Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aber weil wir grade bei TV-Serien sind...

Aber weil wir grade bei TV-Serien sind...

16. Mai 2008 um 9:38 Letzte Antwort: 17. Mai 2008 um 0:19

... gestern hab ich mal wieder in "Frauentausch" reingeschnuppert. Also, wo bitte graben sie denn immer bloß diese chaotischen Familien aus, die zu allem Ärger, den sie ohehin schon haben, auch noch freiwillig ins Fernsehen gehen und sich vorführen lassen?

Ich glaub das nicht. Kommt eine Frau, die grade Zoff mit ihrem cholerischen Ehemann hatte, deren Wohung ein Dreckloch ist und die selber so unselbstständig ist wie diese Ute von gestern, tatsächlich auf die Idee: Jetzt bewerb ich mich mal bei Frauentausch? Oder kommt der durchgeknallte Mann von der auf diese Idee? Und wenn sie sich auch nie einig sind - an diesem Punkt sind sie sich einig oder was? Und wieso so eine Möchtegern-Vorzeigefamilie wie die andere (hab vergessen wie sie heißt) auf die Idee kommt, ist mir auch schleierhaft. Oder stehen da Talentscouts am Supermarkt und fangen die Leute ein?

Nee. Sowas gibts doch nicht, also echt.

Mehr lesen

16. Mai 2008 um 12:31

Das ist doch
ein Fake. In solchen Mengen gibt es diese dummen Menschen auch hier in Deutschland nicht , die dann auch noch ihr Gesicht in die Kamera halten und sagen: Schaut alle her, wie unfähig ich bin.
Genau wie in diesen Nachmittagstalkshows u.ä.
Es ist für die Sender sicher einfacher und billiger Laiendarsteller zu casten, und die dann mit einer ganz bestimmten Benimmvorgabe in irgendein Drecksnest zu setzen.

Sommerlinde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2008 um 14:56

Naja, dass sie Geld kriegen...
... war mir schon klar, aber nur 200 Euro?!?!?! Ich glaub eigentlich auch eher, dass das Schauspieler sind, die dann aber doch ganz gut spielen. Also so ne Ute von gestern oder auch so ne eingebildete Vorzeigemama würd ich ja aus Spaß auch mal spielen. Aber nur für ordentlich Gage. *lach* Ich meine, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sich jemand freiwillig für so ein Format meldet. Was hätte man denn dafür für Beweggründe, außer dem Geld, das ja nun bei dem Betrag nicht der Rede wert ist.

Dass die Nachmittagsgerichtsshows Theater sind, wusste ich natürlich. Da kenne ich auch einen, der mit sowas Geld verdient. Aber die Abendsendungen, da gibt es ja durchaus auch ernst zu nehmende. Also bei "Unser Traum vom Haus", wo das Kamerateam den Hausbau begleitet, das ist nicht gefaked, da kenne ich sogar eine Familie. Die meinten, es wäre sogar ganz gut gewesen, dass die Kamera dabei war, da haben die Baufirmen weniger rumgezickt. Sei solchen Sendungen wie "Raus aus den Schulden" bin ich unsicher. Also, wenn ich so einen Haufen Probleme an der Backe hätte, würde ich doch nicht noch ins Fernsehen damit gehen. Wobei ich sagen muss, dass diese Sendung ja wenigstens noch einen Nutzwert für den Zuschauer hat. Ich hab da manches gelernt, was ich über SChulden und wie man sie loswird noch nicht wusste. Dagegen ist Frauentausch ja ganz eindeutig nur kabarett.

Naja, ist ja auch nicht so wichtig. Ich hab das schon lange nicht mehr gesehen, aber als gestern beim durchzappen immer dieser cholerische Bierbauchvater durchs Bild tobte, bin ich doch hängengeblieben und dachte nur: Gibts nicht. Gibts doch einfach nicht, sowas.

Auf fröhliches Fernsehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2008 um 0:19

So etwas habe ich mir auch schon gedacht!!!
Die vom Fernehen verarschen die Leute nach Strich und Faden.Wenn das Fernsehen zu mir kommt, dann putze ich meine Wohnung auf Hochglanz!!
Egal welche Sendung du heute nimmst, es ist alles getürkt mit Schauspieler.
Bei: Verstehen Sie Spass, bei das Model und der Freak.
Bei Stefan Raab, der gestern angeblich blöde Leute versch.Gemüse bestimmen lassen wollte und die eine Lauchstange mit Schnittlauch verwechselte u.s.w.. Da stell ich mir als normal intelligente Frau,die Frage, wie blöd kann ein Mensch sein???Das alles zu glauben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper