Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ab wann ist es für euch Betrug ?

Ab wann ist es für euch Betrug ?

2. August um 16:02

In meiner vorherigen Diskussion haben einige gesagt das ich total übertreibe, deshalb würde ich jettt gerne von euch wissen, ab wann fängt für euch Fremdgehen an ?
beim verheimlich, beim Schreiben, beim Treffen, beim küssen oder erst beim sex ?
für mich fängt Betrug in dem Moment an in dem man Nachrichten löscht, die der Partner nicht sehen darf !

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

2. August um 16:39
Beste Antwort

Für mich fängt der Betrug bei der ersten Lüge in einer partnerschaftlich wichtigen Frage an. 

7 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 16:14

Naja, allgemein gesprochen geht man dann fremd bzw. betrügt man, wenn man heimlich die Regeln bricht, die man in der Partnerschaft vereinbart hat. Das hat dein Freund getan, deshalb musste er ja auch seine Nachrichten löschen.
Allerdings würden die wenigsten (jedenfalls die wenigsten Erwachsenen) hier so strenge Regeln aufstellen, wie ihr's in eurer Beziehung getan habt. Deshalb wär's in den meisten anderen Beziehungen für deinen Freund gar nicht nötig gewesen, seine Nachrichten zu löschen, weil seine Partnerin kein Problem mit den Nachrichten gehabt hätte.
Das heißt, technisch gesehen hat er dich schon betrogen, aber das lag nach Ansicht der meisten hier in dem Fall daran, dass die Regeln, die er verletzt hat, bestenfalls unrealistisch streng waren.

lg
cefeu

5 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 16:33
Beste Antwort

Klasse, dass du festlegst welche Vorstellungen absurd sind. Jeder hat auch das Recht dazu Sex zu haben mit wem er will. Ist Sex mit jemandem anderen zu haben deshalb ok in einer monogamen Beziehung?

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 16:39
Beste Antwort

Für mich fängt der Betrug bei der ersten Lüge in einer partnerschaftlich wichtigen Frage an. 

7 LikesGefällt mir 9 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 16:44
Beste Antwort
In Antwort auf 6rama9

Für mich fängt der Betrug bei der ersten Lüge in einer partnerschaftlich wichtigen Frage an. 

So ist es. Und was wichtig ist entscheidet jeder selbst.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 16:44
In Antwort auf 6rama9

Für mich fängt der Betrug bei der ersten Lüge in einer partnerschaftlich wichtigen Frage an. 

So ist es. Und was wichtig ist entscheidet jeder selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 16:45

Laut deinem anderen Beitrag ist es Betrug, wenn er mit einem Mädchen redet. Das ist völliger Humbug.

Was machst du wenn er auf Arbeit eine Teamkollegin hat? Ihn zwingen zu kündigen?

Und mal abgesehen davon: Seine Nachrichten gehen dich absolut nichts an, es sei denn er zeigt Sie dir. Sowas nennt man Privatsphäre, nur mal so.
(Mal als Randbemerkung: Durch das bestehende Briefgeheimnis kann man verklagt werden, wenn man Briefe von anderen öffnet und die das nicht wollen. Schön ware das auch im Chat anzuwenden.)

Krieg dich mal wieder ein. Solange er die andere nicht angefasst hat ist doch alles tutti

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 16:57
Beste Antwort

Warum sollte es Unfug sein, wenn ein Paar die Betrugsgrenze da zieht, wo hinter dem Rücken mit jemand anderem gesprochen wird? 

Auch bei deiner Aussage, dass seine Nachrichten sie nichts angehen, muss ich mich wundern. Selbstverstädnlich gehen sie sie etwas an, sehr viel sogar. Und nein, man kann nicht verklagt werden, Briefe an den Partner geöffnet zu haben, es sei denn er hätte es explizit und nachweisbar untersagt. Das Gesetz macht übrigens auch keinen Unterschied zwischen Chat und Brief. 

Die Kernfrage ist soch: Will man mit einem Partner zusammensein, der bewusst Dinge verheimlicht? Wollte ich nicht... denn die Verheimlichung sagt ja aus, dass er mir nicht vertraut, nicht zu schnüffeln. Und da frage ich mich, warum vertraut er mir nicht?

4 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 16:57
In Antwort auf arisha_11885024

In meiner vorherigen Diskussion haben einige gesagt das ich total übertreibe, deshalb würde ich jettt gerne von euch wissen, ab wann fängt für euch Fremdgehen an ?
beim verheimlich, beim Schreiben, beim Treffen, beim küssen oder erst beim sex ?
für mich fängt Betrug in dem Moment an in dem man Nachrichten löscht, die der Partner nicht sehen darf !

dämliche Frage.... da das für jeden unterschiedlich ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:00
In Antwort auf liene-24

Laut deinem anderen Beitrag ist es Betrug, wenn er mit einem Mädchen redet. Das ist völliger Humbug.

Was machst du wenn er auf Arbeit eine Teamkollegin hat? Ihn zwingen zu kündigen?

Und mal abgesehen davon: Seine Nachrichten gehen dich absolut nichts an, es sei denn er zeigt Sie dir. Sowas nennt man Privatsphäre, nur mal so.
(Mal als Randbemerkung: Durch das bestehende Briefgeheimnis kann man verklagt werden, wenn man Briefe von anderen öffnet und die das nicht wollen. Schön ware das auch im Chat anzuwenden.)

Krieg dich mal wieder ein. Solange er die andere nicht angefasst hat ist doch alles tutti

Ok also wenn dein Freund mit einer anderen Frau über Sex redet und Dir das nicht erzählt ist das ok für dich ? Weil ist ja seine Privatsphäre und sein Briefgeheimnis 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:01
In Antwort auf liene-24

Laut deinem anderen Beitrag ist es Betrug, wenn er mit einem Mädchen redet. Das ist völliger Humbug.

Was machst du wenn er auf Arbeit eine Teamkollegin hat? Ihn zwingen zu kündigen?

Und mal abgesehen davon: Seine Nachrichten gehen dich absolut nichts an, es sei denn er zeigt Sie dir. Sowas nennt man Privatsphäre, nur mal so.
(Mal als Randbemerkung: Durch das bestehende Briefgeheimnis kann man verklagt werden, wenn man Briefe von anderen öffnet und die das nicht wollen. Schön ware das auch im Chat anzuwenden.)

Krieg dich mal wieder ein. Solange er die andere nicht angefasst hat ist doch alles tutti

Außerdem redet hier niemand von reden. Ich habe kein Problem damit wenn er mit Frauen redet das wäre krank ja, aber er hat sich hinter meinem Rücken mit ihr getroffen

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:01
In Antwort auf 6rama9

Warum sollte es Unfug sein, wenn ein Paar die Betrugsgrenze da zieht, wo hinter dem Rücken mit jemand anderem gesprochen wird? 

Auch bei deiner Aussage, dass seine Nachrichten sie nichts angehen, muss ich mich wundern. Selbstverstädnlich gehen sie sie etwas an, sehr viel sogar. Und nein, man kann nicht verklagt werden, Briefe an den Partner geöffnet zu haben, es sei denn er hätte es explizit und nachweisbar untersagt. Das Gesetz macht übrigens auch keinen Unterschied zwischen Chat und Brief. 

Die Kernfrage ist soch: Will man mit einem Partner zusammensein, der bewusst Dinge verheimlicht? Wollte ich nicht... denn die Verheimlichung sagt ja aus, dass er mir nicht vertraut, nicht zu schnüffeln. Und da frage ich mich, warum vertraut er mir nicht?

Sehe ich halt genauso..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:02
In Antwort auf 6rama9

Für mich fängt der Betrug bei der ersten Lüge in einer partnerschaftlich wichtigen Frage an. 

Genau das denke ich auch, deshalb war es für mich so schlimm

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:12
In Antwort auf 6rama9

Warum sollte es Unfug sein, wenn ein Paar die Betrugsgrenze da zieht, wo hinter dem Rücken mit jemand anderem gesprochen wird? 

Auch bei deiner Aussage, dass seine Nachrichten sie nichts angehen, muss ich mich wundern. Selbstverstädnlich gehen sie sie etwas an, sehr viel sogar. Und nein, man kann nicht verklagt werden, Briefe an den Partner geöffnet zu haben, es sei denn er hätte es explizit und nachweisbar untersagt. Das Gesetz macht übrigens auch keinen Unterschied zwischen Chat und Brief. 

Die Kernfrage ist soch: Will man mit einem Partner zusammensein, der bewusst Dinge verheimlicht? Wollte ich nicht... denn die Verheimlichung sagt ja aus, dass er mir nicht vertraut, nicht zu schnüffeln. Und da frage ich mich, warum vertraut er mir nicht?

"dass er mir nicht vertraut, nicht zu schnüffeln. Und da frage ich mich, warum vertraut er mir nicht?"

gute frage. und warum vertraust DU nicht und schnüffelst ? 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:21
In Antwort auf arisha_11885024

In meiner vorherigen Diskussion haben einige gesagt das ich total übertreibe, deshalb würde ich jettt gerne von euch wissen, ab wann fängt für euch Fremdgehen an ?
beim verheimlich, beim Schreiben, beim Treffen, beim küssen oder erst beim sex ?
für mich fängt Betrug in dem Moment an in dem man Nachrichten löscht, die der Partner nicht sehen darf !

beim sex (für mich persönlich). hab dein thread gelesen... du übertreibst  kindergarten sry.

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:44
In Antwort auf arisha_11885024

Außerdem redet hier niemand von reden. Ich habe kein Problem damit wenn er mit Frauen redet das wäre krank ja, aber er hat sich hinter meinem Rücken mit ihr getroffen

komisch in deinem anderen Beitrag verbietet ihr euch den Kontakt zum anderen Geschlecht

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:46

Ich rede mit anderen Männern auch über Sex, er genauso mit anderen Frauen, und? Ich sehe da absolut kein Problem drin.
Reden und machen ist ein himmelweiter Unterschied.

Die Betrugsgrenze da zu setzen, dass bspw. ich mit einem anderen Mann rede, wäre für mich schon ein Grund entweder sofort schluss zu machen, oder erst gar keine Beziehung anzufangen.
Wenn meiner mit sowas ankommen würde, wären 95 % meiner Freunde abgeschrieben, das kann er sich mal schön in die Haare schmieren. Zumal es andersrum Haar genauso wäre.

Ich raffs nicht... seit ihr alle erst 12, das ihr solche Gedanken habt? "Whäää, mein Freund hat ne andere angeguckt... der liebt mich gar nicht mehr..."


Er schreibt beinahe jeden Tag mit anderen Frauen, da er mit denen einfach mehr zu tun hat als mit Kerlen, (bei mir das gleiche mit Kerlen) ich habe ab und an sein Handy bekommen und die eine oder andere Nachricht davon lesen dürfen, weiß also das er nichts verheimlicht. Wenn ich mal Fragen sollte, bekomme ich auch immer eine ehrliche Antwort.

Mein Männel hat auch bspw. eine gute Freundin von uns als Hintergrund-Bild. Sie modelt und das Bild ist halt einfach toll. Das hat er aber schon mind. 6 Monate länger als er mich kennt. Soll ich deswegen jetzt ausrasten?
Wenn ich anfange wegen jeder Nachricht/Kleinigkeit komplett frei zu drehen, sind die Lügen vorprogrammiert. Weil darauf hat kein Kerl Bock.

Ehrlich sein, in RUHE ausreden lassen und dann einen ganz einfachen Kompromiss finden. Der für BEIDE (nicht nur für dich) in Orndung ist. Punkt, aus, alles schicki

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:51
In Antwort auf ai_18454549

komisch in deinem anderen Beitrag verbietet ihr euch den Kontakt zum anderen Geschlecht

Privaten Kontakt ja aber in der Schule und auf der Arbeit kann man es nicht vermeiden und ich habe auch nirgendwo etwas anderes behauptet. Wir wollten beide nicht das sich mit dem anderen Geschlecht privat getroffen wird aber das hat er gemacht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 17:59
In Antwort auf liene-24

Ich rede mit anderen Männern auch über Sex, er genauso mit anderen Frauen, und? Ich sehe da absolut kein Problem drin.
Reden und machen ist ein himmelweiter Unterschied.

Die Betrugsgrenze da zu setzen, dass bspw. ich mit einem anderen Mann rede, wäre für mich schon ein Grund entweder sofort schluss zu machen, oder erst gar keine Beziehung anzufangen.
Wenn meiner mit sowas ankommen würde, wären 95 % meiner Freunde abgeschrieben, das kann er sich mal schön in die Haare schmieren. Zumal es andersrum Haar genauso wäre.

Ich raffs nicht... seit ihr alle erst 12, das ihr solche Gedanken habt? "Whäää, mein Freund hat ne andere angeguckt... der liebt mich gar nicht mehr..."


Er schreibt beinahe jeden Tag mit anderen Frauen, da er mit denen einfach mehr zu tun hat als mit Kerlen, (bei mir das gleiche mit Kerlen) ich habe ab und an sein Handy bekommen und die eine oder andere Nachricht davon lesen dürfen, weiß also das er nichts verheimlicht. Wenn ich mal Fragen sollte, bekomme ich auch immer eine ehrliche Antwort.

Mein Männel hat auch bspw. eine gute Freundin von uns als Hintergrund-Bild. Sie modelt und das Bild ist halt einfach toll. Das hat er aber schon mind. 6 Monate länger als er mich kennt. Soll ich deswegen jetzt ausrasten?
Wenn ich anfange wegen jeder Nachricht/Kleinigkeit komplett frei zu drehen, sind die Lügen vorprogrammiert. Weil darauf hat kein Kerl Bock.

Ehrlich sein, in RUHE ausreden lassen und dann einen ganz einfachen Kompromiss finden. Der für BEIDE (nicht nur für dich) in Orndung ist. Punkt, aus, alles schicki

Es geht mir hier garnicht und angucken oder sonst was sondern darum das mein Freund sich mit einer anderen getroffen hat. Wozu andere Frauen kennenlernen wenn er mir sagt er will mich heiraten. Er würde doch auch nicht wollen das ich andere Männer kennenlerne obwohl ich ihn habe und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du es gut finden würdest wenn dein Freund hinter deinem Rücken sich nach na neuen umschaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 18:04
In Antwort auf arisha_11885024

Es geht mir hier garnicht und angucken oder sonst was sondern darum das mein Freund sich mit einer anderen getroffen hat. Wozu andere Frauen kennenlernen wenn er mir sagt er will mich heiraten. Er würde doch auch nicht wollen das ich andere Männer kennenlerne obwohl ich ihn habe und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du es gut finden würdest wenn dein Freund hinter deinem Rücken sich nach na neuen umschaut.

ich hab dir schon geschrieben welche Einstellung er hat:  er darf - du nicht. Punkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 18:05
Beste Antwort
In Antwort auf liene-24

Ich rede mit anderen Männern auch über Sex, er genauso mit anderen Frauen, und? Ich sehe da absolut kein Problem drin.
Reden und machen ist ein himmelweiter Unterschied.

Die Betrugsgrenze da zu setzen, dass bspw. ich mit einem anderen Mann rede, wäre für mich schon ein Grund entweder sofort schluss zu machen, oder erst gar keine Beziehung anzufangen.
Wenn meiner mit sowas ankommen würde, wären 95 % meiner Freunde abgeschrieben, das kann er sich mal schön in die Haare schmieren. Zumal es andersrum Haar genauso wäre.

Ich raffs nicht... seit ihr alle erst 12, das ihr solche Gedanken habt? "Whäää, mein Freund hat ne andere angeguckt... der liebt mich gar nicht mehr..."


Er schreibt beinahe jeden Tag mit anderen Frauen, da er mit denen einfach mehr zu tun hat als mit Kerlen, (bei mir das gleiche mit Kerlen) ich habe ab und an sein Handy bekommen und die eine oder andere Nachricht davon lesen dürfen, weiß also das er nichts verheimlicht. Wenn ich mal Fragen sollte, bekomme ich auch immer eine ehrliche Antwort.

Mein Männel hat auch bspw. eine gute Freundin von uns als Hintergrund-Bild. Sie modelt und das Bild ist halt einfach toll. Das hat er aber schon mind. 6 Monate länger als er mich kennt. Soll ich deswegen jetzt ausrasten?
Wenn ich anfange wegen jeder Nachricht/Kleinigkeit komplett frei zu drehen, sind die Lügen vorprogrammiert. Weil darauf hat kein Kerl Bock.

Ehrlich sein, in RUHE ausreden lassen und dann einen ganz einfachen Kompromiss finden. Der für BEIDE (nicht nur für dich) in Orndung ist. Punkt, aus, alles schicki

Dein Freund hat eine „gute Freundin“ als Hintergrund? Im Bilini oder Unterwäsche? Nneee geht gar nicht 😂

2 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 18:26
In Antwort auf arisha_11885024

In meiner vorherigen Diskussion haben einige gesagt das ich total übertreibe, deshalb würde ich jettt gerne von euch wissen, ab wann fängt für euch Fremdgehen an ?
beim verheimlich, beim Schreiben, beim Treffen, beim küssen oder erst beim sex ?
für mich fängt Betrug in dem Moment an in dem man Nachrichten löscht, die der Partner nicht sehen darf !

Es kommt darauf an was ihr vereinbart habt. Ich finde das aber auch zu streng. Auch in einer Beziehung gibt es für mich Privatsphäre und persönliche Geheimnisse/ Bereiche die nicht zwingend geteilt werden müssen. 
Die Nachrichten sind bei uns tabu, da haben wir gegenseitig keine Rechte dran. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 18:45
In Antwort auf herbstblume6

Es kommt darauf an was ihr vereinbart habt. Ich finde das aber auch zu streng. Auch in einer Beziehung gibt es für mich Privatsphäre und persönliche Geheimnisse/ Bereiche die nicht zwingend geteilt werden müssen. 
Die Nachrichten sind bei uns tabu, da haben wir gegenseitig keine Rechte dran. 

Ich lese zum Beispiel auch keine Nachrichten zwischen seinen Kumpels aber was Mädchen angeht ist es was anderes. Ich habe bisher auch nur in sein Handy geguckt wenn ich ein komisches Gefühl habe, weil ich da des Öfteren schlechte Erfahrungen gemacht habe und meistens waren meine Konischen Gefühle begründet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 19:00
In Antwort auf arisha_11885024

Ich lese zum Beispiel auch keine Nachrichten zwischen seinen Kumpels aber was Mädchen angeht ist es was anderes. Ich habe bisher auch nur in sein Handy geguckt wenn ich ein komisches Gefühl habe, weil ich da des Öfteren schlechte Erfahrungen gemacht habe und meistens waren meine Konischen Gefühle begründet.

Bei uns wird generell nicht aufs Handy des anderen geguckt.
Wenn ich ein schlechtes Gefühl habe frage ich nach und vertraue meinem Mann. Hätte ich das Vertrauen nicht müsste ich mich wohl scheiden lassen.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 0:05

Um einfach zur Ausgangfrage zu gehen.
für mich ist es Betrug beim anfassen, küssen und Sex. 
Heisse sms usw. würde ich auch direkt ansprechen, sofern ich sie halt sehe. 
Wir haben jeweils vom anderen die pin und jeder kann bei jedem ans Handy, wann er möchte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 9:46
In Antwort auf arisha_11885024

Ich lese zum Beispiel auch keine Nachrichten zwischen seinen Kumpels aber was Mädchen angeht ist es was anderes. Ich habe bisher auch nur in sein Handy geguckt wenn ich ein komisches Gefühl habe, weil ich da des Öfteren schlechte Erfahrungen gemacht habe und meistens waren meine Konischen Gefühle begründet.

ich finde eure Einstellung total beKloppt !!  ABER du hast immerhin Grund ihm nicht zu vertrauen wie es scheint

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 9:48
In Antwort auf herbstblume6

Es kommt darauf an was ihr vereinbart habt. Ich finde das aber auch zu streng. Auch in einer Beziehung gibt es für mich Privatsphäre und persönliche Geheimnisse/ Bereiche die nicht zwingend geteilt werden müssen. 
Die Nachrichten sind bei uns tabu, da haben wir gegenseitig keine Rechte dran. 

aber kann man einem Mann vertrauen der aufgrund seiner Kultur die Einstellung hat dass die Frau nicht das gleiche darf wie ein Mann?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 18:02
In Antwort auf gomaskulinteam

"dass er mir nicht vertraut, nicht zu schnüffeln. Und da frage ich mich, warum vertraut er mir nicht?"

gute frage. und warum vertraust DU nicht und schnüffelst ? 

 

Ne ne ne. Andersrum wird ein Schuh draus. Oder glubst du dass dein Partner ein un-unterdrückbaren Schnüffelzwang hat, sobald du dein Handy nicht schützt? Tatsache ist doch, dass man überhaupt nicht in einem ungeschützten Handy schnüffeln muss, denn man kann fast zu 100% sichergehen, dass da nichts verwerfliches mit gemacht wird.

Also ist es doch eindeutig ein Zeichen von Misstrauen, sein Handy vor dem Partner zu schützen. Würde ich ihm/ihr vertrauen, bräuchte ich es nämlich nicht. 

Und damit ist der Urprung des Misstrauens der Schutz des Handyzugriffs vor dem Partner. Und Misstrauen sät nun einmal Misstrauen. 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 22:05
In Antwort auf arisha_11885024

In meiner vorherigen Diskussion haben einige gesagt das ich total übertreibe, deshalb würde ich jettt gerne von euch wissen, ab wann fängt für euch Fremdgehen an ?
beim verheimlich, beim Schreiben, beim Treffen, beim küssen oder erst beim sex ?
für mich fängt Betrug in dem Moment an in dem man Nachrichten löscht, die der Partner nicht sehen darf !

Für mich fängt Betrug da an, wo der jeweils andere wissentlich verletzt wird.
Meinen Partner z.B. würde es sehr kränken, würde ich mit anderen Männern schlafen. Würde ich das tun, wäre es also Betrug.
Welche Nachrichten er löscht, ist mir relativ egal, seine Nachrichten sind SEINE Nachrichten, die gehen mich allesamt nichts an.
Mir sind andere Dinge wichtig. Betrug ist für jeden was anderes.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 22:07
In Antwort auf arisha_11885024

Privaten Kontakt ja aber in der Schule und auf der Arbeit kann man es nicht vermeiden und ich habe auch nirgendwo etwas anderes behauptet. Wir wollten beide nicht das sich mit dem anderen Geschlecht privat getroffen wird aber das hat er gemacht.

Dann wollte es nur einer von euch beiden nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 22:18
Beste Antwort
In Antwort auf 6rama9

Ne ne ne. Andersrum wird ein Schuh draus. Oder glubst du dass dein Partner ein un-unterdrückbaren Schnüffelzwang hat, sobald du dein Handy nicht schützt? Tatsache ist doch, dass man überhaupt nicht in einem ungeschützten Handy schnüffeln muss, denn man kann fast zu 100% sichergehen, dass da nichts verwerfliches mit gemacht wird.

Also ist es doch eindeutig ein Zeichen von Misstrauen, sein Handy vor dem Partner zu schützen. Würde ich ihm/ihr vertrauen, bräuchte ich es nämlich nicht. 

Und damit ist der Urprung des Misstrauens der Schutz des Handyzugriffs vor dem Partner. Und Misstrauen sät nun einmal Misstrauen. 

Genau so verhaltet es sich . Wer nichts zu verbergen hat MUSS sein Handy nicht schützen !

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 9:22

stimmt!!!  naja entweder sie Arrangiert sich damit oder sie muss gehen. ändern wird er sich wegen ihr nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 14:54
In Antwort auf weltenwanderer93

Dein Freund hat eine „gute Freundin“ als Hintergrund? Im Bilini oder Unterwäsche? Nneee geht gar nicht 😂

Nö, im Fetisch Outfit
(und ja, das meine ich ernst ^^)

Ich find das Bild klasse. Ich hab auch nen anderen Kerl (in dem Falle zwar nen "Promi" - allerdings ist sie in unserem Kreis auch sowas) als Hintergrund.

Ich versteh das Problem nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 15:02
In Antwort auf beulah_12891185

Genau so verhaltet es sich . Wer nichts zu verbergen hat MUSS sein Handy nicht schützen !

lässt Du Dein Handy ohne PIN? Echt? Mach am besten noch so eine App drauf, mit der man Deine Wohnungstüre öffnen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 17:27
In Antwort auf avarrassterne1

lässt Du Dein Handy ohne PIN? Echt? Mach am besten noch so eine App drauf, mit der man Deine Wohnungstüre öffnen kann!

Ich habe mein Handy auch nicht gesperrt. Unter anderem weil ich nichts zu verbergen habe, in erster Linie aber weil ich viel zu faul bin.
Da hat trotzdem niemand ungefragt ran zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 19:18
In Antwort auf soncherie

Ich habe mein Handy auch nicht gesperrt. Unter anderem weil ich nichts zu verbergen habe, in erster Linie aber weil ich viel zu faul bin.
Da hat trotzdem niemand ungefragt ran zu gehen.

also ich habe sehr wohl etwas zu verbergen.

Vor meinem Mann alles, was mir Freunde an Sorgen / Ängsten und Problemen anvertrauen - ohne dass sie ihn gut genug kennen, um sich ihm anzuvertrauen, beispielsweise.
Vor allen anderen mein Geld und meine persönlichen Daten.

Mein Mann kennt meine PIN und ich seine - genau wie alle wichtigen Passwörter bzw. wir haben einen gemeinsamen Passwort-Container, wo alle hinterlegt sind, aber ohne Aufforderung eine Email, einen Brief oder einen Chat oder etwas in der Art zu lesen, die nicht an mich gehen, wäre für mich Betrug. Würde ich nie machen und wenn es einer bei mir macht, entsprechend reagieren.
Aber davon abgesehen in unserer Zeit nicht wenigstens eine PIN auf das Hand zu tun, schon allein als minimalste Sicherheitsmaßnahme, wenn das Ding geklaut wird oder man es verliert...ahm... tja. Je nach dem wie man es nutzt ist das in dieser Zeit auch sowas wie eine Geldkarte. Und wenn derjenige nur telefonieren kann, bis die Karte gesperrt wird. 10 min nach Pakistan lohnen sicher auch schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 19:30
In Antwort auf avarrassterne1

also ich habe sehr wohl etwas zu verbergen.

Vor meinem Mann alles, was mir Freunde an Sorgen / Ängsten und Problemen anvertrauen - ohne dass sie ihn gut genug kennen, um sich ihm anzuvertrauen, beispielsweise.
Vor allen anderen mein Geld und meine persönlichen Daten.

Mein Mann kennt meine PIN und ich seine - genau wie alle wichtigen Passwörter bzw. wir haben einen gemeinsamen Passwort-Container, wo alle hinterlegt sind, aber ohne Aufforderung eine Email, einen Brief oder einen Chat oder etwas in der Art zu lesen, die nicht an mich gehen, wäre für mich Betrug. Würde ich nie machen und wenn es einer bei mir macht, entsprechend reagieren.
Aber davon abgesehen in unserer Zeit nicht wenigstens eine PIN auf das Hand zu tun, schon allein als minimalste Sicherheitsmaßnahme, wenn das Ding geklaut wird oder man es verliert...ahm... tja. Je nach dem wie man es nutzt ist das in dieser Zeit auch sowas wie eine Geldkarte. Und wenn derjenige nur telefonieren kann, bis die Karte gesperrt wird. 10 min nach Pakistan lohnen sicher auch schon.

Ich glaube das Wichtigste was ich auf meinem Handy habe, sind meine Kontakte. Wenn die weg kämen, wäre das schon echt Mist. Aber sowas kann man ja sichern. Um Telefonate nach Pakistan mache ich mir dank Prepaidkarte keine wirklich großen Sorgen. Da sind dann im schlimmsten Fall 25 € weg. Ein neues Handy und eine neue Nummer fänd ich deutlich viel ärgerlicher.

Kann übrigens auch andersrum gehen: Mein voriges Handy habe ich bei einem MTB-Unfall in den Alpen verloren. 10 Tage später (!) rief jemand von der Nummer aus eine Freundind an die klug genug war eine SMS mit ihrer Nummer an mich / mein verlorenes Handy zu schicken, sagte, er habe mein Handy gefunden und schickte es mir anschließend per Post zurück. Das wäre mit TastensperrenPIN nicht gegangen. War für mich mega praktisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 19:34
In Antwort auf arisha_11885024

In meiner vorherigen Diskussion haben einige gesagt das ich total übertreibe, deshalb würde ich jettt gerne von euch wissen, ab wann fängt für euch Fremdgehen an ?
beim verheimlich, beim Schreiben, beim Treffen, beim küssen oder erst beim sex ?
für mich fängt Betrug in dem Moment an in dem man Nachrichten löscht, die der Partner nicht sehen darf !

Betrügen fängt da an, wo sich der Partner darüber gedanken macht, intime Handlungen mit einer anderen Person zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 20:49
In Antwort auf micha1302

Betrügen fängt da an, wo sich der Partner darüber gedanken macht, intime Handlungen mit einer anderen Person zu haben.

Echt? Für manche Partner ist das völlig okay...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August um 8:30
In Antwort auf soncherie

Echt? Für manche Partner ist das völlig okay...

ja auch nur für die die selbst kontrollieren weil sie nicht vertrauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August um 8:36
In Antwort auf soncherie

Echt? Für manche Partner ist das völlig okay...

Für manche Partner ist es völlig ok, wenn der Partner die persönlichen Nachrichten liest.
Für manche Partner ist es völlig ok, wenn der Partner mit anderen Sex hat.
Für manche Partner ist es völlig ok, wenn der Partner mit anderen in den Urlaub fährt.

- und bei allen Punkten gibt es andere, für die das ein NoGo ist.

Was davon ist nun richtig? Na alles, weil es für sowas kein allgemeingültiges Regelwerk gibt, es sind individuelle Ansichten, Entscheidungen und Wünsche.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. August um 10:55
In Antwort auf arisha_11885024

In meiner vorherigen Diskussion haben einige gesagt das ich total übertreibe, deshalb würde ich jettt gerne von euch wissen, ab wann fängt für euch Fremdgehen an ?
beim verheimlich, beim Schreiben, beim Treffen, beim küssen oder erst beim sex ?
für mich fängt Betrug in dem Moment an in dem man Nachrichten löscht, die der Partner nicht sehen darf !

Ich empfinde es ab dem Moment als Betrug, wenn es mir weh tut.
Manche Menschen stört es nicht, wenn der Partner mit einer anderen knutscht oder gar Sex hat. Andere Menschen dagegen stört es bereits, wenn der Partner mit jemandem schreibt.

Ich habe kein Problem damit, wenn er mit einer langjährigen Freundin oder Arbeitskollegin schreibt. Wenn er jedoch einer Frau textet, die er erst vor kurzem kennengelernt hat, finde ich das nicht mehr unbedingt okay. Da würde ich mich halt fragen, was es da großartig zu texten gibt.
 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. August um 12:06

Für MICH fängt es da an, sobald er mir Sachen verheimlicht, Chats löscht, verschweigt das er jamenden kennen gelernt hat etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August um 17:36
In Antwort auf weltenwanderer93

Für MICH fängt es da an, sobald er mir Sachen verheimlicht, Chats löscht, verschweigt das er jamenden kennen gelernt hat etc.

die TE hat da wohl eine höhere Schmerzgrenze 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club