Home / Forum / Liebe & Beziehung / Abfuhr an den Chef?

Abfuhr an den Chef?

6. Oktober 2006 um 11:01

Hi ihr Lieben,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe seit einer Wo einen neuen Job als Bedienung in einem Restaurant. Gestern hat mir mein Chef ein sehr eindeutiges Angebot gemacht. Ich habe natürlich abgelehnt, weis jetzt aber nicht wirklich was ich machen soll.
Irgendwie mach ich mir auch Vorwürfe, denn eigentlich hätten mir seine Absichten schon viel früher klar sein müssen. Im Pinzip fing es schon damit an, das es garkein richtiges Einstellungsgespräch gab, sondern nach ca 15 min Probearbeiten sofort eingestellt wurde. Die Athmosphäre dort war von anfang an sehr familiär (es heißt wirklich immer: " Wir sind alle eine große Familie und immer füreinander da. ") Das Verhältnis unter den Kollegen und auch zwischen Angestellten und Chef ist, ja wie sollich sagen, sehr touchy. Umarmungen, Küsschen zur Begrüßung und als Dankeschön sind völlig normal. Da ich eigentlich ein offener Mensch bin hatte ich damit auch kein Problem.
Vorgestern Abend war ich zum ersten mal allein mit meinem Chef. Als wir keine Gäste hatten fragte er mich ob ich nicht mit ihm tanzen würde. Spätestens als er anfing mich mit Komplimenten zu überschütten und auch nur Schmuselieder kamen hätte ich abblocken müssen. Das hab ich dummes Kind aber verseumt.
Bin halt seit zwei Jahren allein in der Stadt, kein Freund, keine Familie, und ne Menge Probleme in allen Lebensbereichen, sodaß ich es ganz schön fand mal in den Arm genommen zu werden. Gestern ging er aber eindeutig zu weit. Er versuchte mich zu küssen und bot mir eine Affäre an. Er war die ganze Zeit sehr höflich und ließ sich auch problemlos abweisen. Aber ich bin jetzt total ratlos.

Mehr lesen

6. Oktober 2006 um 12:28

Klipp und klar
1. Mach Dir keine Vorwürfe - der Mann nutzte eine Situation aus, die uneindeutig war
2. Wechsle die Stelle
3. Solltest Du Zeugen habe (was ich laut Deiner Schilderung aber bezweifle) zeige Deinen Chef an wegen sexueller Belästigung und Ausnutzung eines Abhängigkeitsverhältnisses

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2006 um 12:29
In Antwort auf hermeshuntress

Klipp und klar
1. Mach Dir keine Vorwürfe - der Mann nutzte eine Situation aus, die uneindeutig war
2. Wechsle die Stelle
3. Solltest Du Zeugen habe (was ich laut Deiner Schilderung aber bezweifle) zeige Deinen Chef an wegen sexueller Belästigung und Ausnutzung eines Abhängigkeitsverhältnisses

Rückfrage
Warum steht dieses Thema im Untreue-Forum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook