Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ab wann "Bereit" für einen neuen Mann?

Ab wann "Bereit" für einen neuen Mann?

23. Oktober 2009 um 11:49

Hallo Liebe Forum-User,

Ein paar können sich vielleicht noch an mich erinnern, ich war in einer Beziehung mit einem Mann, der NPS (Narzisstische Persönlichkeitsstörung) hat. Ich bin nun knapp einen Monat von ihm getrennt, bin wegen dieser Beziehung nun selbst in therapeutischer Behandlung und mir geht es soweit gut, außer dass mir mein Ex nach wie vor noch nachstellt. Gefühlsmäßig habe ich eigentlich nur noch Hass, Wut und Enttäuschung für ihn übrig. Meine Trauer habe ich, denke ich überwunden. Naja so viel zur "Vorgeschichte"

Nun war ich am Samstag mit Freunden ordentlich Party machen und habe einen wirklich tollen Mann kennen gelernt. Das komplette Gegenteil von meinem Ex. Er hat ne eigene kleine Firma, ist auch etwas älter, steht mit beiden Beinen im Leben, sieht einfach wahnsinnig gut aus und vorallem: er hatte total Interesse an mir. Auf total charmante Art versuchte er den ganzen Abend irgendwie Aufmerksamkeit von mir zu bekommen. Ich fand das irgendwie witzig und außerdem tat mir das SOOOOOOOO unglaublich gut. So ging ich ein wenig auf ihn ein, unterhielt mich mit ihm, er schrieb mir irgendwann seine Telefonnummer auf ein Bierdeckel und ja..... ich gab ihm auch meine! Natürlich meldete er sich schon am Sonntag via SMS. Einfach nur so von wegen "Hey, danke für deine Nummer, der Abend war richtig schön gewesen durch dich!" Da fing mein Herz schon wieder an zu springen, ichs chrieb ihm auch zurück und wir haben nun regelmäßigen SMS- und E Mail Kontakt. Er ist einfachd er Wahnsinn.... Ja man merkt mir an wie ich rumschwärme, sorry!

Nun komm ich zu meinem Problem: auf der einen Seite habe ich richtig an meiner Ex-Beziehung zu nagen. Mein Ex meldet sich ja bei mir ständig, sodass ich sogar am überlegen bin meine Nummer ändern zu lassen. Für mich ist das Thema "Ex-Beziehung" eigentlich durch, ich will ihn nicht mehr! Nie mehr! Nur denke ich, ist es nicht zu früh, da von jemand Neuem zu schwärmen? Ist das denn richtig? Lenke ich mich dadurch vielleicht nur ab? Andererseits denke ich, dass mir der "Neue" total Gefällt und ich würde mich ärgern, wenn ich nur aufgrund meiner Ex-Beziehung auf sowas verzichten würde. Ich male mir jetzt noch nicht aus, eine Neue Beziehung mit dem "Neuen" zu führen....aber flirten tut halt gut und man muss sehen was daraus wird! Was würdet ihr an meiner Stelle tun? EIn wenig den KOntakt zurückschrauben? Ihm gar von der Schlimmen Ex-Beziehung erzählen (was ich nicht für gut halte)? Oder soll ich dem ganzen Freien Lauf lassen und denken, wie es sich entwickelt so entwickelt es sich nun mal?

Für Ratschläge und Tipps bin ich wirklich sehr dankbar!

LG

Zoey

Mehr lesen

23. Oktober 2009 um 11:59

Eigentlich
hast Du Dir die Antwort schon selbst gegeben:

- ihm von der Exbeziehung erzählen

- dem ganzen freien Lauf lassen

Ihr kennt Euch gerade mal - wie lange? - sechs Tage? Lerne ihn erstmal kennen. Sollte er nach sechs Monaten immer noch als Traumtyp dastehen, dann ist es im Prinzip auch vollkommen egal, wie lange Deine Exbeziehung her ist und wie sehr Du daran noch zu knabbern hast - so lange Dir der Neue gut tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 12:10

Es..
...gibt kein klischeehaftes "Bereit" für eine neue Beziehung. Und an manchen Exbeziehungen hat man ewig zu knabbern, was aber nicht heißt, das man nicht wen neuen lieben kann.

Würd ihm von deiner Exbeziehung angehen und einfach versuchen, es ganz ganz ruhig angehen zu lassen... musst dich ja nicht gleich wieder fest binden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 12:38

Also
es gibt natürlich keine pauschal-warte-zeit ..

ich würde danach gehen, wie du dich fühlst und aus wlechen grund du mit nem neuen was anfangen willst..
also mal ganz ehrlich in dich hineinhören.
ist es, weil er dir gut tut, du dihc gut fühlst und du dich einfach ein wenig in dem gefühl sonnen willst ODER ist es der mann, der dahinter steht ???
ich kenne das von mir, dass ich, nach dem ich getrennt war, erstmal natürlich die aufmerksamkeit von männern toll fand, aber es ging im grunde nicht um die person dahinter, auf dei ich mcih einlassen wollte, sondern eher um die funktion. sodass es auc nciht mehr wurde..
erst als cih bei einem mann gemerkt habe, ich will den mann und nur DEN, da wusste ich, dass cih bereit bin, mcih wieder einzulassen.. .

hoffe, es war verständlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 13:23
In Antwort auf gwyneware

Also
es gibt natürlich keine pauschal-warte-zeit ..

ich würde danach gehen, wie du dich fühlst und aus wlechen grund du mit nem neuen was anfangen willst..
also mal ganz ehrlich in dich hineinhören.
ist es, weil er dir gut tut, du dihc gut fühlst und du dich einfach ein wenig in dem gefühl sonnen willst ODER ist es der mann, der dahinter steht ???
ich kenne das von mir, dass ich, nach dem ich getrennt war, erstmal natürlich die aufmerksamkeit von männern toll fand, aber es ging im grunde nicht um die person dahinter, auf dei ich mcih einlassen wollte, sondern eher um die funktion. sodass es auc nciht mehr wurde..
erst als cih bei einem mann gemerkt habe, ich will den mann und nur DEN, da wusste ich, dass cih bereit bin, mcih wieder einzulassen.. .

hoffe, es war verständlich

Ich würde sagen
dass es beides ist. Ich finde ihn als Mann echt total spannend und er ist vom Aussehen absolut genau mein Typ. Er ist einfach bodenständig (so wirkt er und sein Job spricht dafür) und genau das mag ich an einem Mann. Wenn wir miteinander SMSen hin und her schreiben, dann lockt er mich echt aus meinem momentanen Mauseloch heraus und ich sitz vor meinem Handy und lache. Mir tut zum einen die Situation gut, zum anderen aber auch er als Mann.

Es ist schwierig das zu beurteilen, ich hab ihn ja bisher nur einmal gesehen. Würdet ihr ihn daten? Er hat mich gefragt ob wir uns treffen wollen (gestern Abend) und ich hab noch nicht drauf geantwortet. Ich glaub das enttäuscht ihn wahnsinnig, das tut mir wirklich auch Leid, nur ich weiß es einfach nicht. Auf der einen Seite würde ich total gern, auf der anderen Seite hab ich so Gedanken wie "Was ist wenn er auch so ist wie mein Ex ?" also auch ein Narzisst.

Hach is schon alles schwierig....

LG

Zoey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 23:55
In Antwort auf zoey1988

Ich würde sagen
dass es beides ist. Ich finde ihn als Mann echt total spannend und er ist vom Aussehen absolut genau mein Typ. Er ist einfach bodenständig (so wirkt er und sein Job spricht dafür) und genau das mag ich an einem Mann. Wenn wir miteinander SMSen hin und her schreiben, dann lockt er mich echt aus meinem momentanen Mauseloch heraus und ich sitz vor meinem Handy und lache. Mir tut zum einen die Situation gut, zum anderen aber auch er als Mann.

Es ist schwierig das zu beurteilen, ich hab ihn ja bisher nur einmal gesehen. Würdet ihr ihn daten? Er hat mich gefragt ob wir uns treffen wollen (gestern Abend) und ich hab noch nicht drauf geantwortet. Ich glaub das enttäuscht ihn wahnsinnig, das tut mir wirklich auch Leid, nur ich weiß es einfach nicht. Auf der einen Seite würde ich total gern, auf der anderen Seite hab ich so Gedanken wie "Was ist wenn er auch so ist wie mein Ex ?" also auch ein Narzisst.

Hach is schon alles schwierig....

LG

Zoey

Das
verstehe ich gut.
aber früher oder später wird es darauf hinaus laufen, dass du wieder raus musst. es sei denn du bleibst allein !
andere möglichkeiten gibt es nicht.
mag sein, dass du nohc nciht den nötigen abstand hast, um auch mit möglichst wenig angst jemanden kennen zu lernen.
aber wenn es dich so beschäftigt, dann hilft nur ausprobieren.
es ist besser einen fehler zu machen, als es nie probiert zu haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 10:32
In Antwort auf chesapeak

Das
verstehe ich gut.
aber früher oder später wird es darauf hinaus laufen, dass du wieder raus musst. es sei denn du bleibst allein !
andere möglichkeiten gibt es nicht.
mag sein, dass du nohc nciht den nötigen abstand hast, um auch mit möglichst wenig angst jemanden kennen zu lernen.
aber wenn es dich so beschäftigt, dann hilft nur ausprobieren.
es ist besser einen fehler zu machen, als es nie probiert zu haben!


Also J (der Neue) rief mich gestern Abend an, da ich ja seit Vorgestern Abend mich nicht auf seine SMS bezüglich eines Treffens gemeldet hab. Er fragte was denn los sei und ich meinte, dass alles ok ist und wir uns gern mal Treffen können. So treffen wir uns nun am Montag auf ein Drink! Ich bin schon echt ein wenig aufgeregt. Ich will das ja eigentlich auch, nur wie gesagt ein wenig Angst schwingt halt immer mit.

Wir haben gestern 35 Minuten telefoniert, das fand ich schon ordentlich.

Ich denke gegen das Treffen spricht jetzt noch nichts. Ich möchte ihn einfach genauer kennen lernen um zu sehen ob er wirklich so toll ist, wie letzten Samstag.

Ich probiers auf jeden Fall mal aus! Zumindest einfach sich erstmal Treffen. Langsam lass ich es angehen

LG

Zoey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 11:30
In Antwort auf zoey1988


Also J (der Neue) rief mich gestern Abend an, da ich ja seit Vorgestern Abend mich nicht auf seine SMS bezüglich eines Treffens gemeldet hab. Er fragte was denn los sei und ich meinte, dass alles ok ist und wir uns gern mal Treffen können. So treffen wir uns nun am Montag auf ein Drink! Ich bin schon echt ein wenig aufgeregt. Ich will das ja eigentlich auch, nur wie gesagt ein wenig Angst schwingt halt immer mit.

Wir haben gestern 35 Minuten telefoniert, das fand ich schon ordentlich.

Ich denke gegen das Treffen spricht jetzt noch nichts. Ich möchte ihn einfach genauer kennen lernen um zu sehen ob er wirklich so toll ist, wie letzten Samstag.

Ich probiers auf jeden Fall mal aus! Zumindest einfach sich erstmal Treffen. Langsam lass ich es angehen

LG

Zoey

Auch wenns keinen interessiert....
aber ich hab mich am Montag und gestern Abend mit ihm getroffen! Am Montag hatte er leider nur eine Stunde für mich Zeit, weil er noch arbeiten musste, was spontan dazwischen kam (er fühlte sich deshalb total Schlecht).

Aber gestern Abend war der Schönste Abend für mich seit langer Zeit. Er hörte mir zu, wir redeten so viel und alles war einfach nur total schön....

Ich bin momentan total überfordert, weil ich nicht weiß, wie ich mit Nähe umgehen soll?! Versteht das jemand? Ich war etwas über 2 1/2 Jahre mit meinem Ex zusammen und da ist es irgendwie komisch sich danach auf körperliche Nähe einlassen soll. Ich rede nicht von Sex (da sind wir noch meilenweit von entfernt), sondern viel mehr schon so sachen wie er nimmt meine Hand und küsst sie oder gibt mir einen Kuss auf die Wange (das ist beides am Montag schon abgelaufen) und gestern gabs sogar nen Kuss auf den Mund. Ich weiß überhaupt nicht wie ich damit umgehen soll. Ich finds total schön, ich bin auch überhaupt kein schüchterner Mensch und doch bin ich da sehr passiv und ich hab Angst ihn damit zu vergraulen!

Wer weiß, ob sich das hier jemand durchliest.....

LG

Zoey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 12:59

Jeder ist anders im verarbeiten einer beziehung, aber
ein monat zwischen dem ende einer sooo schwierigen beziehung und der tatsache, dass du selber noch arg am kämpfen bist (nicht mit liebeskummer, sondern den folgen der beziehung) finde ich extrem kurz.

andererseits hast du schon recht, warum solltest du auf die gelegenheit verzichten?

normalerweise ist es am anfang einer beziehung doch ohnehin so, dass man sich so ein bisschen von seinem leben erzählt und auch ex-beziehungen werden angesprochen, also nicht im detail, aber doch...

darum würde ich auf jeden fall sagen, dass ich erst seit einem monat aus einer sehr schwierigen beziehung rausgegangen bin.

das muss eurem kennenlernen ja keinen abbruch tun, aber er wüsste damit, was bei dir los ist/ war und kann sich darauf einstellen und du könntest auch den wunsch anbringen, es etwas "langsamer anzugehen".
--> hat den nebeneffekt, dass du erkennen kannst, wie ernsthaft er an dir als person interessiert ist.

also keine details! wie gesagt, das gespräch schon positiv führen, aber doch bei der wahrheit bleiben und nix verheimlichen.

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 15:53

Du und der andere Mann..
.. ihr seid noch nicht zusammen und laut der Aussage, dass ihr nur mailt und sms schreibt, seid ihr noch nicht mal irgendwie miteinander verbunden. Warum solltest du ihm denn dann die Geschichte mit deinem Ex erzählen? Denke dass kommt schon noch früh genug zur Ansprache, WENN ihr zusammen kommen solltet.

Ich würde mich mit diesem netten Mann treffen und Sachen Unternehmen, um zu gucken, wie er so ist. Ob man da vielleicht eine Freundschaftliche Basis entstehen lassen kann, aus der vielleicht mehr werden kann.

Kontakt zurückschrauben halte ich für unangebracht.
Er mag dich, so wie du bist. Und du wurdest durch deinem Ex zu dem was du jetzt bist, er hat dich ja möchtig geprägt.
Genieß die Aufmerksamkeit, die du von dem netten Mann bekommst und du wirst schon seber merken ob er nur eine Schwärmerei ist oder mehr.

Aber auf den Ex würde ich scheißen. Du hast ihn abgehackt und da gibt es keine Regel, wann man sich wieder verlieben darf. Wieviele verlieben sich in einer Beziehung in einen anderen Menschen?

Hör einfach auf dein Herz und mach das wonach dir ist =)

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 16:26
In Antwort auf aliyah_11962547

Eigentlich
hast Du Dir die Antwort schon selbst gegeben:

- ihm von der Exbeziehung erzählen

- dem ganzen freien Lauf lassen

Ihr kennt Euch gerade mal - wie lange? - sechs Tage? Lerne ihn erstmal kennen. Sollte er nach sechs Monaten immer noch als Traumtyp dastehen, dann ist es im Prinzip auch vollkommen egal, wie lange Deine Exbeziehung her ist und wie sehr Du daran noch zu knabbern hast - so lange Dir der Neue gut tut.

Genau,
wenn er dir gut tut und du seine Anwesenheit genießt, dann lass es doch so, wie es ist.

Schreibt euch, trefft euch und irgendwann wirst du ja sehen ob er es ist um den es dir in dieser Zeit ging, oder ob es nur die neue Aufmerksamkeit war... *daumendrück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 17:09
In Antwort auf brady_12886583

Du und der andere Mann..
.. ihr seid noch nicht zusammen und laut der Aussage, dass ihr nur mailt und sms schreibt, seid ihr noch nicht mal irgendwie miteinander verbunden. Warum solltest du ihm denn dann die Geschichte mit deinem Ex erzählen? Denke dass kommt schon noch früh genug zur Ansprache, WENN ihr zusammen kommen solltet.

Ich würde mich mit diesem netten Mann treffen und Sachen Unternehmen, um zu gucken, wie er so ist. Ob man da vielleicht eine Freundschaftliche Basis entstehen lassen kann, aus der vielleicht mehr werden kann.

Kontakt zurückschrauben halte ich für unangebracht.
Er mag dich, so wie du bist. Und du wurdest durch deinem Ex zu dem was du jetzt bist, er hat dich ja möchtig geprägt.
Genieß die Aufmerksamkeit, die du von dem netten Mann bekommst und du wirst schon seber merken ob er nur eine Schwärmerei ist oder mehr.

Aber auf den Ex würde ich scheißen. Du hast ihn abgehackt und da gibt es keine Regel, wann man sich wieder verlieben darf. Wieviele verlieben sich in einer Beziehung in einen anderen Menschen?

Hör einfach auf dein Herz und mach das wonach dir ist =)

Viel Glück!

Huhu Starlay...
Ich habe mittlerweile nicht nur Mail- und SmS-Kontakt. Wir haben uns am Montag und auch gestern Abend getroffen. Beide Male um etwas trinken zu gehen und es war echt nett mit ihm.

Klar, sind wir noch nicht in dem Sinne miteinander verbunden uns wirklich gut zu kennen. Aber er erzählte mir von seiner Ex-Beziehung und so kam ich auf meine Ex Beziehung zu sprechen. Allerdings ging ich nicht ins Detail, ich sagte, dass die Trennung ein wenig unsauber ablief und das Ende der Beziehung nicht sehr schön war. Mehr sagte ich ihm nicht.

Also ich muss sagen, er ist irgendwie noch besser, als ich ihn mir vorgestellt hab. Ich bin wahrscheinlich auch momentan in einer Phase, wo ich ziemlich schnell zu beeindrucken bin oder so, keine Ahnung. Aber ich genieße es mit ihm und mir tut das ziemlich gut. Deshalb nehme ich es so wie es kommt und mach mich nicht verrückt.

Mein Problem ist nur (und da ging irgendwie gar keiner drauf ein , steht weiter unten im Thread), dass ich mit Köerlicher Nähe momentan noch gar nicht umgehen kann. Ich finds total schön. Er hat mir meine Hand geküsst und gestern mir auf den Mund geküsst, aber: Ich glaube ich wirkte dabei total verkrampft und verunsichert. Ich bin eigentlich überhaupt kein schüchterner Mensch, aber bei ihm werd ich ganz zurückhaltend in so einer Situation Was kann man dagegen tun?

LG

Zoey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook