Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ab wann verliebt ?

Ab wann verliebt ?

10. Juli 2007 um 14:51

hallo,

mich würde interessieren ab wann ihr wusstet, dass ihr in euren partner verknallt / verliebt seid ?
habt ihr das gleich nach dem ersten treffen gewusst oder kam es erst mit der zeit ?

ich habe vor einigen tagen einen netten typen kennengelernt, wir treffen uns heut auch zum dritten mal....ich freu mich auf ihn und bin auch aufgeregt vor dem treffen...aber bin ich verknallt ? ich weiß nicht....
kann das noch kommen oder "muss" es gleich da sein ?

danke für eure antworten,
ajna

Mehr lesen

10. Juli 2007 um 15:37

Hi
Es gibt keine bestimmte Zeit wo das verliebtsein eintreten muss.
Kann vorher sein oder auch später.Aber merken tust du es schon also mach dir mal keine Gedanken darüber.

Liebe Grüße

gse

Gefällt mir

10. Juli 2007 um 16:44
In Antwort auf gse1

Hi
Es gibt keine bestimmte Zeit wo das verliebtsein eintreten muss.
Kann vorher sein oder auch später.Aber merken tust du es schon also mach dir mal keine Gedanken darüber.

Liebe Grüße

gse

Hach
....ich weiß ja auch nicht. ich habe hier ein foto von ihm, das ich ständig betrachte , denke ziemlich oft an ihn, schaue regelmäßig aufs handy ob er sich eventuell gemeldet hat, habe bauchkribbeln wenn ich daran denke, dass wir uns in drei stunden sehen werden.

ich habe heute eine dicke erkältung bekommen, habe hals- und kopfschmerzen ohne ende...aber ich würde unser treffen heut nie absagen. egal was kommt.

trotzdem weiß ich nicht ob ich sagen könnte: JA, ich bin verknallt.
aber was ist es denn dann ??

Gefällt mir

10. Juli 2007 um 17:45

Also
bei meinem jetzigen Freund war ich schon nach dem ersten Treffen/kuss total verknallt und er auch in mich,aber es gibt ja auch liebe auf den zweiten blick

Gefällt mir

10. Juli 2007 um 23:31

Ich zum beispiel bin sehr langsam...
bei allen ausser einem war schon im ersten moment eine faszination da, aber es war nie liebe auf den ersten blick.
beim ersten dachte ich im ersten moment: oh, schmacht...in den werde ich mich bestimmt verlieben. in der folge war ich dann zuerst vorallem körperlich angezogen. dann merkte ich, dass ich auch immer sehr glücklich war, wenn ich ihn sah, ich fühlte mich wie ein frühlingswind, wenn er da war. aber erst eineinhalb jahre später gestand ich mir ein, dass ich ihn liebte.

beim zweiten war es praktisch auf den ersten blick, aber es war nicht liebe. es war eine art hypnotische anziehung, ich dachte: der ist es, was aber nur körperlich war, wie ich merkte. wirkliche gefühle hatte ich seltsamerweise nie für ihn.

beim dritten spürte ich auf den ersten blick interesse an seiner person und eine zärtlichkeit: ich wollte ihm geborgenheit schenken, obwohl ich ihn noch gar nicht kannte und ich hatte das gefühl: der hat was mit mir zu tun. schon 3 wochen später war ich ihn verliebt, etwa ein jahr später konnte ich sagen: ich liebe dich.

beim vierten hatte ich auf den ersten blick eine art positiven schock, er raubte mir effektiv für ein paar sekunden den atem. aber es war nicht liebe auf den ersten blick, sondern eine art erstaunen: ich dachte: ich habe noch nie so jemanden gesehen.von anfang an war er wichtig für mich und löste eine wärme aus. lange redete ich mir ein, es sei nur seelisch - bis es einmal eine erotische situation gab zwischen uns und ich merkte: gott, das ist ja erotischer als alles, was ich kenne. dann versuchte ich mir einzureden, es sei nur seelisch und körperlich, aber eben keine liebe. (sehr logisch). bis ich mehr mit ihm zu tun hatte und ich merkte, dass mich keiner so freute, keiner so anzog wie er. da hääte ich schon sagen können: ich liebe dich. aber so richtig sagte ich es erst 3 (!) jahre nach unserm ersten treffen-.er ist meine grosse liebe.
den letzten kenne ich seit 7 jahren. ich dachte immer, dass er ähnlich ist wie ich, aber er war lange eine art tabu, weil er 2 jahre jünger ist als ich . vor einem jahr habe ich oft von im geträumt in der nacht, worauf ich ihn mit andern augen ansah. plötzlich ist es uns wie schuppen von den augen gefallen. und praktisch über nacht habe ich gemekrt, dass ich extrem von ihm angezogen bin und dass wir gut zusammen passen. ich bin in ihn verliebt, aber es ist (noch) nicht liebe.

Gefällt mir

10. Juli 2007 um 23:38
In Antwort auf ajna4

Hach
....ich weiß ja auch nicht. ich habe hier ein foto von ihm, das ich ständig betrachte , denke ziemlich oft an ihn, schaue regelmäßig aufs handy ob er sich eventuell gemeldet hat, habe bauchkribbeln wenn ich daran denke, dass wir uns in drei stunden sehen werden.

ich habe heute eine dicke erkältung bekommen, habe hals- und kopfschmerzen ohne ende...aber ich würde unser treffen heut nie absagen. egal was kommt.

trotzdem weiß ich nicht ob ich sagen könnte: JA, ich bin verknallt.
aber was ist es denn dann ??

Verknallt biwt du wahrsceinlich schon
vieelicht noch nicht verliebt, aber schon mal verknallt. also nach guter kollege hört sich das nicht an...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Trennungsgrund ?

    6. August 2007 um 13:43

  • Ich ersticke daran....

    11. September 2006 um 14:25

  • Begründete zweifel ?

    6. September 2006 um 1:08

  • Küssen als Liebesbeweis ?

    20. Juli 2006 um 11:03

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen