Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ab wann macht es keinen sinn mehr um die liebe zu kämpfen

Ab wann macht es keinen sinn mehr um die liebe zu kämpfen

24. Mai 2009 um 21:16

ich befinde mich grade in einer situation in der ich mir diese frage stell ob ich um sie kämpfen soll

danke für eure antworten

Mehr lesen

24. Mai 2009 um 21:27

Es lohnt sich doch irgendwie immer!
Also Ich geb es zu,
bin der Meinung das in der Liebe fast alles erlaubt ist!

Ich bin jemand der sehr lange für die große Liebe kämpft!

Für mich hat es erst dann keinen Sinn mehr,
wenn es mich selbst zu sehr belastet oder mein Traummann mir
ins Gesicht sagt,das Ich aufhören soll,weil es niemals was geben wird!

Aber das hat ER nicht!
Also kämpfe Ich weiter!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2009 um 22:02

Kämpfen hat fast immer einen sinn
naja ich weiß ja nicht in was für einer situation bist,vllt könntest du noch etwas genaueres dazu sagen?
aber grundsätzlich sehe ich es auch wie die anderen,man sollte so lange kämpfen,wie es geht,so lange man sich selbst nicht kaputt macht und der andere einem nicht deutlich sagt,dass man aufhören soll. also gebe ich dir auch den tipp weiter zu kämpfen und vllt wird es ja was...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2009 um 23:05

...
Eine Liebe, um die man erst "kämpfen" muss, ist wertlos. Zumindest, wenn der "Gegner" der andere ist, und nicht nur widrige Umstände.

Freiwilligkeit ist doch das A und O in der Liebe. Was will ich mit jemandem, um den ich erst groß kämpfen muss, damit er mich gnädigerweise erwählt?

So gesehen macht es für mich von Anfang an keinen Sinn, für Liebe zu kämpfen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2009 um 23:23

...
Aber da wird ja nicht wirklich um "Liebe" gekämpft.
Liebe ist ja entweder da oder nicht, ich wüsste nicht, wie man die erkämpfen sollte, wenn nicht schon die Bereitschaft zu lieben da ist.

Um eine Beziehung kann man natürlich schon kämpfen, aber dann eben wie du sagst auch nur, solange von beiden Seiten Einsatz kommt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 0:01

...
Hm... für mich hat das alles einen Anklang von "Gefühle erkaufen".
Klar, wenn man sich bei einer Krise einfach umdreht und geht, ist auch keinem geholfen. Wenn der eine mal genug gemacht hat und nun der andere an der Reihe ist, ist das ja noch nichts Großartiges. Aber "kämpfen" klingt für mich so, als ob man sich fast ein Bein dafür ausreißen würde.

Vielleicht reagiere ich aber auch wirklich nur auf dieses Wort in Zusammenhang mit Liebe so allergisch...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 0:03

Im moment weiß ich es nicht wie ich kämpfen soll oder ob es sinn macht
wir waren fast 5 jahre zusammen die letzten 2 davon haben wir zusammen gewohnt ,nur die letzten 6 monate führten wir eine fernbeziehung aus beruflichen gründen welches sich aber im juli geändert hätte da ich ihr gefolgt wäre .wir haben uns 1 mal im monat gesehen aber dafür fast jeden tag telefoniert und wir haben uns auch immer gesagt das wir diese zeit zusammen überstehen werden .

ich bin dann vor 3 woche zu ihr geflogen für eine woche um sie endlich mal wieder zusehen in meinen augen war es wunderschön sie wieder in meiner nähe zuhaben und sie endlich mal wieder in den arm nehmen zu können der sex die woche war auch super

also nicht lief so das ich mir hätte gedanken machen sollen, bis sie mir am letzten tag meiner abreise sagte das ihre gefühle für mich nicht mehr so sind wie sie sein sollten wür mich ist diesem abend eine welt zusammen gebrochen es war so unverständlich für mich.
sie hat auch noch die tage mit mir über unsere gemeinsame zukunft gesprochen und mich immer mit einbezogen was die wohnungsuche und unseren urlaub angeht ein glück ich habe diesen noch nicht gebucht gehabt.


jetzt stell ich mir die frage ob ich es so aktzeptieren soll oder um sie kämpfe ? sie bedeutet mir wirklich viel sie war meine große liebe und sie wirft alles so weg ohne mit mir drüber zu reden , es ärgert mich so das sie vorher nicht schonmal mit mir geredet hat .was soll ich jetzt machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 0:29
In Antwort auf pechmarie16

Es lohnt sich doch irgendwie immer!
Also Ich geb es zu,
bin der Meinung das in der Liebe fast alles erlaubt ist!

Ich bin jemand der sehr lange für die große Liebe kämpft!

Für mich hat es erst dann keinen Sinn mehr,
wenn es mich selbst zu sehr belastet oder mein Traummann mir
ins Gesicht sagt,das Ich aufhören soll,weil es niemals was geben wird!

Aber das hat ER nicht!
Also kämpfe Ich weiter!

Lg

Bin eine Kämpferin
aber dies so lange, bis ich merke, es kommt nichts. Denn ich brauche die Bestätigung, dass auch mein Gegenüber das gleiche fühlt wie ich. Und so lange die Gefühle stimmen, bin ich fürs kämpfen

Ich bin der Meinung, für alles gibt es eine Lösung, Ausnahmen sind natürlich: Seitensprung und grössere Verletzungen. Für alles andere drücke ich ein Auge zu und dies sehr oft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 1:49

In betteln oder stalken wird es nun nicht ausarten
wir sind nun seit 3 wochen auseinander in der zeit haben wir uns nicht gesehen und auch nicht gesprochen mit dem sehen ist es auch schwer da uns 1200km trennen was es für mich auch einfacher macht weil ich sienicht sehen kann auch wenn ich gerne würd.

wir haben uns in der zeit 3 oder4 sms geschrieben aber auch nur belangloses zeug sie frage wie es mir ging und so und wie wir das jetzt machen mit unserer wohnung und den sachen ?

ich habe sie bis jetzt nur um ein gespräch gebetten in 2 oder 3 monaten wenn man ein bisschen abstand zu einander gewonnen hat, ich will sie auch nicht überreden wieder mit mir zusammen zukommen da muss schon was von ihr kommen ich halte mich da zurück denke es ist auch richtig so , ich kann denn mit der trennung auch besser umgehen .

es ist ebend immer schwer jemanden zu verlieren den man liebt

nur deswegen war die frage ob es sich lohnt um die liebe zu kämpfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram