Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aaaahhrrrrrr - ich werde ihn erschießen

Aaaahhrrrrrr - ich werde ihn erschießen

3. Januar 2009 um 14:02

Wärt Ehrlichkeit denn am längsten?
Gestern:

Ich und er kommen vom Museum. Wir sind über 5 Jahre zusammen, mit einer Pause von etwa 9 Monaten. Er ist Marokkaner und 26 jahre alt. Am Bahnhof haben wir GERADE NOCH den Bus bekommen. Etwas weiter hinten sitzt ein Mädchen, am telefonieren. Nicht gerade von besonderer Schönheit, muss man sagen. Sie sieht ihn: "Ah, hallo!" und lächelt. Er ist verdutzt und irgendwie nervös, sagt kein Ton. Dann sieht sie mich und sagt: "Ah, okay", weit weniger freundlich und dreht sich weg. Wir setzen uns ganz nach hinten.
Ich: "Wer ist das?" Er: "ach, irgendso eine Kröte, bla bla..., die wollte mal was von mir. Bla bla." Ich habe weiter gefragt, er hat aber nur dummes zeug geredet.

Sie setzt sich weg, ganz nach vorne. Nach etwa 5 Min. kommt sie zu mir und sagt sowas wie: "Er hat dich betrogen, er ist dir mit mir fremd gegangen. bla bla". Er hat angefangen zu schreien von wegen "Verpi** dich, du Hu**, bla bla, laber nicht so einen Mist, bla". Sie hat dann auch geschrien und hat ihm eine geschlagen, er hat sie zurückgeschlagen. Lol. Unglaublich. Ich war im Schock, ich konnte nichts sagen weder handeln. Dann bin ich ausgestiegen und er ist mir nach. Sind dann das Stück Nachhause zu Fuß gegangen. Er:" Ach, das ist irgendso eine Bekloppte, die lügt, wollte was von mir, aber ich nicht. Bla bla". Ich: "nein, ich glaube dir nicht. Pack gleich deine Sachen, du kannst dich verpi**en".

DANN das Unglaubliche, wir sehen SIE und eine Freundin fast unmittelbar vor meiner haustür wieder. Die Freundin wohnt dort in der Nähe. Ich kenne sie vom Sehen. Sie fangen auf der anderen Straßenseite an zu schreien: "Du Ar*chloch, bla bla". Er schreit zurück und sie kommen auf uns zu. Naja, viel Geschrei und Geschubse, ich war perplex und hab ihr Fragen gestellt, kaum auf ihn geachtet. Ihre Kernaussage ungefähr: Er hat mich entjungfert, wir haben uns früher (vor mehr als einem Jahr?) öfters getroffen, er hat dich angelogen. Dann meinte sie: "Komm, wir rufen seine Familie an." Ich: "Okay" (ich brauchte Beweise). Sie hat angefangen zu heulen und ist weggelaufen mit dem Telefon. Das reichte mir alles. Ich bin nachhause und hab seine Sachen vor die Haustür geschmissen. Dann hab ich zuhause angefangen zu heulen, sodass sogar die Nachbarn es hörten und mich auch noch übergeben. Meine Mutter lies ihn rein (Aarrgh!), er hat alles abgestritten. Ich war so sauer, dass ich eine Schlaftablette genommen habe, damit ich mich beruhige und weiß garnicht mehr was wir alles geredet haben.

Ich: "Sag die Wahrheit, ich hab ein Recht es zu erfahren." Dann fing er an zu heulen wie ein Kind: "Ja, es stimmt, ich bin dir fremd gegangen". Ich hab nichts gesagt, wusste es ja schon. Ich saß einfach da und stellte ihm Fragen. Er sagte, er habe sie nur geküsst. Haha, so ein Quatsch. Heut morgen habe ich es aus ihm rausbekommen, er hat mit ihr geschlafen, wohl aber nur ein Mal (wer weiß, ob das auch eine Lüge ist). IN SEINEM KELLER AUCH NOCH! Wie die Penner.... Er konnte sie nicht mit nachhause nehmen, die Familien kennen sich. Naja, einen großen Unterschied macht es nicht, Tatsache ist, dass er mir fremd gegangen ist.

**Hintergrundinformationen: Wir waren von etwa Februar 2007 bis Oktober 2007 getrennt, ich habe Schluß gemacht und in der Zeit mit 3 Männern geschlafen. Ich habe ihm ALLES erzählt und war von Anfang an ehrlich. Okay, ich hatte auch schon Sex, als wir VOR DER TRENNUNG zusammen waren, davon weiß er nichts, jedoch nur am Anfang ein paar Wochen. Jeder Mensch hat Triebe und ich bin erwachsen genug das zuzugeben. Ich wollte einfach noch etwas anderes kennen lernen. Ich liebte ihn nicht mehr wirklich, aber das ist eine andere Geschichte. In der Zeit soll er wohl auch mit ihr geschlafen haben, wie er meint. Aber das glaube ich ihm nicht, er hat es sicherlich schon getan, als wir noch vor der Trennung zusammen waren, denn laut ihm, haben sie sich da schon getroffen, jedoch wohl nichts gemacht (Glaube ich ihm nicht.).
Wenn ich wüsste, dass es lief, BEVOR wir das zweite Mal zusammen gekommen sind, dann würde ich ihm vielleicht verzeihen, denn ich habe mich vorher auch nicht besser verhalten. ABER ICH WEIß ES NICHT, ob es nicht auch noch während dem zweiten Neuanfang lief! Darum geht es... und ich weiß auch nicht, ob das Mädchen besonders vertrauenswürdig ist, weil sie mir teilweise auch komisch vorkam.

Er macht mir Angst. Er redet dauernd so wirres Zeug von wegen "Selbstmord", aber indirekt. Er macht Andeutungen und heult dabei wie ein Schloßhund. Nervt mich und macht mich hochgradig aggressiv.

Was nun? Er ruft die ganze Zeit an und heult und sagt, es tue ihm leid und dass er mich liebt. Dumme Nuss. Das glaube ich ihm auch, ich weiß es. Aber das ändert für mich nicht wirklich viel. Er hat mich einfach belogen und wäre es gestern nicht zufällig rausgekommen, hätte ich es wohl nie erfahren! Ich will realistisch und möglichst objektiv bleiben, aber ich hasse ihn einfach und würde ihn echt gerne umbringen. Ich brauche neutrale Meinungen, bitte helfen!!

lg

Mehr lesen

3. Januar 2009 um 15:13

.....
Ja, das ist mir beim zweiten Lesen auch aufgefallen, sorry.

Ja doch. Natürlich liebe ich ihn, sonst wäre die Sache ja gegessen. Wir wollten dieses Jahr zusammen ziehen. Ich habe ja auch viel Scheiße gemacht, aber nicht als wir das zweite Mal zusammen gekommen sind und bei ihm weiß ich es ja nicht. Er meinte nein, aber wer weiß. Und das macht mich echt wahnsinnig.

Ich würde einfach gern wissen wollen, wie andere sich IN DIESER SITUATION verhalten würden. Was würdest du denn z. B. machen? Schluß? Verzeihen? Sich Zeit lassen?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen