Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ab wann kommt der Alltag in einer Beziehung?

Ab wann kommt der Alltag in einer Beziehung?

26. September 2008 um 14:53

Hallo ihr,

ich bin jetzt mit meinem Freund fast 10 Monate zusammen.
Wir wohnen nicht zusammen.

Jetzt würde mich Interessieren, ab wann is die 1. Verliebtheit vorbei?
Bzw. stellt sich der Alltag ein? Also ich bin noch frisch verliebt und habe ehrlich
gesagt ein bißchen Angst davor wenn alles alltäglich und nicht mehr "besonders" ist.

Grüße

Mehr lesen

26. September 2008 um 15:58

Der Alltag kann durchaus auch schön sein...
Oder denkst du, dass alle Paare die länger als 1 Jahr zusammen sind plötzlich nur noch gelangweilt nebeneinander herleben???

Wichtig ist, wie ihr euren Alltag gestalten und was ihr daraus macht.

nach der Verliebtheit ( dauert ca 6 Monate - 1 Jahr, sagen zumindest Wissenschaftler ) gibt es 2 Möglichkeiten:

1) man merkt, dass man nicht zusammenpasst, das man sehr lange die sog. rosarote Brille trug, nun den Partner ernüchternd "normal" sieht und trennt sich früher oder später oder

2) aus Verliebtheit wir LIEBE
Das Gefühl zu wissen, dass eine Person immer für einen da ist, Macken und Fehler an einem liebt und man dieser Person grenzenlos vertrauen kann.

Also, hab keine Angst, wenn es nicht der Richtige sein sollte, dann wirst du es früher oder später merken und solange geniesse die Zeit und denk nicht so viel nach, wenn doch ertwartet dich eigentlich das schönste und zwar die echte Liebe
Denn Liebe braucht nicht immer viel Action, Worte, Beweise etc.
Liebe ist da und entweder man spürt es oder man tut es nicht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 16:06

Keine Angst,
Hallo Susi,

du brauchst keine Angst vorm Alltag haben. Wenn du ihn nach 10 Monaten immernoch so liebst, dann ist doch alles gut!

Oder kommt es dir so vor, als hättest du immernoch die rosarote Brille auf? Verzeihst du ihm noch zu viel, so wie man es am Anfang einer Liebe halt so macht?
Ich bin mit meinem Mann seit 4 Jahren verheiratet. Der Alltag hatte bei uns schon auch dafür gesorgt, daß wir uns auseinanderlebten.
Aber wir haben das erkannt und jetzt sorgen wir immerwieder mal dafür, daß uns der Alltag nicht wieder einholt. (Kleine spontane Überraschungsausflüge, irgendwelche gemeinsamen Interessen ausleben,...) Wir nehmen es nicht mehr für selbstverständlich hin, daß der jeweilige Partner einfach nur da ist! Wir sagen es uns immerwieder "Schön das alles mit dir", "Ich bin so gern mit dir zusammen", "Schön, daß du da bist",....

Spätestens, wenn ihr beide zusammen wohnt, wird der Alltag kommen und ihr werden euch auch immerwieder mal streiten. Ihr braucht dann Abwechslung vom Alltag, ein gesundes Verhältnis von Gemeinsamen Interessen und jeweils eigenen Freiraum.

Der Alltag wird zeigen, ob es die große Liebe ist! hab keine Angst davor!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen