Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ab wann ist es gewalt?

Ab wann ist es gewalt?

7. April 2008 um 1:03

Hallo ihr lieben,

hmmm... wo fang ich am besten an?

Am besten einige jahre zurück: also ich hatte mit 19 meinen ersten festen partner...
nach ca 5 oder 6 monaten fing er zum ersten mal an mich zu schlagen...

Nach dem ich mich getrennt hatte, habe ich knapp ein halbes Jahr später wieder einen Mann kennen gelernt -aber auch wieder 6monate später- schläge...

Ein Jahr später habe ich natürlich wieder jemand kennen gelernt, doch ca 4moante später wieder das selbe spiel...
Angeblich hat keiner -bis auf einen, der hat mal seiner damaligen eine ohrfeige gegeben, weil die sehr hysterisch wurde- vorher jemals eine frau geschlagen, warum dann mich?

Nun bin ich wieder mit einem sehr lieben und netten Mann seit 6monaten zusammen, er hat auch mal einer seiner ex eine ohrfeige gegeben, weil diese ihn mit einem messer bedroht hat -also irgendwie war das Notwehr...

Alles gut und schön nun war aber vor einiger zeit es so das wir beide über unsere bez. geredet haben, das ich mit der ganzen Situation unzufrieden bin/war usw. Plötzlich wurde es ihm zu viel, er stand auf (er saß vorher auf dem Fußboden und ich auf der Couch) , haute mir mit der flachen hand auf das bein und murmelte irgendetwas. Ich blieb schockiert sitzen, als ich mich gesammelt hatte stand ich auf und wollte meine sachen packen. Darauf hin kam er zu mir und fragte was das soll, ich erzählte ihm von meinem vorhaben. .......
Ich weiß den weiteren ablauf nicht mehr so genau, nur das ich dann unter tränen ihm von meinen vergangenen bez. erzählt habe, das ich so etwas nicht entschuldigen kann und will, weil ich nicht weiß was als nächstes kommt und ich angst davor habe das es immer mehr eskalieren könnte In dieser ganzen zeit hat er mich kein einziges mal berührt, nur gesagt das er das verstehen kann und das er noch nie vorher eine frau geschlagen hat (das haben die anderen vor ihm aber auch schon gesagt) und es auch nie machen wird, lieber geht er vorher raus oder beendet die bez.
Das wenn ich unglücklich bin, ich die beziehung beenden soll und das er mir nichts versprechen kann...

Ich habe ihm geglaubt, doch vor einiger zeit, als er sehr mit der arbeit überlastet war, hat er vor Wut eine Fernbedienung nach mir geworfen -na ja nicht direkt nach mir, eher an die wand hinter mir und dann ist er ins neben zimmer gegangen.
Darauf hin stieg ich in mein auto und bin durch die gegend gefahren und danach mich auf die Couch zum schlafen gelegt. ..
Da er 350km von meiner heimat und meiner Familie/freunde wohnt, hab ich leider nicht die Möglichkeit mal so denen zu fahren o.ä.

Nun zu meiner frage, ist das schon ein zeichen von Gewaltbereitschaft oder überreagiere ich aufgrund meiner Vergangenheit?

Ich muss noch dazu sagen das ich nach meiner letzten bez. eine Therapie gemacht habe, aber die angst steckt trotzdem noch in mir
Anscheinend provoziere ich die Männer so weit bis sie anfangen mich zu schlagen, oder ich klammere zu viel, was ich mit meinem jetzigen -dank der therapie- nicht mehr mache!
Damit mein ich das ich keine angst habe von ihm verlassen zu werden -nur er hat verlustängste die ich vor meiner Therapie auch hatte

Lg und danke fürs durchlesen!!!

Mehr lesen

7. April 2008 um 9:59

Fragst du dich wirklich, ob er dich bald schlägt?
hat er doch schon.

hau bloss ab...

das ist zu gefährlich.

scheiss auf die liebe oder meinst du es würde deine freunde und familie trösten, stände auf deinem grabstein. "er tat es aus liebe"

vielleicht solltest du mal in deinem leben zurückschlagen. das stärkt dein ego.

und hab keine angst. angst lähmt.

männer, die frauen schlagen sind penner.

es gibt kein, sie hat ihn provoziert. frauen suchen die schuld bei sich und warum hat ihn seine ex mit einem messer bedroht? wusste sie sich vielleicht nicht anders zu beschützen?

verlass ihn und ich hoffe für dich, dass er kein stalker ist.

P.S. Verlieb dich mal in dich selbst!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2008 um 15:04
In Antwort auf m`iri_11976050

Fragst du dich wirklich, ob er dich bald schlägt?
hat er doch schon.

hau bloss ab...

das ist zu gefährlich.

scheiss auf die liebe oder meinst du es würde deine freunde und familie trösten, stände auf deinem grabstein. "er tat es aus liebe"

vielleicht solltest du mal in deinem leben zurückschlagen. das stärkt dein ego.

und hab keine angst. angst lähmt.

männer, die frauen schlagen sind penner.

es gibt kein, sie hat ihn provoziert. frauen suchen die schuld bei sich und warum hat ihn seine ex mit einem messer bedroht? wusste sie sich vielleicht nicht anders zu beschützen?

verlass ihn und ich hoffe für dich, dass er kein stalker ist.

P.S. Verlieb dich mal in dich selbst!

Hallo "hoschija"
vielen dank für deine antwort, das war zwar nicht die, die ich erwartet habe, aber welche frau will schon hören "trenn dich so schnell wie es geht!!" ?
Ich werde auf jedenfall über deine worte nachdenken und dann wohl die konsequenz ziehen...
Ich habe vorhin versucht mit ihm zu reden, er war ganz ruhig, hat aber auch nichts gesagt und ist wieder zur arbeit gefahren...

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2008 um 2:03

Ich danke dir aus ganzem herzen für diese antwort!!!!!
denn das gibt mir einwenig mut, das mein freund nicht generell gewaltätig ist!
Ich weiß das eine seiner exFreundinnen ihn oft angeschrien hat und er sich nicht gewehrt hat. ja jetzt kommt vllt -was für ein weichei -nein, bitte nciht!
Eher sensibel...!!
Wir hatten vorher eine diskussion über unsere beziehung und so...
dann wurde es ihm zuviel und anstatt zu sagen -stop es reicht, es wird mir zu viel - hat er sich halt die fernbedienung geschnappt und es GEGEN DIE WAND in meine richtung geknallt...
Ja danach ist er ins nebenzimmer gegangen und ich glaube auch das er sich dafür geschämt hat!

Da ich vor ihm 3 Beziehungen hatte wobei die männer dann gewaltätig mir gegenüber wurden, denk ich mal das ICH die männer provoziere!
ich will mich da nicht als "heiliger engel" hinstellen!
Vllt rede ich manchmal zu viel, ohne punkt und komma und geb meinem gegenüber nciht dei möglichkeit sich zu verteidigen?! Ich weiß es aber nich...


Am nächsten Tag bin ich mit ihm auf einen freien feld gefahren und wir haben gemeinsam einige steine in die gegend geschmissen, um halt die aggressionen frei zu lassen. Und ichhabe ihm gesagt das ich solche taten nie wieder will und das ich in meiner therapie so einen aggressionsabbau gelernt habe...

Seit dem geht er meistens nach seiner arbeit in seine garage und bastelt dort...
Ich weiß das er von der arbeit gestresst und genervt ist und ich finde es gut das er sich woanders abreagiert!

Ich habe vor 2tagen mit einer freundin darüber gesprochen und die meinte das ich bei diesem thema durch meine vergangenheit geprägt bin und überreagiere...
Sie hat mich fast ausgelacht, als ich sie gefragt hatte ob sie sich vorstellen könnte das mein freund eine frau schlägt... das könnte sie sich gar nicht vorstellen! *puh*

nochmals vielen dank für deine antwort und das du dir die mühe gemacht hast meinen beitrag zu lesen!!!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2008 um 20:06

Helfen konntest du wirklich
und ich konnte wieder neuen mut und kraft schöpfen!
Und eine veränderung muss ich ja auch zulassen und mir eingestehen!
Ich muss noch sehr viel lernen, mache ja auch nicht immer alles richtig, sowie umgekehrt!
eigentlich hab ich bis jetzt gedacht das ich lange genug warte, zwischen arbeit und privatem ankommen, aber das scheint doch nicht so ganz der fall gewesen zu sein...

vielen dank nochmal
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2008 um 23:41

Anzeigen
der gehört in den knast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2008 um 19:30
In Antwort auf morgan_11897611

Ich danke dir aus ganzem herzen für diese antwort!!!!!
denn das gibt mir einwenig mut, das mein freund nicht generell gewaltätig ist!
Ich weiß das eine seiner exFreundinnen ihn oft angeschrien hat und er sich nicht gewehrt hat. ja jetzt kommt vllt -was für ein weichei -nein, bitte nciht!
Eher sensibel...!!
Wir hatten vorher eine diskussion über unsere beziehung und so...
dann wurde es ihm zuviel und anstatt zu sagen -stop es reicht, es wird mir zu viel - hat er sich halt die fernbedienung geschnappt und es GEGEN DIE WAND in meine richtung geknallt...
Ja danach ist er ins nebenzimmer gegangen und ich glaube auch das er sich dafür geschämt hat!

Da ich vor ihm 3 Beziehungen hatte wobei die männer dann gewaltätig mir gegenüber wurden, denk ich mal das ICH die männer provoziere!
ich will mich da nicht als "heiliger engel" hinstellen!
Vllt rede ich manchmal zu viel, ohne punkt und komma und geb meinem gegenüber nciht dei möglichkeit sich zu verteidigen?! Ich weiß es aber nich...


Am nächsten Tag bin ich mit ihm auf einen freien feld gefahren und wir haben gemeinsam einige steine in die gegend geschmissen, um halt die aggressionen frei zu lassen. Und ichhabe ihm gesagt das ich solche taten nie wieder will und das ich in meiner therapie so einen aggressionsabbau gelernt habe...

Seit dem geht er meistens nach seiner arbeit in seine garage und bastelt dort...
Ich weiß das er von der arbeit gestresst und genervt ist und ich finde es gut das er sich woanders abreagiert!

Ich habe vor 2tagen mit einer freundin darüber gesprochen und die meinte das ich bei diesem thema durch meine vergangenheit geprägt bin und überreagiere...
Sie hat mich fast ausgelacht, als ich sie gefragt hatte ob sie sich vorstellen könnte das mein freund eine frau schlägt... das könnte sie sich gar nicht vorstellen! *puh*

nochmals vielen dank für deine antwort und das du dir die mühe gemacht hast meinen beitrag zu lesen!!!

Lg

Verstehe meinen ex auch nicht..
hi
also ich hatte bis jetzt einen festen freund, wir waren ein jahr zusammen, und der fing etwa nach 3 monaten an gewälttätig zu werden und ich frage mich auch, ob ich da schuld dran bin.
Er sagte immer, er habe noch nie eine frau geschlagen und würde es nie tun. Warum dann bei mir?

Dass er tatsächlich gewalttätig ist, habe ich erst spät wirklich realisiert..
Es fing harmlos an, dass er mir aus spass leicht ne backpfeife gegeben hat, das fand ich ja auch nicht schlimm.
Aber es wurde halt immer ernster, er hat mich geschubst, kissen auf meinen kopf geschlagen, mich gebissen, dass ich blaue flecken hatte, mir immer wieder ins bein, oder arm geboxt, sodass ich sogar oft davon leicht blaue flecken hatte.. oder er war einfach total grob zu mir, hat mich so fest gehalten, dass ich davon blaue flecken bekommen habe.. einmal hat er mein handy auf meinen arm geworfen, oder mich am nacken gepackt... es kam einfach immer öfter vor.. immer, wenn ihm was nicht gepasst hat, wie ein zorniges, kleines kind hat der sich verhalten.. und er hat sich nie wirklich dafür entschuldigt, ich hab auch fast nie was gesagt, weil ich so eingeschüchtert war, oder es nicht wirklich galuben konnte, was er grade tat und irgendwann habe ich es als irgendwie normal gesehen..
Einmal hat er sich entschuldigt, da war er angetrunken, da hat er es eingesehen..
ich kann das alles immernoch nicht richtig vergessen, es ist jetzt alles ca 6 monate her und immer wieder frag ich mich, warum er so war, ob es vll normal war..

Ich weiss nicht, warum alle deine ex partner gewalttätig waren, es hat sicher nichts mit dir zu tun.. aber es ist doch oft so, dass man im leben immer wieder an den gleichen typ mensch kommt.

Ich habe oft noch das bedürfnis mit ihm da drüber zu reden, wir haben noch kontakt und verstehen uns mittlerweile wieder ganz gut.. haben uns auch ausgesprochen, aber über diese sache mit der gewalt haben wir eig nie gesprochen-- er wohl nie, weils ihm peinlich ist und ich, weil ich mich nicht traue irgendwie, es ist mir unangenehm.. aber ich kann es nicht so vergessen und glaube, dass ich mit ihm darüber irgendwann nochmal sprechen muss, dann wird mir vll einiges klarer, obs an mir/ an ihm lag, ob ihm das überhaupt bewusst war.. etc..

Ich glaube er ist einfach ein sehr impulsiver mensch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen