Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ab wann sagt man ICH LIEBE DICH?!

Ab wann sagt man ICH LIEBE DICH?!

4. Februar 2010 um 11:29

Hallo Leute,

eigentlich bin ich eine vehemmente Verfechterin den Satz ich liebe dich zu früh zu sagen.
Zu oft habe ich bei Freundinnen erlebt dass Jungs/Männer nach 2 Wochen oder ein paar Tagen in SMSen und Anrufen und auch persönlich diese drei magischen worte benutzt haben und schon ein paar wochen später war es vorbei.

Bei meiner ersten Beziehung habe ich 6 Monate gewartet und war mir sicher dass die Gefühle aufrichtig waren.

Jetzt habe ich einen neuen Freund (2,5 Monate aktuell) und hab seit ca einem halben Monat schon das Gefühl das ich ihn liebe. So richtig mit Haut und Haaren
Aber gleichzeitig dachte ich mir: 2 Monate?!! Das ist doch nicht genug Zeit für solche Gefühle?!
Auch habe ich Angst dass er noch nicht so empfindet und sich überrumpelt fühlt.

Mit ihm ist es einfach so anders als mit meinem Ex, ich fühle mich nach diesen 2,5 Monaten näher als meinem Ex nach 1 Jahr!
Wir führen eine sehr intensive (für mich ist es so) Beziehung und sehen uns fast jeden Tag und übernachten beieinander. Für manche ist das normal aber ich war es "gewohnt" meinen Freund max. 5 tage die woche zu sehen und davon vllt 1 Tag beieinander zu übernachten.
Manchmal wochenlang nicht. Das hat bei uns nicht so harmoniert, ich konnte nie schlafen und er hat sich immer beschwert dass ich so warm bin und er net schlafen kann. Kuscheln gabs auch nie. Er brauchte immer seine seite auf der er schlafen konnte.

Beim jetzigen ist das genaue Gegenteil der Fall! Es passt einfach alles.

Bin auf eure Antworten gespannt!

Mehr lesen

4. Februar 2010 um 12:19


Leider werden diese 3 Worte viel zu schnell gesagt und entsprechen noch nicht einmal der Wahrheit. Viele verwechseln das Verliebtsein oft mit der Liebe .
Wenn ich so zurück blicke habe ich bisher nur 1 Mann richtig geliebt und das ist der Mann mit dem ich eine kleine Familie habe . Bloß wann wir uns das zum ersten Mal gesagt haben...keine Ahnung. Irgendwie war es mir bei ihm auch nicht so wichtig es zu hören weil ich es an seiner Art gespürt habe Klingt irgendwie verrückt

Ich denke wenn man liebt, weiß man wann der richtige Zeitpunkt ist, es dem anderen zu sagen.

LG

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2010 um 21:00
In Antwort auf romey_11865414


Leider werden diese 3 Worte viel zu schnell gesagt und entsprechen noch nicht einmal der Wahrheit. Viele verwechseln das Verliebtsein oft mit der Liebe .
Wenn ich so zurück blicke habe ich bisher nur 1 Mann richtig geliebt und das ist der Mann mit dem ich eine kleine Familie habe . Bloß wann wir uns das zum ersten Mal gesagt haben...keine Ahnung. Irgendwie war es mir bei ihm auch nicht so wichtig es zu hören weil ich es an seiner Art gespürt habe Klingt irgendwie verrückt

Ich denke wenn man liebt, weiß man wann der richtige Zeitpunkt ist, es dem anderen zu sagen.

LG

Es interessiert ja eh kaum einen
Aber ich erzähl es hier trotzdem:

Mein Freund hat am Wochenende die drei magischen Worte zuerst ausgesprochen ;D

War total überrrascht dass er so schnell auch schon so fühlt!

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2010 um 12:33

1 Jahr??!!
was, er hat das nach einem jahr immer noch nicht gesagt?
warum sagst du es nicht?
ich wollte ja eigentlich auch den ersten wagen, aber er ist mir zuvor gekommen!


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2010 um 12:37

Manche...
kriegen dieses Satz einfach schlecht raus... Ich zum Beispiel...
Man merkt es aber an anderen Dingen, ob ich jemanden liebe oder nicht.

Bei meinem Ex habe ich es in 12 Jahren nicht einziges Mal geschafft, es zu sagen (schreiben ging).
Meinem neuen Freund hab ich es schon 2-3 Mal gesagt. Er geht damit allerdings auch viel lockerer um und sagt es mir so ca. 5-10mal am Tag

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2010 um 12:50

Wenn
man jemanden liebt, sagt oder schreibt man diesen Satz. Zumindest machen das Erwachsene so...naja, AUsnahmen bestätigen die Regel Bei den jüngeren denke ich eher, da hat es keione so tiefe Bedeutung, weil die schon nach 1 Woche zu jemandem sagen, daß sie ihn lieben. Vielelicht tun sie es ja auch, keine Ahnung...das komische ist nur, daß die dann auch nach 4 Wochen schon wieder Schluß machen mit demjenigen
Ansonsten gibts dafür keine Regeln...wenn man es ehrlich meint und jemanden liebt, von ganzem Herzen, dann spürt udn weiß man, wenn man es dem anderen sagen will, auf wleche Art auch immer. Mir persönlich fällt es schriftlich auch leichter, als mit gesprochenen Worten Warum das so ist, weiß ich nicht, ist jedenfalls so. Manche Leute können ihre Gefühle eben nicht so gut aussprechen, aber zum Glück gibt es ja die Schrift

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2010 um 14:17

Mitleserin
bin mit meinem Freund auch seit einem Jahr zusammen und bis jetzt hats keiner von uns gesagt. Er zeigt es mir zwar, aber ich muss sagen, es ist schone in ätzendes Gefühl, es nicht einmal gehört zu haben. Habe insbesondere in letzer Zeit immer wieder Zweifel, ob er mich überhaupt liebt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 20:01

52 Prozent der Deutschen
sagt "Ich liebe Dich" nach "ein paar Wochen" , 3 Prozent sagen den Satz am ersten Abend (nun ja, etwas arg schnell, finde ich...), 13 Prozent sagen ihn frühestens nach einem halben Jahr.
Es gibt wohl keine Umfragen (http://www.liebewohl.de/inhalt/partnerschaft_statistik.htm), die es nicht gibt, und so wissen wir es jetzt genau

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 0:19

Also
Ich finde ja nach ein paar Monaten kann man das aufjedenfall sagen, zumindest wenn so ist wie bei euch. Wenn es ein schöner und inniger Moment ist und ihr euch beide so nahe steht glaube ich auch kaum dass er einfach nur "danke" sagen würde .

Ich habe an dieser Stelle genau dieselbe Frage. Ich hatte nun schon zwei sehr lange Beziehungen in denen "ich liebe dich" auch gesagt und definitiv auch so gemeint wurde, den letzten habe ich beinah geheiratet...und das damals mit 18, das ging also alles für das Alter schon sehr tief. Danach hatt es mit den Männern einfach nie so richtig gepasst und die Beziehungen waren nach 3-4 Monaten auch schon wieder vorbei. Meine letzte ging über zwei Monate, in der habe ich mich in meinen jetzigen Freund verliebt und im Prinzip fand da ein fliegender Wechsel statt. Ging also insgesamt alles recht schnell, was auch jetzt noch der Fall ist. Ich hab nicht das Gefühl das es ZU schnell geht aber was die Zeit angeht ( 3 Wochen) macht es mir bisschen Angst wie tief meine Gefühle für ihn sind. Wir verstehen uns super und sind wirklich harmonisch, was auch anderen auffällt. Wir bekommen nicht genug von einander und sehen uns fast jeden Tag und übernachten, dass er mich nicht nervt überrascht mich selbst da ich es auch nicht gewöhnt war jemanden so oft zu sehen und das auch eigentlich nie haben konnte. Es ist gruselig wie ähnlich wir uns in allem sind und wie vertraut das alles schon nach 3 Wochen ist. Ich weiß wann ich jemanden liebe und bei ihm passt einfach ALLES es gibt nichts was mich an ihm stört oder aufregt, klar denkt ihr jetzt nach 3 Wochen, kein Wunder. Aber bei all diesen Kurzbeziehungen hab ich nach einer woche gleich gemerkt was mich aufregt. Ich liebe ihn, da bin ich mir absolut sicher, so sicher wie noch nie und mir ist selber klar dass das nach 3 Wochen vollkommen lächerlich ist aber ich bin immer wieder kurz davor es zu sagen, halt es dann aber doch zurück um ihn nicht abzuschrecken. Er hatte auch eine sehr lange Beziehung nach der ihm das Herz gebrochen wurde und danach hatte er 4 Jahre lang keine richtige Beziehung. Er sagt selbst dauernd "was machst du bloß mit mir" und als er gesagt hat dass er bis über beide ohren verliebt ist kam noch hinter her "das hab ich so lange schon zu keiner mehr gesagt".... Was meint ihr dazu? Sollte ich warten und es zurückhalten? Ich möchte schließlich auch kein peinliches schweigen.


Ich weiß ich weiß...ich habs tot analysiert bis ins letzte Detail aber ich komm einfach nicht weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 8:38

Pauschalregelung gewünscht???
Ich denke das kann man nicht pauschalisieren. Es kommt immer auf die Partner an und wie man harmoniert, wobei sich alles bei so anhört wie "ich bin total VERliebt" und nicht ich liebe dich, aber ich kann mich nicht entsinnen dass es bei mir anders war Ich weiß nicht mal ob ich bei meinem Ex (4 Monate Beziehung) diese Worte überhaupt gesagt habe, weiß aber dass ich bei meinem Verlobten (bereits über 4 Jahre) schon recht früh damit herausgerück bin und es funktioniert bis heute.

Es ist natürlich immer was anderes wenn man die drei Worte in einer SMS, WhatsApp, Skype etc. schreibt als wenn man sie sagt.

Hast du denn das Gefühl dass dein Schatz genauso denkt wie du? Wenn ja dann ist doch alles toll und dann gibt es kein "zu früh". Im Übrigen gehen auch langjährige Beziehungen auseinander in denen nie diese drei Worte genuttz wurden. Erst letztens hatten sich zwei gute Freunde getrennt und sie hat mir berichtet dass er nach ca. 4 Jahren auch nur gesagt hat "ich habe dich lieb" etc., ok die beiden sind wieder zusammen aber ich finds doch recht krass...

Spring ins kalte Wasser - denn wer nicht wagt der nicht gewinnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 8:48

Nach ein paar wochen, könnte ich es nicht ernst nehmen
weils für mich dann "nur" pure verliebtheit ist. Liebe entwickelt sich erst. Mein freund und ich haben es uns erst nach 1,5 oder 2 jahren gesagt.
Sieht jeder anders, aber sowas schon nach ein paar wochen zu sagen, wäre für mich definitiv zu früh. Erinnert mich immer an die kleinen mädchen und jungs, die sich nach einem tag sowas schon um die ohren hauen, aber ne woche später wieder von ihrer liebe des lebens getrennt sind....und ne woche später ist ne andere/anderer ihre liebe des lebens......da schüttelts mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 8:59

Man
Sagt dann "ich liebe dich" wenn man denkt es ist so... Bei den einen ist es erst nach ein paar Monaten bei den anderen schon recht früh.
Ich habe es meinen Mann damals schon relativ früh gesagt und nach einer Woche stand fest den heirate ich... Und so war es auch inzwischen schon fünf glückliche Jahre lang.
Wenn du denkst du liebst ihn dann sag es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 21:11

Kenne ich
Ich hatte die drei magischen Worte bei nur einem Ex-Freund gesagt und das erst nach einigen Monaten - genau wie du.

Bei meinem jetzigen Freund war ich selber verwundert, wie schnell ich meinte Liebe zu empfinden und es ihm mitteilen zu müssen. Das hat auch etwa nur zwei Monate gedauert.
Bei ihm ist auch vieles anders. Ich bin eigentlich schnell genervt von irgendwelchen Macken. Sowas fällt mir nach wenigen Wochen auf. Seine Macken nerven mich nicht. Zwar kann ich mir manchmal einen witzigen Kommentar nicht verkneifen, aber richtig richtig nerven? Nee, das tun se nicht. (Ich könnte hier noch ellenlange Aufsätze schreiben, was bei ihm alles schöner ist, aber es geht ja hier um dich.)

Freu dich über dein Glück. Vielleicht ist er der Richtige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper