Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ab wann ist es zu viel?

Ab wann ist es zu viel?

17. September 2016 um 14:08

Bei uns war gestern abend eine Party. Mein Freund (ist noch relativ frisch) konnte nicht mit weil er beruflich unterwegs war.
War eben mit n paar Freundinnen und zwei "Kumpels". Der eine davon hatte mich schon auf einer früheren Party schon immer weng angeflirtet. Und der weiß auch noch nix davon dass ich nen Freund hab. Gestern hat er dann ständig den Arm um mich gelegt und ihn wie zufällig über mein Po gestrichen. Weiß net ob des an seinem Alkoholpegel lag oder ob er echt was von mir will. Er wollte mich dann au unbedingt heim bringen, ich hab dann aber gesagt dass ich mim Bus fahren will. Wollte halt weg aus der Situation...hab mich schon weng unwohl gefühlt und wusste au net recht wie ich reagieren sollte...einerseits isses ja ok wenn man auf ner Party tanzt, angeheitert ist und dann den Arm umlegt. Aber mehr geht halt echt nicht finde ich (wenn man nicht Single ist)...musste die ganze Zeit an meinen Freund denken das er jetzt im Bett liegt und schläft und ich mich hier von einem anderen anbackern lasse Wie seht ihr das? Bin grad ziemlich verunsichert ob ich hätte anders reagieren sollen...

Mehr lesen

17. September 2016 um 14:33

...
Sorry, keine Ahnung weshalb der Thread auf einmal drei mal da ist

Mh...des ist ne gute Überlegung die ich so rum noch gar nicht gedacht hatte. Fände ich natürlich nicht so super in umgedrehtem Fall...aber so lange er nicht drauf eingeht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2016 um 14:40

Hm
Du hättest auch sagen können, dass du einen Freund hast? O.o

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2016 um 14:43

...
Danke, des beruhigt mich wirklich dass du das so sagst, meine ich ernst. Ich sollte mir vielleicht nicht so viel Gedanken machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2016 um 17:02

Ich finde cefeus
Rat sehr gut. Sollte man sich immer überlegen wie man selbst behandelt werden möchte.
Ich persönlich finde schon, dass du dem angeheiterten kumpel hättest erzählen können, dass du jetzt nen freund hast. Dann hätte er nämlich vielleicht aufgehört und du hättest auch ihm eine unangenehme Situation erspart.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2016 um 18:00
In Antwort auf coquette164

Ich finde cefeus
Rat sehr gut. Sollte man sich immer überlegen wie man selbst behandelt werden möchte.
Ich persönlich finde schon, dass du dem angeheiterten kumpel hättest erzählen können, dass du jetzt nen freund hast. Dann hätte er nämlich vielleicht aufgehört und du hättest auch ihm eine unangenehme Situation erspart.

Sehe ich genauso
Aber so kann man sich ja schön die Möglichkeit offen halten... Ich persönlich finde das (andere auf die Unwissenheits-Schiene zu stellen und zappeln lassen) gesellschaftlich nicht korrekt auch wenn sie "nichts" getan hat. :/

Sag dem Typen doch einfach nächstes mal dass du nen freund hast wenn es so unangenehm für dich ist. Du hast den freund ja noch nicht lange und der andere kanns halt auch nicht riechen und wird sich fragen warum du ihn so abgewiesen hast und was er falsch gemacht hat... armer Kerl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2016 um 17:26

...
Danke euch! Hab ihm mittlerweile gesagt dass ich vergeben bin. Er war ziemlich enttäuscht, aber die Fronten sind jetzt klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verknallt, verliebt sein oder doch tatsächlich Liebe? Ich weiß es einfach nicht...
Von: jimmie_11880215
neu
19. September 2016 um 14:51
Soll ich mit ihr mehr Zeit verbringen und den Sport einschränken
Von: jael_12531568
neu
19. September 2016 um 14:30
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper