Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ab wann ist die Beziehung beenden?

Ab wann ist die Beziehung beenden?

10. April 2014 um 13:28

Meine Freundin und ich sind fast drei Jahre zusammen und es war schon von Beginn an nicht so harmonisch.
Als ich sie kennenlernte, dass war vor 5 Jahren, war sie mit ihrem Freund zusammen. Ich war schon damals in sie verliebt, aber sie war vergeben und die beiden waren glücklich. Vor etwa drei jahren kam sie wienend auf mich zu und berichtete mir, dass sie unglücklich in der Beziehung sei und Schluss machen möchte. Sie traue sich aber nicht, weil er dann weinen würde und sie ihn als Menschen sehr mag, aber nicht mehr liebt. Wir haben uns dann immer öfter gesehen und so fing das mit uns beiden an. Als sie sich von ihrem Freund trennte, dachte ich, dass das mit uns mehr werden könnte. Sie hielt das mit uns beiden aber geheim. Wir kuschelten, küssten uns, aber sobald wir draußen waren, war alles in geheimen. Ich war so sehr verliebt, dass ich das mitgemacht habe. In der Zeit war es sehr schwer für mich in der öffentlichkeit und bei freunden so zu tun als ob zwischen uns nicht wäre. Es ging ein Jahr lang so. Sie meinte zu mir, dass sie ihren ex nixht verletzen will. In der Zeit musste ich mir aussagen wie:

Wenn du mit jemand händchenhaltend durch die stadt gehen willst, dann such dir ne ... vom strich, die mahct das gerne. Ich woltle ihr mal einen Kuss in der Stadt geben und sie meinte nur, nicht hier.

So verlief das eine Jahr und ich litt richitg darunter. Ich habe alles für sie gemacht. heute ist es so, dass meine Mama mir sagt, dass ich mit der Frau nicht glücklich werde und sie sie nicht mehr im Haus sehen will. Sie kommt aus einer reichen Familie und wir gehören zum Mittelstand. meine mama ist alleinerziehend und sie arbeitet den ganzen Tag, damit es uns gut geht. Aber meine Freundin kritisiert alles. Die erziehung meiner mutter, ihre art... Ich stehe zwischen zwei Fronten und das belastet mich sehr. Mein bester Kumpel rät mir auch, dass ich schluss machen soll. Ich höre immer, dass ich das und das falsch mache, das ich übertreibe usw.

Letztens ist sie mit ihren Freunden feiern gewesen und wir haben abgemacht, dass sie mich anruft, wenn sie aus der disko raus ist bzw. mir ne sms schreibt, wenn sie im Taxi sitzt und mir die Taxinumme rzuschickt. sicherheitshalber. Die gegend ist etwas gefährlich. Das hat sie immer. gemacht. In der Nacht verlief alles anders. Sie kam um 5 nach Hause und ich stand vor sorge aus dem bett auf und fragte sie nur, dass es doch abgemacht war, dass sie mir ne sms schreibt. Sie meinte nur, dass ich mich freuen soll,d ass sie da ist udn sie sit mit ihrer Freundin zusammen taxi gefahren. Ich mekrte,d ass da etwas nicht stimmt und ließ nicht locker bis sie mir erzählte, dass sie ihren ex in der disko gesehen hat. Nach ihr aht sie ihm nicht einmal hallo gesagt, aber als sie ging, winkte sie ihm zu. <Sie hat sich mit ihrer freundin draußen über eine stunde unterhalten und ist dann zum taxistand und wie der zufall das so will, stand am tayistand der ex mit seinen freunden und nahm sie mit. Sie fuhren einem Umweg.

ich fühle mich dadurch richtig verarscht. sie schrieb mir nicht, weil der ex da war. Als wir dann im bett lagen meinte sie zu mir, dass sie traurig ist wegen dem ex. Ich konnte nicht mehr. Tut mir leid. Die beiden sind so lange getrennt und ich ahbe keinen Bock sie wegen ihres ex zu trösten. Vor allem konnte sie sich doch slebst nen eigenes taxi nehmen. Ich lag im Bett un habe mich nicht wohlgefühlt neben ihr zu liegen. Ich bin dann nach Hause gefahren. Sie hat angefangen zu weinen und meinte, dass ich meine eifersucht in griff kriegen soll, sonst macht unsere beziehung keinen sinn. Wisst ihr. Wegen ihres ex hat sie mich ein Jahr im geheimen gehalten. Wegen ihrem ex musste ich leiden und jetzt der Vorfall. Tut mir leid aber ich kann nicht mehr

Mehr lesen

10. April 2014 um 14:15

Das ist schon war
sie ist meine erste Beziehung und ich woltle einfach alles richtig machen cefeu.
Ich liege im Bett und blicke einfach zurück. Es gab auch schöne Momente in der Beziehung, aber den größten Teil der Beziehung war ich unglücklich. Vor allem wenn die eigene Familie angegriffen wird und sie ihre Familie mit meiner vergleicht und dann sagt, dass ihre Familie in einer anderen Liga spielen, dann kann ich nicht glücklcih sein. Niemand ist perfekt. Wenns anch ihr gehen würde, dann sollte ich weniger Kontakt zu meiner Familie haben. Es belastet mich einfach. Ich amche sehr viel zu Hause. Wir ahben ein haus und Handwerker etc. sind teuer und dann mache ich die Handwerklcihen Dinge zu hause. Ich mache das auch gerne und mir macht das spaß. Sie meint nur dazu,dass ich verarscht und ausgenutzt werde von meiner Familie.

Seit etwa drei tagen haben wir keinen Kontakt. Sind zwar noch zusammen, abe rsie meldet sich nciht und ich mich auch nicht.

Cefeu, ich versuche mal meine obige Frage etwas umzuformulieren.

Wann merkt man, dass eine Beziehung zu Ende ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 14:57
In Antwort auf divya_11850605

Das ist schon war
sie ist meine erste Beziehung und ich woltle einfach alles richtig machen cefeu.
Ich liege im Bett und blicke einfach zurück. Es gab auch schöne Momente in der Beziehung, aber den größten Teil der Beziehung war ich unglücklich. Vor allem wenn die eigene Familie angegriffen wird und sie ihre Familie mit meiner vergleicht und dann sagt, dass ihre Familie in einer anderen Liga spielen, dann kann ich nicht glücklcih sein. Niemand ist perfekt. Wenns anch ihr gehen würde, dann sollte ich weniger Kontakt zu meiner Familie haben. Es belastet mich einfach. Ich amche sehr viel zu Hause. Wir ahben ein haus und Handwerker etc. sind teuer und dann mache ich die Handwerklcihen Dinge zu hause. Ich mache das auch gerne und mir macht das spaß. Sie meint nur dazu,dass ich verarscht und ausgenutzt werde von meiner Familie.

Seit etwa drei tagen haben wir keinen Kontakt. Sind zwar noch zusammen, abe rsie meldet sich nciht und ich mich auch nicht.

Cefeu, ich versuche mal meine obige Frage etwas umzuformulieren.

Wann merkt man, dass eine Beziehung zu Ende ist?

Trostpflaster
Das du das ganze drei Jahre mitmachst.....
Eine Trennung ist immer schwer und klar nimmt man auch "altlasten" mit in die Neue Beziehung
Ich erwische mich auch manchmal in einen "FLASH" von "Erinnerungen" aber diese werden mit der Länge der neuen Beziehung immer weniger und nicht so spürbar

Dieses Geheimniskrämerei finde ich ziemlich bescheiden von ihr.
Sie steht nicht zu dir !

Du bist...warst vielleicht nur ihr Trostpflaster für den Zeitraum.
Du hast ihr zwar versucht zu helfen aber Sie wollte nicht aus dem Statium der Trauer über dem Ex hinweg.

Die Beziehung war schon zu Ende ohne das sie begonnen hat !
Eine Beziehung ohne Respekt und Offenheit ist keine Beziehung

Drei Jahre "zusammen" und 3 Tage kein Kontakt....ja....du bist ihr wirklich viel Wert.
Heult sie sich nun beim Ex aus ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 15:09

Danke
ich habe immer gehofft das sich etwas ändern wird.
Sie hatte vor ner Woche Geburtstag und ich habe als Überraschung für uns beide ein Wellnesswochenende gebucht. Ich habe ihr vor drei Wochen schon gesagt, dass sie sich nichts an dem Wochenede vornehmen soll. 4 Tage vor ihrem Geburtstag habe ich ihr nochmal gesagt, dass sie das WE freihalten soll und dann begann die Diskussion. Sie wollte an dem WE ihren Geburtstag mit den Freunden nachfeiern und griff mich an, wie ich dazu komme ihr sowas zu schenekn, weil man den Zeitpunkt abmachen soll. Ich war richtig traurig. Habe mir eine Menge mühe gemacht und dann soetwas als Dankeschön zu hören zu bekommen. Vor allem hatte sie ja nichts geplant und könnte locker ihren Geburtstag nen woche später nachfeiern. Weisst du cefeu, für mich ist es eifnahc ein Zeichen, dass ihr Freunde viel wichtiger sind als ihr eigener Freund. Auch persönliche Dinge achtet sie gar nicht. So habe ich ihr einen Stuhl passend zu ihrem Zimmer gebaut und mit einer Gravur versehen. Alles schön eingepakt mit einem Luftballon drinne. Als ihre Freundin da war, habe ich dazu gesagt, dass der Stuhl etwas persönliches ist und sie nur:

Persönlich? Nur weil da ein Luftballon war?

Ich habe einfach das Gefühl, dass sie viele Dinge einfach nicht schätzt und das tut weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 21:03

Ich habe mit ihr...
schon oft darüber gesprochen, aber es hat nicht sonderlich viel gebracht. Ich muss viel an mir ändern, wenn es nach ihr geht. Ich ahbe sie einmal direkt gefragt, was sie überhaupt von mir will? Warum ist sie überhaupt mit mir zusammen, wenn ich so viel an mir ändern soll? Ihre antwort war knapp. Sie weiss es nicht. Sie liebt mich und hat Gefühle für mich.

Ich ahbe mit ihr auch darüber gesprochen,dass sie bitte meine Familie nicht so schlecht reden soll sonst werde ich sie auch nicht mehr nach hause nehmen. Es fühle sich dann einfach falsch an. Das hielt aber nur vll ne woche und steigerte sich so weit, dass sie von mir erwartet, dass ich meine Familie kritisieren soll. Die Gespräche mit ihr sind dann sehr anstrengend. Sie lässt nicht locker und fragt einfach immer:

Und was sagst du dazu? Sage ich einfach "nichts", dann sagt sie super, du amchst dir nie Gedanken und chillst. Chillst du danna uch bei unseren Kindern. Sage ich, dass das nicht so schön war, dann lässt sie auch nicht locker und ahut noch einen drauf und beledigt dann meine Familie.

Aber alles was sie anstellt, was mich stört, dann sagt sie nur, dass das nichts schlimmes ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 16:12

Ja...
vll. ist da was wahres dran. Ich habe sie geliebt und ahbe in ihrer Familie vieles lieb gewonnen, was ich zuvor nie gedacht hätte. Ich bin nicht so der Tierfreund und ein Hund und eine Katze hätten nie bei mir im Haushalt etwas verloren. Als ich zum ersten mal bei ihr war und das war, war es ganz anders. Ich habe auch das lieb gewonnen und sah wie sie ihren Hund liebt und mochte den auch dann sehr. Ich habe an ihrer Familie nie etwas kritisiert und nicht , weile s nichts zu krtisieren gab, sondern ich die Tochter liebte und einfach froh war mit ihr zusammen zu sein. Ich glaube deshalb schon, dass an deinem Vergleich etwas dran ist.

Ob sie mich geliebt hat, dass weiß ich gerade selbst nicht. Wenn ich für sie da war und es so ablief wie sie es haben wollte, dann war ich ein guter Freund sonst eher nicht.
Dazu fällt mir ein Beispiel ein:

Sie reif mich mal um 21 Uhr an und war mit ihrer Freundin in der Stadt und fragte mich, ob ich in die stadt kommen würde, um mit ihr was zu essen. Ich lag schon Bettfertig im bett, war geduscht und lehnte ab. Musste auch früh rasu wegend er arbeit und schwupps war sie ganz anders und bracht das telefonat ab und meinte, dass ich mich verändert ahbe. <Früher als ich sie geliebt habe, würde ich kommen.

Irgendwann habe ich mich verpflichtet gefühlt sich zu treffen.

Was meine Mutter betrifft kann ich folgendes sagen. Sie hat das ganze mit uns beiden miterlebt und hatte natürlich ihren Standpunkt dazu. Meine Mama hat mir natürlich gesagt, wie sie das ganze findet. Meine Freundin hat dann auch imme rgefragt, was meine Mutter dazu sagt. War meine Mama ihrer Meinung, war meine Mama super. War sie meiner Meinung, dann sagte sie:

"Ich mag deine Mama nicht mehr."

Sie wollte immer im Recht stehen.

Was ich einfach sagen will ist folgendes. Man kann MAL etwas anders sehen und kritisieren, aber nicht non stop.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 18:21

Nein...
das erste Jahr hat sie mich verheimlicht, danach nicht, also jetzt nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper