Home / Forum / Liebe & Beziehung / AArrgh! Ich weis nicht wo ich bei ihr dran bin!

AArrgh! Ich weis nicht wo ich bei ihr dran bin!

12. März 2006 um 16:10

Hi all!

Ich versuche mal folgendes Problem vom Angang an zu schildern:

Seit knapp einem halben Jahr besuche ich eine weiterbildende Schule. Ich hab mich erstmal nicht mit den Schülern dort beschäftigt, da ich mich nur auf den Unterricht konzentrieren wollte und es mir ohnehin schwer fällt, neue Menschen kennen zu lernen. Genau durch mein zurückhaltendes Verhalten habe ich die Aufmerksamkeit einer Klassenkameradin geweckt!
Sie war immer sehr nett zu mir und ich bemerkte im Augenwinkel das sie mich hin und wieder gemustert hat, wodrauf ich nicht reagiert habe. Nachdem ich es öfter bemerkt habe, schaute ich mal hin, und Sie schaute schnell weg ^^.
Später sind wir dann doch mal ins Gespräch gekommen und sie fragte mich bei manchen privaten Sachen um Rat. Ich merkte das sie sich das alles zu herzen nahm und damit begann, ihr Leben genau so umzustellen (Aufhören zu Rauchen, gesunde Ernährung,usw...). Irgendwann fing sie damit an mich zu Ärgern, und das im Unterricht! Ab da schenkte ich ihr etwas mehr Aufmerksamkeit und merkte das sie ein paar Probleme in den Fremdsprachen hat, besonders beim lesen. Nun ja, ich fragte wo das das Problem sei und das sie es bestimmt könne, wenn Sie mehr Mut dafür aufbringt und sich nicht immer verweigert vorzulesen. Es würde sicher niemand lachen und wir sind ja in der Schule um es zu lernen! Darauf hin fragte Sie mich ganz lieb, ob ich ihr es nicht beibringen könne und mit ihr die richtige Aussprache üben würde. Ich lachte und sagte ihr, dass Sie das nicht ernst meinen würde, worauf sie lächelte und sagte, dass sie es ernst meint. Ich ignorierte Sie daraufhin erst einmal.

Ab diesem Punkt kamen ein paar Erinnerungen aus meiner Vergangenheit wieder, in welcher ich schlechte Erfahrungen mit einer Frau gemacht hab, welche ich ungefähr auf diesem weg kennengelernt habe. Diese hat mich damals verarscht, worauf sie mir das Herz gebrochen hat und ich erstmal Abstand von Frauen nahm. Diesmal ist aber irgendwas anders!!! Ich habe immer nur den Typ Frau bisher kennengelernt, welche nur mit mir ins Bett wollten, auch obwohl Sie einen Freund haben, oder die mit ihrem Freund Schluss gemacht haben um mit mir etwas anzufangen ^^.

Am nächsten Tag fragte mich eine andere Klassenkameradin aus, und stellte fest das ich Single bin und eine eigene Wohnung habe.
Sie grinste und sagte leise "Verkuppeln" ^^. Ab da fing ich an nervös zu werden .
Später fragte Sie mich dann noch, warum ich nicht die Telefonnummer von der Frau habe, welche mit mir lernen wollte!
Als diese dann in die Klasse kam fragte ich diese Person dann, ob ich ihre TeleNr bräuchte. "Na klar" sagte Sie sofort und war überglücklich ^^, was mich etwas erstaunte. Wir tauschten die Nrn aus und Sie ärgerte mich noch etwas. Wärend des Unterrichts bedankte sie sich noch bei der Person die mich ausgefragt hat wegen etwas...Hhmm ^^
Am Abend bekam ich dann eine nette Mail von ihr, wo Sie mich frage wann wir denn jetzt lernen wollten!
Nach ein paar witzigen SMS, haben wir haben uns dann mal auf einen Tag geeinigt.

Als ich dann bei ihr war, quatschten wir mehr miteinander anstatt zu lernen. Ich erfuhr viel über Sie, ua auch das Sie sehr schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht hat. Nachdem wir offen miteinander geredet haben und einiges über uns erfuhren, machte sie die bemerkung das ich sehr schüchtern bin! Bin ich auch !
An den folgenden Schultagen, wo wir uns sahen, war Sie irgendwie anders! Ich dachte sie wäre sauer auf mich und sprach Sie darauf an. Sie sagte das ich nicht der Grund bin und ich fragte Sie was denn nun los sei. Sie wollte nicht darüber reden. Ok, kein problem.
Am gleichem Tag rief Sie mich an um nach Hausaufgaben zu fragen ^^, was mir irgendwie als Vorwand vorkam!
Am nächsten Tag war Sie dann wieder super fröhlich! Überhaupt hat diese Frau Xtreme Stimmungsschwankungen, was mich manchmal ziemlich verwirrt. Besonders auch das sie sich nichtmehr mit mir zu lernen verabreden möchte, macht mich etwas nachdenklich!

Ich habe ihr dann einen Brief geschrieben, in dem ich ihr meine Hilfe anbot, falls Sie mal über irgendwas reden möchte, und das ich sie gerne besser kennen lernen möchte, damit ich Sie auch besser verstehen kann. Sie wusste ja schon das ich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht habe und ich schrieb auch, dass ich Angst habe das sich da plötzlich Gefühle zwischen uns entwickeln würden. Ich schrieb auch, dass ich auf eine Freundschaft aus bin, und wir aber nicht vorhersehen könnten das sich da irgendwann mehr daraus bilden würde.
Sie sagte, dass von ihrer Seite keine Gefühle im Spiel sind und es auch nicht sein werden.
In einer Sms schrieb sie dann, dass sie mich lieb hat und sie mich echt gut leiden kann, für einen Mann. Und diese netten gesten, kamen immer unpersönlich von ihr!

Im Unterricht schrieben wir uns am Tag darauf kleine Briefchen, wo Sie mir mitteilte das sie sich zu jemanden hingezogen fühlt, aber sich nicht traut ihn darauf anzusprechen. Ich habe ihr Mut gemacht und erfuhr, dass sie schüchtern sei wenn es um mehr geht. Hhhmm, kenne ich irgendwoher
Wir haben uns dann später noch darüber Unterhalten und ich erfuhr, dass dieser Mensch schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht hat und das sie jetzt auch Angst hätte, dass es wieder ein ... ist welcher Sie schlecht behandelt. Irgendwie haben alle schlechte Erfahrungen gemacht!
Am späten Abend nach der Schule hat Sie mich dann noch angerufen und wir Quatschten, lachten und unterhielten uns ca90min über alles, bis mitten in die Nacht wo wir beide vor Müdigkeit fast eingepennten wären.

Das Wochenende war rum und ich fuhr zur Schule. Als ich Sie dann sah, war irgendetwas anders, ich hatte kribbeln im Bauch...Mist!!!...jetzt hat mich es doch erwischt
Wie konnte das passieren ?!?!
Als sie mir während des Matheunterrichts eine Aufgabe erklärte, schaute ich ihr in die Augen und sie fing plötzlich an langsamer zu reden. Das kribbeln wurde stärker und ich wurde nervös! Mir kam das wie eine Ewigkeit vor! Sie fragte mich ob ich alles verstanden hätte, ich stammelte nur und sagte das ich etwas Zeit brauche um das zu verarbeiten
Sie schaute sich noch ein paar mal um zu mir und wir guckten uns dann an. Entweder ohne eine Miene zu verziehen oder mit einem lächeln! Hhmm, na wenn das kein flirten war
Sie musste früher gehen an diesem Tag, stand auf, packte ihre Sachen und schaute mir die ganze Zeit in die Augen bis die Tür zu war.

Na ja, ich weis auf jeden fall das es mich erwischt hat! Aber ich weis nicht was da in diesem Moment auf einmal zwischen uns passiert ist! Ich frage mich nun, ob sie nicht doch mehr für mich übrig hat. Also weis ich auch nicht mehr, ob es sich um diesen Typen, zu dem Sie sich hingezogen fühlt, und es ihm nicht zu sagen traut, sich nicht um mich dreht ^^!!! Wäre möglich, aber ganz schön verrückt!

Der Tag verging und ich hatte eine Schlaflose Nacht in welcher Sie mir nicht aus dem Kopf ging...GGGggrrrrrr

Am nächsten Schultag passierte was gaaannz blödes, indem wir uns irgendwie missverstanden haben!
Sie schrieb mir einen kleinen Brief im Unterricht, wo sie mir sagte das sie sich nun wohl doch sicher ist, das sie mehr für diesen Kerl empfindet. Ich schrieb ihr zurück, dass ich mich für sie freue und sie jetzt erst recht den Mut finden sollte ihn darauf hinzuweisen. Sie schrieb das sie sich nicht traut und das ihr bei solchen Xtremen fällen meist eine Freundin geholfen hätte. Irgendwie kamen wir später dann auf das Thema Sex. Sex in der Freundschaft und Sex in der Beziehung. Sie fragte was ich davon halte und ich sagte das ich mir Sex in der Freundschaft irgendwie schwierig vorstelle, da bei mir Gefühle eine wichtige Rolle spielen. Ich fragte Sie, ob Sie daran dachte das Sie mit mir zusammen ins Bett gehen kann, worauf sie völlig ausgerastet ist! ^^
Sie sagte das sie keine Schlampe sei und ich absolut nicht ihrem Geschmack entsprechen würde, und das Wir das ganze besser lassen und uns nur noch über Schule unterhalten sollten! Autsch...das hat wehgetan
Ich gab zu das ich mich etwas unglücklich ausgedrückt habe, da ich bei diesem Thema schnell nervös werde und das ich niemals damit gerechnet habe das Sie jetzt so reagiert, obwohl wir uns offen und normal darüber unterhalten haben. Sie wollte davon nix wissen!

Am Abend habe ich mich noch einmal dafür entschuldigt und schrieb auch das ich ja genauso reagiert haben könnte auf ihre Frage. Sie antwortete das wir es lassen sollten ^^.
Mir war den ganzen Abend und die folgenden drei Tage schlecht und ich konnte kaum pennen, da ich immer an Sie und diesen Streit jetzt denken musste
Am nächsten Tag hat Sie sich per SMS entschuldigt, das sie das falsch verstanden habe und das bei ihr sowas schnell passiert.
In der Schule schaute Sie mich nicht an, sagte nicht Hallo, setzte sich woanders hin und sagte auch nicht Tschüss und flitzte zum Auto.
Ich wollte nix noch schlimmer machen und hab Sie nicht angesprochen. Ich schrieb wieder einen Brief, worin ich mich entschuldigte und das ich nicht weis was jetzt los ist! Ich schrieb ua das ich eine sehr positive Meinung über sie habe und mir auch wichtig ist, dass sie nix schlechtes über mich denkt.Habe mich aber auch dafür bedankt das sie mir nun klar gemacht hat, dass ich absolut nicht ihr Typ sei! Ich schrieb das ich sie eh nur enttäuschen würde und das niemand mit mir zurecht kommt!
Daraufhin hat sie mir gesagt das ihr das einfach alles immer viel zu weh tun würde und das es ihr wieder schlechter geht, seitdem wir über ihre Sachen gesprochen haben. Sie bedauert das sie mir soviel erzählt habe und sagte das sie nicht sie selber sei. Wir sollten nichtmehr darüber reden!
Sie hat auch wieder mit dem rauchen angefangen nach der ganzen Sache.

Danach hat Sie noch ein paar mal zu mir rüber geschaut, und schaute weg als sich unsere Blicke kreuzten. Einmal haben wir uns dann doch angeschaut und ich winkte ihr grinsent zu, worauf sie zurück lächelte als ob es ihr das alles wirklich leid tut.Sie redet nicht mit mir und ist nach dem Unterricht schnell weg.

Am Wochenende habe ich vorsichtig versucht mich ihr zu nähern. Ich schrieb eine SMS in welcher ich Sie nach Hausaufgaben gefragt habe und Sie an den Englisch Test erinnerte. (Vorwand, wie auch bei ihr mal ) Darauf schrieb sie, dass wir in Deutsch was zuende machen sollten. 5min später rief Sie an und Sie fragte mich nach der Unit für Englisch.
Hey, sie redet wieder mit mir, und das schlechte Gefühl war sofort weg...lediglich das kribbeln war noch da )
Wir unterhielten uns über dies und jenes, aber nicht über unsere Gefühle oder die Sachen welche ihr so weh tun, das möchte sie nichtmehr. Nach 30min wünschten wir uns ein schönes Wochenende und ich bedankte mich bei Ihr, das sie mich angerufen hat.

Soooo, nun hab ich hier alles erzählt was bis jetzt vorgefallen ist!
Folgende fragen quälen mich jetzt:

Warum hat Sie so eine Interesse gezeigt und konnte es nicht abwarten, mit mir zu lernen, wenn ich ja doch absolut nicht ihr Typ bin?

Warum ärgert Sie mich, schrieb mir nette SMS und erzählt mir alles über sich und telefoniert mit mir bis in die Nacht, wenn ich ja doch nicht absolut ihr Typ bin?

Handelte es sich bei diesem Kerl um mich, den Sie nicht traut ihre Gefühle für ihn mitzuteilen ?

Ich weis im moment nicht wo ich bei ihr stehe. Ich weis nicht ob oder wie ich es ihr jetzt mitteilen soll, das ich seit einem bestimmten Tag mehr für Sie empfinde und das mich der Streit emotional sehr mitgenommen hat. Ich hatte Angst Sie zu verlieren!
Ich habe lust sie in den Arm zu nehmen, es kann aber sein dass das nun wieder ein grosser Fehler sein kann!
Die Ungewissheit ist echt fatal und es kreisen echt blöde Gedanken im Kopf rum!!!

Vielleicht muss auch erst einmal etwas Zeit vergehen und Sie kommt wieder auf mich zu.
Das mit dem Telefongespräch hat mir schon sehr geholfen und hat mir gezeigt, dass Sie nicht mehr böse auf mich ist, da wir auch viel gelacht haben.

Würde mich freuen wenn jemand eine ähnliche Situation durchgemacht hat oder irgendwelche Tipps dazu hat. Leider kann niemand die Gedanken lesen

Thx im vorraus...

Mehr lesen

12. März 2006 um 19:58

Thx Fendgirl
Erstmal vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit!
...bin überrascht das man hier so schnell Antwort bekommt

Yo, das Sie einen unsicheren Eindruck macht, passt schon ganz gut. So kommt es mir auch vor...aber erst nachdem Sie mir gesagt hat das sie selbst schüchtern sei, wenn da mehr im Spiel ist ^^.
Vorher habe ich nur Gedacht: "Waoh...die Frau ist selbsbewusst und nimmt sich was Sie will!"
Wobei ich ihr dann erstmal mit Vorsicht begegnet bin
Als wir ja mal offen gesprochen haben sagte Sie auch, dass sie manchmal nur so tut das alles Ok sei und sie nur den Clown spiele.
Das habe ich hin und wieder bemerkt und ich sprach sie darauf an...zu ihrer Überraschung.
Ich denke auch mal das Sie einfach Angst hat das Sie wieder an den falschen kommt, welcher sich dann erst in der Beziehung als ... entpuppt und Sie dann wieder verletzt.

Ich möchte ihr auch nicht auf den Wecker gehen, halte mich oft passiv und rufe Sie nicht wilkürlich an oder schreibe ihr SMS. In dieser hinsicht fehlt es mir aus mangelnder Erfahrung etwas an Selbstvertrauen.

Meine freude war groß, als Sie meinem Angebot nachgekommen ist und mir erzählt hat, was Sie so schlechtes erlebt hat. Manches hat Sie sicher nicht erwähnt...macht ja auch nix! Ich hab ihr gesagt das es ab jetzt nur besser werden kann und das Sie sich nicht immer an die Vergangenheit erinnern sollte. Auch das es nicht nur Arschlöcher und Machos gibt, es ist eben nur schwer diese Menschen zu finden.

Damit was Du sagtest, das ich mich nicht sooo viel entschuldigen solle, hast Du eigentlich recht.
Ich entschuldige mich recht oft wenn ich irgendwas falsch gemacht habe. Könnte nerven! Aber zum Glück kommt das nicht so oft vor. Jeder macht Fehler...

Das Sie neue Hoffnungen in jemanden säht, hat mich überrascht, da ihre klare Moral "Männer sind Schweine" oft von ihr geäussert wird.
Daher hat Sie mir ja auch geschrieben, dass Sie mich echt gut leiden kann für nen Mann.
Ich werde Sie auf jedenfall irgendwann auf den Kerl ansprechen, um zu erfahren was aus dieser Sache geworden ist.
Nur sehe ich auch ein, dass ich erstmal nicht meine Gefühle für Sie äussern sollte!....was Sie ohnehin sicher schon bemerkt hat ^^.

Mir ist grad auch nochwas ganz dummes passiert worüber ich erstmal gelacht habe, da es ja NUR MIR passieren konnte
Ich habe mit einem Freund über Sie getextet und wollte ihm antworten. Nur habe ich bei dieser SMS nur an Sie denken müssen, worauf mir auch nicht bewusst war, dass ich die Nachricht an Sie geschickt habe! *g* Mist!!!

Nachdem mir dann der Freund bestätigt hatte das bei ihm keine SMS eingegangen ist, fragte ich bei Ihr mal nach. Es kam nur ein "Ja, hast Du!" UUppsss!
Ich schrieb zurück das es mir peinlich wäre und ich an sie Gedacht habe, als ich die SMS verschicken wollte.
Der Inhalt: "Yo, das scheiss Gefühl ist weg seitdem ich Gewissheit habe. Ich darf Sie nur nichtmehr auf diverse Sachen ansprechen. Weis nicht ob ich ihr es noch sagen soll!"
Hhmm...ich hoffe Sie interpretiert jetzt nicht das ich Ihr das absichtlich geschickt habe, oder dreht mir nen Strick daraus ^^.
Also manchmal bin ich n bischen zerstreut

Gefällt mir

12. März 2006 um 20:06
In Antwort auf sascha1977

Thx Fendgirl
Erstmal vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit!
...bin überrascht das man hier so schnell Antwort bekommt

Yo, das Sie einen unsicheren Eindruck macht, passt schon ganz gut. So kommt es mir auch vor...aber erst nachdem Sie mir gesagt hat das sie selbst schüchtern sei, wenn da mehr im Spiel ist ^^.
Vorher habe ich nur Gedacht: "Waoh...die Frau ist selbsbewusst und nimmt sich was Sie will!"
Wobei ich ihr dann erstmal mit Vorsicht begegnet bin
Als wir ja mal offen gesprochen haben sagte Sie auch, dass sie manchmal nur so tut das alles Ok sei und sie nur den Clown spiele.
Das habe ich hin und wieder bemerkt und ich sprach sie darauf an...zu ihrer Überraschung.
Ich denke auch mal das Sie einfach Angst hat das Sie wieder an den falschen kommt, welcher sich dann erst in der Beziehung als ... entpuppt und Sie dann wieder verletzt.

Ich möchte ihr auch nicht auf den Wecker gehen, halte mich oft passiv und rufe Sie nicht wilkürlich an oder schreibe ihr SMS. In dieser hinsicht fehlt es mir aus mangelnder Erfahrung etwas an Selbstvertrauen.

Meine freude war groß, als Sie meinem Angebot nachgekommen ist und mir erzählt hat, was Sie so schlechtes erlebt hat. Manches hat Sie sicher nicht erwähnt...macht ja auch nix! Ich hab ihr gesagt das es ab jetzt nur besser werden kann und das Sie sich nicht immer an die Vergangenheit erinnern sollte. Auch das es nicht nur Arschlöcher und Machos gibt, es ist eben nur schwer diese Menschen zu finden.

Damit was Du sagtest, das ich mich nicht sooo viel entschuldigen solle, hast Du eigentlich recht.
Ich entschuldige mich recht oft wenn ich irgendwas falsch gemacht habe. Könnte nerven! Aber zum Glück kommt das nicht so oft vor. Jeder macht Fehler...

Das Sie neue Hoffnungen in jemanden säht, hat mich überrascht, da ihre klare Moral "Männer sind Schweine" oft von ihr geäussert wird.
Daher hat Sie mir ja auch geschrieben, dass Sie mich echt gut leiden kann für nen Mann.
Ich werde Sie auf jedenfall irgendwann auf den Kerl ansprechen, um zu erfahren was aus dieser Sache geworden ist.
Nur sehe ich auch ein, dass ich erstmal nicht meine Gefühle für Sie äussern sollte!....was Sie ohnehin sicher schon bemerkt hat ^^.

Mir ist grad auch nochwas ganz dummes passiert worüber ich erstmal gelacht habe, da es ja NUR MIR passieren konnte
Ich habe mit einem Freund über Sie getextet und wollte ihm antworten. Nur habe ich bei dieser SMS nur an Sie denken müssen, worauf mir auch nicht bewusst war, dass ich die Nachricht an Sie geschickt habe! *g* Mist!!!

Nachdem mir dann der Freund bestätigt hatte das bei ihm keine SMS eingegangen ist, fragte ich bei Ihr mal nach. Es kam nur ein "Ja, hast Du!" UUppsss!
Ich schrieb zurück das es mir peinlich wäre und ich an sie Gedacht habe, als ich die SMS verschicken wollte.
Der Inhalt: "Yo, das scheiss Gefühl ist weg seitdem ich Gewissheit habe. Ich darf Sie nur nichtmehr auf diverse Sachen ansprechen. Weis nicht ob ich ihr es noch sagen soll!"
Hhmm...ich hoffe Sie interpretiert jetzt nicht das ich Ihr das absichtlich geschickt habe, oder dreht mir nen Strick daraus ^^.
Also manchmal bin ich n bischen zerstreut

Bist Du
de facto 29 Jahre alt? Und wie alt ist Sie?

Gefällt mir

13. März 2006 um 9:27
In Antwort auf redcorner

Bist Du
de facto 29 Jahre alt? Und wie alt ist Sie?

Yo, richtig
...bin 29!
Die sympathie entstand ohne das ich das Alter erfahren brauchte.
Alter spielt kaum eine Rolle wenn man sich gut versteht.
Ich habe Sie erst einmal etwas älter eingeschätzt, musste dann später feststellen das Sie 23 ist.
Da ich mich selbst nicht so alt fühle, ist der Unterschied nicht zu gross.
Wir/ich müssen/muss auch immer wieder feststellen, dass wir Dinge gemeinsam haben oder auch die gleiche Meinung über etwas vertreten.

Bin mal gespannt wo das endet... ^^

Gefällt mir

13. März 2006 um 16:05
In Antwort auf sascha1977

Yo, richtig
...bin 29!
Die sympathie entstand ohne das ich das Alter erfahren brauchte.
Alter spielt kaum eine Rolle wenn man sich gut versteht.
Ich habe Sie erst einmal etwas älter eingeschätzt, musste dann später feststellen das Sie 23 ist.
Da ich mich selbst nicht so alt fühle, ist der Unterschied nicht zu gross.
Wir/ich müssen/muss auch immer wieder feststellen, dass wir Dinge gemeinsam haben oder auch die gleiche Meinung über etwas vertreten.

Bin mal gespannt wo das endet... ^^

Schritt für schritt
ich wünsche dir auf alle fälle viel glück..aber hab vorallem geduld!
sowas braucht zeit...vorallem wenn sie auch schlechte erfahrungen gemacht hat.

kleine schritte..

Gefällt mir

14. März 2006 um 10:09
In Antwort auf sarah17103

Schritt für schritt
ich wünsche dir auf alle fälle viel glück..aber hab vorallem geduld!
sowas braucht zeit...vorallem wenn sie auch schlechte erfahrungen gemacht hat.

kleine schritte..

Nach der SMS...
Hi all,

Nachdem ich ihr ja eine SMS geschickt habe,welche für jemand anderes bestimmt war ist hat Sie mir einen Brief geschrieben.

In diesem Brief fragte Sie mich ob ich Ihr die SMS mit absicht geschickt habe, und das Sie Lügner nicht leiden kann. ^^
Sie entschuldigte sich,falls Sie falsch liegen würde!
Sie fragte auch ob ich mir Hoffnungen mit ihr mache und das Sie auf eine normale Freundschaft aus sei, da ich etwas zu nett für sie bin.

Ich antwortete ihr, wie es zu dieser SMS kam und das es die Wahrheit ist. Alles was sie da herein interpretiert bleibt ihr überlassen!
Ich schrieb das ich nicht genau sagen kann, ob ich mir mit ihr Hoffnungen gemacht habe, aber seit letzter Woche ist etwas mit mir passiert, was mich etwas aus der Bahn geworfen habe. Darauf hat niemand einfluss!
Bestätigte dann aber das mit den Freunde sein.

Ich war glücklich das es jetzt bald geklärt ist.
Nachdem Sie sich den Brief durchgelesen hatte, schaute Sie zu mir rüber! Als ich es bemerkte sah ich zu ihr, sie schaute dann weg und an mir vorbei mit grossen Augen. Sie reagiert nicht einmal auf mein Winken ^^. Was war da los ?!
Nach dem Unterricht ging ich zu ihr, streichelte ihr über den Rücken und fragte ob alles in Ordnung sei. Sie sagte ja, schaute mich aber nicht an. Ich wich nicht von ihrer Seite und fragte Sie nach dem Wochenende und wir quatschten ein bischen. Sie sagte das dieses WE schlecht war und machte einen depremierten Eindruck. Ich hab Sie dann auch nicht weiter gefragt und wir gingen zusammen schweigend zum Parkplatz, wo ich mich verabschiedet habe.
Als ich zu Hause angekommen bin, bekam ich sofort eine SMS von ihr, wo drin stand dass Sie mich niemals mies behandeln wollte und das es bei ihr im moment so schlecht geworden ist, wie schon lange nicht mehr. Ich sollte nicht böse sein bitte.

Irgendwas ist da mit Sicherheit, was Sie mir noch nicht gesagt hat. Sonst würde Sie sich nicht so seltsam verhalten ^^...abwarten!

Ich antwortete das Ich für Sie da bin und das Sie mir sagen soll, falls ich etwas für Sie tun kann. Ich schrieb auch das wir gerne mal persönlich reden könnten, da Wir ja schon gross sind

Au Mano, ich hab jetzt erst recht lust Sie mal in den Arm zu nehmen nach der ganzen Sache!
Schade das ich meine Gefühle im zaum halten muss, um keinen Fehler zu machen ^^.
Wird aber schon irgendwie klappen...
Wenn wir mal miteinander offen reden über alles, dann sag ich ihr mal was in mir vorgeht. Denke das Sie es verstehen wird. hhhmmm....


Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen