Home / Forum / Liebe & Beziehung / Abgewiesen --> Friendzone

Abgewiesen --> Friendzone

27. August 2013 um 18:19

Hey Leute.

Also ich habe vor ca 4 wochen meiner Angebeteten, meine Liebe gestanden aber sie wies mich ab.
Obwohl sie all die Anzeichen einer Verliebten zeigte, sah sie mich nur als einen sehr guten Freund an.
Vielleicht hätte ich es schon dann merken sollen, als ich sie insgesamt 3 mal auf ein Date einlud und jedesmal eine banale Ausrede von ihr bekam...aber meine Gefühle standen wohl über mein kritisches Denken.
Das schrecklichste für mich war trotzdem, dass all die netten Sachen wie "süß, witzig und mir wichtig", nicht so gemeint waren, weil sie nicht, (trotz mehrerer Einladungen auf ein Date) wusste, dass ich was von ihr wollte.
Nichtsdestotrotz lief ich ihr hinterher...2 Wochen vergingen und mir schien es so, als ob ich langsam über sie hinweg komme.

Als wir uns wiedersahen, ignorierten wir uns.
Sie mit jemand anderem zu sehen lies mein Herz bluten trotz der Menge an alkoholischen Getränken, die ich zu mir nahm.
Beim zweiten Zusammentreffen, lief sie buchstäblich davon, als wir im selben Raum waren.
Später erfuhr ich, dass sie mit mir reden wollte, aber nicht den Mut finden konnte, mich anzusprechen.

...klingt eigentlich ziemlich gut doch, als ich sie darauf ansprach, sagte sie nur, dass sie unbedingt die Freundschaft wieder haben will.
Bevor ich mit ihr ins Gespräch gekommen bin, war ich einigermaßen über sie hinweg, doch allein das versetzte mich wieder zurück.

soll ich der Freundschaft zustimmen oder sollte ich es lieber sein lassen?
helft mir bitte!

Mehr lesen

27. August 2013 um 18:43

Wenn Du sie wirklich liebst,
dann lauf weg, so schnell und weit Du kannst.
Einen Freund unerwidert zu lieben ist die Hölle und es wird mit der Zeit immer schwerer werden, irgendwann doch den Absprung zu schaffen.

Andererseits, so wie sie reagiert könnte sie eventuell doch etwas mehr von Dir wollen, ist aber nicht so wirklich bereit sich dies einzugestehen. Aber das ist ein ganz dickes VIELLEICHT.

Mach ihr klar, dass Deine Gefühle so tief sind, dass es für Dich nur ein Alles oder Nichts geben kann und dann schau mal, wie sie reagiert.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2013 um 19:14
In Antwort auf bellis0815

Wenn Du sie wirklich liebst,
dann lauf weg, so schnell und weit Du kannst.
Einen Freund unerwidert zu lieben ist die Hölle und es wird mit der Zeit immer schwerer werden, irgendwann doch den Absprung zu schaffen.

Andererseits, so wie sie reagiert könnte sie eventuell doch etwas mehr von Dir wollen, ist aber nicht so wirklich bereit sich dies einzugestehen. Aber das ist ein ganz dickes VIELLEICHT.

Mach ihr klar, dass Deine Gefühle so tief sind, dass es für Dich nur ein Alles oder Nichts geben kann und dann schau mal, wie sie reagiert.

Tat Vollbracht
Das tat ich auch aber sie meinte nur "Gut, dann wär damit alles geklärt".
Jetzt scheint sie wohl für immer weg zu sein aber ich muss so und so darüber hinweg.

danke für deine schnelle antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2013 um 20:03
In Antwort auf f|lvp_12161087

Tat Vollbracht
Das tat ich auch aber sie meinte nur "Gut, dann wär damit alles geklärt".
Jetzt scheint sie wohl für immer weg zu sein aber ich muss so und so darüber hinweg.

danke für deine schnelle antwort.

Warte erst mal ab
Ihr werdet euch sicher noch über den Weg laufen und die gesellschaftlichen Konventionen erfordern eine gewisse höfliche Konversation. Ich bin mal gespannt, wie sie sich in den nächsten Wochen Dir gegenüber verhalten wird, Hab ein bisschen Geduld, es ist noch nicht aller Tage Abend.
Vielleicht merkt sie ja, wie sehr Du ihr fehlst.
Ich drücke Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen!
(Okay, der Smiley passt nicht ganz vom Namen her, aber Du weisst, wie er gemeint ist!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2013 um 8:46

Laß dich nicht verschaukeln
Mir klingeln die Alarmglocken! Exakt wegen so einer Frau habe ich mich hier angemeldet, weil ich nicht mehr weiter wusste. Signale in Massen von ihr, ich zögerte so lange ich konnte, weil wir beide verheiratet sind, irgendwann hielt ich es nicht mehr aus. Sie köchelte mich dann auf Abstand weiter, und das war die Hölle. Ich musste ihr regelrecht nachlaufen, um zu erkennen, daß sie am weglaufen war (und mit einem anderen Mann genau das gleiche Spiel begann).

Erstmal, die Signale hat sie entweder ganz bewusst gesetzt, oder sie ist empathisch verkrüppelt. Beides sind Dinge, die du als Frau an deiner Seite nicht haben willst.

Zweitens, wenn du den Eindruck hast, daß es Ausreden sind: Vertraue diesem Eindruck, denn er stimmt! Es ist kein Problem, ein Date abzusagen, ohne ausweichend zu wirken. Man muß nur sagen: "Aber übermorgen geht es, ich rufe dich an! Bis bald!". Wenn das dann auch in die Tat umgesetzt wird, dann ist und bleibt alles bei einer Absage in Butter.
Wenn sie davon abweicht: Vergiß es! Das ist dann eine feige, aber völlig übliche, Ausweichreaktion.

Laß dich nicht verschaukeln, daß sie keine Ahnung gehabt habe. Ich unterstelle ihr, daß sie genau wusste, daß und wie sie spielt, und jetzt geht ihr Spielzeug gerade kaputt, weil sie es übertrieben hat. Davor hat sie Angst, das will sie verhindern, ihre Lieblingspuppe ist verschwunden. Das Spielzeug, das bist du.

Und lies dir http://www.zeit.de/lebensart/partnerschaft/2013-08/facebook-partnerschaft-trennung-liebeskummer-studie durch.

Ich habe so eine emotionale Hölle hinter mir, weil sie meine Kollegin ist, und ich sie so gesehen nicht "löschen" kann und konnte.

Renn, und zwar so schnell du kannst. Du willst sie nicht. Für mich dauerte es Jahre, das zu begreifen.

Andere Frauen sind so fair, lieb, vernünftig und rücksichtsvoll! Tu dir so ein doppelzüngiges Exemplar nicht an!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2013 um 9:58

Los, Schwamm drüber
Frauen legen Wert auf ein großes soziales Netz, das auch entsprechend (mit Komplimenten, Kommunikation etc.) gepflegt wird. Ob das wirklich immer "Freundschaft" ist, sei dahingestellt, aber sie verhält sich völlig normal.

Dass Du angeknackst bist, ist auch klar, aber sei nicht sauer und sag einfach Schwamm drüber und brich den Kontakt ab.

Immerhin hast Du es ihr gestanden, es gibt Kerle, die schaffen das erst nach Jahren oder nie. Gut so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2013 um 18:37
In Antwort auf bellis0815

Warte erst mal ab
Ihr werdet euch sicher noch über den Weg laufen und die gesellschaftlichen Konventionen erfordern eine gewisse höfliche Konversation. Ich bin mal gespannt, wie sie sich in den nächsten Wochen Dir gegenüber verhalten wird, Hab ein bisschen Geduld, es ist noch nicht aller Tage Abend.
Vielleicht merkt sie ja, wie sehr Du ihr fehlst.
Ich drücke Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen!
(Okay, der Smiley passt nicht ganz vom Namen her, aber Du weisst, wie er gemeint ist!)

Bin gespannt...
Da ich in der selben Schule bin, wie sie, werden wir uns 5x in der Woche sehen.
Aber ich kann mir schon vorstellen wie es ablaufen wird...entweder ignorieren wir uns oder sie weicht mir aus.
ich warte einfach mal ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2013 um 18:46
In Antwort auf brillengestell

Laß dich nicht verschaukeln
Mir klingeln die Alarmglocken! Exakt wegen so einer Frau habe ich mich hier angemeldet, weil ich nicht mehr weiter wusste. Signale in Massen von ihr, ich zögerte so lange ich konnte, weil wir beide verheiratet sind, irgendwann hielt ich es nicht mehr aus. Sie köchelte mich dann auf Abstand weiter, und das war die Hölle. Ich musste ihr regelrecht nachlaufen, um zu erkennen, daß sie am weglaufen war (und mit einem anderen Mann genau das gleiche Spiel begann).

Erstmal, die Signale hat sie entweder ganz bewusst gesetzt, oder sie ist empathisch verkrüppelt. Beides sind Dinge, die du als Frau an deiner Seite nicht haben willst.

Zweitens, wenn du den Eindruck hast, daß es Ausreden sind: Vertraue diesem Eindruck, denn er stimmt! Es ist kein Problem, ein Date abzusagen, ohne ausweichend zu wirken. Man muß nur sagen: "Aber übermorgen geht es, ich rufe dich an! Bis bald!". Wenn das dann auch in die Tat umgesetzt wird, dann ist und bleibt alles bei einer Absage in Butter.
Wenn sie davon abweicht: Vergiß es! Das ist dann eine feige, aber völlig übliche, Ausweichreaktion.

Laß dich nicht verschaukeln, daß sie keine Ahnung gehabt habe. Ich unterstelle ihr, daß sie genau wusste, daß und wie sie spielt, und jetzt geht ihr Spielzeug gerade kaputt, weil sie es übertrieben hat. Davor hat sie Angst, das will sie verhindern, ihre Lieblingspuppe ist verschwunden. Das Spielzeug, das bist du.

Und lies dir http://www.zeit.de/lebensart/partnerschaft/2013-08/facebook-partnerschaft-trennung-liebeskummer-studie durch.

Ich habe so eine emotionale Hölle hinter mir, weil sie meine Kollegin ist, und ich sie so gesehen nicht "löschen" kann und konnte.

Renn, und zwar so schnell du kannst. Du willst sie nicht. Für mich dauerte es Jahre, das zu begreifen.

Andere Frauen sind so fair, lieb, vernünftig und rücksichtsvoll! Tu dir so ein doppelzüngiges Exemplar nicht an!

Artikel durchgelesen
Sie hat eher Ausreden wie "Morgen geht es nicht, weil ich für Deutsch lernen muss." oder "Ich habe leider Unterricht und nachher unternehme ich was mit meinen Freunden" verwendet...und dabei wäre es immer ein Freitag gewesen.

Sie hat mir, nachdem ich sie nach einem Date gefragt habe, gesagt, dass es mit ihr schwer und kompliziert sein wird und ich antwortete mit "lass das mal meine sorgen sein. ich befasse mich gerne mit komplizierten Sachen."
Also da muss ich dir zustimmen, dass sie mit mir gespielt hat.

Nachdem ich den Artikel durchgelesen habe, bin ich nach einiger Zeit zum Entschluss gekommen, dass es besser wäre, wenn ich sie auf Facebook blockiere.
Blöderweise hatte ich auch per Whatsapp kontakt zu ihr und ich kann ihre Nummer einfach nicht vergessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2013 um 18:54
In Antwort auf maxim_12169608

Los, Schwamm drüber
Frauen legen Wert auf ein großes soziales Netz, das auch entsprechend (mit Komplimenten, Kommunikation etc.) gepflegt wird. Ob das wirklich immer "Freundschaft" ist, sei dahingestellt, aber sie verhält sich völlig normal.

Dass Du angeknackst bist, ist auch klar, aber sei nicht sauer und sag einfach Schwamm drüber und brich den Kontakt ab.

Immerhin hast Du es ihr gestanden, es gibt Kerle, die schaffen das erst nach Jahren oder nie. Gut so!

Zeit?
Ich habe bereits den Kontakt zu ihr abgebrochen...aber wie lange es dauern wird, bis ich sie komplett vergessen habe...das ist das Problem.

Ich bin nämlich eher ein Typ, der sich nur alle 2-3 Jahre in ein Mädchen verliebt und dementsprechend dauert bei mir der Prozess des Vergessen und schlimmstenfalls dauert der 1 - 1 1/2 Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2013 um 21:12
In Antwort auf f|lvp_12161087

Bin gespannt...
Da ich in der selben Schule bin, wie sie, werden wir uns 5x in der Woche sehen.
Aber ich kann mir schon vorstellen wie es ablaufen wird...entweder ignorieren wir uns oder sie weicht mir aus.
ich warte einfach mal ab.

Klingt gut
Am Besten, grüß sie freundlich, wenn du sie siehst und geh weiter. So bleibst Du zumindest im Blickfeld und lässt Dich nicht einfach vergessen. (Kein "Aus den AUgen, aus dem Sinn"-Effekt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 13:52
In Antwort auf bellis0815

Klingt gut
Am Besten, grüß sie freundlich, wenn du sie siehst und geh weiter. So bleibst Du zumindest im Blickfeld und lässt Dich nicht einfach vergessen. (Kein "Aus den AUgen, aus dem Sinn"-Effekt)

Keinen Schimmer
Ich weiß es echt nicht.
Seitdem ich ihr meine Gefühle gestanden habe, eine Abfuhr bekommen habe, sie vor mir buchstäblich wegläuft und ihr die Freundschaft bzw. den Kontakt abgebrochen habe, fühle ich mich nicht wohl dabei, sie überhaupt noch anzusprechen.

Auch wenn ich wahrscheinlich nie wieder etwas von ihr hören werde, warte ich lieber, bis entweder die Gefühle zu ihr komplett verschwunden sind oder sie mich anspricht bzw. den Kontakt aufbaut.

Ein Thema begreife ich noch immer nicht...Ich habe sie gefragt, ob sie jemals mehr von mir wollte und sie verneinte.
Da fiel mir auf einmal ein, dass sie mich sogar noch ermuntert hat, sie weiterzufragen, nachdem ich sie zum zweiten mal nach einem Date gefragt habe und wiedermal eine banale Ausrede kam...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 14:04
In Antwort auf f|lvp_12161087

Keinen Schimmer
Ich weiß es echt nicht.
Seitdem ich ihr meine Gefühle gestanden habe, eine Abfuhr bekommen habe, sie vor mir buchstäblich wegläuft und ihr die Freundschaft bzw. den Kontakt abgebrochen habe, fühle ich mich nicht wohl dabei, sie überhaupt noch anzusprechen.

Auch wenn ich wahrscheinlich nie wieder etwas von ihr hören werde, warte ich lieber, bis entweder die Gefühle zu ihr komplett verschwunden sind oder sie mich anspricht bzw. den Kontakt aufbaut.

Ein Thema begreife ich noch immer nicht...Ich habe sie gefragt, ob sie jemals mehr von mir wollte und sie verneinte.
Da fiel mir auf einmal ein, dass sie mich sogar noch ermuntert hat, sie weiterzufragen, nachdem ich sie zum zweiten mal nach einem Date gefragt habe und wiedermal eine banale Ausrede kam...

Hmmmm ne
Hör auf in der Erinnerung jeden Stein 2x umzudrehen und jedem Wort hinterherzuanalysieren.
Ist nicht schlimm, aber Du kriegst da keine verlässlichen Konsequenzen/Lösungen rausgezogen.

Du wirst schon nicht Unrech haben mit Deiner Einschätzung, aber nützen tut Dir das nichts. Außer vielleicht Dir selbst zu bestätigen dass Du nicht völlig bekloppt bist. Da dieses Ziel aber immer das Ziel der Selbstreflexion ist...kann das Ergebnis auch verfälscht sein

Sei froh, dass sie wegläuft, es gibt noch ganz andere Kandidatinnen, die ihr Ego immer wieder auf Deine Kosten aufpolieren müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 14:17
In Antwort auf f|lvp_12161087

Keinen Schimmer
Ich weiß es echt nicht.
Seitdem ich ihr meine Gefühle gestanden habe, eine Abfuhr bekommen habe, sie vor mir buchstäblich wegläuft und ihr die Freundschaft bzw. den Kontakt abgebrochen habe, fühle ich mich nicht wohl dabei, sie überhaupt noch anzusprechen.

Auch wenn ich wahrscheinlich nie wieder etwas von ihr hören werde, warte ich lieber, bis entweder die Gefühle zu ihr komplett verschwunden sind oder sie mich anspricht bzw. den Kontakt aufbaut.

Ein Thema begreife ich noch immer nicht...Ich habe sie gefragt, ob sie jemals mehr von mir wollte und sie verneinte.
Da fiel mir auf einmal ein, dass sie mich sogar noch ermuntert hat, sie weiterzufragen, nachdem ich sie zum zweiten mal nach einem Date gefragt habe und wiedermal eine banale Ausrede kam...

Bleib einfach so normal wie möglich
Wenn sie Dir begegnet, sag Hallo oder nicke ihr zu, aber such kein Gespräch, sollte ihr etwas an Dir liegen, wird sie auf Dich zukommen und den Kontakt suchen.

Ansonsten hat der Oger recht, versuch bloß nicht im Nachinein alles zu analysieren und auf die Goldwage zu legen. Man verrennt sich leicht in eine fixe Idee und dann sieht man nur noch das, was man sehen möchte, das, was die eigenen These stützt. Dagegen kann man ganz schlecht etwas tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 14:53

Nein, er ist weiter
Er hat klar gemacht, dass er "Alles oder Nichts" will, wenn sie also auf ihn zu geht, dann hat sie sich gegen das "Nichts" entschieden.

Und wenn sie dann immer noch einen auf "gute Freunde - prima Kumpel" macht, dann ist klar, dass sie ihn nicht ernst nimmt und ihr seine Gefühle egal sind. Was in dem Fall zu tun ist, braucht man wohl nicht großartig zu eklären, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 15:07
In Antwort auf bellis0815

Nein, er ist weiter
Er hat klar gemacht, dass er "Alles oder Nichts" will, wenn sie also auf ihn zu geht, dann hat sie sich gegen das "Nichts" entschieden.

Und wenn sie dann immer noch einen auf "gute Freunde - prima Kumpel" macht, dann ist klar, dass sie ihn nicht ernst nimmt und ihr seine Gefühle egal sind. Was in dem Fall zu tun ist, braucht man wohl nicht großartig zu eklären, oder?

> wenn sie also auf ihn zu geht, dann hat sie sich gegen das "Nichts" entschieden.

Das ist das, was Männer wirklich glauben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 15:14
In Antwort auf maxim_12169608

> wenn sie also auf ihn zu geht, dann hat sie sich gegen das "Nichts" entschieden.

Das ist das, was Männer wirklich glauben!

Ja, und
vor allem, sie sollten entsprechend handeln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 18:00
In Antwort auf bellis0815

Nein, er ist weiter
Er hat klar gemacht, dass er "Alles oder Nichts" will, wenn sie also auf ihn zu geht, dann hat sie sich gegen das "Nichts" entschieden.

Und wenn sie dann immer noch einen auf "gute Freunde - prima Kumpel" macht, dann ist klar, dass sie ihn nicht ernst nimmt und ihr seine Gefühle egal sind. Was in dem Fall zu tun ist, braucht man wohl nicht großartig zu eklären, oder?

...
Ja sorry, aber vielleicht ist es nun mal auch so, dass nicht nur einer etwas vorgibt und der andere hat danach zu tanzen.

Ein Ultimatum wie "alles oder nichts" kann ich so nicht ernst nehmen - ich meine, das ist doch an sich schon eine manipulative Masche, um Druck aufzubauen. Keiner muss sich unter Zugzwang setzen lassen (am besten, um sich dann noch Vorwürfe machen zu lassen, wenn die Entscheidung eben nicht die gewünschte ist).

Wenn sich Person B nun trotz Ultimatum von Person A weiter so verhält wie gehabt, heißt das doch nur, dass sie sich nicht die Verantwortung für eine Entscheidung aufdrängen lassen will und statt dessen davon ausgeht, dass Person A schon selbst entscheiden wird, in welchem Umfang der weitere Kontakt stattfinden wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 18:23
In Antwort auf esterya1

...
Ja sorry, aber vielleicht ist es nun mal auch so, dass nicht nur einer etwas vorgibt und der andere hat danach zu tanzen.

Ein Ultimatum wie "alles oder nichts" kann ich so nicht ernst nehmen - ich meine, das ist doch an sich schon eine manipulative Masche, um Druck aufzubauen. Keiner muss sich unter Zugzwang setzen lassen (am besten, um sich dann noch Vorwürfe machen zu lassen, wenn die Entscheidung eben nicht die gewünschte ist).

Wenn sich Person B nun trotz Ultimatum von Person A weiter so verhält wie gehabt, heißt das doch nur, dass sie sich nicht die Verantwortung für eine Entscheidung aufdrängen lassen will und statt dessen davon ausgeht, dass Person A schon selbst entscheiden wird, in welchem Umfang der weitere Kontakt stattfinden wird.

Ja, genau darum geht es
Wenn Person B sagt, "Hey, Deine Gefühle sind Sch***egal", dann sollte Person A die Entscheidung treffen, "Tschüß" zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 18:32
In Antwort auf bellis0815

Ja, genau darum geht es
Wenn Person B sagt, "Hey, Deine Gefühle sind Sch***egal", dann sollte Person A die Entscheidung treffen, "Tschüß" zu sagen.

...
Das sagt Person B aber für gewöhnlich nicht so.
Sonst könnte ich ja auch sagen, Person A sagt mit ihrem Ultimatum: "Ob du mich magst ist mir sch***egal, Hauptsache ich kann dich vögeln..."

Aber natürlich steht es Person A frei, die Entscheidung zu treffen, zu gehen, wenn es für sie so nicht erträglich ist - das meinte ich ja. Ich finde eben, es sollte nicht Person B auferlegt werden, zu entscheiden, ob nun der Kontakt weiterläuft oder nicht.

Nur finde ich es nicht grade prickelnd, Person B den schwarzen Peter des miesen Charakters zuzuschieben, wenn sie diese Entscheidung demjenigen zurückgibt, der sie eigentlich treffen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 19:01
In Antwort auf esterya1

...
Das sagt Person B aber für gewöhnlich nicht so.
Sonst könnte ich ja auch sagen, Person A sagt mit ihrem Ultimatum: "Ob du mich magst ist mir sch***egal, Hauptsache ich kann dich vögeln..."

Aber natürlich steht es Person A frei, die Entscheidung zu treffen, zu gehen, wenn es für sie so nicht erträglich ist - das meinte ich ja. Ich finde eben, es sollte nicht Person B auferlegt werden, zu entscheiden, ob nun der Kontakt weiterläuft oder nicht.

Nur finde ich es nicht grade prickelnd, Person B den schwarzen Peter des miesen Charakters zuzuschieben, wenn sie diese Entscheidung demjenigen zurückgibt, der sie eigentlich treffen muss.

Er hat seine Entscheidung doch getroffen,
er sagt, "ich liebe Dich, ich will mit Dir zusammen sein, ich will nicht, dass Du DIch mit anderen triffst und ich kann nicht mit dir nur befreundet sein, das tut zu sehr weh"
Sie hat gesagt, "Nö, nix mit Beziehung, aber Kontakt dränge ich dennoch auf"

Ach ja, von Sex war, glaube ich, noch gar nicht dir Rede.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 9:25
In Antwort auf bellis0815

Bleib einfach so normal wie möglich
Wenn sie Dir begegnet, sag Hallo oder nicke ihr zu, aber such kein Gespräch, sollte ihr etwas an Dir liegen, wird sie auf Dich zukommen und den Kontakt suchen.

Ansonsten hat der Oger recht, versuch bloß nicht im Nachinein alles zu analysieren und auf die Goldwage zu legen. Man verrennt sich leicht in eine fixe Idee und dann sieht man nur noch das, was man sehen möchte, das, was die eigenen These stützt. Dagegen kann man ganz schlecht etwas tun.

Einige wochen...
sind vergangen. anfangs verhielt sie sich komisch und war sogar an pausen im gang, wo ich mich immer aufhalte, zwar nicht an der gleichen stelle wie ich sondern etwas weiter weg.
mir schien, es so, als ob sie jedesmal den blickkontakt suchte aber ich beachtete es nicht.
als sich unsere blicke doch noch traffen, bemerkte ich ein leicht schmerzverzerrtes und angewiederter gesichtsausdruck.
ich versuchte nichts hinzu zu interpretieren aber jedesmal, erfand mein hirn banale szenarien und theorien über sie.
ich löschte und blockierte sie auf facebook und whatsapp doch jedesmal kommt ein drang, sie anzuschreiben, da ihre nummer buchstäblich in meinem hirn reingebrannt ist und das frustriert mich.

abgesehen davon fiel mir auf, dass ihre freundinnen mich immer wieder beobachten und währenddessen miteinander reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 9:38

Kleine info
zum thema anzeichen einer verliebten...
als unser kontakt noch ziemlich regelmäßig ablief, wollte ich mit ihr alleine reden.
sie kam natürlich und als sie mich sah, lief sie wirklich knallrot an und grinste.
ich spielte ihr auch mal was auf der gitarre vor und sang dazu. (song aus einer romantischen szene aus ihrem lieblingsfilm)
während ich es ihr vorsang, wurde sie erneut knallrot und lächelte. als sie wieder bei ihren freundinnen war, fragten die natürlich was war und sie kicherte wie ein verliebtes schulmädchen.
noch dazu kam, dass sie nach meinem vortrag wirklich nicht aufhören konnte mich anzustarren und zu grinsen und das obwohl ich schon im bus saß. (körperhaltung: alles zeigte auf mich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 10:40

Ja, hast recht.
vielleicht sollte ich einfach weniger es aus psychologischer sicht zu sehen.
ich hab ihre absage akzeptiert aber mir fallen immer solche sachen ein. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 11:29
In Antwort auf f|lvp_12161087

Kleine info
zum thema anzeichen einer verliebten...
als unser kontakt noch ziemlich regelmäßig ablief, wollte ich mit ihr alleine reden.
sie kam natürlich und als sie mich sah, lief sie wirklich knallrot an und grinste.
ich spielte ihr auch mal was auf der gitarre vor und sang dazu. (song aus einer romantischen szene aus ihrem lieblingsfilm)
während ich es ihr vorsang, wurde sie erneut knallrot und lächelte. als sie wieder bei ihren freundinnen war, fragten die natürlich was war und sie kicherte wie ein verliebtes schulmädchen.
noch dazu kam, dass sie nach meinem vortrag wirklich nicht aufhören konnte mich anzustarren und zu grinsen und das obwohl ich schon im bus saß. (körperhaltung: alles zeigte auf mich)

Junge
Schwamm drüber!

Meinetwegen war das ein Anzeichen des Verliebtseins, aber kannst Du Dir jetzt was kaufen für?! lol

Ich wiederhole mein Posting vom August:

-----------------

Hör auf in der Erinnerung jeden Stein 2x umzudrehen und jedem Wort hinterherzuanalysieren.
Ist nicht schlimm, aber Du kriegst da keine verlässlichen Konsequenzen/Lösungen rausgezogen.

Du wirst schon nicht Unrecht haben mit Deiner Einschätzung, aber nützen tut Dir das nichts. Außer vielleicht Dir selbst zu bestätigen dass Du nicht völlig bekloppt bist. Da dieses Ziel aber immer das Ziel der Selbstreflexion ist...kann das Ergebnis auch verfälscht sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 11:24
In Antwort auf maxim_12169608

Hmmmm ne
Hör auf in der Erinnerung jeden Stein 2x umzudrehen und jedem Wort hinterherzuanalysieren.
Ist nicht schlimm, aber Du kriegst da keine verlässlichen Konsequenzen/Lösungen rausgezogen.

Du wirst schon nicht Unrech haben mit Deiner Einschätzung, aber nützen tut Dir das nichts. Außer vielleicht Dir selbst zu bestätigen dass Du nicht völlig bekloppt bist. Da dieses Ziel aber immer das Ziel der Selbstreflexion ist...kann das Ergebnis auch verfälscht sein

Sei froh, dass sie wegläuft, es gibt noch ganz andere Kandidatinnen, die ihr Ego immer wieder auf Deine Kosten aufpolieren müssen.

Was denkst du davon?
also es ist ja schon 3 monate her, seitdem ich dieses thema ins leben gerufen habe.
in diesen 3 monaten habe ich zuallererst all diese merkwürdigen verhaltensmuster entdeckt (steht bei meiner letzten antwort). noch dazu kommt, dass ich sie fast jeden tag mit zugebundenen haaren sehe...möglichweise liegt es daran, weil ich ihr mal ein kompliment zu solch einem hairstyling gegeben habe...möglicherweise auch nicht.
die nächsten wären, bsp. ihre komischen statuse auf whatspp die wahrscheinlich nichts mit mir zu tun haben (verrückt von mir? - ich weiß).
und noch dazu kommt, dass sie mit all ihren freunden, sowie ihrer schwester, über mich geredet hat. beweise zu der theorie sind, dass sie und ihre freunde oft zu mir hinübersehen und lachen oder, dass ihre schwester mir einen witz über dieses thema erzählte.
was sagst du zu all dem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 11:45
In Antwort auf f|lvp_12161087

Was denkst du davon?
also es ist ja schon 3 monate her, seitdem ich dieses thema ins leben gerufen habe.
in diesen 3 monaten habe ich zuallererst all diese merkwürdigen verhaltensmuster entdeckt (steht bei meiner letzten antwort). noch dazu kommt, dass ich sie fast jeden tag mit zugebundenen haaren sehe...möglichweise liegt es daran, weil ich ihr mal ein kompliment zu solch einem hairstyling gegeben habe...möglicherweise auch nicht.
die nächsten wären, bsp. ihre komischen statuse auf whatspp die wahrscheinlich nichts mit mir zu tun haben (verrückt von mir? - ich weiß).
und noch dazu kommt, dass sie mit all ihren freunden, sowie ihrer schwester, über mich geredet hat. beweise zu der theorie sind, dass sie und ihre freunde oft zu mir hinübersehen und lachen oder, dass ihre schwester mir einen witz über dieses thema erzählte.
was sagst du zu all dem?

Immernoch das gleiche wie bei "meiner"
Was für ein Zufall!

Ich wäre beinahe meiner Kandidatin im Treppenhaus der Firma begegnet, d.h. ich war ein Stockwerk weiter oben nach oben gehend, Sichtdistanz, aber mit dem Rücken zu ihr, so daß ich mir nicht anmerken lassen musste, daß ich sie bemerkt hatte. Ich ging einfach weiter, und weil wir eh nicht mehr miteinander reden und sie dauern "keine Zeit" hat, während sie sprichwörtlich pausenlos mit einem anderen Kollegen stundenlang rum hängt, blieb es dabei.

Ich verließ die Treppe auf meiner Etage, und Ende der Situation.

Was will ich damit sagen? Gleiche Soße wie bei dir, nach drei Jahren reicht es nicht mal mehr für ein "Guten Tag". Ich werde angegiftet als hätte ich ein Verbrechen begangen. Mehr als mich mit ignorieren und angewidert weg sehen kann sie ja nicht.

Das gute darin ist, daß das Verhalten auf mich allmählich belustigend wirkt. In dem Versuch, mich mit Mißachtung zu strafen, jegliche Problemlösung mit aller Unfreundlichkeit zu verhindern, irgendwie wirkt es hilflos: Ein zwischenmenschliches Problem, und sie ist außer Stande, wenigstens ein normales kollegiales Verhältnis wieder daraus entstehen zu lassen.

Ich bin zwar selbst mittlerweile gegenüber ihr demotiviert, denn solche Freunde brauche ich einfach nicht. Aber "Hallo" sage ich eigentlich zu jedem meiner Kollegen wenn ich ihn oder sie sehe.

Lange Rede, kurzer Sinn: Suche dir eine andere Frau. Es gibt so viele nette, es ist gar nicht mal schwer solche zu finden. Das Problem hat bei ihr System, und das wird nicht besser werden.

Und warum ausgerechnet eine Frau mit einer solchen sozialen Behinderung mich so sehr in ihren Bann gezogen hat, ist und bleibt für mich ein Rätsel. Und Grund zu Selbstzweifel, a la "Stehe ich etwa auf weibliche @rschlöcher?".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2013 um 2:35

Freundschaft vs Bez.
Ich versteh immer nicht, wieso Freundschaft ein Widerspruch zu Beziehung sein soll!

Mein Mann ist auch mein allerbester Freundin und jedes langjährige Paar verbindet auch eine enge Freundschaft. Das ist doch das Fundament einer Liebesbeziehung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2013 um 17:27

Null plan.
nein. weder reden noch chatten.
ob sie mich meidet weiß ich nicht, da ich versuche, sie so wenig es geht zu sehen.
aufgefallen ist mir aber, dass sie ihre haare anders trägt, düstere klamotten trägt, oft mit jungs in meiner gegenwart "flirtet", ihre freunde mich anstarren und vorallem an orten zu treffen ist, wo ich sie noch nie gesehen habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2014 um 18:00
In Antwort auf brillengestell

Immernoch das gleiche wie bei "meiner"
Was für ein Zufall!

Ich wäre beinahe meiner Kandidatin im Treppenhaus der Firma begegnet, d.h. ich war ein Stockwerk weiter oben nach oben gehend, Sichtdistanz, aber mit dem Rücken zu ihr, so daß ich mir nicht anmerken lassen musste, daß ich sie bemerkt hatte. Ich ging einfach weiter, und weil wir eh nicht mehr miteinander reden und sie dauern "keine Zeit" hat, während sie sprichwörtlich pausenlos mit einem anderen Kollegen stundenlang rum hängt, blieb es dabei.

Ich verließ die Treppe auf meiner Etage, und Ende der Situation.

Was will ich damit sagen? Gleiche Soße wie bei dir, nach drei Jahren reicht es nicht mal mehr für ein "Guten Tag". Ich werde angegiftet als hätte ich ein Verbrechen begangen. Mehr als mich mit ignorieren und angewidert weg sehen kann sie ja nicht.

Das gute darin ist, daß das Verhalten auf mich allmählich belustigend wirkt. In dem Versuch, mich mit Mißachtung zu strafen, jegliche Problemlösung mit aller Unfreundlichkeit zu verhindern, irgendwie wirkt es hilflos: Ein zwischenmenschliches Problem, und sie ist außer Stande, wenigstens ein normales kollegiales Verhältnis wieder daraus entstehen zu lassen.

Ich bin zwar selbst mittlerweile gegenüber ihr demotiviert, denn solche Freunde brauche ich einfach nicht. Aber "Hallo" sage ich eigentlich zu jedem meiner Kollegen wenn ich ihn oder sie sehe.

Lange Rede, kurzer Sinn: Suche dir eine andere Frau. Es gibt so viele nette, es ist gar nicht mal schwer solche zu finden. Das Problem hat bei ihr System, und das wird nicht besser werden.

Und warum ausgerechnet eine Frau mit einer solchen sozialen Behinderung mich so sehr in ihren Bann gezogen hat, ist und bleibt für mich ein Rätsel. Und Grund zu Selbstzweifel, a la "Stehe ich etwa auf weibliche @rschlöcher?".

Was ist nur bloß mit mir los?
Hallo

Es ist mittlerweile fast schon 1 Jahr her.
Um es so kurz es geht aufzufassen...Ich habe sehr lange mit mir selbst geringt, der Freundschaft doch nachzugeben.
Zuallererst entschuldigte sie sich und gab zu, dass ihr Verhalten mir gegenüber "Scheiße" war.
(Ich habe sie um ein Gespräch gebeten)
Während diesem Gespräch erwähnte sie mit strahlendem Lächeln, dass sie es kaum erwarten kann, selbst Kinder zu haben...Ich fühlte mich nachdem echt mies..."Warum sagt sie mir das? Hat das was zu bedeuten? Oder will sie mir damit nur sagen, dass ich niemals DER sein werde?..." kreisten in meinen Gedanken und nachher umarmte sie mich so fest, dass sogar mein Rücken etwas weh tat.
Ich konnte nicht schlafen (träumte oft von ihr und wagte es nicht mehr in einer solch schönen Illusion für eine kurze Zeit zu verweilen)
Meine schulische Leistung und vor allem mein soziales Leben geriet in starkes Wanken wegen meiner wieder aufgetretenen starken Depression.
Schlussendlich verlor ich mindestens die Hälfte meiner Schulfreunde...Einer dieser "Schulfreunde" wollte sogar 3 Leute auf mich hetzen um mich zu verprügeln...Ich verstehe es selber nicht.
Nicht zu vergessen, dass ich meine Abitur später erst machen darf.

Für eine Weile, dachte ich ehrlich, dass meine romantischen Gefühle nun schlussendlich verschwunden sind...doch die Nachrichten, die ich von ihr bekam, verwirrten mich sehr.
Noch dazu kommt, dass sie mir erzählte, dass sie zu Valentinstag einen Strauß und Schokolade bekam und mich sofort verdächtigte.
Oder dass sie mir Bilder von ihren Kleidern schickt um zu wissen, was ich darüber denke.

Nachdem ich ihr klar gemacht habe, was sie mir überhaupt angetan hat, entschuldigte sie sich nochmal und erklärte mir detailliert, weshalb sie mich nicht verlieren will...und ich war so dumm, dem Gesülze zu vertrauen.

Ich erfuhr sogar, dass sie mich sehr attraktiv findet und dass ich in ihren Augen einen Wahnsinns (positiv) Charakter habe.
...und schon wieder dachte ich "Warum wolltest du dann es nicht mal probieren? Werde ich etwa schon wieder angelogen? Was sollte der Dreck dann mit "Freundschaft"?!"
....nicht zu vergessen, dass ich ihr sogar aus ihrem Lieblings film einen Song raussuchte und ihr mit der Gitarre vorspielte und sang...

Die Zeit verging...Sommerferien...eigen tlich sollte ich froh sein, doch ich war noch nie so Depressiv in meinem Leben.
Ich sah sie oft bei Veranstaltungen aber immer extremst beschäftigt mit irgendwelchen betrunkenen Typen und ab da verging mir die Freude sie überhaupt anzusprechen.
Am nächsten Tag bekam ich wie erwartet eine Nachricht mit "Warst du dort und dort?"
Ich kenne sie bereits schon gut genug um zu wissen, dass sie mich öfters früher sieht und so lange wartet, bis ich sie anspreche...die letzten male tat ich es nicht um zu erfahren ob sie es auch wie Versprochen machen wird...Tja, war wohl nicht so.
Nicht nur, dass sie versucht mich persönlich fern zu halten...nein...Das macht sie sogar auch virtuell und verlangt trotzdem, dass es mir egal sein sollte.



Ich weiß echt nicht mehr was mit mir los ist...
Ich war noch nie so vernarrt in ein weibliches Wesen...
Mir geht es mies und ich kann mir nicht mehr weiterhelfen.

Kannst du mir bitte helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2017 um 15:51
In Antwort auf f|lvp_12161087

Hey Leute.

Also ich habe vor ca 4 wochen meiner Angebeteten, meine Liebe gestanden aber sie wies mich ab.
Obwohl sie all die Anzeichen einer Verliebten zeigte, sah sie mich nur als einen sehr guten Freund an.
Vielleicht hätte ich es schon dann merken sollen, als ich sie insgesamt 3 mal auf ein Date einlud und jedesmal eine banale Ausrede von ihr bekam...aber meine Gefühle standen wohl über mein kritisches Denken.
Das schrecklichste für mich war trotzdem, dass all die netten Sachen wie "süß, witzig und mir wichtig", nicht so gemeint waren, weil sie nicht, (trotz mehrerer Einladungen auf ein Date) wusste, dass ich was von ihr wollte.
Nichtsdestotrotz lief ich ihr hinterher...2 Wochen vergingen und mir schien es so, als ob ich langsam über sie hinweg komme.

Als wir uns wiedersahen, ignorierten wir uns.
Sie mit jemand anderem zu sehen lies mein Herz bluten trotz der Menge an alkoholischen Getränken, die ich zu mir nahm.
Beim zweiten Zusammentreffen, lief sie buchstäblich davon, als wir im selben Raum waren.
Später erfuhr ich, dass sie mit mir reden wollte, aber nicht den Mut finden konnte, mich anzusprechen.

...klingt eigentlich ziemlich gut doch, als ich sie darauf ansprach, sagte sie nur, dass sie unbedingt die Freundschaft wieder haben will.
Bevor ich mit ihr ins Gespräch gekommen bin, war ich einigermaßen über sie hinweg, doch allein das versetzte mich wieder zurück.

soll ich der Freundschaft zustimmen oder sollte ich es lieber sein lassen?
helft mir bitte!

Also ich bin mit meinem besten Freund schon echt lange befreundet und wir machen echt viel zusammen, und er legt auch öfter einfach den Arm um mich oder hält meine Hand oder so. Bei uns ist das echt nichts besonderes und er ist mein absoluter kleiner Brudi, aber wenn er wollte, hätte er schon 1000 Gelegenheiten gehabt mich zu küssen. Keine Ahnung was ich dann gemacht hätte, aber versuch doch einfach mal Körperkontakt aufzubauen, nimm sie öfters in den Arm und so weiter, vielleicht entwickelt sich da ja was drauß. 
Notfalls kannst du ja mal hier vorbeischauen: http://mr-right-finden.de/raus-aus-der-friendzone/

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2017 um 15:51
In Antwort auf f|lvp_12161087

Hey Leute.

Also ich habe vor ca 4 wochen meiner Angebeteten, meine Liebe gestanden aber sie wies mich ab.
Obwohl sie all die Anzeichen einer Verliebten zeigte, sah sie mich nur als einen sehr guten Freund an.
Vielleicht hätte ich es schon dann merken sollen, als ich sie insgesamt 3 mal auf ein Date einlud und jedesmal eine banale Ausrede von ihr bekam...aber meine Gefühle standen wohl über mein kritisches Denken.
Das schrecklichste für mich war trotzdem, dass all die netten Sachen wie "süß, witzig und mir wichtig", nicht so gemeint waren, weil sie nicht, (trotz mehrerer Einladungen auf ein Date) wusste, dass ich was von ihr wollte.
Nichtsdestotrotz lief ich ihr hinterher...2 Wochen vergingen und mir schien es so, als ob ich langsam über sie hinweg komme.

Als wir uns wiedersahen, ignorierten wir uns.
Sie mit jemand anderem zu sehen lies mein Herz bluten trotz der Menge an alkoholischen Getränken, die ich zu mir nahm.
Beim zweiten Zusammentreffen, lief sie buchstäblich davon, als wir im selben Raum waren.
Später erfuhr ich, dass sie mit mir reden wollte, aber nicht den Mut finden konnte, mich anzusprechen.

...klingt eigentlich ziemlich gut doch, als ich sie darauf ansprach, sagte sie nur, dass sie unbedingt die Freundschaft wieder haben will.
Bevor ich mit ihr ins Gespräch gekommen bin, war ich einigermaßen über sie hinweg, doch allein das versetzte mich wieder zurück.

soll ich der Freundschaft zustimmen oder sollte ich es lieber sein lassen?
helft mir bitte!

Also ich bin mit meinem besten Freund schon echt lange befreundet und wir machen echt viel zusammen, und er legt auch öfter einfach den Arm um mich oder hält meine Hand oder so. Bei uns ist das echt nichts besonderes und er ist mein absoluter kleiner Brudi, aber wenn er wollte, hätte er schon 1000 Gelegenheiten gehabt mich zu küssen. Keine Ahnung was ich dann gemacht hätte, aber versuch doch einfach mal Körperkontakt aufzubauen, nimm sie öfters in den Arm und so weiter, vielleicht entwickelt sich da ja was drauß. 
Notfalls kannst du ja mal hier vorbeischauen: http://mr-right-finden.de/raus-aus-der-friendzone/

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was ist das?
Von: lotus30000
neu
22. Mai 2017 um 13:37
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen