Home / Forum / Liebe & Beziehung / Abhängigkeit in einer Beziehung

Abhängigkeit in einer Beziehung

1. Mai um 21:37

Hi Leute ich (22) bin mittlerweile schon etwas länger von meiner Ex Freundin (21) getreent, wir haben seit kurzem eigentlich aus Organisatorischen Gründen wieder Kontakt. Es war eine ziemlich ungesunde Beziehung, sie hat sich ständig getreent und hatte auch immer wieder was mit anderen am laufen.Es war halt ständig Off und dann wieder on, ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie groß das Drama teilweise war.  Seit wir wieder Kontakt haben, merke ich wieder wie abhängig ich eigentlich noch immer von ihr bin. Schon damals ist sehr viel passiert zwischen uns, aber anstatt einen Schlussstrich zu ziehen, habe ich mich immer mehr an sie geklammert und sie fast erstickt mit meiner Liebe. Also quasi eine Reaktion aus der Angst heraus. Da ich das ganze noch so ein wenig am verarbeiten bin, wollte ich mal eure Meinung dazu hören. Liegt es jetzt an mir selbst, das ich so eine Abhängigkeit verspüre ? Oder ist es dem Verhalten meiner Ex geschuldet ? Seit unserem ersten Bruch, ist mein Vertrauen immer mehr gesunken. Und gerade dann als es wieder lief und man die Sachen die vorgefallen sind verarbeitet hat, passierte wieder etwas und sie trennte sich erneut. Ich bin ein ziemlich eifersüchtiger Mensch, ich habe auch immer Angst um meine Schwester gehabt wenn sie sich mit Jungs getroffen hat, obwohl sie älter ist. Ich habe irgendwo auch Angst, das es bei einer neuen Partnerin wieder so enden könnte. 

Mehr lesen

2. Mai um 5:44

Du solltest Dich mit Dir selbst auseinander setzen, mit Deinem Selbstwertgefühl und Deiner Selbstachtung. Wenn Du damit aufhören kannst, deine Bedürfnisse zu ignorieren und Dich selbst zu ignorieren wird die Ex schnell Vergangenheit und eine neue Beziehung auch sorgenfreier wenn Du Dir nicht alles mehr gefallen lässz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 7:29

Also ein Treffen mit Ex wäre Schwachsinn oder ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 8:45

Mach so schnell wie möglich Schluss mit ihr. Du solltest dich mit deiner Männlichkeit auseinandersetzen. Da gibt es "undendlich" viel zum Thema auf Youtube. Finde dich selbst...stärke deine Maskulinität und stell dich nie...wirklich nie unter eine Frau. Funktioniert nicht und macht dich sowas von unattraktiv fürs weibliche Geschlecht. Psychische Abhängigkeit ist IMHO bei jungen Männern sehr weit verbreitet...hauptsächlich durch falsche gesellschaftliche Bilder geschuldet. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 15:13

Bin mit der Rolle in ihrem Leben nicht zufrieden. Ich bin nur noch zweite Wahl, schade wie schnell das geht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 15:17
In Antwort auf skorpi74se

Mach so schnell wie möglich Schluss mit ihr. Du solltest dich mit deiner Männlichkeit auseinandersetzen. Da gibt es "undendlich" viel zum Thema auf Youtube. Finde dich selbst...stärke deine Maskulinität und stell dich nie...wirklich nie unter eine Frau. Funktioniert nicht und macht dich sowas von unattraktiv fürs weibliche Geschlecht. Psychische Abhängigkeit ist IMHO bei jungen Männern sehr weit verbreitet...hauptsächlich durch falsche gesellschaftliche Bilder geschuldet. 

Hättest du ein paar Anregungen bzw Beispiele was ich ändern könnte ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 16:05

Also zusammengefasst, egal was ist ich sollte den Kontakt abbrechen und dann den Fokus auf mich selbst legen richtig ? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 16:24
In Antwort auf alfredoho

Hättest du ein paar Anregungen bzw Beispiele was ich ändern könnte ? 

Etwas Stolz und Selbstachtung entwickeln, vielleicht? Ich meine, wenn sie ständig off geht und dann mit anderen rummacht und du nimmst sie so mir nichts, dir nichts immer wieder freudestrahlend zurück...das ist doch kein normales Verhalten. Das schreit ja förmlich: tritt mich, behandel mich schlecht, mit mir kannst dus ja machen. Sowas respektloses darfst du nicht mehr hinnehmen, ganz einfach, deine innere Stimme und dein Stolz müssen stärker sein als die Sehnsucht nach ihrer Liebe (die du eh nie kriegst, schmink dir das ab, die scheisst auf dich).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 16:37
In Antwort auf alfredoho

Hi Leute ich (22) bin mittlerweile schon etwas länger von meiner Ex Freundin (21) getreent, wir haben seit kurzem eigentlich aus Organisatorischen Gründen wieder Kontakt. Es war eine ziemlich ungesunde Beziehung, sie hat sich ständig getreent und hatte auch immer wieder was mit anderen am laufen.Es war halt ständig Off und dann wieder on, ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie groß das Drama teilweise war.  Seit wir wieder Kontakt haben, merke ich wieder wie abhängig ich eigentlich noch immer von ihr bin. Schon damals ist sehr viel passiert zwischen uns, aber anstatt einen Schlussstrich zu ziehen, habe ich mich immer mehr an sie geklammert und sie fast erstickt mit meiner Liebe. Also quasi eine Reaktion aus der Angst heraus. Da ich das ganze noch so ein wenig am verarbeiten bin, wollte ich mal eure Meinung dazu hören. Liegt es jetzt an mir selbst, das ich so eine Abhängigkeit verspüre ? Oder ist es dem Verhalten meiner Ex geschuldet ? Seit unserem ersten Bruch, ist mein Vertrauen immer mehr gesunken. Und gerade dann als es wieder lief und man die Sachen die vorgefallen sind verarbeitet hat, passierte wieder etwas und sie trennte sich erneut. Ich bin ein ziemlich eifersüchtiger Mensch, ich habe auch immer Angst um meine Schwester gehabt wenn sie sich mit Jungs getroffen hat, obwohl sie älter ist. Ich habe irgendwo auch Angst, das es bei einer neuen Partnerin wieder so enden könnte. 

wie glaubst Du, könnte es "an ihrem Verhalten" liegen? Man kann keine on-off-Beziehung allein führen!
Man kann niemanden dazu zwingen, eine Beziehung weiter zu führen, erst recht nicht, wenn das Vertrauen fehlt.

Das alles und noch mehr sind DEINE Entscheidungen gewesen und sie sind es bis heute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 16:41
In Antwort auf avarrassterne1

wie glaubst Du, könnte es "an ihrem Verhalten" liegen? Man kann keine on-off-Beziehung allein führen!
Man kann niemanden dazu zwingen, eine Beziehung weiter zu führen, erst recht nicht, wenn das Vertrauen fehlt.

Das alles und noch mehr sind DEINE Entscheidungen gewesen und sie sind es bis heute.

On/Off oder sogenannte Heiss/Kalt Gefühlsachterbahnen sind schon sehr gefährlich, jemanden abhängig zu machen. Das ist dann durch die Hormonauschüttung vergleichbar mit einer Sucht (Droge - Entzug - Droge), aber natürlich keine Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 16:47
In Antwort auf jara

On/Off oder sogenannte Heiss/Kalt Gefühlsachterbahnen sind schon sehr gefährlich, jemanden abhängig zu machen. Das ist dann durch die Hormonauschüttung vergleichbar mit einer Sucht (Droge - Entzug - Droge), aber natürlich keine Liebe.

man ENTSCHEIDET sich dafür. Jedes einzelne Mal.

Ich kann zugegeben noch nicht einmal nachvollziehen, warum man das auch nur ein einziges Mal tut, dass man es "noch mal versucht", wenn eine Beziehung beendet wurde, aber bei einer "on-off-Beziehung" geht es doch um 5x und mehr.

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."  (Albert Einstein)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 17:07
In Antwort auf avarrassterne1

man ENTSCHEIDET sich dafür. Jedes einzelne Mal.

Ich kann zugegeben noch nicht einmal nachvollziehen, warum man das auch nur ein einziges Mal tut, dass man es "noch mal versucht", wenn eine Beziehung beendet wurde, aber bei einer "on-off-Beziehung" geht es doch um 5x und mehr.

"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."  (Albert Einstein)

Natürlich ist es eine selten dämliche Entscheidung, eine treulose Seele immer und immer wieder zurück zu nehmen. Genau wie ein Drogenkonsum eben, es ist wirklich sehr ähnlich und wenn es oft genug passiert, kommt man da nicht mehr so leicht raus und es geht einem schlechter und schlechter. Die Droge kickt nie mehr so wie beim ersten Mal. Das möchte man aber eben wieder erreichen. Natürlich utopisch. Es sind Leute wie der TE, die nicht nein sagen können, ihre Grenzen nicht kennen und gegen schlechtes verteidigen können. Sehr hart für diese, den Entzug durchzustehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 18:10
In Antwort auf jara

Natürlich ist es eine selten dämliche Entscheidung, eine treulose Seele immer und immer wieder zurück zu nehmen. Genau wie ein Drogenkonsum eben, es ist wirklich sehr ähnlich und wenn es oft genug passiert, kommt man da nicht mehr so leicht raus und es geht einem schlechter und schlechter. Die Droge kickt nie mehr so wie beim ersten Mal. Das möchte man aber eben wieder erreichen. Natürlich utopisch. Es sind Leute wie der TE, die nicht nein sagen können, ihre Grenzen nicht kennen und gegen schlechtes verteidigen können. Sehr hart für diese, den Entzug durchzustehen.

Du hast es wirklich perfekt umschrieben. Jetzt wo wir wieder Kontakt haben, merke ich wie ich einfach wieder diesen Kick mit ihr möchte. Ich rede mir alles schön und möchte einfach Zeit mit ihr verbringen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 18:24

Was soll ich ihr den sagen, bevor ich den Kontakt abbreche ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 18:37
In Antwort auf alfredoho

Du hast es wirklich perfekt umschrieben. Jetzt wo wir wieder Kontakt haben, merke ich wie ich einfach wieder diesen Kick mit ihr möchte. Ich rede mir alles schön und möchte einfach Zeit mit ihr verbringen. 

Lass es sein. Brich den Kontakt ab, du musst auch keine Gründe angeben. Es geht dir nicht gut damit, fertig. Nur völlige Abstinenz hilft gegen die Droge, für immer. Die Kicks werden schwächer und schwächer, die Schäden, die Du davon trägst schlimmer und schlimmer. Das ist es nicht wert. Es ist alles ne Illusion. Du musst zu dir finden und Stärke erlangen, das schaffst du, wenn du jetzt dem Drang widerstehst. Hart, aber schon bald wirst du richtig stolz auf dich sein, diese Selbstachtung ist dann nachhaltiger als jeder Kick bzw sind Kicks dann nicht mehr nötig, wenn du so stabil geworden bist. Aller Anfang ist schwer.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 19:42
In Antwort auf alfredoho

Hättest du ein paar Anregungen bzw Beispiele was ich ändern könnte ? 

Mehr Rationalität.

Im Moment ueberlaesst Du Deinen Emotionen voellig die Zuegel und laesst Dich davon -Pardon- an der Nase herum fuehren, wie der Esel von der Karotte, die man vors Schnaeuzchen haelt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 19:47
In Antwort auf jara

Natürlich ist es eine selten dämliche Entscheidung, eine treulose Seele immer und immer wieder zurück zu nehmen. Genau wie ein Drogenkonsum eben, es ist wirklich sehr ähnlich und wenn es oft genug passiert, kommt man da nicht mehr so leicht raus und es geht einem schlechter und schlechter. Die Droge kickt nie mehr so wie beim ersten Mal. Das möchte man aber eben wieder erreichen. Natürlich utopisch. Es sind Leute wie der TE, die nicht nein sagen können, ihre Grenzen nicht kennen und gegen schlechtes verteidigen können. Sehr hart für diese, den Entzug durchzustehen.

Ich kenne Abhängigkeit, wenn auch keine emotionale. Das ist sicher ein Punkt, den ich gar nicht erreichen kann.
Aber es reicht, um zu wissen, dass man genau da sich nicht in der Opferrolle haengen lassen kann. Man muss sich klar machen, dass man immer entscheidet, auch durch die Vermeidung von Entscheidungen entscheidet man. Man ist immer Akteur. Aber man faehrt irgendwie besser, wenn man auch gelegentlich lenkt und ab und an bremst und nicht einfach nur aufs Gas tritt und die Sugen zu macht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 19:48
In Antwort auf alfredoho

Was soll ich ihr den sagen, bevor ich den Kontakt abbreche ? 

Famous last words? Sei mal kurz ehrlich zu Dir selbst und beantworte eine Frage: wozu?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 20:22
In Antwort auf alfredoho

Was soll ich ihr den sagen, bevor ich den Kontakt abbreche ? 

Du sagst ihr, daß du diese Spielchen nicht mitmachst und daß du dich ab jetzt auf dich konzentrieren wirst.
Zugleich musst du dich mit deiner Männlichkeit auseinandersetzen...was sind deine Ziele im Leben...wohin willst du? Ohne diese Themen für dich zu bearbeiten, wirst du früher oder später wieder in einer ähnlichen Situation landen.
Als Mann musst du zwingend deine Grenzen in deiner Beziehung festlegen und diese auch gegenüber deiner Freundin vertreten. Sich von einer Frau um den Finger wickeln zu lassen ist verdammt "unsexy" und führt außerdem dazu, daß sie den Respekt vor dir verliert. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 20:32
In Antwort auf skorpi74se

Du sagst ihr, daß du diese Spielchen nicht mitmachst und daß du dich ab jetzt auf dich konzentrieren wirst.
Zugleich musst du dich mit deiner Männlichkeit auseinandersetzen...was sind deine Ziele im Leben...wohin willst du? Ohne diese Themen für dich zu bearbeiten, wirst du früher oder später wieder in einer ähnlichen Situation landen.
Als Mann musst du zwingend deine Grenzen in deiner Beziehung festlegen und diese auch gegenüber deiner Freundin vertreten. Sich von einer Frau um den Finger wickeln zu lassen ist verdammt "unsexy" und führt außerdem dazu, daß sie den Respekt vor dir verliert. 

Um das zu erreichen, darf man die Frau nicht brauchen. Ich denke, der TE hat wenig eigene Ziele im Leben oder anderes zu tun. Ihm fehlt da was. Und das versucht er mit einer Frau zu kompensieren. Das beschert ihr natürlich enorme Macht über ihn und das spürt sie und nutzt es aus. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 20:46
In Antwort auf jara

Um das zu erreichen, darf man die Frau nicht brauchen. Ich denke, der TE hat wenig eigene Ziele im Leben oder anderes zu tun. Ihm fehlt da was. Und das versucht er mit einer Frau zu kompensieren. Das beschert ihr natürlich enorme Macht über ihn und das spürt sie und nutzt es aus. 

Gut zusammengefasst .
Also TE mach dich auf den Weg deine Männlichkeit zu entdecken...es bereitet auch Freude...trotz Hindernisse und Rückschläge...die Frauen, die am Ende des Tunnels auf dich fliegen werden, sind es wert 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 20:56
In Antwort auf avarrassterne1

Mehr Rationalität.

Im Moment ueberlaesst Du Deinen Emotionen voellig die Zuegel und laesst Dich davon -Pardon- an der Nase herum fuehren, wie der Esel von der Karotte, die man vors Schnaeuzchen haelt

Du meinst Verstand > Emotionen. Ja ich merke immer wieder, wie meine innere Stimme sagt „lass das“ aber meine Abhängigkeit und meine Gefühle mich zu etwas anderem leiten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 20:59
In Antwort auf avarrassterne1

Ich kenne Abhängigkeit, wenn auch keine emotionale. Das ist sicher ein Punkt, den ich gar nicht erreichen kann.
Aber es reicht, um zu wissen, dass man genau da sich nicht in der Opferrolle haengen lassen kann. Man muss sich klar machen, dass man immer entscheidet, auch durch die Vermeidung von Entscheidungen entscheidet man. Man ist immer Akteur. Aber man faehrt irgendwie besser, wenn man auch gelegentlich lenkt und ab und an bremst und nicht einfach nur aufs Gas tritt und die Sugen zu macht.

Sehr tolle Methaper ! Das heißt ich kann nicht nur aufs Gas treten und mich damit zurück in diese Schlamassel mit ihr werfen, sondernd muss dabei auch an mich denken (Bremsen). 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:00
In Antwort auf skorpi74se

Du sagst ihr, daß du diese Spielchen nicht mitmachst und daß du dich ab jetzt auf dich konzentrieren wirst.
Zugleich musst du dich mit deiner Männlichkeit auseinandersetzen...was sind deine Ziele im Leben...wohin willst du? Ohne diese Themen für dich zu bearbeiten, wirst du früher oder später wieder in einer ähnlichen Situation landen.
Als Mann musst du zwingend deine Grenzen in deiner Beziehung festlegen und diese auch gegenüber deiner Freundin vertreten. Sich von einer Frau um den Finger wickeln zu lassen ist verdammt "unsexy" und führt außerdem dazu, daß sie den Respekt vor dir verliert. 

Sie weiß genau welche Knöpfe sie bei mir drücken muss. Sie sieht verdammt gut aus und damit spielt sie gerne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:01
In Antwort auf jara

Um das zu erreichen, darf man die Frau nicht brauchen. Ich denke, der TE hat wenig eigene Ziele im Leben oder anderes zu tun. Ihm fehlt da was. Und das versucht er mit einer Frau zu kompensieren. Das beschert ihr natürlich enorme Macht über ihn und das spürt sie und nutzt es aus. 

Das stimmt leider 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:03

So oder so macht es null Sinn mehr mit ihr. Sie hat eh jemand neues.. außerdem endet es eh wieder in einem Chaos.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:06

Sie spielt mit mir wie schon auch die letzte Zeit in unsere Beziehung 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:15
In Antwort auf alfredoho

So oder so macht es null Sinn mehr mit ihr. Sie hat eh jemand neues.. außerdem endet es eh wieder in einem Chaos.

Junge, die Knoepfe, von denen Du sprichst, drueckst Du selbst. Nimm den Ziegelstein vom Gaspedal, klemm Dich hinters Steuer und fang endlich an zu lenken!

Sie hat jemand andeten, es hat null Sinn, endet im Chaos. Schreibst Du. Und was machst Du? Ueber irgendwelche markigen Saetze nachdenken, die Du zum "Abschied" intonieren kannst. Und jetzt sag mir noch die Intention dahinter war nicht etwa, dass sie dann bestimmt... Wenn Du nur die richtigen Worte...? Na? Genau auf diesem Wege drueckst DU Deine Knoepfe. DU!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:21
In Antwort auf avarrassterne1

Junge, die Knoepfe, von denen Du sprichst, drueckst Du selbst. Nimm den Ziegelstein vom Gaspedal, klemm Dich hinters Steuer und fang endlich an zu lenken!

Sie hat jemand andeten, es hat null Sinn, endet im Chaos. Schreibst Du. Und was machst Du? Ueber irgendwelche markigen Saetze nachdenken, die Du zum "Abschied" intonieren kannst. Und jetzt sag mir noch die Intention dahinter war nicht etwa, dass sie dann bestimmt... Wenn Du nur die richtigen Worte...? Na? Genau auf diesem Wege drueckst DU Deine Knoepfe. DU!

Der erste richtige Schritt wäre den Kontakt einzustellen oder nicht ? Und dann an mir selbst meinen Zielen usw zu arbeiten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:27

Sie spielt spiele, schickt mir Bilder wo sie verdammt heiß aussieht, ruft mich an und dann sagt sie wiederum, das sie keinen Kontakt zu mir möchte. Genau wie damals, total unentschlossen und immer dieses hin und her. Anstatt ich damals einfach losgelassen hätte.... Und jetzt stehe ich da und sie hat einen neuen Freund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:38
In Antwort auf alfredoho

Sie spielt spiele, schickt mir Bilder wo sie verdammt heiß aussieht, ruft mich an und dann sagt sie wiederum, das sie keinen Kontakt zu mir möchte. Genau wie damals, total unentschlossen und immer dieses hin und her. Anstatt ich damals einfach losgelassen hätte.... Und jetzt stehe ich da und sie hat einen neuen Freund.

Was du da schreibst klingt mir sehr nach einer Persönlichkeitsstörung dieser Frau. Lass die Finger von ihr! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:48
In Antwort auf skorpi74se

Was du da schreibst klingt mir sehr nach einer Persönlichkeitsstörung dieser Frau. Lass die Finger von ihr! 

Sie meinte auch das sie sehr oft weint und mit sich selber total unzufrieden ist. Sie redet von Depression usw. sie ist sehr gebrochen innerlich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:53
In Antwort auf alfredoho

Sie spielt spiele, schickt mir Bilder wo sie verdammt heiß aussieht, ruft mich an und dann sagt sie wiederum, das sie keinen Kontakt zu mir möchte. Genau wie damals, total unentschlossen und immer dieses hin und her. Anstatt ich damals einfach losgelassen hätte.... Und jetzt stehe ich da und sie hat einen neuen Freund.

Dafuer haben meine Kollegen die Blacklist erfunden. Wirkt wahre Wunder gegen "schickt mir Bilder"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:58
In Antwort auf avarrassterne1

Dafuer haben meine Kollegen die Blacklist erfunden. Wirkt wahre Wunder gegen "schickt mir Bilder"

Wie meinst du das genau ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 21:59
In Antwort auf avarrassterne1

Dafuer haben meine Kollegen die Blacklist erfunden. Wirkt wahre Wunder gegen "schickt mir Bilder"

Was ist das für eine Blacklist 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 22:10

Sag ihr oder schreib ihr, daß du auf ihre Bilder verzichten kannst und sie diese gern behalten darf, da kein Interesse! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 22:16
In Antwort auf alfredoho

Hi Leute ich (22) bin mittlerweile schon etwas länger von meiner Ex Freundin (21) getreent, wir haben seit kurzem eigentlich aus Organisatorischen Gründen wieder Kontakt. Es war eine ziemlich ungesunde Beziehung, sie hat sich ständig getreent und hatte auch immer wieder was mit anderen am laufen.Es war halt ständig Off und dann wieder on, ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie groß das Drama teilweise war.  Seit wir wieder Kontakt haben, merke ich wieder wie abhängig ich eigentlich noch immer von ihr bin. Schon damals ist sehr viel passiert zwischen uns, aber anstatt einen Schlussstrich zu ziehen, habe ich mich immer mehr an sie geklammert und sie fast erstickt mit meiner Liebe. Also quasi eine Reaktion aus der Angst heraus. Da ich das ganze noch so ein wenig am verarbeiten bin, wollte ich mal eure Meinung dazu hören. Liegt es jetzt an mir selbst, das ich so eine Abhängigkeit verspüre ? Oder ist es dem Verhalten meiner Ex geschuldet ? Seit unserem ersten Bruch, ist mein Vertrauen immer mehr gesunken. Und gerade dann als es wieder lief und man die Sachen die vorgefallen sind verarbeitet hat, passierte wieder etwas und sie trennte sich erneut. Ich bin ein ziemlich eifersüchtiger Mensch, ich habe auch immer Angst um meine Schwester gehabt wenn sie sich mit Jungs getroffen hat, obwohl sie älter ist. Ich habe irgendwo auch Angst, das es bei einer neuen Partnerin wieder so enden könnte. 

Ihr habt seit längerem Schluss, dann lass es bei diesem 'Schluss'. Allein dass du jetzt schon wieder diese Abhängigkeit fühlst ist ein Risikofaktor für dich selber. Klar, immer leichter gesagt als getan aber es wird dir nicht gut tun auf Dauer. Ihr habt schon so viel scheisse durch, lass es nicht wieder dazu kommen und brich lieber den Kontakt wieder ab und geh deinen Weg.
Du hast es geschafft, dich von ihr zu lösen und dafür hast du jede Menge Respekt verdient, nicht jeder schafft diesen Weg, wenn man sich von einer Person abhängig fühlt.

Schreib ihr einfach kurz und knapp deine Sichtweise und beende diesen Kontakt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai um 22:54

Ich habe ihr jetzt gesagt, das ich nichts mehr mit zu tun haben möchte. Ich habe ihr gesagt das sie nur so nach Stress bzw Chaos riecht. Sie erzählt mir von Depressionen und einen neuen Freund hat Probleme auf der Arbeit usw. ich habe sie darum gebeten das ich meinen Weg gehen möchte und nie wieder was von ihr hören will. Ich habe ihr auch gesagt das was sie von einer wunderschönen Frau unterscheidet ist, das sie einfach keine Ausstrahlung hat. Weil sie einfach innerlich gebrochen und unglücklich ist. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 7:38

Sie war so verletzt von meinen Worten, das sie mich direkt blockierte. Also sie meinte halt, danke das du mich so verletzt und meinte tschau. Das verrückte ist, weil sie wieder mich zuerst blockiert hat, habe ich das Gefühl das ich ja wirklich was falsch gemacht haben könnte und schon wieder war ich kurz in diesem Modus, omg entschuldige dich. Also ich habe ein schlechtes Gewissen bekommen. Ich fühle mich schon ein wenig gekränkt, das sie mich zuerst blockte und direkt habe ich auch ein schlechtes Gewissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 7:46
In Antwort auf alfredoho

Was ist das für eine Blacklist 

gibt es in JEDER digitalen Kommunikation von Chat (inkl. WA), FB & Co. bis Telefon.
Überall gibt es die Möglichkeit, andere User zu sperren und dann schikcen die einem NICHTS mehr und rufen auch nicht an. Weil beides nicht mehr geht. Und schon ist die Diskussion ZU ENDE. Und die Versuchung, sich von Bildern oder was auch immer ködern zu lassen, auch. Fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 7:47
In Antwort auf alfredoho

Ich habe ihr jetzt gesagt, das ich nichts mehr mit zu tun haben möchte. Ich habe ihr gesagt das sie nur so nach Stress bzw Chaos riecht. Sie erzählt mir von Depressionen und einen neuen Freund hat Probleme auf der Arbeit usw. ich habe sie darum gebeten das ich meinen Weg gehen möchte und nie wieder was von ihr hören will. Ich habe ihr auch gesagt das was sie von einer wunderschönen Frau unterscheidet ist, das sie einfach keine Ausstrahlung hat. Weil sie einfach innerlich gebrochen und unglücklich ist. 

deswegen solltest Du auf berühmte letzte Worte verzichten. Sie sind nur der Auftakt zur nächsten Runde.

UND DAS WUSSTEST DU VORHER!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 8:10
In Antwort auf alfredoho

Sie war so verletzt von meinen Worten, das sie mich direkt blockierte. Also sie meinte halt, danke das du mich so verletzt und meinte tschau. Das verrückte ist, weil sie wieder mich zuerst blockiert hat, habe ich das Gefühl das ich ja wirklich was falsch gemacht haben könnte und schon wieder war ich kurz in diesem Modus, omg entschuldige dich. Also ich habe ein schlechtes Gewissen bekommen. Ich fühle mich schon ein wenig gekränkt, das sie mich zuerst blockte und direkt habe ich auch ein schlechtes Gewissen.

Bleib mal cool. Du brauchst echt kein schlechtes Gewissen haben, weil du mal das Richtige für dich tust und dich abgrenzt. Das ist gesund. Man kann nicht immer verhindern, dass man dadurch anderen auf die Füsse tritt, aber das muss man auch nicht. Die Frau wird's überleben, sie hatte auch nie Mitleid mit dir und sie ist schon gross. Also alles gut.

Aber solche Leute sind auch gut darin, einem Schuldgefühle einzureden, als hätte man was falsch gemacht. SIE hat aber alles falsch gemacht, nämlich nen gutmütigen Kerl vergrault. Lass dich nicht fertig machen, schaue nur auf dich.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai um 10:17
In Antwort auf jara

Bleib mal cool. Du brauchst echt kein schlechtes Gewissen haben, weil du mal das Richtige für dich tust und dich abgrenzt. Das ist gesund. Man kann nicht immer verhindern, dass man dadurch anderen auf die Füsse tritt, aber das muss man auch nicht. Die Frau wird's überleben, sie hatte auch nie Mitleid mit dir und sie ist schon gross. Also alles gut.

Aber solche Leute sind auch gut darin, einem Schuldgefühle einzureden, als hätte man was falsch gemacht. SIE hat aber alles falsch gemacht, nämlich nen gutmütigen Kerl vergrault. Lass dich nicht fertig machen, schaue nur auf dich.

Sehe ich auchso, sie hatte auch nie Mitleid mit mir. Außerdem ist dieses blockieren und mir damit ein schlechtes Gewissen einreden, ein weiters Psychospiel von ihr, 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai um 22:35

Ich habe den Kontakt endgültig abgebrochen, ich war so erschrocken und selber von mir angeekelt wie sehr ich noch von ihr abhängig bin. Ich konnte kaum aufhören ihr immer und immer weiter zu schreiben. Während wir geschrieben haben, habe ich weder Respekt noch Interesse von ihr gespürt. Selbst während der Beziehung habe ich mich sehr oft gefragt, ob sie mich überhaupt schätzt und überhaupt liebt. Ich habe sehr oft an allen gezweifelt und teilweise geweint obwohl man eigentlich in einer Beziehung glücklich sein sollte. Aber wieso bin ich von so einem Menschen abhängig, von dem ich so behandelt werde ? Sie ist auch im übrigen überhaupt nicht in der Lage Grenzen zu ziehen, sie nannte mich Schläger, machte mich schlecht vor ihren Freunden und kam immer wieder zurück. Ich glaub einfach die Konstellation aus uns beiden hat es erst so ungesund und toxisch gemacht. Diese Sucht kotzt mich selbst so dermaßen an.... aber ich weiß ja schon wie es weiter geht, KEINEN KONTAKT KALTER ENTZUG KEINE INFOS NICHTS. Diese Person tut mir einfach nicht gut ! Ich halte mich selbst, für einen liebevollen und gutmütigen Menschen. Ich denke das es mit einer anderen Partnerin definitiv nicht so endet wie mit ihr, also bezogen auf das toxische und auf das Drama. Mich ärgert es so sehr, das sie machen könnte was sie will und ich ihr trotzdem gefühlt am hintern kleben würde. Sowas habe ich voher auch noch nie gehabt. Ich muss jetzt wieder konsequent bleiben und mich erstmal wieder sammeln. Aber ich komme nicht drauf klar, das man eine so krasse Abhängigkeit zu jemanden entwickeln kann, der dir so unrecht tut. Was mir auch sehr weh tut ist das sie während der Beziehung und auch nach der Trennung, nicht einmal Dankbarkeit geäußert hat. Ich habe wirklich nichteinmal etwas von ihr gehört was von Herzen kam. Nichtmal das die Zeit schön war, wirklich einfach nichts. Wenn ich dann mal was sage, kommt einfach ein : ja ich habe ja auch vieles gemacht und dann ist das Thema gegessen. Mir wurde ja schon im ersten Post gesagt, das es garnicht gut ist wirklich alles für eine Partnerschaft zugeben. Aber trotzdem, sie hat teilweise bei mir gewohnt und ich habe mich wirklich immer gutmütig und liebevoll ihr gegenüber gezeigt. Und das dieses nicht von ihr anerkannt wird tut mir einfach weh. Vllt gibt es darauf auch eine passende Antwort aber trotzdem ist es einfach scheiße das man sich nichtmal geschätzt fühlt vom gegenüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 13:05

Ich merke selber wie verdammt hart das jetzt wieder ist ... krass ich hätte nie gedacht das der Kontakt mich so zurückwirft. Es ist wirklich wie eine Sucht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 13:22
In Antwort auf alfredoho

Ich merke selber wie verdammt hart das jetzt wieder ist ... krass ich hätte nie gedacht das der Kontakt mich so zurückwirft. Es ist wirklich wie eine Sucht. 

Es ist eine Sucht, nichts anderes. Bitte totale Abstinenz, sonst wird das nie was. In einiger Zeit wird es besser, keine Angst. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 15:49

Ich weiß mittlerweile, das sie doch keinen Freund hat. Alles nur ein Mittel um mich zu verletzten und mich fertig zu machen. Krank oder ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 16:27
In Antwort auf alfredoho

Ich weiß mittlerweile, das sie doch keinen Freund hat. Alles nur ein Mittel um mich zu verletzten und mich fertig zu machen. Krank oder ? 

Mit dir hat das persönlich gar nicht so viel zu tun, wenn es dich tröstet. Es dient ihrer Selbstwertsteigerung und Egostabilisierung, dafür braucht sie starke Gefühle bzw. Reaktionen ihrer Mitmenschen. Sie ist danach, was sie bei anderen auszulösen im Stande ist, im Grunde ebenso süchtig und drauf angewiesen wie du selbst. 
Kurz: wenn sie andere zum springen und ausflippen bringen kann, fühlt sie sich gut. Keine Reaktion von dir bringt sie auf die Palme, aber es wird ihr schnell langweilig werden und du hast Ruhe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 16:36

Das stimmt allerdings, lass das lieber sein. Du handelst ja nicht gesünder als sie, kümmer dich lieber mal um dich selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 16:45
In Antwort auf jara

Mit dir hat das persönlich gar nicht so viel zu tun, wenn es dich tröstet. Es dient ihrer Selbstwertsteigerung und Egostabilisierung, dafür braucht sie starke Gefühle bzw. Reaktionen ihrer Mitmenschen. Sie ist danach, was sie bei anderen auszulösen im Stande ist, im Grunde ebenso süchtig und drauf angewiesen wie du selbst. 
Kurz: wenn sie andere zum springen und ausflippen bringen kann, fühlt sie sich gut. Keine Reaktion von dir bringt sie auf die Palme, aber es wird ihr schnell langweilig werden und du hast Ruhe. 

Sie konnte mich schon immer gut auf die Palme bringen.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen