Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ab wann fällt eine Frau in die Kategorie "zu nett bzw. langweiig"?

Ab wann fällt eine Frau in die Kategorie "zu nett bzw. langweiig"?

17. Juni 2017 um 0:28

Manchmal habe ich das Gefühl, dass Männer dadurch dass ich auf vieles recht tolerant und cool reagiere und nicht wegen jeder Kleinigkeit Stress schiebe und Verständnis für gewisse Situationen aufbringe mich als langweilig/ zu zuverlässig ansehen. Wie seht ihr das? Ist das denn so schlecht?

Mehr lesen

17. Juni 2017 um 20:03

Vor ca 3 Monaten habe ich einen Mann kennengelernt, der in einer anderen Stadt lebt. Ich muss dazu sagen, er hat momentan neben seinem Job viel um die Ohren (kümmert sich um seine kranke Mutter und ist derzeit am Umbauen). Daher hatten wir uns bereits seit 3 Wochen nicht gesehen und waren für letzten Donnerstag bzw von Donnerstag auf Freitag bei ihm verabredet. Er hatte einen Überaschungsausflug für mich geplant und ich hatte mich schon seit Tagen super darauf gefreut. Bin extra abends zeitig ins Bett damit ich am besagten Tag fit bin und habe für ihn noch um ihn etwas zu entlasten die Einkäufe getätigt.  Dann kam ich an, er war völlig gerädert und erzählte mir, dass er am Vorabend mit einem Freund bis 00:00Uhr im Biergarten war und sie als die Bar geschlossen hatte davor von einer Truppe Mädels angesprochen wurden und mit denen noch bis 5:00 Uhr morgens!!! einen Trinken waren. Einserseits schätze ich ja seine Ehrlichkeit, aber sehe auch eine geringe WErtschätzung mir gegenüber. Frage mich ob er mir das erzählt hat quasi als Statement dass er das mit uns eher locker sieht??? Der Ausflug fand trotzdem statt, war auch super schön und alles ok und ich habe nichts dazu gesagt. Ich versuche ihn schon die ganze Zeit in seiner Situation mit seiner Mutter zu unterstützen, wir reden viel darüber und ich habe ihm auch geholfen, dass seine Mutter Ünterstützung bekommen kann etc. Das ich mich über den Vorfall mit dem Kater als ich kam geärgert habe, hatte ich nicht angesprochen. Im Nachhinein ärgere ich mich immer mehr... Ich habe langsam das Gefühl, ich bin nur sein Seelenmülleimer und er ist weiter auf der Suche, sonst wäre er doch nicht mit seinem Freund so lange mit gegangen..Oder sehe ich das zu eng?? Habe den Eindruck ich bin die "nette" für solche Dinge aber zu langweilig und absehbar für mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2017 um 20:10
In Antwort auf supernova1304

Vor ca 3 Monaten habe ich einen Mann kennengelernt, der in einer anderen Stadt lebt. Ich muss dazu sagen, er hat momentan neben seinem Job viel um die Ohren (kümmert sich um seine kranke Mutter und ist derzeit am Umbauen). Daher hatten wir uns bereits seit 3 Wochen nicht gesehen und waren für letzten Donnerstag bzw von Donnerstag auf Freitag bei ihm verabredet. Er hatte einen Überaschungsausflug für mich geplant und ich hatte mich schon seit Tagen super darauf gefreut. Bin extra abends zeitig ins Bett damit ich am besagten Tag fit bin und habe für ihn noch um ihn etwas zu entlasten die Einkäufe getätigt.  Dann kam ich an, er war völlig gerädert und erzählte mir, dass er am Vorabend mit einem Freund bis 00:00Uhr im Biergarten war und sie als die Bar geschlossen hatte davor von einer Truppe Mädels angesprochen wurden und mit denen noch bis 5:00 Uhr morgens!!! einen Trinken waren. Einserseits schätze ich ja seine Ehrlichkeit, aber sehe auch eine geringe WErtschätzung mir gegenüber. Frage mich ob er mir das erzählt hat quasi als Statement dass er das mit uns eher locker sieht??? Der Ausflug fand trotzdem statt, war auch super schön und alles ok und ich habe nichts dazu gesagt. Ich versuche ihn schon die ganze Zeit in seiner Situation mit seiner Mutter zu unterstützen, wir reden viel darüber und ich habe ihm auch geholfen, dass seine Mutter Ünterstützung bekommen kann etc. Das ich mich über den Vorfall mit dem Kater als ich kam geärgert habe, hatte ich nicht angesprochen. Im Nachhinein ärgere ich mich immer mehr... Ich habe langsam das Gefühl, ich bin nur sein Seelenmülleimer und er ist weiter auf der Suche, sonst wäre er doch nicht mit seinem Freund so lange mit gegangen..Oder sehe ich das zu eng?? Habe den Eindruck ich bin die "nette" für solche Dinge aber zu langweilig und absehbar für mehr...

Sorry für den langen Text!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2017 um 22:49

Aktuell weiss ich nicht, in welche Richtung das Ganze läuft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2017 um 23:18

Weil ich mich frage, ob er mir das nicht längst gesagt hätte, falls es ihm ernst wäre? Manche Verhaltensweisen beantworten doch solche Dinge von selbst, oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2017 um 10:43
In Antwort auf supernova1304

Manchmal habe ich das Gefühl, dass Männer dadurch dass ich auf vieles recht tolerant und cool reagiere und nicht wegen jeder Kleinigkeit Stress schiebe und Verständnis für gewisse Situationen aufbringe mich als langweilig/ zu zuverlässig ansehen. Wie seht ihr das? Ist das denn so schlecht? 

Hängt davon ab, welche Sorte Mann Du suchst.
Falls Du mit jemandem eine Familie gründen willst, wird der die Eigenschaften sehr zu schätzen wissen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Bindungsangst überwinden
Von: supernova1304
neu
24. April 2017 um 21:29
Teste die neusten Trends!
experts-club