Home / Forum / Liebe & Beziehung / Abschiedsbrief ja oder nein?

Abschiedsbrief ja oder nein?

2. Januar 2005 um 22:19

Hallo,

bin momentan unentschlossen, ob ich meinem "Ex" nen Abschiedsbrief/mail schreiben soll.

Die Sache ist die, wir hatten vier Jahre ne Affaire (es war aber keine andere Frau nebenher, er konnte sich nur nie zur Beziehung durchringen, hat mich auch nie den Freunden vorgestellt usw), ich war ihm total "hörig", die letzte Zeit schon haben wir uns sehr sporadisch gesehen. Über einen Freund erfahre ich, dass er ne neue hat, also "richtige" Freundin. das letzte Mal hab ich ihn vor zwei Monaten gesehen, hab ihm dann unsinnigerweise zwei Mails noch geschrieben, er nicht mehr geantwortet (war wohl kurz danach schon in beziehung ??).

jedenfalls wurmt mich das natürlich mordsmäßig. Wollte jetzt zum Jahresbeginn Nägel mit Köpfen machen und schreiben, dass ich das schade/feige finde etc. wir kennen uns nicht erst seit vier Jahren, sondern seit über acht jahren über freunde - er serviert mich ab wie ne bardame!

Was meint ihr dazu? die demütigung schlucken oder zum Schluss ne saftige bzw. eiskalte Mail, dass ich es feige finde, dass er sich einfach so mir nichts, dir nichts nicht mehr meldet?

Ich will nämlich damit auch für mich selbst abschliessen, bin bisher öfters schwach geworden in der vergangenheit, mit soner mail würd ich mir den weg zurück sozusagen selber abschneiden. werd schon wieder schwach, ob ich das tun soll, vermutlich weil ich döskopp mir schon wieder hoffnungen mach für irgendwann, wie kann man nur so blöd sein. o mann...

viele grüße
Tralala71


Mehr lesen

3. Januar 2005 um 0:06

Hi Tralala
Irgendwie würde ich das was du hier beschreibst nicht als Affäre bezeichnen, da keine andere Frau im Spiel war und er dir im Vorfeld gesagt hat das er keine Beziehung will.
Aus dieser Sicht hat er dann das Recht sich nicht mehr zu melden, da er dir gegenüber nie eine Verpflichtung eingegangen ist soondern dir sehr klar gesagt hat was los ist. Ich denke ihr habt beide euren Spaß gehabt ... er wollte es so und du bist darauf eingegangen. Das es weh tut weil du viel für ihn empfindest ist klar ... heisst aber auch das du immer gedacht hast das eine Beziehung aus euren Treffen wird, das hat er dir aber nie versprochen. Deshalb würde ich an deiner Stelle auch keinen Abschied hinlegen ... das hat etwas von Szene machen ...
Stern289

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 0:20

Hi
danke für Deine Meinung, ist total wichtig zu schauen, was externe dazu sagen, man steckt da selber viel zu tief drin.

Die Sache ist schon richtig, dass er mir da nie "was vorgemacht" hat, andererseits: sollte man nicht auch bei einer affaire, gerade über mehrere Jahre, schluss machen? gerade wenn man sich acht jahre kennt. ich finde, das gehört sich irgendwo.

Ist doch so, wenn ich mich still verhalte, dann passt doch alles wunderbar für ihn, ist im Prinzip doch das Beste für ihn, hat er am Wenigsten Ärger - aber was ist mit mir?

Was ich natürlich nicht will ist, dass es eifersüchtig wirkt, bloß nicht.

Bloß ohne Brief werde ich ihn bald irgendwann treffen - wir wohnen sehr nah beieinander - und was dann? hab mir gedacht, tue eben so, wie wenn er nicht existiert, wenn er mich schon ignoriert, dann tue ichs auch - wobei es aber vermutlich genau das ist, was er will.

Die frage ist doch, macht man nur bei einer Beziehung Schluss? Ist nicht meine Art... was meint Ihr?

Bzw. wie verhalte ich mich ihm dann in Zukunft gegenüber?

Danke für Euren Ratschlag

Tralala71

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 0:43
In Antwort auf tralala71

Hi
danke für Deine Meinung, ist total wichtig zu schauen, was externe dazu sagen, man steckt da selber viel zu tief drin.

Die Sache ist schon richtig, dass er mir da nie "was vorgemacht" hat, andererseits: sollte man nicht auch bei einer affaire, gerade über mehrere Jahre, schluss machen? gerade wenn man sich acht jahre kennt. ich finde, das gehört sich irgendwo.

Ist doch so, wenn ich mich still verhalte, dann passt doch alles wunderbar für ihn, ist im Prinzip doch das Beste für ihn, hat er am Wenigsten Ärger - aber was ist mit mir?

Was ich natürlich nicht will ist, dass es eifersüchtig wirkt, bloß nicht.

Bloß ohne Brief werde ich ihn bald irgendwann treffen - wir wohnen sehr nah beieinander - und was dann? hab mir gedacht, tue eben so, wie wenn er nicht existiert, wenn er mich schon ignoriert, dann tue ichs auch - wobei es aber vermutlich genau das ist, was er will.

Die frage ist doch, macht man nur bei einer Beziehung Schluss? Ist nicht meine Art... was meint Ihr?

Bzw. wie verhalte ich mich ihm dann in Zukunft gegenüber?

Danke für Euren Ratschlag

Tralala71

Hi T. u.Stern,
ichs stimme dem zu,was Stern schrieb.

Ich könnte mir das so erklären,dass er für ihn keine Beziehung war,hat er doch auch gesagt,und deutlich gemacht,indem er Dich ziemlich gleichgültig bis ignorant behandelt hat
"still verhalte,dann passt doch alles wunderbar für ihn".....das mag ja so sein,nur,es wird ihn kaum interessieren,wie Du reagierst,weil es für ihn nichts von Bedeutung war,als dass er sich darüber noch nen Kopf machen würde....
Ich könnte mir auch vorstellen,dass er sich so und so verhalten würde,wie er das immer getan hat,...nämlich,gar nicht mehr reagieren.
Eifersüchtig wirken wird es auch nicht,weil die Gedanken um alles machst D u Dir,nicht er.
Ihm ist es egal.
Und Schluss machen kannst Du Dir schenken,weil es für ihn keine Beziehung war...und schon abgehakt ist.
Nicht fair,aber so läufts manchmal.
Zugute halten kannst Du ihm nur,dass er Dir gesagt hat,was es für ihn ist.
Wie Du ihm in Zukunft gegenübertreten könntest?

Wenn ihr nah beieinander wohnt,wird das unvermeidbar sein,ansonsten "hallo und tschüß".
Mehr wäre er nicht wert.
Gerade noch nen freundlichen GEdanken an die nette Affäre,und thats it.
LG
B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 0:50
In Antwort auf BrunhildeP

Hi T. u.Stern,
ichs stimme dem zu,was Stern schrieb.

Ich könnte mir das so erklären,dass er für ihn keine Beziehung war,hat er doch auch gesagt,und deutlich gemacht,indem er Dich ziemlich gleichgültig bis ignorant behandelt hat
"still verhalte,dann passt doch alles wunderbar für ihn".....das mag ja so sein,nur,es wird ihn kaum interessieren,wie Du reagierst,weil es für ihn nichts von Bedeutung war,als dass er sich darüber noch nen Kopf machen würde....
Ich könnte mir auch vorstellen,dass er sich so und so verhalten würde,wie er das immer getan hat,...nämlich,gar nicht mehr reagieren.
Eifersüchtig wirken wird es auch nicht,weil die Gedanken um alles machst D u Dir,nicht er.
Ihm ist es egal.
Und Schluss machen kannst Du Dir schenken,weil es für ihn keine Beziehung war...und schon abgehakt ist.
Nicht fair,aber so läufts manchmal.
Zugute halten kannst Du ihm nur,dass er Dir gesagt hat,was es für ihn ist.
Wie Du ihm in Zukunft gegenübertreten könntest?

Wenn ihr nah beieinander wohnt,wird das unvermeidbar sein,ansonsten "hallo und tschüß".
Mehr wäre er nicht wert.
Gerade noch nen freundlichen GEdanken an die nette Affäre,und thats it.
LG
B.

Hallo B.
überlege mir im Moment doch noch zu schreiben, weniger um Schluß zu machen, mehr um zu schreiben, dass ich es traurig finde, dass er er nicht den Mumm hat zu sagen, was Sache ist. Er, der immer die Klappe aufgerissen hat wegen Führungskraft usw., dass ich nicht lache.

will ihm einfach klar machen, dass ich es nicht gut finde und dann... baby auf nimmerwiedersehen.

nein, hallo und tschüß, das gibts von mir nicht, nicht mal das wäre er wert.

er sollte trotz allem merken, dass das nicht okay war, auch wenns ihn nicht juckt.

Klar ist, dass er nicht mehr zurückschreibt (ich hoffs, denn positiv wirds nicht sein), aber darum gehts nicht.

Dazu hat die sache zu lange gedauert, außerdem haben wir gemeinsame bekannte. Ansonsten wärs mir auch egal, aber so.

Ich glaube, ich würde auch selber für mich eher einen schlussstrich ziehen können, ansonsten ist das für mich so open end.

Denn eins ist klar, sobald es stress mit der neuen gibt, klopft der an, ich kenne den doch.

gruß
Tralala71, die's nich lassen kann ,-) ,-(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 1:04
In Antwort auf tralala71

Hi
danke für Deine Meinung, ist total wichtig zu schauen, was externe dazu sagen, man steckt da selber viel zu tief drin.

Die Sache ist schon richtig, dass er mir da nie "was vorgemacht" hat, andererseits: sollte man nicht auch bei einer affaire, gerade über mehrere Jahre, schluss machen? gerade wenn man sich acht jahre kennt. ich finde, das gehört sich irgendwo.

Ist doch so, wenn ich mich still verhalte, dann passt doch alles wunderbar für ihn, ist im Prinzip doch das Beste für ihn, hat er am Wenigsten Ärger - aber was ist mit mir?

Was ich natürlich nicht will ist, dass es eifersüchtig wirkt, bloß nicht.

Bloß ohne Brief werde ich ihn bald irgendwann treffen - wir wohnen sehr nah beieinander - und was dann? hab mir gedacht, tue eben so, wie wenn er nicht existiert, wenn er mich schon ignoriert, dann tue ichs auch - wobei es aber vermutlich genau das ist, was er will.

Die frage ist doch, macht man nur bei einer Beziehung Schluss? Ist nicht meine Art... was meint Ihr?

Bzw. wie verhalte ich mich ihm dann in Zukunft gegenüber?

Danke für Euren Ratschlag

Tralala71

FRAGE!!!
Also er meldet sich bei dir überhaut nimma???

Find i scheisse... weils ja ned nur, sag i a mal, um die Beziehung auf sexueller Ebene geht die er damit beendet. Ich denk halt das das auch der Freundschaftlichen Beziehung schadet...

Hatte auch mal nen "Freund" (Pauli) der dann eigentlich schon ne andre feste Freundin hatte... Nur war er anständig genug mir die wahrheit zu sagen. Zwar erst nach einem Monat aber immerhin...

Da ich davon ausgeh das dir auch an der Freundschaft mit ihm einiges liegt würd ich ihm an deiner Stelle ne Mail schreiben. Aber nicht als Abschiedsbrief (das hat nicht nur was von Szene machen, sondern gibt IHM auch noch nen Tatsch von "dieWeiberRennenMirHinterher" und das würd ich ihm nicht gönnen) sondern sag ihm einfach, dass du dachtest das ihm die Freundschaft mit dir wichtiger ist als das er sich einfach nicht mehr meldet... wenn er ein echter Freund ist wird er kappiern das er sich melden sollt. Dann kannst du mit ihm reden, vielleicht lernst du ja mal seine Freundin kennen und ihr versteht euch (war bei mir und der Freundin vom Pauli so.. wir haben uns nur leider unter sehr traurigen umständen, Paulis tod, kennengelernt)...

Ich denk das man nicht nur bei jeder Art von Beziehung Schluss machen sollte, ob freundschaftlich, sexuell, oder wie auch immer. wenn man will das es vorbei is muss man offiziell einen schluss strich ziehn.

Also meine Meinung kennst du jetzt, ich hoff ich kann dir a bissal helfen und i wünsch dir VIIIEEELLL Glück bei egal was du jetzt machst!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 1:09
In Antwort auf in'am_12578596

FRAGE!!!
Also er meldet sich bei dir überhaut nimma???

Find i scheisse... weils ja ned nur, sag i a mal, um die Beziehung auf sexueller Ebene geht die er damit beendet. Ich denk halt das das auch der Freundschaftlichen Beziehung schadet...

Hatte auch mal nen "Freund" (Pauli) der dann eigentlich schon ne andre feste Freundin hatte... Nur war er anständig genug mir die wahrheit zu sagen. Zwar erst nach einem Monat aber immerhin...

Da ich davon ausgeh das dir auch an der Freundschaft mit ihm einiges liegt würd ich ihm an deiner Stelle ne Mail schreiben. Aber nicht als Abschiedsbrief (das hat nicht nur was von Szene machen, sondern gibt IHM auch noch nen Tatsch von "dieWeiberRennenMirHinterher" und das würd ich ihm nicht gönnen) sondern sag ihm einfach, dass du dachtest das ihm die Freundschaft mit dir wichtiger ist als das er sich einfach nicht mehr meldet... wenn er ein echter Freund ist wird er kappiern das er sich melden sollt. Dann kannst du mit ihm reden, vielleicht lernst du ja mal seine Freundin kennen und ihr versteht euch (war bei mir und der Freundin vom Pauli so.. wir haben uns nur leider unter sehr traurigen umständen, Paulis tod, kennengelernt)...

Ich denk das man nicht nur bei jeder Art von Beziehung Schluss machen sollte, ob freundschaftlich, sexuell, oder wie auch immer. wenn man will das es vorbei is muss man offiziell einen schluss strich ziehn.

Also meine Meinung kennst du jetzt, ich hoff ich kann dir a bissal helfen und i wünsch dir VIIIEEELLL Glück bei egal was du jetzt machst!!!

Hallo Nanni
nö, er denkt sich, der Freund hat mitgekriegt, dass er ne Neue hat, und da er weiß, daß der und ich uns gut verstehen, geht er von aus, dass ich inzwischen Bescheid weiß, also muss er mir ja nix mehr sagen.

Damit es ganz klar ist: er ist - sorry- ein ... und ich will ihn auch nicht mehr zurück, auf keinen Fall!! Bin eh anderweitig verliebt (leider unglücklich), will von daher nen Schlußstrich und ihm reinwürgen, dass er auf gut Deutsch ein Arsch ist.

Seine neue interessiert mich nicht, auch nicht, was mit ihm in Zukunft wird. Ich DENKE nicht dran, die kennenzulernen, ich würde mir ja nur weh tun.

Danke für deinen lieben Beitrag,

Tralala71

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 1:21
In Antwort auf tralala71

Hallo Nanni
nö, er denkt sich, der Freund hat mitgekriegt, dass er ne Neue hat, und da er weiß, daß der und ich uns gut verstehen, geht er von aus, dass ich inzwischen Bescheid weiß, also muss er mir ja nix mehr sagen.

Damit es ganz klar ist: er ist - sorry- ein ... und ich will ihn auch nicht mehr zurück, auf keinen Fall!! Bin eh anderweitig verliebt (leider unglücklich), will von daher nen Schlußstrich und ihm reinwürgen, dass er auf gut Deutsch ein Arsch ist.

Seine neue interessiert mich nicht, auch nicht, was mit ihm in Zukunft wird. Ich DENKE nicht dran, die kennenzulernen, ich würde mir ja nur weh tun.

Danke für deinen lieben Beitrag,

Tralala71

Unglücklich verliebt???
wieso bistn unglücklich verliebt?
Verliebt sein is doch schön, oder? Was gibtsn da für Probleme?

Ich hatte halt das Glück das wir noch ur gut befreundet warn - bis zu seinem Unfall -, aber die neue von nem "Ex" kennen zu lernen is natürlich ned jederfrau sache (was ich auch versteh wenn keine Freundschaft mehr da is).

Ich find ihn einfach dumm das er 8 Jahre einfach wegwirft... Arschlöcher gibts viel zu viel auf der Welt und viele davon wissens gar ned oder finden sich auch noch gut so wie sie sind (LEIDER)...

Egal was du machst ich hoff das es dir gut tut.

Und natürlich hoff i auch dasd dich voll glücklich verliebst!!!!

Nanni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 1:27
In Antwort auf in'am_12578596

Unglücklich verliebt???
wieso bistn unglücklich verliebt?
Verliebt sein is doch schön, oder? Was gibtsn da für Probleme?

Ich hatte halt das Glück das wir noch ur gut befreundet warn - bis zu seinem Unfall -, aber die neue von nem "Ex" kennen zu lernen is natürlich ned jederfrau sache (was ich auch versteh wenn keine Freundschaft mehr da is).

Ich find ihn einfach dumm das er 8 Jahre einfach wegwirft... Arschlöcher gibts viel zu viel auf der Welt und viele davon wissens gar ned oder finden sich auch noch gut so wie sie sind (LEIDER)...

Egal was du machst ich hoff das es dir gut tut.

Und natürlich hoff i auch dasd dich voll glücklich verliebst!!!!

Nanni

Ach Nanni
eben unerwiderte Liebe ,-). Na ja, ist eben Freundschaft, das möcht ich mir schon erhalten, und muss mich halt anderswo umschauen. Aber da gibts keinen fehlenden Respekt, das ist wirklich was anderes.

Von daher will ich einfach die Gespenster der Vergangenheit aus 05 bannen, die gehören weg, raus, haben mich lang genug beschäftigt. Ich will einfach Großreinemachen.

liebe Grusse, Dir auch alles Gute

Tralala71

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 1:34
In Antwort auf tralala71

Ach Nanni
eben unerwiderte Liebe ,-). Na ja, ist eben Freundschaft, das möcht ich mir schon erhalten, und muss mich halt anderswo umschauen. Aber da gibts keinen fehlenden Respekt, das ist wirklich was anderes.

Von daher will ich einfach die Gespenster der Vergangenheit aus 05 bannen, die gehören weg, raus, haben mich lang genug beschäftigt. Ich will einfach Großreinemachen.

liebe Grusse, Dir auch alles Gute

Tralala71

Wenn wir grad von Briefen reden...
Mich erwartet erst am Wochenende ein Brief von dem ich schon weiß, aber keine ahnung was drin steht (kanns mir aber denken)...

momentan is einfach alles irgendwie komisch, einfach alles kreuz und quer...

Nanni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 8:04
In Antwort auf tralala71

Hi
danke für Deine Meinung, ist total wichtig zu schauen, was externe dazu sagen, man steckt da selber viel zu tief drin.

Die Sache ist schon richtig, dass er mir da nie "was vorgemacht" hat, andererseits: sollte man nicht auch bei einer affaire, gerade über mehrere Jahre, schluss machen? gerade wenn man sich acht jahre kennt. ich finde, das gehört sich irgendwo.

Ist doch so, wenn ich mich still verhalte, dann passt doch alles wunderbar für ihn, ist im Prinzip doch das Beste für ihn, hat er am Wenigsten Ärger - aber was ist mit mir?

Was ich natürlich nicht will ist, dass es eifersüchtig wirkt, bloß nicht.

Bloß ohne Brief werde ich ihn bald irgendwann treffen - wir wohnen sehr nah beieinander - und was dann? hab mir gedacht, tue eben so, wie wenn er nicht existiert, wenn er mich schon ignoriert, dann tue ichs auch - wobei es aber vermutlich genau das ist, was er will.

Die frage ist doch, macht man nur bei einer Beziehung Schluss? Ist nicht meine Art... was meint Ihr?

Bzw. wie verhalte ich mich ihm dann in Zukunft gegenüber?

Danke für Euren Ratschlag

Tralala71

Tu's nicht!
du erniedrigst dich nur noch mehr, mit jeder weiteren mail.

und wenn du ihn mal trifst lächelst du freudlich, sagst hallo und gehst weiter.


sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 18:59
In Antwort auf janene_12645599

Tu's nicht!
du erniedrigst dich nur noch mehr, mit jeder weiteren mail.

und wenn du ihn mal trifst lächelst du freudlich, sagst hallo und gehst weiter.


sparkling

Wenn ich ihn mal treffe
dann lächle ich überhaupt nicht, sondern tue so, wie wenn er Luft wäre, natürlich so, dass es nicht absichtlich wirkt (bin ganz gute Schauspielerin).

Nein, ein Lächeln oder ein Hallo hat er nicht verdient. Ich war ihm ja auch nichts wert. Warum ihn dafür noch belohnen? no way.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2005 um 1:39

Komisch,
ich verstehe Dich.
Habe auch Deine Abschieds-Mail gelesen. Würde ich aber auch besser lassen. Der belächelt Dich dann vermutlich noch. Hach, ist das schön, wenn man anderen Menschen noch glorreiche Tipps geben kann. Ich versichere Dir, Deine Mail hätte von mir sein können. Ich bin leider genau so ein Idiot in diser Beziehung. Auf gehts: Beim nächsten Mann wird alles anders. Ich drücke Dir die Daumen, dass der nächste Typ besser ist und Dich zu schätzen weiß.

Grüße von Leidesgenossin zu Leidensgenossin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 16:45
In Antwort auf ili_12572332

Komisch,
ich verstehe Dich.
Habe auch Deine Abschieds-Mail gelesen. Würde ich aber auch besser lassen. Der belächelt Dich dann vermutlich noch. Hach, ist das schön, wenn man anderen Menschen noch glorreiche Tipps geben kann. Ich versichere Dir, Deine Mail hätte von mir sein können. Ich bin leider genau so ein Idiot in diser Beziehung. Auf gehts: Beim nächsten Mann wird alles anders. Ich drücke Dir die Daumen, dass der nächste Typ besser ist und Dich zu schätzen weiß.

Grüße von Leidesgenossin zu Leidensgenossin

Hi dinchen
danke für Dein Mitgefühl ,-).

Ja, ich glaub, das versteht nur jemand, der auch in der gleichen Situation ist oder war.

Jedenfalls - NÖ, ich schreib ihm nix, Ihr habt alle Recht.

Ich konzentrier mich jetzt auf seine negativen Eigenschaften - und was ich immer aus "Rücksicht" (haha) auf ihn nicht gemacht hab...

liebe Grüsse und Dir auch viiiiiel Glück und Erfolg

Tralala71

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 21:20
In Antwort auf tralala71

Hallo B.
überlege mir im Moment doch noch zu schreiben, weniger um Schluß zu machen, mehr um zu schreiben, dass ich es traurig finde, dass er er nicht den Mumm hat zu sagen, was Sache ist. Er, der immer die Klappe aufgerissen hat wegen Führungskraft usw., dass ich nicht lache.

will ihm einfach klar machen, dass ich es nicht gut finde und dann... baby auf nimmerwiedersehen.

nein, hallo und tschüß, das gibts von mir nicht, nicht mal das wäre er wert.

er sollte trotz allem merken, dass das nicht okay war, auch wenns ihn nicht juckt.

Klar ist, dass er nicht mehr zurückschreibt (ich hoffs, denn positiv wirds nicht sein), aber darum gehts nicht.

Dazu hat die sache zu lange gedauert, außerdem haben wir gemeinsame bekannte. Ansonsten wärs mir auch egal, aber so.

Ich glaube, ich würde auch selber für mich eher einen schlussstrich ziehen können, ansonsten ist das für mich so open end.

Denn eins ist klar, sobald es stress mit der neuen gibt, klopft der an, ich kenne den doch.

gruß
Tralala71, die's nich lassen kann ,-) ,-(

Beruflich erfolgreich
und emotionale Dumpfbacke
.....kannst tun,wenns für Dich wichtig ist.

Das es nix bringen wird,weeste ja schon
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2005 um 20:16

Hey!
Ich weiß nicht, wie du dich entscheidest oder vielleicht bereits entschieden hast, aber falls du ihm nicht persönlich schreiben willst, könntest du ihm vielleicht doch einen Brief schreiben, da alles, aber auch wirklich alles reinpacken, was dich stört, und dann diesen Brief verbrennen. Ich habe diesen Tipp bekommen, als mich meine beste Freundin abserviert hat, und mir tat es verdammt gut. Ich musste nicht mit ihr persönlich reden, konnte ihr aber trotzdem auf irgendeine Art und Weise alles sagen. Als ich den Brief dann verbrannt habe, ging es mir so gut, wie zu dem Zeitpunkt schon lange nicht mehr.
Vielleicht ist das auch eine Möglichkeit für dich!
Liebe Grüße sahndi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen