich es könnte!

Erstmal ganz ganz lieben Dank!!!
Die Ideen hier sind ja wirklich alle einsame Spitze! Vielen Dank.

Ich denke, ich werde wirklich einen Schuhkarton (habe hier gerade einen herumstehen ) packen, mit Brief, Foto und ein paar Kleinigkeiten.

Zu "kaddelche" muss ich noch sagen, dass er zwar für ein halbes Jahr "verschwindet", aber immer nach sechs Wochen für ein paar Tage (genau weiß er noch nicht wieviele, aber so fünf bis sieben werden es bestimmt sein) nach Hause kommt. Ist zwar nicht lange, aber wir haben uns schon überlegt, ob wir, wenn es wirklich ne Woche sein sollte, einfach mal in der Zeit in den Urlaub fliegen um ganz ungestört zu sein -
Abgesehen davon habe ich es noch nicht wirklich realisiert, dass er in einer Woche wegfährt (zwei Tage vor meinem Geburtstag... schnief). Ich denke, deshalb gehe ich damit noch so locker um. Das böse Erwachen kommt vermutlich erst noch...

Trotzdem noch einmal vielen herzlichen Dank für Eure tollen Vorschläge!!

Liebe Grüße, Calypso!

Gefällt mir

27. März 2006 um 19:59
In Antwort auf calypso151

Erstmal ganz ganz lieben Dank!!!
Die Ideen hier sind ja wirklich alle einsame Spitze! Vielen Dank.

Ich denke, ich werde wirklich einen Schuhkarton (habe hier gerade einen herumstehen ) packen, mit Brief, Foto und ein paar Kleinigkeiten.

Zu "kaddelche" muss ich noch sagen, dass er zwar für ein halbes Jahr "verschwindet", aber immer nach sechs Wochen für ein paar Tage (genau weiß er noch nicht wieviele, aber so fünf bis sieben werden es bestimmt sein) nach Hause kommt. Ist zwar nicht lange, aber wir haben uns schon überlegt, ob wir, wenn es wirklich ne Woche sein sollte, einfach mal in der Zeit in den Urlaub fliegen um ganz ungestört zu sein -
Abgesehen davon habe ich es noch nicht wirklich realisiert, dass er in einer Woche wegfährt (zwei Tage vor meinem Geburtstag... schnief). Ich denke, deshalb gehe ich damit noch so locker um. Das böse Erwachen kommt vermutlich erst noch...

Trotzdem noch einmal vielen herzlichen Dank für Eure tollen Vorschläge!!

Liebe Grüße, Calypso!

Liebe Calypso!
Erst mal wünsche ich Dir ganz viel Kraft! Hut ab vor Deiner Souveränität in dieser schwierigen Situation!

Vielleicht habe ich hier noch einige Vorschläge, die sich realisieren lassen:
- die Kalender zum selber machen gibt es auch im Taschenformat zu kaufen soweit ich weiss. Vielleicht kannst Du ihm das jeweilige Blatt mit dem Foto ja auch per Post zuschicken, wenn man wieder ein neuer Monat "allein" beginnt. Du könntest ja mit "harmlos" beginnen und Monat zu Monat mehr "Flirt" einbauen. Das letzte Foto mit "Den (nackten?!) Rest siehst Du bald!" oder so
- einen Glücksbringer fürs Schlüsselbund/Werkzeugkiste/was auch immer er täglich mit dabei hat und wo er die Kleinigkeit immer drin aufbewaren kann.
- ein schönes Buch nach seinem Geschmack (verkürzt die Wartezeit)
- ein von Dir getragenes T-Shirt mit Deinem Duft (Parfüm/Deo/Du selbst) -kann man schön mit ins Bett nehmen, auch wenn der Kollege nebenan liegt
- Briefpapier und -umschläge mit Deiner Adresse drauf, damit er Dir auch immer schreiben kann.
- sein Lieblingsknabberzeug -vll sogar was Selbstgemachtes (z.B. Cookies oder Crisps)
- und nicht zuletzt natürlich -wie schon gesagt- ein schönes Foto von Dir und eins von seiner Familie, wenn er es nicht von sich aus mitnimmt (ich weiss nicht, wie bei Euch die Situation aussieht...)

Liebe Grüsse und nochmals ganz viel Kraft,
Eupel

1 LikesGefällt mir

27. März 2006 um 20:05

Webcam
wär doch was ihm eine Webcam zu schenken, wenn ihr beide einen Computer habt. Dann könnt ihr euch täglich sehen!!!!

Gefällt mir

28. März 2006 um 9:42
In Antwort auf ramiye_12337169

Liebe Calypso!
Erst mal wünsche ich Dir ganz viel Kraft! Hut ab vor Deiner Souveränität in dieser schwierigen Situation!

Vielleicht habe ich hier noch einige Vorschläge, die sich realisieren lassen:
- die Kalender zum selber machen gibt es auch im Taschenformat zu kaufen soweit ich weiss. Vielleicht kannst Du ihm das jeweilige Blatt mit dem Foto ja auch per Post zuschicken, wenn man wieder ein neuer Monat "allein" beginnt. Du könntest ja mit "harmlos" beginnen und Monat zu Monat mehr "Flirt" einbauen. Das letzte Foto mit "Den (nackten?!) Rest siehst Du bald!" oder so
- einen Glücksbringer fürs Schlüsselbund/Werkzeugkiste/was auch immer er täglich mit dabei hat und wo er die Kleinigkeit immer drin aufbewaren kann.
- ein schönes Buch nach seinem Geschmack (verkürzt die Wartezeit)
- ein von Dir getragenes T-Shirt mit Deinem Duft (Parfüm/Deo/Du selbst) -kann man schön mit ins Bett nehmen, auch wenn der Kollege nebenan liegt
- Briefpapier und -umschläge mit Deiner Adresse drauf, damit er Dir auch immer schreiben kann.
- sein Lieblingsknabberzeug -vll sogar was Selbstgemachtes (z.B. Cookies oder Crisps)
- und nicht zuletzt natürlich -wie schon gesagt- ein schönes Foto von Dir und eins von seiner Familie, wenn er es nicht von sich aus mitnimmt (ich weiss nicht, wie bei Euch die Situation aussieht...)

Liebe Grüsse und nochmals ganz viel Kraft,
Eupel

Hallo, Eupel!!
An das Knabberzeug habe ich auch schon gedacht! Denn selbst, wenn es in Südafrika seine heißgeliebten Chips gibt (wohl kaum die Marke), bin ich mir nicht sicher, ob er nach der Arbeit Zeit zum Einkaufen findet...
Vor zwei Tagen hat er von seinem besten Freund ein Angebot zu einem viertägigen Segeltörn bekommen (Fr bis Mo).
Ich hab gesagt, er solls machen. Seine Freunde wird er schließlich auch längere Zeit nicht sehen, und wann kriegt man schon mal so ein Angebot. So habe ich wenigstens genug Zeit, mit meiner Freundin die Fotos zu schießen (ich meine damit, dass SIE schießt und ICH drauf bin ).

Ich werde am Freitag nach der Arbeit erstmal die Stadt nach Survival-Kisten-Utensilien durchstöbern!!

Vielen lieben Dank nochmal; auch für die vielen guten Wünsche!!
Herzliche Grüße, Calypso!

Gefällt mir

28. März 2006 um 9:45
In Antwort auf aviram_12752869

Webcam
wär doch was ihm eine Webcam zu schenken, wenn ihr beide einen Computer habt. Dann könnt ihr euch täglich sehen!!!!

Leider...
hat er da unten keinen Internet-Anschluss... und wenn müsste er, um ungestört zu sein, seinen Kollegen rausschmeißen

Ich hab beschlossen, ihm für jeden Tag einen Brief mit einem Puzzlestück in die Kiste zu legen. Am Ende hat er dann ein Puzzle von mir .

Aber vielen Dank für den Vorschlag. Hatte ihn auch schon gefragt, wie es PC-technisch aussieht...

Gefällt mir

28. März 2006 um 9:52

Wenn er gerne nascht...
... und Dich "zum Fressen gern hat"...:

Auf der Seite www.schokofoto.de gibt es super süße Ideen! Hab für meine Freund auch gerade Pralinen bestellt, auf denen mein Foto ist... Ist zeitlich jetzt zwar etwas knapp, weil etwa 12 Tage Vorlauf benötigt werden. Aber fürs nächste Mal?

LG, Mausezahn

Gefällt mir

28. März 2006 um 10:56

Ebenfalls für ein halbes Jahr weg
Hallo Calypso

Am 3.April, also in einer Woche geht mein Freund für ein halbes Jahr in den Kosovo mit der Armee. Es ist schön zu "hören", dass andere Paare in der gleichen Situation sind. Mir geht es momentan noch gut, aber mir schmerzt es schon sehr. Die Abschiedsgeschenkideen finde ich toll!

Liebe Grüsse Denise

Gefällt mir

28. März 2006 um 11:50
In Antwort auf devnet_12070176

Ebenfalls für ein halbes Jahr weg
Hallo Calypso

Am 3.April, also in einer Woche geht mein Freund für ein halbes Jahr in den Kosovo mit der Armee. Es ist schön zu "hören", dass andere Paare in der gleichen Situation sind. Mir geht es momentan noch gut, aber mir schmerzt es schon sehr. Die Abschiedsgeschenkideen finde ich toll!

Liebe Grüsse Denise

Hi, Denise!!
Wie schon gesagt realisiere ich das Ganze noch nicht so wirklich. Mein Freund kommt nach sechs Wochen ja auch mal für drei, vier Tage nach Hause... das sieht bei Dir wohl anders aus? Ein Kumpel von mir ist vor einem Jahr auch für ein halbes Jahr in den Kosovo gegangen. Ich habe ihm dann immer geschrieben und war überrascht, wie schnell die Feldpost doch transportiert wird (nach vier Tagen waren die Briefe spätestens da). Es wird bestimmt eine harte Zeit für Euch, aber mit Sicherheit auch eine wichtige Erfahrung! Wenn Eure Beziehung so etwas heil übersteht, bringt Euch wohl so schnell nichts mehr durcheinander .
Nach meiner Erfahrung sind es auch eher die Frauen, die sich, wenn die Männer auf Auslandseinsatz sind, anderweitig orientieren. Also: Stark bleiben !

Wir schaffen das schon!!!

Gefällt mir

2. Januar 2013 um 21:32

Wie wäre es mit einem Edelstein und persönlicher Widmung?
Ich würde ihm einen Glücksbringer als Abschiedsgeschenk mit persönlicher Widmung oder Fotogravur gestalten. Ich habe meinem Freund einen Edelstein als Schlüsselanhänger gemacht. Den hat er heute noch. Schau mal hier:

https://my-pebbles.com/Abschiedsgeschenke

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen